Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 28 29 30 32 33 34 ...

Aumann - die Neue

Beiträge: 927
Zugriffe: 220.989 / Heute: 6
Aumann 17,12 € +0,35% Perf. seit Threadbeginn:   -63,18%
 
Aumann - die Neue TheodorS
TheodorS:

bullybaer

 
11.07.19 16:04
Ja, der E-Bike Markt boomt.
War grade ne Woche im Lechtal/Öterreich, viel mit meinem normalen Mountainbike gefahren.
War fast der einzige, alle anderen Klimaschützer waren mit dem E-Bike unterwegs. Schliesslich kommt der Strom ja aus der Steckdose:-)
Aumann - die Neue stockpicker68
stockpicker68:

Ich denke dass

5
11.07.19 16:50
ich nach dem nächsten großen Crash nur noch US Titel kaufen werde.  In der EU gibts einfach keine Aktienkultur dafür viel ängstliche Menschen die nix anderes mit ihrem erarbeiteten Kapital zu tun wissen als weiter in den aufgeblähten Immomarkt zu investieren, das Geld einfach für unsinnige Konsumgüter rauszuhauen oder eben ein drittes Mal im Jahr in Urlaub fliegen..tzz..tzz
Zweitwagen obwohl Mensch es nicht wirklich braucht und fast nur vorm Haus steht haben meine Nachbarn auch schon fast alle...und wir wohnen in der Stadt und nicht irgendwo im Wald wo Mensch ohne Auto kaum wegkommt.
Letztens war ich mir einen neuen TV kaufen...da wollte mich der Verkäufer tatsächlich dazu bewegen mir einen fast DOPPELT so großen TV zu kaufen wie ich vor hatte.
Nachdem ich dem gesteckt habe dass ich ein kleines Wohnzimmer habe und bei dem Schirm den halben Film verpassen würde, gab der endlich nach. Unglaublich! Anscheinend sind die gwohnt dass Männer immer supergroße TVs kaufen wo sie dann 2 Jahre lang den Kredit abbezahlen dürfen der natürlich auch gleich von dem Markt vermittelt wird ;)
Sein Hauptargument war ...DU bist doch ein großer Mann, was willst du mit dem kleinen Fernseher? ;D
DU...nicht SIE!   Kunden werden gleich geduzt von diesem netten Verkäufer dort....mir noch nie in diesem großen Elektronik Markt passiert.

Wie abgefuckt unsere Gessellschaft mittlerweile ist merken die Menschen garnicht mehr.
Zu sehr mit Smartphone, Konsum und Fresserei befasst.
Aumann - die Neue Leerverkauf
Leerverkauf:

Teebeutel_: Drecks Bude #739

 
11.07.19 17:39
Wenn du von der "Drecks Bude" Aktien erwirbst, ohne sich mit der "Drecks Bude" nähers befasst ( Zahlen und Bilanzen) ist es dein Problem wenn du Verluste machst. Börse wird nicht um sonst als  Haifischbecken titiuliert.
Bei den meisten Anlagenbauern sieht es seit einigen Monaten nicht sehr rosig aus und wird auch noch weiter so bestehen bleiben...
Vermutlich wird es im 2 Halbjahr noch ungemütlicher werden, oder gar ein heftiges Börsengewitter über uns hereinbrechen, die Zeichen stehen auf Sturm!
Aumann - die Neue Fishi
Fishi:

Krisen

 
11.07.19 19:07
sollte man allerdings auch als Chancen begreifen.

Der Grundstein für ein Vermögen an der Börse wird in Krisen gelegt. Nicht in der Hausse, wo auch Jan Dummkopf und Hein Blöd ein bisschen Geld verdienen ;-)
Ich habe in Branchenkrisen immer gut verdient, freue mich auch immer, wenn es mal wieder irgendwo schlecht läuft.  
Aumann - die Neue Teebeutel_
Teebeutel_:

@Leerverkauf

 
11.07.19 20:32
Ich habe die Aktien schon länger und das das Management ständig die Prognosen ändert kann ich auch nichts für. Kann hier nicht täglich mir alle Meldungen reinziehen, wenn Ad Hoc was kommt und ich erst Stunden später das sehe, meist zufällig, weil der Aktienkurs massiv im Minus ist, ist es schon zu spät dagegen was zu machen. Immerhin hat dich der Kurs etwas erholt.
Aumann - die Neue windspiel0815
windspiel0815:

Fishi

2
11.07.19 20:34
Recht hast du!!!

Dem kann man nichts hinzufügen.

Heute Aumann und Krones gekauft. Gestern Continental über ein Discount Zertifikat, welches bis 09/2020 läuft.....
Aumann - die Neue Teebeutel_
Teebeutel_:

@stockpicker68

 
11.07.19 21:00
Dow ATH heute, hat's dem NASDAQ nachgemacht, DAX hat fast auf Tagestief geschlossen :D Hab damals gedacht, der DAX sei unterbewertet und das wird sich angleichen. Zieht man die Divis vom DAX ab, sieht es düster aus, mit den 0,01% auf dem Sparbuch hätte man dann mehr verdient.
Aumann - die Neue bullybaer
bullybaer:

So, nach den Ergebnissen

 
12.07.19 08:49
von Daimler heute darf spekuliert werden wie sich die Aktie heute entwickelt.
Ich tippe erneut auf ein sattes Minus und auf eine 13 vor dem Komma zum Wochenschluss...

mal sehen...
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Aumann - die Neue Seicocorp
Seicocorp:

Schäffler steigt schon mal ...

 
12.07.19 10:04
...
Aumann - die Neue bullybaer
bullybaer:

heute aus der

2
12.07.19 14:09
ABV-Daily:

..."Was liegt bei AUMANN im Argen? Die neuerliche Gewinnwarnung schlug gestern
hohe Wellen und die Analysten reagierten teilweise mit halbierten Kurszielen. Überraschend
kommt das Ganze nicht und es wird im Sektor (CONTINENTAL, DÜRR und
ELRINGKLINGER) weitere Warnungen geben. Das Problem: AUMANN agiert mit großem
Anteil im Bereich Fertigungslinien für E-Mobility. Die Autohersteller investieren in
diesem Bereich hohe Milliardenbeträge. Offensichtlich kommt dieser Trend aber nicht
bei AUMANN an und wir fragen uns, ob dies an der Qualität der Produkte liegt. Bevor
hier nicht Klarheit herrscht, ist ein neues Investment kaum zu vertreten.

MBB als Mutter ist indirekt betroffen. Wir hatten zuletzt einen deutlichen Discount
der Beteiligungen nebst Kassenbestand in Relation zum Börsenwert gesehen. Dieser
besteht weiterhin. Das Problem liegt jedoch darin, dass der Markt die Expertise von
MBB und damit die Werthaltigkeit der Beteiligungen infrage stellt, ob gerechtfertigt
oder nicht. Dann wird es schwierig und ein Rückzug ist zu diskutieren."...

Aumann - die Neue bullybaer
bullybaer:

Wenn nun

2
12.07.19 14:21
auch die Qualität der Produkte wie in der AB-Daily infrage gestellt wird und sollte dies tatsächlich so ein, dann gute Nacht Aumann.

Dann wäre die Begründung für das Desaster bei den AE, die Aumann den Aktionären  vorgesetzt hat nur vorgeschoben und der Hund liegt wo anders begraben.



Aumann - die Neue borntofly
borntofly:

@bullybaer

 
12.07.19 17:30
Gut analysiert. Ich finde es sehr sehr schade um dieses Unternehmen. Jahrelange Misswirtschaft haben Aumann in eine tiefe Krise geschickt. Aumann befindet sich analytisch eine Stufe vor einer Insolvenz. Ich hoffe, dass hier nicht mehr zu lange zugewartet wird und die Sanierung unmittelbar eingeleitet wird. Eine Übernahme von einem kompetenten Partner wäre wohl die noch bessere Wahl.

Aumann - die Neue Roothom
Roothom:

@borntofly

4
13.07.19 21:43
"Aumann befindet sich analytisch eine Stufe vor einer Insolvenz."

Hmm...

Habe mir die Bilanz gerade nochmal angesehen und frage mich, wie diese Analyse genau aussieht. Welche Punkte deuten denn auf Insolvenzgefahr hin?

Aumann ist profitabel, auch nach der gesenkten Prognose und vermutlich auch dann noch, wenn der Auftragseingang nur ähnlich weitergeht, wie im 1. Halbjahr.

Die Bilanz weist cash über rd. 100 Mio aus, das fast die gesamte Verschuldung abdeckt. Hinzu kommen weitere Vermögenswerte, woraus sich ein EK von rd. 200 Mio ergibt.

Sicher kann es Unwägbarkeiten hinsichtlich der weiteren Entwicklung geben, aber vor der Insolvenz sehen die Zahlen eigentlich anders aus.

Insofern würde mich die Begründung dieser Aussage schon sehr interessieren...


Aumann - die Neue Graf Zahl83
Graf Zahl83:

aumann - au mann...

 
14.07.19 08:40
Die "Misswirtschaft" des Unternehmens führte in den letzten vier Jahren zu ständig steigenden Umsätzen und Nettogewinnen. Das Eigenkapital übertrifft um ein vielfaches die Verschuldung. Liest hier auch mal jemand die Bilanzen?

Die Firma verdient lediglich (Stand jetzt) in 2019 weniger Geld als eigentlich geplant. Und manche machen daraus gleich eine "Insolvenz". Das ist die typisch kurzsichtige Übertreibung am Markt.
Vermutlich wird es mit den kommenden Quartalsberichten weiter abwärts gehen. Die Möglichkeit werde ich dann nutzen. In ein paar Jahren sieht die Sache anders aus und der Kurs steht wieder höher.  
Aumann - die Neue Trabo
Trabo:

Naja

6
15.07.19 01:30

Die steigenden Gewinne und Umsätze sind ja in erheblichem Umfang einfach durch hinzugekauft worden. Und nach dem IPO und der anschließenden Kapitalerhöhung zu Kursen um 60€ ist es auch keine große Kunst ordentlich Eigenkapital und Cash zu haben, man hat ja zuvor Wachstum ohne Ende versprochen und damit die Kurse begründet. Die solide Bilanz ist damit eher auf Täuschung als auf solides unternehmerisches Handeln zurückzuführen.




Es ist ja erst ein paar Monate her, da ging man von durchschnittlich deutlich zweistelligen Wachstumsraten in den nächsten 5 Jahren aus (also 2019-2024, wobei die letzen 4 Jahre das Übergangsjahr 2019 überkompensieren sollen), und nun sieht das Management massive Herausforderungen die über das aktuelle Geschäftsjahr herausgehen. Mittlerweile könnte man schon froh sein wenn man 2021 wieder beim Umsatz und Ergebnis von 2018 ist.


Gleichwohl ist natürlich bestimmt nicht alles schlecht, aber jeder der das Unternehmen seit IPO verfolgt hat kann eigentlich nur den Kopf schütteln, und die Leute, die nun (vielleicht auch überzogen) negativ sind kann ich jedenfalls voll verstehen.


Jemand hier hat die Situation ja eigentlich schon gut beschrieben. Das Unternehmen ist aktuell unbewertbar. Unternehmenszahlen liegen nur für wenige vergangene Jahre vor, die Marktposition und Qualität der Produkte ist schwer einschätzbar. Aumann könnte in 5 Jahren 60Mio Gewinn bei 400Mio Umsatz machen oder eben auch nur 10Mio bei 150Mio Umsatz. Einstiege nach EV/EBITDA, EV/Umsatz, KGV oder was auch immer haben sich bisher als sinnlos erwiesen, da die Ergebnisse und Prognosen einfach zu sehr schwanken und maximal auf ein Jahr absehbar sind.Aumann ist akutell eine Aktie für Zocker, weil einfach niemand (wenn doch dann bitte ich darum) seriös bewerten kann wie sich das Unternehmen entwickeln wird. Keiner weiß wirklich wo und in welchem Umfang die Produkte eingesetzt werden, auf wie viele Kunden sich die Umsätze verteilen, welche Projekte in Aussicht stehen usw. Wenn ich Aumann von der Watchlist nehmen würde und in 3 Jahren nach dem Kurs schaue und er steht bei 50 Euro, wäre ich nicht sonderlich überrascht, aber genauso wenig wäre ich über Kurse von 5 Euro verwundert.

Aumann - die Neue andkos
andkos:

bodenlos

 
31.07.19 14:07
Ohne Boden gehts bergab, bergab und bergab.  
Aumann - die Neue Fishi
Fishi:

sieht nach niedriger Einstelligkeit aus :-(

 
31.07.19 16:38
bleibe trotzdem vorerst drin um eine mögliche kurzfristige Erholung abzugreifen.
Aumann - die Neue PaulM78
PaulM78:

+1,36% heute ist absolut bodenlos

 
31.07.19 16:53
einzige bodenlose sind die Profi Kommentare, aber ist hier wohl inzwischen grundliegend auf der Plattform so.

 
Aumann - die Neue andkos
andkos:

@PaulM

 
01.08.19 10:58
Was genau ist dein Problem? Der Kurs geht ohne Widerstand nach unten, ja, es gibt Tage mit kleinen technischen Gegenreaktionen. Abseits davon ist der Chart sehr sehr eindeutig.

Da gibts keinen Grund für aggressive Kommentare.
Aumann - die Neue PaulM78
PaulM78:

@andkos es ist ganz einfach

 
01.08.19 12:05
hier gibt es massig Leute, die wie du einfach ohne Inhalt schreiben das es fällt. Jeder sieht das doch selbst. Und zu sagen die fällt weiter und weiter ist absoluter Blödsinn.

Seit knapp 1 Monat ist die Aktie in einer Seitwärtsbewegung und in weiteren 3 - 6 Wochen wird sich zeigen ob die Aktie sich eben auf dem aktuellen Niveau stabilisiert oder ob sie eben steigt oder fällt.

Ohne Inhalt zu begründen, warum die Aktie fällt und das eben auch noch an einem Tag wo es eben nicht stimmt, bringt niemanden weiter. Und wie gesagt es gibt hier grundlegend auf dieser Plattform massig solcher 1 Zeiler Aussagen die wie gesagt niemanden etwas bringen. Wenn man seine Aussage mit Argumenten begründet ist es ja was anderes, denn dann hat man auch eine Basis über die man diskutieren könnte.  
Aumann - die Neue diplom-oekonom
diplom-oekon.:

Heute geht es aber richtig bergab !

 
01.08.19 15:30
Ist da was im Busch ?
Aumann - die Neue bullybaer
bullybaer:

#770

 
01.08.19 16:11
ich weis ja nicht, wie du eine Seitwärtsbewegung definierst aber für mich ist der Abwärtstrend noch vollkommen intakt. Mann kann nur hoffen, dass die Aktie hier um die 14 den Boden finden wird.
Ich hoffe hier mit meinem zweiten Engagement nochmal ohne Verluste rauszukommen, nachdem ich schon mal mit der Mist-Aktie ins Klo gegriffen habe (EK sowas um die 17, ich wills gar nicht mehr so genau wissen).

Für mich sitzen da im Management zu viele Hochstapler die das blaue vom Himmel reden. Wenn die nicht mal zu diesen Kursen Anteile an ihrer eigen Bude kaufen, dann liegt vermutlich doch mehr im argen.

Aumann wird bei mir leider vermutlich zur Depotleiche verkommen.
Aumann - die Neue H731400
H731400:

Trump-China

 
01.08.19 22:01
Sieht schlecht aus nach den News heute, bin gespannt ob nicht noch eine Gewinnwarnung im Laufes des Jahres kommt !
Aumann - die Neue andkos
andkos:

@PaulM

 
02.08.19 11:51
"Seit knapp 1 Monat ist die Aktie in einer Seitwärtsbewegung und in weiteren 3 - 6 Wochen wird sich zeigen ob die Aktie sich eben auf dem aktuellen Niveau stabilisiert oder ob sie eben steigt oder fällt. "

Das ist pure Realitätsverweigerung, es gibt keine Seitwärtsbewegung, sondern einen klaren Abwärtstrend.

Sie haben nicht nur keine Argumente, Sie wollen auch die Realität nicht anerkennen.
Die Argumente zum Abwärtstrend wurden auf den letzten Seiten zur Genüge diskutiert, die schlechte Auftragslage ist hier absolut entscheidend.
Aumann - die Neue PaulM78
PaulM78:

es ist doch ganz einfach

 
02.08.19 14:46
Verkauf, halten oder nachkaufen bzw. einsteigen.

Ich bin hier vor kurzem eingestiegen, da der gesamte Sektor extrem unter den politischen Ereignissen abgestraft wird.  Und seit Mitte Juni sind wir in einer Seitwärtsbewegung im Bereich
14 - 16 € und diese ist für mich immer noch in Takt.

Und das hat auch nichts mit Realitätsverlust zu tun und der Anfang dieser Diskusition begann ja mit den Aussagekräftigen Beitrag

#766 bodenlos
Ohne Boden gehts bergab, bergab und bergab.  

Also schöne Zeit und einfach verkaufen wenn man der Meinung ist, das Aumann nicht mehr steigt.

Übrigens gibt es solche Aussagen immer wenn Aktien massiv fallen, hab ich schon sehr erfolgreich investiert in anderen Unternehmen mit solchen tollen Beiträgen. Es braucht dafür einfach nur Geduld und dann schauen wir doch mal in einem Jahr wo Aumann dann steht ;-)

Seite: Übersicht ... 28 29 30 32 33 34 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Aumann Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 25 Aumann wohin geht die reise ? aldi süd ph8000 03.01.20 16:58
10 926 Aumann - die Neue ExcessCash GegenAnlegerBetrug 28.11.19 11:25
    Auftragseingang Arithion   20.05.19 18:44
  1 Aumann auf einem guten Weg Sir Toby Kasa.damm 29.03.19 15:27

--button_text--