Apogee Minerals

Beiträge: 209
Zugriffe: 19.208 / Heute: 2
Apogee Silver kein aktueller Kurs verfügbar
 
Apogee Minerals Calibra21
Calibra21:

Apogee Minerals

15
20.01.07 13:38
#1
Apogee Minerals
Kanada-Kürzel: APE.V
WKN: A0HNDX
ISIN: CA03759V1085
Handelbar in: Frankfurt und Kanada
Kurs in Kanada: 0,61 C$

Dies stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, sondern spiegelt nur meine Meinung wieder. Jeder handelt auf eigenes Risiko. Totalverlust möglich. Meine Muttersprache ist Deutsch. Übersetzungsfehler nicht ausgeschlossen.

Apogee Minerals ist für mich für die kommenden Wochen einer der grössten Favoriten.

Aufgrund der äusserst angespannten Politlage in Bolivien verloren sämtliche bolivische Minenaktien im Schnitt innerhalb weniger Wochen 20 Prozent und mehr an Wert. Die Regierung hat angekündigt die bestehenden Steuern für die Einnahmen aus dem Bergbau um bis zu 600% zu erhöhen. Bolivien hätte in 2007 über 200 Millionen Dollar mehr Steuereinnahmen als im Jahr 2006. Für mich persönlich ist das alles reinster Populismus. Denn gerade ein so armes Land wie Bolivien benötigt ausländisches Kapital. Und mit solch´utopischen Steuererhöhungen zieht man alles andere als ausländisches Kapital ins Land. Die Bergbauarbeiter bieten schon heftig Paroli.

Der Kursrutsch hat jedenfalls IMO alles andere als fundamentale Gründe. Wenn man Apogee mit Samex Mining vergleicht kann man die Unterbewertung sehr gut erkennen. Apogee hatte zum 30.9.2006 einen Cash-Bestand i. H. v. ca. 6 Mio C$. Samex hat dagegen meines Wissens nach lediglich 1 Mio C$. Auch ist kein Property soweit fortgeschritten wie bei Apogee. Samex ist aber wesentlich höher bewertet als Apogee. Für mich hat das einen gewissen Grund. Samex ist kein reiner bolivischer Explorer. Neben Bolivien hat Samex in Chile Properties. Apogee dagegen ist ein reiner Bolivienexplorer. Nun wird IMO auch klar, warum Apogee wesentlich günstiger bewertet ist.

Es liegt lediglich an der angespannten Politlage. Aber politische Börsen haben bekanntlich kurze Beine. Und sobald der Markt erkennt, dass diese Unruhen lediglich einen populistischen Hintergrund haben, dürfte Apogee gerade aufgrund der sehr guten Fundamentaldaten in die Höhe schiessen. Eine mässige Steuererhöhung könnte ich mir zwar vorstellen, jedoch keine i. H. v. 200 %. Es ist wie bei den Tarifverhandlungen bei der IG Metall. Die Gewerkschaft fordert 5 %. Die Arbeitgeber bieten 2 %. In der Mitte trifft man sich dann. Und zum Schluss sind beide Tarifparteien eines - zufrieden!

Und IMO wird es der Markt in einigen Wochen, evtl. auch schon in einigen Tagen, bei Apogee auch sein - inklusive Präsident Morales.

Genug politisiert. Zu den Projekten. Alle Infos wurden von User "Art Bechstein" vom WO-Forum zusammengetragen. Meine Anerkennung und besten Dank hierfür !!!

APE verfügt über drei aktive Projekte, die alle in fortgeschrittenen Explorationsstadien sind. APE wird in Kürze ein Ende 2005 begonnenes Bohrprogramm über rd. 39.000m abgeschlossen haben. Bis zu 7 (!!) Drill Rigs waren dafür im Einsatz, woran man die "Aggessivität" von APE bei der Umsetzung des Bohrprogramms abzulesen vermag. Kurz zur Historie von APE, in 2004 erwarb erste Projekte in Bolivien, von denen Buena Vista sicherlich das zunächst wichtigste war. Daneben hat man auch auf dem sog. Candelaria Santa Isabel Property mit Bohrarbeiten begonnen, hat dann jedoch aufgrund ungeklärter rechtlicher Verhältnisse die weiteren Arbeiten bis auf Weiteres auf Eis gelegt und in 2005 zwei hochkarätige Projekte La Solucion im July 2005 und ein JV mit Apex Silver Paca&Pulacayo im September 2005 dazuerworben und sich intensiv auf die Exploration dieser drei Projekte (inkl. Buena Vista konzentriert) und ein umfangreiches Bohrprogramm gestartet. Mitte 2006 wurden die Prioritäten dergestalt geändert, dass Buena Vista aufgrund ambivalenter Ergebnisse (sehr gutes Trenching, channel Sampling aber mäßige Bohrergebnisse) zurückgestuft wurde, während das Teilprojekt Paca und das La Solucion Projekt die höchste Priorität erhielten. Das hielt Apogee jedoch nicht davon ab, sich in Verbindung mit dem Buena Vista Projekt noch eine benachbarte Lizenez (Leoplan) zu sichern.

Apogee Minerals 78233

Die Projekte La Solucion, Paca & Pulacayo, und Buena Vista & Leoplan sollen im Folgenden vorgestellt werden.

La Solucion (100% APE) – (primär Zink, dazu Silber, Blei)

Dieses Projekt liegt nur 18 Kilometer von La Paz entfernt und verfügt über eine produzierende Mühle, die allerdings nicht professionell betrieben wird, d.h. es gibt keine Grade Control

La Solucion besteht aus einem System von Adern, die sich von Süd-West nach Nord-Ost durch das Lizenzgebiet ziehen, wie man auf der Karte sehr gut sieht.

Apogee Minerals 78233

Es wird alos grundsätzlich im Untertagebau über Stollen abgebaut; zur Zeit stammt das Material für die Zink/Silber Produktion aus dem Bereich der Hampaturi Ader (links unten im grünen Kreis). Die Verabreitungsanlage steht ca. 3 km südlich davon im Bereich der Machuca Ader (roter Kreis), die heute jedoch stillgelegt ist.

Das folgende Bild zeigt das Minenportal (Eingang) zur Hampaturi Mine.

Apogee Minerals 78233

Man sieht sehr schön die Mineralisierung und sieht, dass man vom Portal aus gesehen (Null-Linie) Stollen nach oben entlang des Mineralisierungsverlaufes gebaut hat.

Apogee Minerals 78233

Je tiefer diese Stollen sind, desto kostspieliger wird die Produktion und deswegen bemühte sich APE schon ab Ende 2005 um die Definition "frischer" Resourcen in leichter zugänglichen Bereichen des Lizenzgebietes. Auf der Übersichtskarte (oben) sieht man die 3 Bohrprogramme, die seit Ende 2005 begonnen wurden.

1) im Bereich südlich (vor) dem Portal zur Hampaturi Mine (siehe Foto oben)
2) im sog. Mikaya Bereich (Foto unten), wo die Ader teilweise oberirdisch verläuft (outcrop)
3) im Bereich des alten Portals an der Machuca Ader, wo sich auch die Mühle befindet

Apogee Minerals 78233

Die beiden Bohrungen im Bereich Mikaya und Machuca Ader waren wenig vielversprechend, weswegen man hier vorerst nur mit weiteren geologischen Basisübungen weitermacht, aber im Bereich von Hampaturi South hat sich schon nach den ersten Bohrungen ein neuer Fund angedeutet, so dass hier im Verlaufe von 2006 konsequent weitergebohrt wurde, und man auf über 9.000 Bohrmeter mit rd. 50 Bohrlöchern gekommen ist, von denen sich die letzen gegenwärtig noch in der Auswertung befinden.

Zur Orientierung; der neue Fund befindet sich unterhalb des jetzigen Minenportals

Apogee Minerals 78233

und erstreckt sich etwa über eine Fläche von 120m (Breite)x120m(Länge)x135m(Tiefe), in der verschiedene Adersysteme verlaufen, die sich allesamt vom Metallgehalt her im profitablen Bereich befinden. Das Modell ist in alle Richtungen offen und wird die Basis für die Anfang 2007 erwartete 43-101 konforme Resourcenschätzung sein, bei der APE nach eigenen Angaben von ca. 88 Mio Oz. Silber-Äquivalent ausgeht.

Apogee Minerals 78233

Der neue Fund unterstützt auch das langfristige Ziel von Apogee, entlang des rund 30 Kilometer langen Adersystems im Bereich der La Solucion Konzession profitablen Feed für eine bis auf 2.000 tpday ausgedehnte Produktionsanlage in La Solucion aufzubauen und hinreichend lange betreiben zu können (Anmerkung: 2000tpday ergibt ca. 680.000 tonne pro Jahr, was bei einem üblichen Gesteinswert von 100 US$/t aufwärts zu einem erheblichen Cash-Flow führen kann.

Veta Zone

APE hat in 2006 in einem weiteren Sektor von La Solucion eine vielversprechende Entdeckung gemacht, und zwar im Bereich kleiner alter Minen (rechter grüner Kreis auf der Übersichtskarte). In diesem Teilbereich der sog. Pricipal-Ader wurden Channel-Samples mit sehr hohen Metallgehalten gefunden. (Silber über 600g/t, Zink über 20%, Gold über 1g/t..)

Apogee Minerals 78233

APE hat aus diesem Grund im Bereich der Veta-Zone ein weiteres Explorationsprogramm begonnen mit dem Ziel, schnellstmöglich Bohrziele zu finden.

Weiterhin wurde vor kurzem eine sog. induced polarization (IP) Geophysische Untersuchung über weite Teile des Lizenzgebietes begonnen, um weitere Explorationsziele zu identifizieren.


Tailings Dam

Anfang Dezember gab APE darüber hinaus erste Ergebnisse der metallurgischen Untersuchung der Mine-Tailings ("Abfälle") bekannt. Es lagern in unmittelbarer Nähe zur Verarbeitungsanlage 500.000 Tonnen tailings, die anhand umfangreicher Kleinbohrungen und entnommener Samlings entnommen wurden. Auf Grundlage erster Ergebnisse geht man davon aus, dass bei einem Metallgehalt von 9,4 oz Silber-Äqui (nach Verarbeitung = Recovery) 7,4 oz Silber-Äqui in jeder Tonne der Tailings liegen. Das entspricht einem Gesamtwert von ca. 48 Mio US$, die rel. kostengünstig und schnell verarbeitet werden können. Da die Untersuchungen gezeigt haben, dass der Metallgehalt mit zunehmender Entnahmetiefe steigt (früher waren die Gehalte beim Abbau höher und somit wurde der Cut-Off einfach aus dem Bauch höher angesetzt), könnte es auch noch zu einer Revidierung der Metallgehalte im Rahmen der endgültigen Ergebnisse mit offizieller Resourcenschätzung kommen (sollte Anfang 2007 kommen).


2. Projekt – Paca & Pulacayo (60% APE earn in) – (Silber, Zink, Blei, Gold)


Dieses Doppelprojekt, das im Folgenden auch getrennt besprochen wird, ist ein JV mit Apex Silver, einem US-Minenunternehmen, das im benachbarten San Christobal Projekt bereits Silber fördert. APE hat mittlweile die vereinbarten Explorationsausgaben verarbeitet und steht beim Teilprojekt Paca vor der Definition einer 43-101 konformen Resource und einer Bankable Feasibility Studie (BFS), die Anfang 2007 erwartet wird. Damit gehören APE formal 60%, wobei Apex eine Re-Entry Klausel hat, d.h. Apex kann in einem definierten Zeitraum nach der BFS (43-101 Schätzung) den eigenen Anteil wieder auf 60% erhöhen, muß dafür aber auf eigene Kosten die Mine bis zur Produktion bringen, d.h. APE hätte nach dieser Entscheidung seitens Apex für das Teilprojekt zumindest keine weiteren Kosten. Die Produktionsaufnahme ist unabhängig von der Entscheidung Apex\' für 2008 geplant.

Kurz zur Historie; Pulacyo war seinerzeit die zweitgrößte Silbermine Bolviens nach dem Cerro Rico in Potosi und hat alleine an Silber mehr als 600 Mio. oz produziert; dazu nochmal 400 Mio lb Zink. Apex hat die Konzession von der staatlichen COMIBOL Ende der 90er erworben und in den Jahren 2002/2003 ein sehr erfolgreiches Bohrprogramm in beiden Teilgebieten durchgeführt. Dieses Programm umfasste in Pulacayo 14 Bohrlöcher mit 3.100 Bohrmetern und 4.300 Bohrmetern mit 25 Bohrlöchern in Paca. Daraus wurde eine historische Resource abgeleitet, die auf Basis heutiger Rohstoffpreise ca. 440 Mio. oz Silber-Äqui für Pulacayo und 130 Mio. Oz Silber-Äqui für Paca ausgeht.

Beigefügt eine Übersicht ausgewählter Bohrintervalle von Apex im Gebiet:

• 20.0* meters of 16.68 ounces/t Silver, 4.17% Zinc, and 2.29% Lead
• 8.0* meters of 16.81 ounces/t Silver, 2.42% Zinc, and 2.24% Lead
• 10.5* meters of 1.75 ounces/t Silver, 5.02% Zinc, and 1.37% Lead
• 25.0* meters of 1.19 ounces/t Silver, 4.90% Zinc, and 1.01% Lead
• 2.0* meters of 37.90 ounces/t Silver, 3.61% Zinc, and 3.38% Lead
• 2.0* meters of 86.10 ounces/t Silver, 2.46% Zinc, and 5.91% Lead


Hier die Übersicht des Lizenzgebietes:

Apogee Minerals 78233

Die Pacamayo-Zone, wo ein Grab Sample mit 3300g/t Silber, 5.88% Blei, 3.59% Zink gefunden wurde, wird beim Pulacayo Projekt besprochen

Paca Zone

Das Paca Projekt hatte ich bereits im Thread einmal angesprochen; leider ist mir, was ich jetzt erst bemerkt habe, in der Dimensionierung ein Fehler unterlaufen; somit ist das Intervall nicht 7000m sondern nur 700m, was immer noch gigantisch ist, oder anders herum 7000m sind unnatürlich viel und 700m sind richtig viel

Aber der Reihe nach. Das Besondere bei Paca ist, dass es eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit gibt nach Auswertung einer Mehrzahl der Bohrlöcher, dass sich Paca für einen Übertageabbau (open pit) eignen könnte, was zu signifikanten Kostenvorteilen ggü. dem Untertagebau führt und bei den durchweg hohen Metallgehalten zu extrem niedrigen Kosten führt, was APE/Apex auch gegen starke Rohstoffpreisrückgänge nicht so anfällig werden läßt.
Das Ziel von APE bestand zunächst darin, die sehr guten Bohrergebnisse von Apex zu bestätigen, was auch weitgehend geland, und zusätzlich das mögliche Pit-Modell weiter einzugrenzen. Bislang hat APE 85 Bohrlöcher gebohrt und momentan stehen noch bei ca. 20 Bohrlöchern die Ergebnisse aus und trotzdem ist das Zielgebiet immer noch nach Westen und Norden offen. Der Paca Dome ist eine Berg, an dessen Fuß sich dieses Deposit befindet (leider gibt es kein besseres Schema im Querschnitt).

Apogee Minerals 78233

und zum Verständnis mal die Visualisierung des Querschnitts auf der Bohrlochkarte

Apogee Minerals 78233

Interessanter dann der Bohrlochplan, der die Dimensionen des möglichen Open Pit zeigt.

Apogee Minerals 78233


Die Bohrwerte sind durchweg sehr solide, wie die folgende Zusammenstellung zeigt:

HOLE No Width (m) Silver (g/t) - (oz/t) Lead (%) Zinc (%)
PND-054 110.0 8.75 - 0.26 1.01 1.94
PND-056 16.0 208.13 - 6.07 0.21 0.05
PND-061 104.0 27.04 - 0.79 0.57 1.63
PND-061 15.0 118.0 - 3.44 0.43 0.28
PND-062 42.0 405.57 – 11.83 0.82 0.10
PND-064 65.0 5.80 - 0.17 0.86 1.06
PND-068 110.0 12.54 - 0.37 0.48 1.12
PND-069 17.0 146.53 - 4.27 2.05 0.61
PND-069 27.0 127.67 – 3.72 0.65 0.35
PND-070 79.0 64.56 – 1.88 0.68 1.28
PND-071 112.0 15.99 - 0.0.47 0.75 1.08
PND-072 30.0 146.0 – 4.26 0.69 0.14


Sämtliche Ergebnisse sind in den Pressemitteilungen von APE in 2006, zuletzt vom 7.11.2006, enthalten. Der CEO von APE John Carlesso hat die Ergebnisse zuletzt wie folgt kommentiert:

Apogee President and CEO, John Carlesso stated: “Following the number of exploration successes we have had at the project earlier this year, these results solidify our view that the Paca target has the potential to host a significant silver-lead-zinc deposit that can be developed quickly as an open pit mine. Exploration and development staff are working with Micon to aggressively advance resource delineation and are preparing for potential development of the project to provide Apogee a second mining area.”

Die letzten Bohrergebnisse sowie die BFS sind für Ende 2006/Anfang 2007 angekündigt. Gerüchteweise habe ich gehört, dass die 43-101 Resource in Paca nicht unter 100 Mio. Oz Silber-Äquivalent liegen soll (nehmt es bitte nur als Gerücht). 100 Mio Oz Silber entsprechen über 2 Mio Oz Gold, und das nur auf einem Teilprojekt dieser Lizenz, d.h. dass alleine Paca für APE zu einem Company-Maker werden würden, wobei sie den ja bereits mit La Solucion schon haben.

Pulacya Projekt (mit Pacamayo Zone)


Bei Pulacaya muß man sich eine Tatsache vor Augen führen; als die staatliche Minengesellschaft 1958 die Förderarbeiten in Pulacayo einstellte bewtrugen die Metallgehalte des geförderten Erzes 250g/t Silber, 10,5% Zink, 1,5% Blei und 0,9% Kupfer, ein Mix mit einem heutigen Metallwert von über 650 US$/tonne aufmerksam Daran vermag man zu erkennen, wie ineffizient COMIBOL gearbeitet hat, aber auch, welches Potential in diesem Teilprojekt für APE und Apex steckt.

Das Vorgehen von APE in Bezug auf das Confirmation Drilling ist ähnlich. Das Bohrprogramm soll primär eine 43-101 konforme Resourcendefinition ermöglichen und das Verständnis für Minenmodell erhöhen. Bei Pulacayo handelt es sich um ein Untertagebauprojekt mit einem weitverzweigten Stollensystem. Die Draufsicht zeigt den Bohrlochplan des Pulacayo-Projektes im Bereich der zentralen sog. Tajo-Vein (Ader), wobei die blauen Striche die APE-Bohrlöcher und die schwarzen Striche die Apex Bohrlöcher zeigen. Ein Gitternetz ist 100m x 100m, um ein besseres Verständnis für die Projektdimension zu bekommen.

Apogee Minerals 78233

Der folgende Querschnitt stellt die Cross Section 3 (auf dem Bohrlochplan in rot am unteren Rand markiert) dar und gibt auch die dazu gehörigen Metallgehalte an

Apogee Minerals 78233

Die Kästchen sind von links aus so zu lesen: g/t Silber , % Blei, % Zink, Dicke in m (untere Zeile)

Hier nochmal das gleiche für die Cross Section 4

Apogee Minerals 78233

Das sind im Schnitt sehr schöne Aderdicken und man sieht gut, dass die Adern sich mit zunehmender Tiefe verdicken, was ein Anreiz auch für tiefere Stollen darstellt. Die rot-gestrichelte Zone ist der mineralisierte Bereich, der sich bis zu 350m in den Berg zieht. Da im Bereich der Tajo-Ader fast ausschließlich aus den Stollen gebohrt wird, dauert das Bohrprogramm länger und so ist für 2007 noch ein Follow-Up Bohrprogramm geplant, eher APE auch hier eine Resource fefinieren will. Die Ergebnisse der letzten rd. 10 Bohrlöcher sind noch ausstehend (Ende November beendet) und werden mehr Aufschluß über die Cross-Sections (1-4) geben.

Pacamaya Zone

Ca. 2 Kilometer nördliche der Tajo-Ader befindet sich die Pacamaya Zone, wo das legendäre Grab Sample mit 3300g/t Ag, 5.88% Pb, 3.59% Zn gefunden wurde. Ende September 2006 hat ein Bohrprogramm von zunächst 6 Bohrlöchern im östlichen und zentralen Bereich der Zone begonen und nach Auswertung sollen weiteren Bohrlöcher im zentralen und westlichen Zonenbereich folgen. Im Idealfall erweist sich die bisher unexplorierte Pacamaya Zone, wo einige Artisanal-Worker mit Schaufel und Hacke hochgradiges Erz abbauen zu einer ähnlich erzreichen Zone wie die Tajo-Ader – das ist also richtig spannend.

Zusammengefaßt erwartet APE also in Q1 2007 die 43-101 konforme Schätzung für Paca inkl. weiterer ca. 20 Bohrergebnisse. Pulacayo (Tajo-Vein) kommen Ergebnisse von 10 flachen Bohrlöchern + Follow-Up Drilling in Q1 2007 und in Pacamaya stehen 6 Bohrlöcher in Q1 2007 aus + Follow-Up Drilling alles in einer bisher unexplorierten Zone.


Buena Vista Projekt mit Leoplan (95% / 75% APE) – (Silber, Gold, Zink, Blei)

Buena Vista/Leoplan ist das produktionsfernste Projekt. Es gab eine Produktionshistorie auf diesem High-Grade Silber-Gold-Property und APE plant nach jetzigem Stand den Produktionsbeginn für Anfang 2009. Aus diesem Grund soll es ca. Mitte 2007 eine vorläufige Resourcenschätzung (nicht 43-101 konform) geben mit dem Ziel auf ca. 60 Mio Oz Silber-Äquivalent zu kommen. Die Überarbeitung des Minenmodells aufgrund der in 2005/2006 erhaltenen – teils ambivalenten Daten – machte eine Verschiebung des Follow-Up Drillings erforderlich.

Für das Kernproperty Buena Vista sind die Bedingungen für den Erwerb der 95% nahezu erfüllt worden bis auf die Ausstellung von APE-Aktien im gegenwert von 80.000 US$ ca. September 2007, während die 75%-tige Option auf die Leoplan Lizenz erst mit Datum vom 13.3.2006 erworben wurde und noch 400.000 APE-Aktien ausgestellt und 150.000 US$ Kaufpreis verteilt bis März 2008 entrichtet werden müssen.

Ein Blick auf die Projektübersicht verdeutlicht, warum die Leoplan-Lizenz dazu erworben wurde…

Apogee Minerals 78233

…und zwar liegt eine ca. 1000m Verlängerung der Hauptader in Streichrichtung auf dem Leoplan Lizenzgebiet. Zum Teilprojekt Leoplan gibt es noch keine aktuellen geologischen Karten, aber es wird derzeit ein umfangreiches Trenching Programm ausgewertet, auf Grundlage dessen ein Bohrprogramm festgelegt werden soll.

Die folgende Abbildung zeigt daher das Kernprojekt Buena Vista, das aus einem ca. 1500m langen oberflächennahen (0-100m) Adersystem besteht, von dem 900m als Kernbereich definiert und näher untersucht worden sind. Das Adersystem verläuft von Nordwest  Südost

Apogee Minerals 78233

APE ist dabei systematisch vorgegangen und hat im südöstlichen Bereich des Systems mit Bohrungen und unterirdischem Channelsympling und Trenching (oberirdisch) begonnen. Dieser als San Pablo bezeichnete Bereich (Querschnitt 1 in der obigen Karte)

Apogee Minerals 78233

brachte im Verlauf der Stollen sehr gute Sampling Ergebnisse und durch die Bohrungen konnten auch die Aderverläufe bestätigt werden, aber es konnte eben keine Stockwork Zone identifiziert werden. (die Reihenfolge der Zahlenreihen g/t Gold, g/t Silber, % Blei, % Zink, Meter Weite)

Hier einige Channel-Ergebnisse:

-> 2.6 metres of 7.6 g/t Gold, 96.1 g/t Silver, 6.9% Zinc and 3.7 % Lead
-> 3.8 metres of 18.6 g/t Gold, 114.2 g/t Silver, 7.7% Zinc and 4.0% Lead
-> 2.2 metres of 4.1 g/t Gold, 193.5 g/t Silver, 8.4% Zinc and 8.4% Lead
-> 1.8 metres of 7.4 g/t Gold, 96.5 g/t Silver, 9.5% Zinc and 4.0% Lead
-> 2.8 metres of 23.4 g/t Gold, 201.2 g/t Silver, 8.8% Zinc and 8.2% Lead
-> 3.8 metres of 42.7 g/t Gold, 223.3 g/t Silver, 9.6% Zinc and 7.1% Lead

Weiterhin zu sehen, die 6 Bohrlöcher BV1, BV1A, BV2, BV3, BV3A, BV4 und die signifikanten Werte (wo eine Ader gekreuzt wird). Man hat bei BV1 und BV3 jeweils vom selben Standort, aber einmal mit 45° und einmal mit 55° Neigung nach unten gebohrt (wie für BV1/BV1A in der Karte angedeutet).

Anschließend hat man sich eine weitere Cross-Section (Querschnitt 2) den als Rampa Adit (Eingang) bezeichneten Bereich angeschaut

Apogee Minerals 78233

und auch hier wieder sehr gute Channel-Samples entlang des Aderverlaufes bekommen:

->4.10 metres of 5.8 g/t Gold, 10.7oz/T Silver, 26.1% Zinc and 8.6% Lead
-> 2.15 metres of 5.8 g/t Gold, 15.9 oz/T Silver, 8.7% Zinc and 7.3 % Lead
-> 2.00 metres of 6.1 g/t Gold, 26.6 oz/T Silver, 7.3% Zinc and 2.4% Lead
-> 1.40 metres of 5.3 g/t Gold, 13.7 oz/T Silver, 10.0% Zinc and 3.0 % Lead
-> 1.50 metres of 7.0 g/t Gold, 14.5 oz/T Silver, 5.2% Zinc and 2.3% Lead
-> 1.25 metres of 10.6 g/t Gold, 62.5 oz/T Silver, 10.0% Zinc and 6.6 % Lead


aber eben leider auch widersprüchliche Bohrergebnisse bekommen, die zwar rel. hohe Metallgehalte aufweisen (bis 217g/t Silber oder 4,6% Zink enthalten) aber nur geringe Aderweiten aufweisen.

Deswegen hat man angefangen, den Bereich umzudefinieren; man merkt die Enttäuschung beim letzten Statement von ca. Mitte 2006 des Vice President:

Apogee Vice President - Exploration, Mr Doug Currie, commented, “Exploration results from the narrow, structurally controlled, high grade silver-gold-zinc-lead mineralization at Buena Vista continue to generate new areas of interest that warrant further work. The eastern strike extension, where surface trenching indicates wider zones of higher grade mineralization, is of particular interest as it is viewed to continue onto the Leoplan concession. Work will continue toward the definition of a mineralized resource before the end of 2006 at Buena Vista, and work will commence immediately at Leoplan to better understand the potential it represents to host additional extensions of the mineralized zone.

Das sollte einen als Apogee-Aktionär jedoch nicht beunruhigen, da durch das konsequente Vorgehen von APE sichergestellt ist, dass der Fokus immer auf den jeweils aussichtsreichsten Projekten liegt und das sind eben aktuell der neue Fund im Bereich der Hampaturi South Extension auf dem La Solucion Property und das Projekt am sog. Paca Dome, das sogar als Open Pit betrieben werden kann. Trotz der mäßigen Bohrergebnisse in Buena Vista sollte man das Projekt nicht abschreiben, da die bestehenden Adersystem anscheinend genügend Resourcen für einen Minenbetrieb bieten – APE muß eben nur das Herangehen an das Projekt neu definieren. Pulacayo schließlich läuft erwartungsgemäß, ist aufgrund der Tiefe der Adersysteme komplizierter in der Annäherung, aber mit hohen Metallgehalten sicherlich ein Erzlieferant in der Zukunft, nur muß APE eben schnell 43-101 Resourcen in Paca und LA Solucion generieren, um möglichst schnell in Produktion gehen zu können bzw. die bestehende Produktion zu erweitern. So arrogant das klingen mag, aber das größte Risiko für APE sehe ich im Moment darin, dass Apex nach Bekanntwerden der 43-101 Ergebnisse auf die Idee kommen könnte und ein Übernahmeangebot für APE zu platzieren.

Last but not least noch der Fahrplan für die Silber/Zink/Blei/Gold Produktion, ausgedrückt in Oz Silber-Äquivalent und gestaffelt nach Projektgebieten. Die Aussicht auf 8 Mio Oz Silberproduktion in 2009 halte ich doch für einen guten Grund für ein Investment in APE, trotz all der Risiken.

Apogee Minerals 78233

Apogee Minerals 78233
183 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9


Apogee Minerals Acheron
Acheron:

na dann...

 
20.11.09 15:37
three-two-one-ignition...und wer schaut ausm Shuttlefenster? Wir :-)
Apogee Minerals Nukem
Nukem:

Der Bär!

 
20.11.09 16:43
Na also, hier steppt der Bär, war ja auch nicht anders zu erwarten!  :)
Apogee Minerals JJens
JJens:

@Acheron

 
20.11.09 17:03
und wen sehen wir da unten? Den kleinen Garri-Sohn! winke winke .... *lach*
Apogee Minerals Calibra21
Calibra21:

Vorbörslich sehr gute Bohrergebnisse

 
15.03.10 14:44
Apogee Extends Silver-Zinc-Lead Mineralization at Pulacayo Deposit, Bolivia
3/15/2010 7:00:12 AM - Market Wire

Highlight includes 51.69 meters grading 126.44 g/t Ag, 1.96%Zn, 0.61%Pb

www.stockhouse.com/tools/...ymbol%3DV%2EAPE%26newsid%3D7663112
www.wspa.de
Apogee Minerals flumi4
flumi4:

Man misstraut Apogee noch

5
16.03.10 12:01
sonst hätte Apogee gestern nach diesen Ergebnissen abgerockt. Vermutlich wird die Machbarkeitsstudie das Vertrauen in Apogee widerherstellen. Dann zeigen die Bohrergebnisse halt eben etwas zeitverzögert ihre Wirkung LOL
Thread zum Rohstoffdepot:

http://www.ariva.de/forum/Das-Rohstoffperformancedepot-398522

Geplanter Trade: Nachkauf YTC Resources WKN: A0MP85
Apogee Minerals xavierthree
xavierthree:

@flumi4, so ist es

 
16.03.10 15:16
ich sehe das genauso, die Bohrergebnisse waren echt klasse, wenn die PFS kommt haben wir nen netten Nordwärtstrend... das darf ich natürlich nicht verpassen also bin ich auch hier deinem Rohstoffperformancedepot gefolgt... wenn das so weiter geht dann besitze ich bald alle Titel  ;P
Apogee Minerals flumi4
flumi4:

@xavierthree

 
17.03.10 10:12
mMn bist du zeitlich und auch kurstechnisch sehr gut eingestiegen. Die PFS sollte nun, nach etlichen Verzögerungen, unmittelbar bevor stehen.
Thread zum Rohstoffdepot:

http://www.ariva.de/forum/Das-Rohstoffperformancedepot-398522

Geplanter Trade: Nachkauf YTC Resources WKN: A0MP85
Apogee Minerals kalle50
kalle50:

Bevor der Zug ohne mich Richtung Norden abfährt

 
21.03.10 10:51
werde ich Montag wen es Klappt noch mit aufspringen.Ich habe bei der Aktie einfach ein gutes Gefühl,da ja auch Fundamental alles in Ordnung zu sein scheint.
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Apogee Minerals serum4
serum4:

In der Tat sollte es nicht mehr lange dauern !!

 
21.03.10 12:05
Die Gründe der Verzögerung wurden behoben.
Apogee Minerals Calibra21
Calibra21:

Kleine, dafür aber sukzessive Trades

 
22.03.10 18:29
Apogee Minerals 7695376www.advfn.com/...&vol=1&p=0&t=1&cb=1127143677" style="max-width:560px" />
www.wspa.de
Apogee Minerals flumi4
flumi4:

Collins spannt uns ganz schön auf die Folter

 
25.03.10 11:30
Thread zum Rohstoffdepot:

http://www.ariva.de/forum/Das-Rohstoffperformancedepot-398522

Geplanter Trade: Nachkauf YTC Resources WKN: A0MP85
Apogee Minerals serum4
serum4:

James-Dines über Silber und Gold

 
03.04.10 10:57
Sehr Interessant wo der Silber und Gold Preis in naher Zukunft zu finden sein soll.
Gut das ich derzeit überwiegend Gold und Silber halte.

.........The world's first rare earth index, Dines Rare Earth Index composed of rare earth stocks had gone up 507% on an annualised basis in October 2009. However, Dines cautions us not to put all eggs in one basket. He points out that gold and silver are also worthy investment. "Only gold and silver are the only assets that climb on mass fear." The fear to seek a 'safe haven' could catapult gold to $3000 to $5000 while silver could rise to $100. Dines continues extremely positive on gold (although he thinks silver will outperform it in the near term) and uranium. In his issue published in mid-December, Dines rated himself as positive on bullion with a short-term stop at $1024 ("no long-term major stop"); negative (presciently) on bonds and positive short-term on stocks. But he did note that six of the 30 world stock markets he charts have broken uptrends, which "puts us on alert." ............

www.commodityonline.com/news/...-of-rare-earths-24391-3-1.html
Apogee Minerals serum4
serum4:

Hab einen Zahlendreher hinbekommen

 
03.04.10 17:26
und nicht gemerkt das der Dines Bericht von Januar ist, schadet aber trotzdem nicht wie ich glaube.
Apogee Minerals Calibra21
Calibra21:

Ich denke mal die Verzögerung

 
14.04.10 18:04
liegt viel mehr an Micon als an Apogee.
www.wspa.de
Apogee Minerals jotes
jotes:

Hallo @all,

 
15.04.10 00:15
habe vor in apogee eine position aufzubauen, könnte mir jemand bitte eine kleine zusammenfassung geben?
mir sind da einige sachen noch unklar.
ist das problem mit der 600% steuer in bolivien noch vorhanden?
warum ist der kurs von ca. 0,8 auf 0,05 runtergegangen? lag das an der finanzkrise oder an etwas anderem?
wäre nett wenn mir jemand etwas sagen könnte.

danke im voraus
gruß jotes
Apogee Minerals serum4
serum4:

jotes

 
15.04.10 17:25
Es wird auf eine Studie gewartet die schon überfällig ist.
Seit Bekanntgabe das die Studie begonnen wurde ist Apogee 150 % in der Spitze angestiegen doch leider wurde die Studie immer wieder verschoben weil Teile daraus nicht rechtzeitig fertig geworden sind.
Das verärgert natürlich und der Kurs geht wieder runter.
Ein Einstieg hat einen Vorteil und einen Nachteil.
Der Vorteil wäre das du relativ günstig einsteigst wenn die Studie kurz danach erscheint.
Der Nachteil wäre das du in einem Fallenden Kurs aufspringst und gleich ins minus rutschen könntest.
Ich würde dir empfehlen das du Apogee genau beobachtest und bei steigendem Volumen und Kurs es dann riskierst.
Apogee ist sehr Spekulativ bietet aber auch einen sehr schnellen Anstieg bei einer Brauchbaren Studie.
Apogee Minerals jotes
jotes:

danke serum4,

 
15.04.10 17:50
das theater mit der studie geht wohl seit juli 2008. lol, unpünktlichkeit gehört in südamerika zum guten ton.
gruß jotes
Apogee Minerals serum4
serum4:

ganz so weit zurück

2
15.04.10 18:18
kann man in dem Fall jetzt nicht gehen.
Die 43-101 Resources Schätzung wurde ja schon geliefert aber die dazugehörige Machbarkeitstudie die im juni 09 angefangen wurde ob Gewinnbringend abgebaut werden kann steht noch aus.
Es sind einige Dinge dazwischen gekommen die das ganze verzögern.
Da Apogee ursprünglich 60% Anteil an dem Projekt hatte haben die sich jetzt die restlichen 40 %  gekauft.
Das muß natürlich in die Studie jetzt noch mit reingebastelt werden.
Man kann schließlich keine Studie erstellen  wo noch ein Partner JV berücksichtigt wird der jetzt nicht mehr vorhanden ist.
Wenn man 100% hat bleibt natürlich mehr für die eigene Tasche aber zugleich erhöt sich der Anteil der für den Minenaufbau gebraucht wird.
Es muß quasi ein neuer Partner kommen da die kosten Apogee nicht alleine tragen kann.
Es dürfte sogar auch schon jemand gefunden worden sein. Wissen werden wir es wenn die Studie gekommen ist den das ist die nächte Frage, wer wird der Partner.
Apogee Minerals jotes
jotes:

ich gehe mal davon aus,

 
15.04.10 23:42
dass man die 40% abgekauft hat, weil der abbau profitabel ist.
werde aber mit einer mini-position mal einsteigen und dann wie du sagst das volumen beobachten und wenn es steigt weiter ausbauen. vielen dank für deine ausführungen.
Apogee Minerals serum4
serum4:

jotes

 
16.04.10 07:13
ne ne, so hab ich es nicht gesagt.
Meine Aussage war
zitat:
""Ich würde dir empfehlen das du Apogee genau beobachtest und bei steigendem Volumen und Kurs es dann riskierst.""

wenn du die Indikatoren und das Orderbuch beobachtest bekommst du ein Gefühl dafür wo der Boden sein könnte.
Apogee Minerals serum4
serum4:

werde ab Montag

 
17.04.10 08:09
eine Order mit Limit 0,08 C$ setzen.
Bin ja noch gut Investiert Denke aber dass jetzt ein einigermaßen guter Zeitpunkt sein sollte.
Naja, der Frühe Vogel halt ...
Apogee Minerals serum4
serum4:

zum Kauf natürlich !

 
17.04.10 08:18
Apogee Minerals stangi77
stangi77:

NEWS!

3
20.04.10 18:27
Apogee Minerals Rheumax
Rheumax:

Toronto + 12,5 %

 
20.04.10 18:37
mit Volumen.
Apogee Minerals stangi77

News

2

Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Apogee Silver Forum

  

--button_text--