Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 3 4 5 6 8 9 10 11 ...

Adidas, lassichdas oder Putichdas

Beiträge: 399
Zugriffe: 87.130 / Heute: 6
adidas 241,10 € -0,14%
Perf. seit Threadbeginn:   +516,70%
 
DAX 15.439,5 -0,44%
Perf. seit Threadbeginn:   +166,96%
 
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

Zahlen Q1/08

 
02.05.08 17:41

Hi petruss,

was macht Dich so sicher das die Zahlen gut sein werden? Ich meine die des Q4/07 waren auch gut aber unter den Erwartungen, der Kurs machte keinen Sprung.

Zudem finde ich die Performance der Aktie sehr merkwürdig vor allem in der letzten Woche gibts da eine Erklärung für? Die läuft so schwer an? Oder meine ich das nur. Nichts destro trotz halte ich weiterhin adidas.

Grüße PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas Kneisl
Kneisl:

Da ist momentan nicht viel zu holen

 
02.05.08 18:56
Adidas, lassichdas oder Putichdas Tyko
Tyko:

In 6 Wochen EM , wird das nicht die Aktie wieder

 
02.05.08 19:17
m Blickfang bringen?

Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

ja, denk ich auch

 
03.05.08 10:42
eigendlich denk ich das auch.
ich bin nun auch schon am überlegen ein zu steigen.
Momentan liegt Adidas bei 40,37euro(xetra)
Finde es ist ein noch gute Moment ein zu steigen. Am ende fängt sie dann an durch zu starten.
Und denke auch das sich bei etwa 40euro ein Boden befindet der die Aktie ganz gut abfängt.
Die zwei aussetzer Mitte März und ende Januar der Crash nehme ich als Ausnahme auf Grund des Bankenchaos.
ansonsten halte ich Adidas für ein sehr soldies Unternehmen.
Und ich habe auch ganz gut Hoffnung das Adidas Reebok nun etwas nach vorne bringt.
Selbst wenn die Aktie nochmal etwas nach unten absackt, dann denke ich nicht weiter als bis 39Euro... Warum??? Selbst bei den Bankenchaos und den börsencrash ist die Aktie nicht weiter gefallen. Und auch nicht bei den nicht ganz so positiven nachrichten von Reebok.
Nun werd ich noch ne Weile überlegen, und dann mal sehen ob ich einsteige.
Wenn es Kritik an meinen Kommentaren gibt, dann lasst eurer Kritik raus!

mfg & schönen Samstag noch...
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

RE: Ja denk ich auch

 
03.05.08 12:15

Hi DarkmanJFox,

deine Aussagen scheinen sehr schlüssig zu sein. OK die Aktie war im letzten Monat mal bei 38,50 abgeprallt und war über die ganze Bankenkriese hinweg sehr stabil. Aber sie bleibt sehr stabil auch nach oben hin, ich denke das ist das Problem. OK nach der Korrektur der Reebok Vorhersage sprang Sie kurz an aber was ist jetzt daraus geworden wieder 40,50? Ich denke es ist sehr ruhig um Adidas, auch hier im Forum geworden aber das scheint sich ja gerade zu ändern. Hoffen wir das es bei den Investoren auch so ist.

Ich habe immer noch Zweifel, muss ich die haben?

Die nächste Woche dürfte ab Montag Abend für Adidas schon anfangen interessant zu werden.

Denkt einer von Euch übrigens an einen Anstieg der Aktie aufgrund von der EM oder den olympischen Spielen. Es ist doch selten eine Auswirkung von Sportereignissen im Aktienkurs wiederzufinden, oder?

Also hoffen wir das die Auftragsbücher nächste Woche voll sein werden!!!

Mal so eine generelle Frage: Wo seht Ihr die Aktie kurz vor dem Finale der EM? Wäre doch mal ein interessantes Ratespiel!

 

Grüße & schönes WE PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

RE: RE: Ja denk ich auch

 
03.05.08 16:04
Also das sich Sportliche Ereignisse auf einen Kurs aus wirken glaube ich auch nicht. Aber dies hier ist nicht irgend ein Kurs.
Es ist der Kurs eines Sportartikel Riesen!
Und dazu noch der Sponsor der Deutschen Nationalmannschaft und diverser anderer Mannschaften.
Denke mal es spült schon etwas geld durch Fanartikel in die Kassen. Zumal der Fussball auch von Adidas kommt :D Doofe Aussage, nich wahr?! :)
Denke aber irgendwie schon das es den Kurs über eine Weile nach oben spült.
Meinen analysen zufolge :D
Muss aber dazu sagen das ich neuling in Sachen Aktien bin!
Wird die Aktie in ihrer besten Phase bei 46Euro knabbern. An sich wird sie sich dann bestimmt am Ende der EM zwischen 44 und 47,50Euro befinden. Warum nur 47,50euro? Es handelt sich hier um einen Bluechip, da sind keine Riesen Kurssprünge zu erwarten, allerdings bestimmt auch kein so dermaßen hohe risiken eines Kursverlustes.
Ob die Aktie die 50Euro wieder erklimmen kann weiss ich jetzt noch nicht. Denke das wird dann auch stark abhängig von Amerika sein!
Bitte um kritiken und Korrekturen. Wie gesagt. Ich befinde mich noch in der Lernphase!
Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

patweb81

 
03.05.08 18:00
Gar nichts ist sicher. Das ist ja auch eine Spekulation, wenn nichts passiert hat man es wenigstens probiert. :) Der Gesamtmarkt zieht los und Adidas kommt auch in die Pötte keine Sorge. Lies Dir die Adhocs von gestern durch, dann ist Deine Frage zu denn Zahlen auch beantwortet.

Das der Kurs derzeit so rumdümpelt erkläre ich mir mit der China->Tibet Krise. Adidas ist als Hauptsponsor von Olympia ja auch irgendwie involviert. Übrigens, treffen sich morgen die abgesanten des Dalai mit denn Chinesen. Wenn die einen Kompromiss finden wird ein Freudenschrei um Welt gehen und Olympia erscheint wieder in einem anderen Licht. Das kann Adidas auch beflügeln. Also Fantasie ist hier jede Menge drin. Ich tippe das wir Montag mindestens +2,5% sehen. Dienstag kommen Zahlen also hier kommt mit Sicherheit Bewegung rein.
Bin Freitag hier eingestiegen.  
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

RE: patweb81 -- petruss

 
03.05.08 19:29
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

patweb81 -- petruss

 
03.05.08 19:31

Hi petruss,

ja Du wirst Recht haben mit den Zahlen ich glaube ja auch daran, deswegen bin ich ja investiert :) Bin nur mal gespannt, wie der Kurs darauf reagiert bzw. wenn es hoch geht für wie lange (Siehe Reebok Gewinnmitteilung kurz nach Ostern!)

Mal sehen wie die Diskussion am Ende der Woche aussieht :))

Also eine Korrektur nach oben sollte in jedemfalle kommen, da die letzten unterperformten Rückgänge keinerlei Grund hatten (jedenfalls für mich nicht erkenntlich).

Ich sehe das mit Olympia nicht so kritisch - es sei denn die Olympiade fällt aus - und das wird wohl eher nicht der Fall sein. Mal ehrlich..... Und alles AUCH NOCH SO schlechte drumrum ist Werbung!!! Kennt Ihr die Nachricht das die Fackelläufer, welche polizeilich beschütz werden Adidas tragen? Verrückt oder aber es ist Werbung!!

Nunja warten wir die nächste Woche ab. Hoffentlich ist das Marktumfeld so gut wie in dieser. Adidas erwischt immer den falschen Moment, es kann auch nur Einbildung von mir sein??

Was mich noch interessiert. Bei der WM letztens wäre der Beste Ausstiegspunkt (mittelfristig!) kurz vor dem Finale gewesen. Wie seht Ihr das bei der EM? Die Olympiade kommt anschliessend. OK die "erwarteten" Gewinne werden wohl dem Kurs im Laufe dieser Zeit beigerechnet aber es könnte ja bei bekanntgabe der Q3/Q4 Zahlen für 2008 nochmal so richtig knallen (positiv gesehen)

Und was ist mit den Aktienrückkäufen werden die nicht bis November abgerechntet? (Ohne die, welche evtl. nächste Wo. auf der HV beschlossen werden könnten) Fragen über Fragen. Weniger Aktien = mehr Gewinn pro Stück?? Oder??!!

Naja könnte, würde, sollte, man kriegt an der Börse auch nichts geschenkt. :))

Schönes Wochenende wünscht Euch

patweb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

vor dem finale

 
04.05.08 10:58
Also ich würde auch kurz vor den Finale aussteigen. Denn beim oder nach dem Finale wird sich dann erstmal nicht mehr viel tun. Auserdem ist ja dann die EM schon so gut wie vorbei. Da wird dann auch nichts mehr groß mit Fanartikeln etc... :)
Also ich habe eine Order für morgen drin. Hoffen wir mal das der Kurs nicht schon am Morgen voll durch startet, und ich noch halbwegs günstig rein komme :)
Wie gesagt. An der Unterstützung bei 39Euro halte ich schon stark fest. Denke selbst bei schlchten Quartalszahlen wird der Kurs nicht unter die 39Euro fallen. Und wenn, dann wirds bestimmt erstmal richtig Berg ab gehen. Aber bin da egendlich doch sehr optimistisch. Und wenn die Mehrheit der Investoren so denkt, dann ist ja alles in Butter :D

schönen Sonntag noch...
Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

patweb

 
04.05.08 16:13
Was am Ende der Woche ist, interessiert mich eher weniger. HAbe ein Zerti mit Hebel 10 und hoffe spätestens Dienstag diesen mit Gewinn verkaufen zu können.  
Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

Stimmt ja,

 
04.05.08 16:31
am 8. Mai ist HV! Also zwei Big Dates nächste Woche, na da bin ich auf denn Kurs am Mo. gespannt.
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

bis zur HV wirds....

 
05.05.08 09:14
... bestiommt nochmal etwas runter gehen.
Allerdings hoffe ich auf positivie Nachrichten, damit ich den Kursanstieg dann mit nehmen kann... :)
Mal sehen wies weiter geht...
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

RE: HV

 
05.05.08 15:13

.... so wenig Umsätze heute an der Börse.

Alle warten auf die Quartalszahlen etlicher Unternehmen am Di. und der Rest der Woche.

Wenn Adidas die Erwartungen erfüllt gehts rauf ansonsten ist ein Widerstand nach unten durchbrochen oooh oooohhh........

Ich bin gespannt!!

Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

Dreht

 
05.05.08 16:59
ins Plus. Antizyklisch zum Gesamtmarkt.
Adidas, lassichdas oder Putichdas Badx
Badx:

Euro 2008

 
05.05.08 17:09
Wenn die Adidas Aktie von der Euro nicht ordentlich profitiert, wann dann?
Mein Ziel 48,- Euro
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

RE: petruss

 
05.05.08 17:29

petruss hat recht der Kurs springt ein erstes mal ein gutes Zeichen!!!

Adidas, lassichdas oder Putichdas Peddy78
Peddy78:

Ergebnisse des 1. Quartals 2008 der adidas Gruppe

 
06.05.08 09:09
Aktie sprintet nach oben.

www.comdirect.de

News - 06.05.08 07:32
Hugin-News: adidas AG

Ergebnisse des 1. Quartals 2008 der adidas Gruppe

Steigerung des auf Anteilseigner entfallenden Gewinns um 32% Konzernumsatz wächst währungsbereinigt um 10% adidas Auftragsbestand steigt währungsbereinigt um 13%  

* Währungsbereinigter Umsatz von adidas und TaylorMade-adidas Golf wächst zweistellig * Konzernbruttomarge verbessert sich um 2,3 Prozentpunkte auf neues Rekordniveau von 49,1% * Auftragsbestand von Reebok geht währungsbereinigt um 13% zurück * Ausblick für das Gesamtjahr 2008 erneut bestätigt

 Währungsbereinigter Konzernumsatz im ersten Quartal um 10% gestiegen Im ersten Quartal 2008 stieg der Konzernumsatz aufgrund von zweistelligen Zuwächsen in den Segmenten adidas und TaylorMade-adidas Golf währungsbereinigt um 10%. Im Reebok Segment ging der Umsatz jedoch zurück. Währungseffekte wirkten sich negativ auf den Konzernumsatz in Euro aus. Der Konzernumsatz in Euro stieg im ersten Quartal 2008 um 3% auf 2,621 Mrd. (2007: 2,538 Mrd. ).   'Wir sind glänzend in das Jahr 2008 gestartet', kommentiert Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas AG. 'adidas und TaylorMade-adidas Golf waren unsere Wachstumsmotoren. Bei Reebok machen wir die geplanten Fortschritte bei der Neupositionierung der Marke. Als Gruppe stehen wir so gut da wie noch nie. Insbesondere unsere Profitabilität hat sich deutlich verbessert.'   Zweistelliges Umsatzwachstum bei adidas und TaylorMade-adidas Golf im ersten Quartal Die Segmente adidas und TaylorMade-adidas Golf waren im ersten Quartal 2008 die Hauptmotoren des Umsatzwachstums für den Konzern. Der Umsatz im adidas Segment stieg in den ersten drei Monaten währungsbereinigt um 14%. Hauptgrund hierfür waren kräftige Umsätze mit Performance-Produkten in fast allen wichtigen Kategorien. Im Reebok Segment verringerte sich der Umsatz im ersten Quartal währungsbereinigt um 6%, vor allem aufgrund der Maßnahmen zur Neupositionierung von Reebok in den USA und Großbritannien. Bei TaylorMade-adidas Golf stieg der Umsatz dank des starken Produktangebots in allen wichtigen Kategorien, unterstützt durch mehrere neue Produkteinführungen, währungsbereinigt um 17%. Währungseffekte wirkten sich in allen Segmenten negativ auf die Umsatzerlöse in Euro aus. Der Umsatz von adidas stieg in Euro im ersten Quartal 2008 um 8% auf 1,968 Mrd. (2007: 1,819 Mrd. ). Bei Reebok ging der Umsatz um 13% auf 454 Mio. zurück (2007: 524 Mio. ). Der Umsatz von TaylorMade-adidas Golf nahm um 6% auf 191 Mio. zu (2007: 180 Mio. ).  

+------------------------------------------------- |  | Erstes | Erstes |Veränderung in | Veränderung | | | Quartal | Quartal | | währungs-bereinigt | | | 2008 | 2007 | | |

|-----------------+---------+---------+------------| |  |in Mio. |in Mio. | in % | in % |

|-----------------+---------+---------+------------| |adidas | 1.968 | 1.819 | 8 | 14 |

|-----------------+---------+---------+------------| |Reebok | 454 | 524 | -13 | -6 |

|-----------------+---------+---------+------------| |TaylorMade-adidas| 191 | 180 | 6 | 17 | |Golf | | | | |

|-----------------+---------+---------+------------| |HQ/Konsolidierung| 8 | 17 | -51 | -45 |

|-----------------+---------+---------+------------| |Gesamt | 2.621 | 2.538 | 3 | 10 |

+-------------------------------------------------

Q1 Umsatzwachstum nach Segmenten   Zweistelliges währungsbereinigtes Umsatzwachstum in allen Regionen außer Nordamerika Der Umsatz des adidas Konzerns verzeichnete in allen Regionen außer Nordamerika zweistellige Wachstumsraten. In Nordamerika ging der Umsatz zurück. In Europa wuchs der Konzernumsatz im ersten Quartal aufgrund von kräftigen Zuwächsen in den Schwellenländern der Region währungsbereinigt um 12%. In Nordamerika verringerte sich der Konzernumsatz währungsbereinigt um 7%, infolge der niedrigeren adidas und Reebok Umsätze in den USA und Kanada. Der Umsatz des Konzerns in Asien stieg vor allem durch besonders kräftiges Wachstum in China und Korea währungsbereinigt um 25%. In Lateinamerika legte der Umsatz währungsbereinigt mit Zuwächsen in allen wichtigen Märkten der Region um 18% zu. Währungseffekte wirkten sich in allen Regionen negativ auf die Umsatzerlöse in Euro aus. In Europa lag der Umsatz in Euro mit 1,249 Mrd. um 9% über dem Vorjahr (2007: 1,149 Mrd. ). Der Umsatz in Nordamerika ging um 17% auf 578 Mio. zurück (2007: 698 Mio. ). In Asien wuchs der Umsatz in Euro um 18% auf 594 Mio. (2007: 501 Mio. ). Der Umsatz in Lateinamerika legte um 13% auf 177 Mio. zu (2007: 157 Mio. ).  

+------------------------------------------------- |  | Erstes | Erstes |Veränderung| Veränderung | | | Quartal | Quartal | in | währungs-bereinigt | | | 2008 | 2007 | | | |-------------+---------+---------+-----------+----| |  |in Mio. |in Mio. | in % | in % | |-------------+---------+---------+-----------+----| |Europa | 1.249 | 1.149 | 9 | 12 | |-------------+---------+---------+-----------+----| |Nordamerika | 578 | 698 | -17 | -7 | |-------------+---------+---------+-----------+----| |Asien | 594 | 501 | 18 | 25 | |-------------+---------+---------+-----------+----| |Lateinamerika| 177 | 157 | 13 | 18 | |-------------+---------+---------+-----------+----| |Gesamt1 | 2.621 | 2.538 | 3 | 10 | +-------------------------------------------------

Q1 Umsatzwachstum nach Regionen   [1] Beinhaltet HQ/Konsolidierung.   Bruttomarge des Konzerns auf Rekordniveau Die Bruttomarge des adidas Konzerns stieg im ersten Quartal 2008 aufgrund von Verbesserungen in allen Markensegmenten um 2,3 Prozentpunkte auf ein neues Rekordniveau von 49,1% der Umsatzerlöse (2007: 46,8%). Diese Entwicklung steht im Zusammenhang mit einem verbesserten Produktmix, einer ausgewogeneren regionalen Umsatzverteilung, verstärkten eigenen Einzelhandelsaktivitäten sowie günstigen Währungseffekten. Kostensynergien aus der Integration von Reebok in den adidas Konzern wirkten sich weiterhin positiv aus. Das kräftige organische Umsatzwachstum und die Verbesserung der Bruttomarge führten zu einem Anstieg des Bruttoergebnisses für den adidas Konzern im ersten Quartal 2008 um 8% auf 1,288 Mrd. (2007: 1,188 Mrd. ).   Operative Marge steigt um 1,7 Prozentpunkte Die operative Marge des Konzerns verbesserte sich im ersten Quartal 2008 um 1,7 Prozentpunkte auf 10,8% (2007: 9,0%). Eine deutliche Verbesserung der Bruttomarge wurde durch einen geringfügigen Anstieg der operativen Aufwendungen zum Teil aufgehoben. Die operativen Aufwendungen im Verhältnis zum Umsatz stiegen um 0,5 Prozentpunkte auf 39,2% (2007: 38,7%) aufgrund höherer operativer Gemeinkosten in den Segmenten adidas und Reebok hauptsächlich infolge höherer Infrastrukturaufwendungen in Schwellenländern. Das Betriebsergebnis des Konzerns stieg im ersten Quartal 2008 um 23% auf 282 Mio. (2007: 229 Mio. ).   Gewinn vor Steuern um 31% gestiegen Infolge der verbesserten operativen Marge und der niedrigeren Nettofinanzaufwendungen des Konzerns stieg der Gewinn vor Steuern im Verhältnis zum Umsatz um 2,0 Prozentpunkte auf 9,6% (2007: 7,5%). Der Gewinn vor Steuern konnte im ersten Quartal 2008 um 31% auf 250 Mio. gesteigert werden (2007: 191 Mio. ).   Auf Anteilseigner entfallender Gewinn steigt um 32% Der auf Anteilseigner entfallende Konzerngewinn stieg im ersten Quartal 2008 um 32% auf 169 Mio. (2007: 128 Mio. ). Verantwortlich für diese Entwicklung waren die deutliche Verbesserung der operativen Marge und ein Rückgang der Nettofinanzaufwendungen. Darüber hinaus trug die Steuerquote des Konzerns, die im ersten Quartal 2008 um 0,4 Prozentpunkte auf 32,0% zurückging (2007: 32,4%), zu dieser Entwicklung bei. Die Ergebnisanteile anderer Gesellschafter des Konzerns gingen im ersten Quartal 2008 um 23% auf 1 Mio. zurück (2007: 1 Mio. ).   Unverwässertes und verwässertes Ergebnis je Aktie steigen um 33% bzw. 32% Das unverwässerte Ergebnis je Aktie verbesserte sich im ersten Quartal 2008 um 33% auf 0,84 (2007: 0,63 ). Das verwässerte Ergebnis je Aktie stieg im ersten Quartal 2008 um 32% auf 0,79 (2007: 0,60 ).   Mehr als 3,2 Millionen Aktien im ersten Quartal zurückgekauft Am 29. Januar 2008 kündigte die adidas AG ein Aktienrückkaufprogramm an. Es sollen bis zu 5% des Grundkapitals bis November 2008 zurückgekauft werden. Im ersten Quartal hat der Konzern mehr als 3,2 Millionen Aktien zu einem durchschnittlichen Kaufpreis von 42,03 zurückgekauft. Das Rückkaufvolumen im ersten Quartal belief sich damit auf 134,8 Mio. . Über die gesamte Rückkaufperiode, vom 30. Januar bis zum heutigen Tag, kaufte die adidas AG 5,5 Millionen Aktien zu einem durchschnittlichen Kaufpreis von 41,73 zurück. Das Rückkaufvolumen belief sich auf insgesamt 229,9 Mio. .   Vorräte steigen entsprechend den Geschäftserwartungen Die Vorräte im Konzern stiegen zum Ende des ersten Quartals 2008 um 3% auf 1,578 Mrd. (2007: 1,536 Mrd. ). Währungsbereinigt bedeutet dies einen Anstieg um 13%. Dieser Anstieg entspricht den Erwartungen für die Geschäftsentwicklung des Konzerns und steht vor allem im Zusammenhang mit dem Ausbau der Geschäftsaktivitäten in Schwellenländern sowie den Vorbereitungen zur Auslieferung von Produkten für die UEFA EURO 2008(TM) im zweiten Quartal. Die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen des Konzerns gingen zum Ende des ersten Quartals 2008 um 7% auf 1,645 Mrd. zurück (2007: 1,777 Mrd. ). Währungsbereinigt blieben die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen stabil.   Nettofinanzverbindlichkeiten um 446 Mio. reduziert Am 31. März 2008 beliefen sich die Nettofinanzverbindlichkeiten auf 2,073 Mrd. . Dies entspricht einem Rückgang um 18% bzw. 446 Mio. gegenüber 2,519 Mrd. im Vorjahr. Die starke Gewinnentwicklung und die anhaltend strikte Kontrolle des kurzfristigen Betriebskapitals glichen die Finanzierung des Aktienrückkaufprogramms der adidas AG mehr als aus. Ferner wirkten sich Währungseffekte positiv auf diese Entwicklung aus.   Kräftiges Wachstum der adidas Auftragsbestände Die Auftragsbestände der Marke adidas lagen zum Ende des ersten Quartals 2008 währungsbereinigt um 13% über dem Vorjahr. Diese Verbesserung wurde durch die Stärke von adidas in allen wichtigen Kategorien unterstützt. In Euro stiegen die Auftragsbestände von adidas um 5%. Die Auftragsbestände bei Schuhen legten währungsbereinigt um 14% zu (+6% in Euro). Zweistellige Zuwächse sowohl in Asien als auch in Europa glichen einen Rückgang in Nordamerika mehr als aus. Bei Bekleidung stiegen die Auftragsbestände währungsbereinigt um 13% (+5% in Euro). Verantwortlich hierfür waren kräftige zweistellige Zuwächse in Asien und Europa. Die Auftragsbestände bei Sportzubehör legten vor allem aufgrund von Zuwächsen in der Kategorie Fußball zu.  

+------------------------------------------------- |  | Schuhe | Bekleidung | Gesamt1 |

|-------------+--------------------------+---------| |  |in  | währungs-bereinigt |in  | währungs-bereinigt |in  | währungs-bereinigt |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Europa | 15 | 19 | 6 | 10 | 10 | 14 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Nordamerika | -19 | -5 | -16 | -2 | -16 | -2 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Asien | 11 | 18 | 15 | 22 | 11 | 19 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Gesamt | 6 | 14 | 5 | 13 | 5 | 13 |

+-------------------------------------------------

adidas Auftragsbestände nach Produktkategorien und Regionen zum 31. März 2008   [1] Beinhaltet Auftragsbestände für Sportzubehör.   Reebok Auftragsbestände zurückgegangen Die Auftragsbestände der Marke Reebok lagen zum Ende des ersten Quartals 2008 währungsbereinigt um 13% unter dem Vorjahresniveau. In Euro entspricht dies einem Rückgang um 22%. Die Auftragsbestände im Bereich Schuhe gingen währungsneutral um 22% zurück (-29% in Euro). Hauptgrund hierfür sind die strategischen Initiativen zur Revitalisierung der Marke Reebok in den USA, Großbritannien und Japan. Bei Bekleidung gingen die Auftragsbestände währungsbereinigt um 12% zurück (-22% in Euro). Verantwortlich für diesen Rückgang ist die zunehmende Nutzung von Produkten unter Eigenmarken durch wichtige Einzelhandelspartner in den USA und Großbritannien. Die Auftragsbestände im Bereich Sportzubehör stiegen zweistellig aufgrund von Zuwächsen in der Kategorie Eishockey. Der Konzern geht jedoch davon aus, dass sich die Reebok Auftragsbestände im Jahresverlauf aufgrund einer verbesserten Produktpalette sowie der Einführung der 'Your Move' Markenkampagne verbessern werden.  

+------------------------------------------------- |  | Schuhe | Bekleidung | Gesamt1 |

|-------------+--------------------------+---------| |  |in  | währungs-bereinigt |in  | währungs-bereinigt |in  | währungs-bereinigt |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Europa | -13 | -8 | -19 | -13 | -13 | -8 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Nordamerika | -49 | -40 | -27 | -15 | -33 | -22 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Asien | -12 | -6 | -0 | 6 | -2 | 4 |

|-------------+-----+--------------------+-----+---| |Gesamt | -29 | -22 | -22 | -12 | -22 | -13 |

+-------------------------------------------------

Reebok Auftragsbestände nach Produktkategorien und Regionen zum 31. März 2008   [1] Beinhaltet Auftragsbestände für Sportzubehör.     Ausblick für das Gesamtjahr 2008 erneut bestätigt Der adidas Konzern rechnet im Jahr 2008 mit einem Umsatzwachstum auf währungsbereinigter Basis im hohen einstelligen Bereich. Zu diesem Wachstum werden alle Marken beitragen. Im adidas Segment wird für 2008 ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich prognostiziert. Für das Reebok Segment wird ein Umsatzwachstum auf währungsbereinigter Basis im mittleren bis hohen einstelligen Bereich erwartet. Die Umsatzprognose wurde aufgrund des angekündigten Joint Venture zwischen Reebok und Vulcabras S.A. in Brasilien und Paraguay gegenüber der ursprünglichen Prognose erhöht. Seit dem 1. April vertreibt das Joint Venture Schuhe, Bekleidung und Sportzubehör von Reebok in diesen Ländern. Bei TaylorMade-adidas Golf wird mit einer Umsatzsteigerung im mittleren einstelligen Bereich gerechnet. Die Bruttomarge des adidas Konzerns wird im Jahr 2008 voraussichtlich moderat ansteigen. Infolge von Verbesserungen in allen drei Markensegmenten wird für den Konzern eine Bruttomarge zwischen 47,5% und 48,0% erwartet. Bei der operativen Marge rechnet der Konzern mit einem Anstieg auf mindestens 9,5%. Der auf Anteilseigner entfallende Gewinn wird im Geschäftsjahr 2008 um mindestens 15% gegenüber dem Wert von 551 Mio.  im Jahr 2007 steigen.   Herbert Hainer sagt: 'Im Jahr 2008 werden wir sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn neue Höchstmarken erreichen. Vor uns liegt ein spannender Sommer. Bei den zwei wichtigen Sportereignissen, der UEFA EURO 2008(TM) und den Olympischen Spielen, werden unsere Marken eindeutig im Mittelpunkt stehen. Wir sind daher optimistisch, dass wir auch in diesem Jahr trotz eines schwierigen Marktumfelds alle unsere Ziele erreichen werden.'   ***   Kontakte:  

Media Relations Investor Relations Jan Runau Natalie M. Knight Chief Corporate Vice President Communications Officer                  Investor Relations Tel.: +49 (0) 9132 84-3830       Tel.: +49 (0) 9132 84-2187     Anne Putz Hendric Junker Head of Corporate PR Senior Investor Relations Manager Tel.: +49 (0) 9132 84-2964 Tel.: +49 (0) 9132 84-4989     Kirsten Keck John-Paul O'Meara Corporate PR Manager Senior Investor Relations Manager Tel.: +49 (0) 9132 84-6207 Tel.: +49 (0) 9132 84-2751

 Besuchen Sie uns auch im Internet: www.adidas-Group.de

hugin.info/139192/R/1216195/254071.pdf

www.adidas-group.de

Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved.

Quelle: dpa-AFX

News drucken
Adidas, lassichdas oder Putichdas petruss
petruss:

Eröffnung +2,88%

 
06.05.08 09:11
Sag ich doch! gg
Adidas, lassichdas oder Putichdas TurtleTrader
TurtleTrader:

Adidas mit guten Zahlen und grottigem Orderbuch

2
06.05.08 10:53
Ganz schön schwaches Orderbuch trotz der guten Zahlen. Schaut so aus, als ob jetzt erst einmal ein Konsolidierung fällig ist:

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        42,43 Aktien im Verkauf     3.400
        42,41 Aktien im Verkauf     800
        42,40 Aktien im Verkauf     300
        42,35 Aktien im Verkauf     1.000
        42,30 Aktien im Verkauf     5.440
        42,29 Aktien im Verkauf     590
        42,20 Aktien im Verkauf     602
        42,19 Aktien im Verkauf     5.000
        42,18 Aktien im Verkauf     820
        42,17 Aktien im Verkauf     1.173

Quelle: [URL] aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/ADS.aspx [/URL]

422       Aktien im Kauf 42,14
100       Aktien im Kauf 42,12
900       Aktien im Kauf 42,10
189       Aktien im Kauf 42,09
606       Aktien im Kauf 42,07
769       Aktien im Kauf 42,02
175       Aktien im Kauf 42,01
600       Aktien im Kauf 42,00
1.000       Aktien im Kauf 41,99
510       Aktien im Kauf 41,98

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
5.271                   1:3,63         19.125
Adidas, lassichdas oder Putichdas Peddy78
Peddy78:

An dieser Stelle mal ein Danke an TurtleTrader

 
06.05.08 11:00
für die vielen interessanten "Einblicke" in die Orderbücher hier und in allen anderen Threads wo Du postest.

Finde diese Infos immer sehr interessant.

Hoffe Du bekommst dafür noch ein paar grüne und weiter so.

Freue mich immer dies mit deinem Kommentar versehen zu lesen.

Denke vielen anderen geht es sicher genauso.
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

Zahlen Q1 und HV

 
06.05.08 13:28
So jetzt sind die Zahlen da der Kurs ist bei 5,11% wie gehts jetzt weiter???Wo seht Ihr das kurzfristige Kursziel??Am Do. ist HV? Ob dies noch Auswirkungen haben wird, eher nicht, odeR??Grüße PatWeb81
Adidas, lassichdas oder Putichdas DarkmanJFox
DarkmanJFox:

mal sehen

 
06.05.08 18:17
Also ich denke mal unter 40Euro wirds nun nicht mehr fallen.
Selbst wenn schlechte Nachrichten bei der HV fallen, die Quartalszahlen denk ich mal gleichen das aus.
Hoffe mal das ich richtig liege, und es nun weiter nach oben geht, und nicht gleich wieder meine 4% verfallen :)

mfg & schönen Abend noch...
Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

RE: mal sehen

 
08.05.08 21:34

Hi,

so de HV ist um und es gab eigentlich keine schlechte Nachrichten. Nerven taten mich die ganzen Gastredner oder Miniaktionäre die mit einer Aktie daherkommen und dann einen auf Menschenrechtsverletzung machen.

Klar ist sowas Scheisse, wies im fernen Osten zugeht aber was kann Adidas dafür? Nichts die machen Arbeitsplätze da??!! Ich weiss auch nicht!

Hat petruss sein Zerti schon weg? Das würde mich mal interessieren, der Dienstag war super aber es geht doch weiter, was denkt Ihr ich sehe 47-48 realistisch in Naher Zukunft!

Grüße an alle!

PatWeb81

Adidas, lassichdas oder Putichdas patweb81
patweb81:

UIIIII es Raketet......

 
09.05.08 16:00

Hi,

meine Güte der Kurs hat die Dividende schon wieder eingeholt. Wo denkt Ihr geht es hin?

Der Widerstand ist durchbrochen. Aber: Warum verkauft Tourres 100000 Aktien??

Grüße PatWeb81


Seite: Übersicht ... 3 4 5 6 8 9 10 11 ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Adidas Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
11 2.455 Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) 2141andreas Aktiensammler12 15.01.22 09:11
6 468 Under Armour - der Albtraum von Adidas mamex7 2much4u 05.06.21 07:05
  1 +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 10.05.07++ eposter eposter 25.04.21 10:23
  62 Adidas 172,95 kurzfristig sparbuch sparbuch 25.04.21 03:17

--button_text--