Abstimmung: Epigenomics-Hauptversamm lung

Beiträge: 18
Zugriffe: 3.216 / Heute: 1
Epigenomics 1,25 € +1,30% Perf. seit Threadbeginn:   -65,12%
 
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Docci
Docci:

Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung

 
22.11.20 19:05
#1
Hallo,
ich bin einer von den "Zockern", die jetzt gerade nach dem starken Kursrückgang (aufgrund der negativen Meldung über die Übernahme durch die Krankenversicherung) Epigenomics-Aktien gekauft haben (7000 Stück für rund 3000 €).

Ich bekam nun die Einladung zur digialen Hauptversammlung und möchte mich an den Abstimmungen beteiligen.
Schon morgen (23.11.) endet die Anmeldefrist, also die Teilnahmemöglichkeit an den Abstimmungen.

Ich freue mich über Empfehlungen, wie ich im Sinne der Kleinanleger abstimmen sollte.

Folgende Fragen werden gestellt:
(fängt bei Punkt 2 an)

2. Beschlussfassung über die Erteilung einer Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen und zum Ausschluss des Bezugsrechts sowie über die Änderung des Bedingten Kapitals XIV und von § 5 Abs. 6 der Satzung.

3. Beschlussfassung über die Herabsetzung des Grundkapitals durch Einziehung von sechs Aktien im vereinfachten Verfahren und Satzungsänderung

4. Beschlussfassung über die Herabsetzung des Grundkapitals im Wege der ordentlichen Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung der Aktien zum Zweck des Ausgleichs von Verlusten und der Einstellung in die Kapitalrücklage der Gesellschaft und Satzungsänderung

Ich habe da keinen Durchblick. Ich vertraue der Meinung der Mehrheit des Forums und würde dann morgen entsprechend meine Stimmrechte ausüben.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung keinGeldmehr
keinGeldmehr:

Na ja

 
22.11.20 23:55
#2
Ohne Zustimmung zu den Punkten wirst du deine 3000 € los sein.
Wenn es diese KE nicht gibt, wars das...das kann dann keiner mehr schön reden.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44
Blauerklaus44:

Du kannst nur

 
23.11.20 08:54
#3
zu allem Ja und Amen sagen, in der Hoffnung das der weiße Ritter kommt.

Hier wird neues Kapital u.a. für die fürstlichen Gehälter benötigt.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44
Blauerklaus44:

Am 27. Nov.

 
24.11.20 16:16
#4
kommt wieder mal gar nichts, wir wissen ja auch nicht mehr!   Außer wir brauchen das Geld zum Weiterverplempern.
Denn- Die alternative heißt- Feierabend.
Und er Kurs wird sich nach ver8fachung ganz dicht der 1,10 Euro nähern, um kurz drauf unter diesen Wert zu sinken.
-Dann kommt wieder mal das ewige warten
-nach mehreren Wochen Verzögerung die Absage
-Kurs dann nahe null
-Horende Löhne laufen bis alles aufgebraucht ist.
-Feierabend
-Verkauf der Pipeline

-Anmelden von Ansprüchen und setzen auf die Liste der Insolvenzmasse.

Dies ist nur meine Meinung und eine Vermutung
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung nwolf
nwolf:

Gut analysiert

 
24.11.20 17:00
#5
Der Laden hat eh schon fertig und nahezu jedes andere Investment ist besser.
Leider kapieren das die Jünger aus dem Nachbarforum nicht. Sie wollen schließlich ihr Geld verbrennen.
Bei epi hat nur einer verdient, GH und seine Vertriebsjungs, die noch nicht mal 1 Mio Umsatz im Jahr schaffen. Der Test ist einfach unverkäuflich. Wenn man das noch immer nicht sieht und weiter hier JEDES JAhr die KE mitgeht um sein Geld zu MINIMIEREN, so ist man selbst schuld.

Das Kurzziel auf 12 Monate: weniger als heute, das ist sicher!
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44
Blauerklaus44:

Die ganze GF

 
24.11.20 17:12
#6
stand ja auch schon wegen deren hohe Verdienste in der Kritik.

Und das nicht in einem DAX Unternehmen, sondern in einer "Pommesbude" - auch das wäre ja bei Erfolg ok.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44
Blauerklaus44:

Kann mir jemand helfen!

 
25.11.20 10:34
#7
Einladung zur AoHV am 27.11.20 - Seite 8/20

"Die nicht durch die Kapitalrücklage gedeckten Verluste belaufen sich somit auf EUR 23.780.171,40"

Diesen Verlusten stehen gegenüber:

- Wert allesr Aktien
- Wert der Pipeline

Sollte ich da was falsch verstanden haben, dass EPI pleite ist ?
Bitte klärt mich auf.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung neutro
neutro:

Dir kann keiner mehr helfen.....

 
25.11.20 10:40
#8
wenn du daraus eine Pleite ableitest!

Zumindest bist du dann an der Börse falsch.  
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44
Blauerklaus44:

Und wo

 
25.11.20 10:46
#9
steckt der Wert des Unternehmens ?

oder warum bist du investiert?
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung keinGeldmehr
keinGeldmehr:

Blauer

 
25.11.20 11:00
#10
...der Wert des Unternehmens ist die Pipeline...nur die ist Dank CMS zur Zeit so gut wie wertlos (HCC wegen fehlenden Informationen ist nicht zu bewerten).
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44
Blauerklaus44:

Lieber Neutro

 
25.11.20 11:15
#11
dann ist mein Umkehrschluss doch richtig!

Ich verstehe nur nicht warum die Aktionäre hier noch mehr gutes Geld verbrennen. Und das ohne jeglichen Informationen über die Vorraussetzungen. Und glaubt mir , auch auf der AoHV kommt da auch nichts.

Ich stehe auch in den roten Zahlen, habe aber mit dem nachinvestieren aufgehört.
Auch ich hoffe auf einen Ausstieg mit blauem Auge.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung nwolf
nwolf:

Hier steigt keiner mehr mit "Blauen Auge" aus

 
25.11.20 17:05
#12
Das sollte mittlerweile jeder verstanden haben. Realisiert eure Verluste und legt euch was sinnvolles ins Depot mit dem man Geld verdienen kann. Hier verdienen nur die Angestellten solange der Laden noch läuft.
Procolon ist unverkäuflich und einen HCC ähnlichen Test hat Excact auch, und die sind weiter und es ist bei FDA eingereicht. Hört auf zu träumen und wacht auf. Mogli, Guru, Hal und der spinn'r namgi wollen oder können es nicht einsehen.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung nwolf
nwolf:

Wenn man das schon liest

 
25.11.20 17:14
#13
Aufgrund von Covid-19 hat die Epigenomics AG, "wie viele börsennotierte Unternehmen" und wie bereits im Halbjahresbericht 2020 erläutert, die Umsatzprognose für 2020 zurückgezogen.

Was sollen Sie auch schreiben: Keiner will den Test und unsere mickrigen Umsätze vom letzten Jahr (1 Mio) sind sogar rückläufig. GH verdient mehr p.a. als der Laden Umsatz macht, aber ihr könnt die Suppenkaster und Vertriebstruppe gerne weiter bespaßen mit eurem Geld. Die nehmen es gerne und schalten dann das Licht eben ein halbes Jahr später aus.
Balaton springt ja ebenfalls notdürftig ein und hofft ggf noch auf ein Notgroschen mit dem Verkauf.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung nwolf
nwolf:

Und GH ist wenigstens so schlau

 
25.11.20 17:19
#14
Und investiert keinen einzigen Euro in Aktien dieser Firma. Der legt sein leicht verdientes Geld schlauer an....  Aber es finden sich genug doofe auch noch jetzt.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Horscht Börse
Horscht Börse:

warum

 
25.11.20 17:22
#15
, wo steht das?
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung nwolf
nwolf:

Wo steht was?

 
25.11.20 19:30
#16
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44
Blauerklaus44:

Epi Zukunft

 
26.11.20 12:01
#17
ohne Erstattung für ProColon 1.0 sieht wohl so aus:

Widerspruch.....................KE.......................KE......­...............Ende.

N.m.M.
Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Blauerklaus44

Paula612 : kann man GH nicht zuschalten?

 
#18

Lieber abschalten !


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Epigenomics Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 13.779 EPI Übernahme - Wir halten zusammen mad-jay keinGeldmehr 29.07.21 21:38
21 20.452 Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?! BoersenVTEC Guru51 29.07.21 13:28
11 335 Epigenomics - Nach Kurssturz v. 60% jetzt Rebound? Rudini Hundlabu 25.04.21 02:00
  17 Abstimmung: Epigenomics-Hauptversammlung Docci Blauerklaus44 24.04.21 22:54
  4 CMS Jayt91 v0000v 02.03.20 20:16

--button_text--