Rheinmetall

106,45 +0,19% +0,20 €
14:04:55 Uhr Xetra | Mehr Kurse »
WKN: 703000
ISIN: DE0007030009
Symbol: RHM
Typ: Aktie
  • Push
  • Intraday
  • 5 Tage
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • Gesamt

Open End Turbos auf Rheinmetall Aktie

Anzeige     
Kurs
Typ
Knock-Out
Hebel
Geld/Brief
WKN
Typ
Knock-Out
Hebel
Geld/Brief
WKN
106,45 €
Call
83,3785 € 4,51 2,35/2,36 €
DDW7VF
Put
119,6964 € 7,90 1,35/1,36 €
DF1B7M
Call
96,599 € 10,25 1,03/1,04 €
DF3HX6
Put
109,1143 € 36,76 0,29/0,30 €
DDW7VJ
Call
102,5925 € 24,23 0,43/0,44 €
DF3W03
Weitere Open End Turbos Calls Weitere Open End Turbos Puts
Diese Anzeige richtet sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie dient Werbezwecken und stellt kein Angebot und keine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf der genannten Produkte dar. Wesentliche Informationen zu den genannten Produkten können dem jeweils maßgeblichen Basisinformationsblatt entnommen werden. Die vollständigen Angaben zu den genannten Produkten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem jeweils maßgeblichen Prospekt entnommen werden. Vorgenannte Unterlagen sind unter www.dzbank-derivate.de abrufbar.

Performance Rheinmetall Aktie

  
1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 102,05 € 99,32 € 94,10 € 77,16 € 97,66 € 56,05 €
Änderung +4,31% +7,18% +13,12% +37,96% +9,00% +89,92%

Forum zur Rheinmetall Aktie

  
Dat wedig nich: ARD und Krauss-Maffei Wegmann
21.06.19
Eine Fusion mit Krauss-​Maffei Wegmann wäre absolut wünschenswert, da die Fahrzeuge eh schon meist gemeinsam konstruiert wurden. Das würde einiges vereinfachen
OGfox: bae
19.04.19
deckt seit einiger Zeit bei mir im Depot den Rüstungsteil ab. Auch wenn man über eine Beteiligung an dieser Branche streiten kann finde diesen Anteil schon in jedem Depot wichtig. Leider habe ich die Kurse unter 5 Euro zum Nachkaufen verpasst. Da wir gestern den ...

Analysen

  
Kaufen Halten Verkaufen
Analysten 78 26 1
Markt-Lotsen 0 0 0
Letzte Analyse:
14.06.19
HSBC
halten

Rheinmetall Aktie: Wehrtechnik und Autoteile

  
Rheinmetall Aktie
Rheinmetall Holding, Hauptverwaltung Düsseldorf
© Rheinmetall AG
Die Rheinmetall AG aus Düsseldorf ist ein international tätiger Technologiekonzern. Als Zulieferer für die Automobilindustrie entwickelt und produziert Rheinmetall verschiedene Komponenten des Motors wie Kolben, Gleitlager oder Ventile. Darüber hinaus ist Rheinmetall im Rüstungsgeschäft tätig. Kettenfahrzeuge und Luftabwehrsysteme gehören ebenso zum Produktportfolio wie Mittel- und Großkaliberwaffen samt Munition. Rheinmetall setzte 2018 Produkte im Wert von 6,1 Milliarden Euro um und erwirtschaftete einen Gewinn von 354 Millionen Euro. Für Rheinmetall arbeiteten zuletzt rund 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rheinmetall hat in den vergangenen Jahren die Internationalisierung seines Geschäftes in seinen beiden Segmenten Automotive und Defense stark vorangetrieben. Der Bereich Automotive erwirtschaftete 2018 2.9 Milliarden Euro, der Umsatz im Bereich Defence lag bei 3,2 Milliarden Euro. Heute verfügt Rheinmetall über 39 Standorte im Ausland. Der Konzern ist außer in Europa noch in den USA und Kanada, in China, Indien, Brasilien, Mexiko, Japan, Australien, Südafrika, Malaysien, Saudi-Arabien, Singapur, Südkorea, in der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten mit größeren Standorten vertreten. 72 Prozent seines Umsatzes erzielte Rheinmetall zuletzt im Ausland. Den größten Teil davon in Europa (ohne Deutschland) sowie Asien und Vorderasien.

Die Historie von Rheinmetall reicht bis ins Jahr 1889 zurück. Damals gründete der Hörder Bergwerks- und Hüttenverein die „Rheinische Metallwaren- und Maschinenfabrik Aktiengesellschaft“ mit dem Ziel, Munition für das deutsche Reich zu produzieren. Nach einer zwischenzeitlichen Verlegung des Hauptsitzes nach Berlin wurde nach dem zweiten Weltkrieg in Düsseldorf die Produktion wieder aufgenommen. Gefertigt wurden zivile Güter, allerdings weniger erfolgreich, wie der Konzern auf seiner Webseite erklärt. 1956 kam dann der grundlegende Neuanfang: Bei Rheinmetall wurde auch wieder Wehrtechnik produziert. Mit dem Erwerb des Vergaser-Herstellers Pierburg 1986 begann bei Rheinmetall der Aufbau des Unternehmensbereiches Automobiltechnik.

Die Rheinmetall-Aktie wird im MDAX geführt. Größter Halter der rund 43,5 Millionen Rheinmetall-Aktien ist mit 15,14 Prozent The Capital Group Companies. 55,21 Prozent der Rheinmetall-Aktien befinden sich in Streubesitz. Für das Geschäftsjahr 2018 zahlte der Rheinmetall Konzern eine Dividende von 2,10 Euro je Aktie.

Umsatz & Ergebnis je Aktie in EUR

  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Dividenden

  
Dividenden
2,10 EUR
29.05.19
1,70 EUR
09.05.18
Dividendenrendite 1,97 %
Auszahlungen/Jahr 1
Steigert seit 4 Jahren
Keine Senkung seit 4 Jahren
Stabilität der Dividende 0,52 (max. 1,0)
Jährlicher Dividenden-
zuwachs
47,73 % (5 Jahre)
5,32 % (10 Jahre)
Ausschüttungsquote 28,8 % (auf den Gewinn/FFO)
74 % (auf den Free Cash Flow)
Powered by

Derivate zur Rheinmetall Aktie

  
HVB-Produkte handeln und  bis zu 50 €* Cashback sichern
*Mehr erfahren
Anlageprodukte (1.625)
Rheinmetall Aktie Anlageprodukte
Discount-Zertifikate 834
Aktienanleihen 494
Bonus-Zertifikate 297
Hebelprodukte (2.374)
Rheinmetall Aktie Hebelprodukte
Knock-Outs 1.132
Optionsscheine 1.104
Capped Optionssch. 95
exotische Optionssc. 43

Termine zur Rheinmetall Aktie

  
13.03.2019 Veröffentlichung Geschäftsbericht
09.05.2019 Ergebnis 1.Quartal
28.05.2019 Hauptversammlung
01.08.2019 Ergebnis Halbjahr
07.11.2019 Ergebnis 3.Quartal

Ähnliche Aktien

  
Name
last
change_rel
 
TUI 7,968 € -2,42%
Mologen 2,93 € +1,38%
Cancom 45,22 € -0,26%
Jenoptik 28,20 € +0,36%
Kuka 49,95 € -1,28%
Umsatz & Ergebnis, Termine powered by Finance Base AG