Fresenius Aktie

45,125 -0,64% -0,29 €
19.07.19 19:32:35 Frankfurt | Orderbuch | Mehr Kurse »
WKN: 578560
ISIN: DE0005785604
Symbol: FRE
Typ: Aktie
  • Push
  • Intraday
  • 5 Tage
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • Gesamt

Ausgewählte Optionsscheine auf Fresenius Aktie

Werbung     
Kurs
Typ
Knock-Out
Hebel
Geld/Brief
WKN
Typ
Knock-Out
Hebel
Geld/Brief
WKN
45,03 €
Call
35,7226 € 4,78 9,35/9,56 €
TR5TW8
Put
53,1829 € 5,40 8,34/8,55 €
TR5X2W
Call
39,7782 € 8,63 0,52/0,55 €
TR6EA8
Put
46,742 € 10,81 4,20/4,41 €
TR8FJ4
Call
42,7919 € 19,50 0,23/0,26 €
TR6ZH6
Put
48,2108 € 13,55 3,36/3,57 €
TR8E2E
Weitere Optionsscheine Calls Weitere Optionsscheine Puts
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TR5TW8, TR5X2W, TR6EA8, TR8FJ4, TR6ZH6, TR8E2E. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise * zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Performance Fresenius Aktie

  
1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 46,55 € 47,97 € 49,04 € 42,22 € 68,80 € 66,453 €
Änderung -3,06% -5,93% -7,98% +6,88% -34,41% -32,09%

Forum zur Fresenius Aktie

  
Frischling77: @geman - Neu dabei.
21:36 Uhr
Fresenius als Bruchbude zu bezeichnen finde ich nicht berechtigt. Ich habe mich bewusst vor einigen Monaten für Fresenius entschieden und sehe es als ein langfristiges Investment. Gegebenfalls nutze ich die aktuelle Kurs Situation zum Nachkaufen. Bin noch etwas am ...
 
27 Beiträge
bauwi: Bringt nix!
17.10.18
MfG bauwi Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Analysen

  
Kaufen Halten Verkaufen
Analysten 90 48 7
Markt-Lotsen 0 0 0
Letzte Analyse:
18.07.19
Barclays
halten

Fresenius-Aktie: Gesundheitskonzern mit vier Töchtern

  
Fresenius Aktie
Fresenius Logo
© Fresenius
Klinikbetreiber, Dialysespezialist, Hersteller von Infusionstechnologie und Krankenhausdienstleister – der Fresenius Konzern aus Bad Homburg ist alles in einem. Denn zu Fresenius gehören vier Unternehmen, die eigenverantwortlich handeln. Bei einem Umsatz von rund 33,8 Milliarden Euro blieb dem Konzern 2017 unterm Strich ein Gewinn von mehr als 1,8 Milliarden Euro. 86 Prozent seiner Geschäfte macht Fresenius in Europa und Nordamerika. Mehr als die Hälfte des Konzernumsatzes steuert Fresenius Medical Care bei – jene Konzerntochter, deren Aktie genau wie die Fresenius-Aktie im DAX geführt wird.

Fresenius ist 1912 als kleiner pharmazeutischer Betrieb von Apotheker Dr. Eduard Fresenius gegründet worden, um dringend benötigte Infusionslösungen herzustellen. Seine Erbin Else Kröner baute das Geschäft nach dem zweiten Weltkrieg aus. Seit den 60er Jahren entwickelt Fresenius auch Dialyseprodukte. 1982 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Als erste Fresenius-Aktie kam die Vorzugsaktie 1986 in den Börsenhandel, die Stammaktie wurde einige Jahre später zugelassen. Seit dem erneuten Wechsel der Rechtsform muss bei der Fresenius-Aktie nicht mehr hinsichtlich des Stimmrechtes unterschieden werden: 2011 wurde Fresenius zur Kommanditgesellschaft auf Aktien, und alle Vorzugsaktien wurden zu Stammaktien. 2014 setzte Fresenius eine geplante Kapitalerhöhung per Aktiensplit im Verhältnis 1:3 um.

Weltweit arbeiten mehr als 273.000 Menschen für den Fresenius-Konzern. Die Tochtergesellschaft Fresenius Kabi deckt das ursprüngliche Tätigkeitsgebiet ab. Sie ist spezialisiert auf Infusionstherapie und -technologie sowie intravenös zu verabreichende Arzneien. Die Dialyse ist das Fachgebiet von Fresenius Medical Care. Das Unternehmen entwickelt Geräte zur Blutreinigung und betreibt mehr als 3.624 Dialyseeinrichtungen. Mit der Übernahme der Helios-Kliniken 2005 wurde Fresenius zudem Deutschlands größter privater Krankenhausbetreiber. Im Jahr 2014 kaufte die Fresenius-Tochter 40 Kliniken der Betreibergesellschaft Rhön. Fresenius Helios ist inzwischen international aktiv und verantwortlich für 150 Kliniken in Deutschland und Spanien.Die vierte Konzerntochter Fresenius Vamed bietet Dienste für Planung, Errichtung und Management von Krankenhäusern an.

Größter Anteilseigner an Fresenius ist die Else Kröner-Fresenius-Stiftung. Sie hält rund 26 Prozent der Fresenius-Aktien. 57,63 Prozent der Fresenius-Aktien befinden sich in Streubesitz. Besitzer der Fresenius-Aktie konnten sich zuletzt freuen: Fresenius erhöhte die Dividende für 2017 auf 75 Cent je Fresenius-Aktie. Nach Konzernangaben war dies die 25. Dividendenerhöhung in Folge.

Umsatz & Ergebnis je Aktie in EUR

  
Umsatz/Aktie
Umsatz/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Dividenden

  
Dividenden
0,80 EUR
20.05.19
0,75 EUR
21.05.18
Dividendenrendite 1,78 %
Auszahlungen/Jahr 1
Steigert seit 27 Jahren
Keine Senkung seit 27 Jahren
Stabilität der Dividende 0,95 (max. 1,0)
Jährlicher Dividenden-
zuwachs
16,37 % (5 Jahre)
14,42 % (10 Jahre)
Ausschüttungsquote 21,9 % (auf den Gewinn/FFO)
28,2 % (auf den Free Cash Flow)
Powered by

Derivate zur Fresenius Aktie

  
HVB-Produkte handeln und  bis zu 50 €* Cashback sichern
*Mehr erfahren

Termine zur Fresenius Aktie

  
20.02.2019 vorläufiges Ergebnis
20.03.2019 Veröffentlichung Geschäftsbericht
02.05.2019 Ergebnis 1.Quartal
17.05.2019 Hauptversammlung
22.05.2019 Dividendenauszahlung
30.07.2019 Ergebnis Halbjahr
29.10.2019 Ergebnis 3.Quartal

Ähnliche Aktien

  
Name
last
change_rel
 
4 SC 2,16 € -6,49%
Haemato 3,40 € +4,62%
Fresenius Medical Care 67,06 € -1,00%
Merck KGaA 93,42 € -1,10%
curasan 0,427 € +5,43%
Umsatz & Ergebnis, Termine powered by Finance Base AG