Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 564  565  567  568  ...

Windmaster Nordex

Beiträge: 19.919
Zugriffe: 1.399.621 / Heute: 196
Nordex 8,752 € +1,98% Perf. seit Threadbeginn:   -31,25%
 
Windmaster Nordex bullorbear
bullorbear:

Ich denke, dass Klatten oder BMW

 
15.07.11 23:36
mal einen fetten Windpark odern sollten. Wäre gut für BMW - Strom"eigen"versorgung, Image, E-Mobilität ... Bin mir nicht sicher, ob sie es nicht checken, oder aus irgendeinem Grund noch zuwarten ... ?!

Wenn Sie weiter aufstocken möchten würde, dann müssten sicherlich die 25% überschritten sein, wurde aber nicht gemeldet. Also nehme ich an, sie will nicht mehr. Vielleicht hört plötzlich nur noch - "Das Investitionsvehikel von Klatten an die Beteiligung von 3% bei Nordex unterschritten" :o) Denke ich aber auch nicht, denn sie hat ja "gerade" noch zukauft.
Windmaster Nordex Blaumeise
Blaumeise:

Frau Klatten

 
15.07.11 23:37
… besitzt 12,6 Prozent der BMW-Aktien. Allein heute, an einem einzigen Tag, ist ihr BMW-Paket mehr im Wert gestiegen, als ihr gesamtes Nordex-Aktienpaket wert ist. Für die Klattens ist Nordex zwar interessant, der Wert ihrer Nordex-Aktien sind aber Peanuts im Vergleich zu BMW. Ich meine, dass die Klattens so langfristig denken, dass ihnen der aktuelle Nordex-Kurs zweitrangig ist. Wichtiger dürfte ihnen sein, ob es zu Synergie-Effekten mit SGL Carbon kommt oder nicht.
Windmaster Nordex soyus1
soyus1:

Also um es kurz zu machen:

3
15.07.11 23:39
Gamesa: Seht Euch mal die Kundenzufriedenheitsanalyse des BWE an
Vestas: Braucht so ca. das 10 fache an Auftragsvolumen wie Nordex
Enercon: Würde ich gerne kaufen, geht aber nicht...
Repower: Im Vergleich mit Nordex sehr teuer, aber Technik ist vergleichbar...
Siemens: Sind nur Offshore wirklich stark, gut und aggresiv, die neue getriebelose Anlage wird nach einer gewissen Probezeit auch gut werden.
GE: Seht Euch mal die Kundenzufriedenheitsanalyse des BWE an
Nordex: ist für mich als kaufbare Aktie die beste Wahl, dann kommt mit Abstand Vestas

Chinesen: Die chin. Windenergieanbieter haben m.E. größere Probleme wie andere (sind auch zu extrem gewachsen) und sind kaum in Europa präsent

Der Markt: Er wächst !!! Ich arbeite mitten drin...

Einzig ein paar Große wollen noch günstig auf den Zug aufspringen und haben erkannt, dass aufgrund der Allgemeinen - auch von Analysten geschürten Unsicherheit - hier Shortpotential gegeben war. Einige kleine - auch hier m.E. vertreten - können auch Charts lesen und sprangen auf den Trend auf. The Trend is your friend bekanntlich...

Aber bekanntlich müssen Short-Positionen auch wieder glatt gestellt werden.

Ich freue mich wenn in sehr naher Zukunft, zuerst ein faieres Niveau erreicht wird (das m.E. durchaus 10€ / Aktie sind) und danach wieder einmal weit in den zweistelligen Bereich geht (wie schon so oft bei Nordex) und womöglich weit in diesen Bereich wieder übertrieben wird...

OK, so kurz war es nicht, aber nun eine gute Nacht und viel Erfolg in der Zukunft!
soyus1
"Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet..." Gustave Le Bon
http://www.ariva.de/profil/soyus1
Windmaster Nordex I Genie
I Genie:

Klatten hier Klatten da

 
15.07.11 23:41
....die Ganz, wird euch hier nicht helfen können. Die ist genauso blöde wie die Ganse Schickedanz und Schaeffler.
Windmaster Nordex bullorbear
bullorbear:

Privet Soyus

 
15.07.11 23:54
dann melde mal rechtzeitig wann ihr eine Order vergebt - wenn ihr schon in Wind investiert und du WIRKLICH in einer Windparkbetreiberfirma arbeitest, dann wirst du schon wissen welche Firmen ihr ordert und wo du eben nun auch investiert bist ?!?! Oder habe ich einen Denkfehler? :o)
Windmaster Nordex soyus1
soyus1:

Ja ich arbeite in so einer Firma, aber ich würde

 
16.07.11 00:03
keine Details über die Firma und auch beauftragte Firmen posten. Ich sehe Boards als allgemeine Bereicherung wo man sich auch gegenseitig helfen kann/soll, aber wo man auch leider viel Blödsinn lesen muss und wollte was sinnvolles beitragen. Solarparks betreiben wir auch, aber der Großteil ist Windenergie.

Übrigens Enercon hat beim BWE am besten abgeschnitten... die Enercon Anlagen haben nur den Nachteil, dass Sie relativ schwer sind und die Errichtungsdauer auch länger dauert als bei einer Anlage mit Getriebe. Sonst aber sehr solide...
"Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet..." Gustave Le Bon
http://www.ariva.de/profil/soyus1
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14132

Windmaster Nordex I Genie
I Genie:

deswegen kannst du Enercon auch nicht kaufen

 
16.07.11 00:05
...oder mit investieren....!!
Windmaster Nordex I Genie
I Genie:

ausserdem

 
16.07.11 00:12
die Klatten gebr.Quant ....hat Blutgeld geerbt. Glück wird es ihr bestimmt nich bringen und schon garnicht den richtigen Riecher zum investieren.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#14135

Windmaster Nordex miaeou
miaeou:

Das gleiche Spiel wie im Mai 2008

 
16.07.11 06:17
Man lese:

www.duckhome.de/tb/archives/...enehre-und-Susanne-Klatten.html
Windmaster Nordex meingott
meingott:

Fassen wir mal zusammen

3
16.07.11 08:01
Hat seine Produktion erneuert und modernisiert um 100 Millionen.
Brauchte dazu eine KE und eine Anleihe, die bedient werden muss mit irgendwo bei 6%
Von Förderungen anhängig, die wahrscheinlich!!!  wie gesagt nicht mehr all zu lange bezahlt werden können( Is ne Schweinerei, aber so wirds kommen)
Müssen noch 20% Umsatz von 2010 wieder rein bringen.
Ebenso vielleicht!!! Preissenkungen . Ich schreib hier mal VIELLEICHT!!!!  WEIL ES HIER MANCHE MODERATOREN GIBT; DIE SOGAR TROTZ ANGABE HIER LÖSCHEN.
Offshore wird die Zukunft....hier die eigenen Aussagen von Richterich.

Vor allem in den USA sind die Preise bis zu 20 Prozent gesunken. Dort hat die Motivation der Regierung, Windprojekte zu subventionieren, wegen --


2014 will der Hamburger Konzern, der in Europa einen Marktanteil von acht Prozent hat, aber wegen der starken chinesischen Konkurrenz seit 2010 nicht mehr unter den Top Ten der Welt rangiert, auch in den Markt für Windanlagen für die hohe See einsteigen. Dann beginne die Serienproduktion der mit sechs Megawatt vergleichsweise großen Anlage.

Der Markteintritt dürfte schwer werden, bisher ist Siemens mit Abstand Marktführer. Weil die Risiken mit der wenig erprobten Technik hoch sind, wollen die Energieversorger sichergehen, dass der Hersteller auch in 20 Jahren noch existiert und einen Garantiefall überlebt. "Die Energieversorger gehen auf Nummer sicher und bestellen bei Siemens", sagte Richterich. "Aber wenn sie ihr erstes Projekt hinter sich gebracht und ein bisschen Erfahrung gesammelt haben, wollen sie schon Wettbewerb." Ab 2014 oder 2015 gebe es durchaus Potenzial für Nordex. "Es wird nicht so bleiben, dass 100 Prozent aller Offshore-Aufträge an Siemens gehen."

http://de.wissen.de/wde/generator/wissen/services/...UB/60022072.html
Windmaster Nordex noogman
noogman:

Guten Morgen

2
16.07.11 08:46
Hallo meingott
Niemand behauptet das es leicht wird! Nordex ist ein small player in diesem Geschäft!
Aber klein muß nicht zwingend schlecht sein!
Der Zinssatz der Anleihe ist auch nicht belegt! Reine Spekulation!
Wenn Europa seine Probleme nicht in den Griff bekommt dann werden es nicht nur Nordex sonder noch ganz andere zu kämpfen haben!
Windmaster Nordex tom2412
tom2412:

nordex

 
16.07.11 11:11
habe jetzt von nordex eher abstand genommen...setze auf vestas....mach aber auch nicht gerade spass in den letzten 2 Monaten...scheissdreck.....bei aller diskussion um nordex und der frage, ob sich eher der small player oder der big player durchsetzt , darf man nie vergessen, dass da noch die reichste frau deutschlands mit drinsteckt und ihrer carbonphantasie.....könnte mir vorstellen, dass die bei nordex extrem gute , langlebige wea entwickeln, die dann auch durchaus mehr kosten dürfen...das könnte nordex marktnische sein....
Windmaster Nordex Elfer
Elfer:

Vergleiche mit Peer group

 
16.07.11 11:52

Wieso sollte Vestas das 10fache an Aufträgen benötigen wie Nordex? Hier werden doch nicht einfach Windräder verkauft und vom Kunden abgeholt. Die Dinger werden geliefert, montiert und gewartet. Vestas beschäftigt seine Belegschaft doch in erster Linie mit den 5j. Wartungsverträgen, die derzeit quasi zu 100% mit abgeschlossen werden. Und zudem ist auch ein Flaggschiff wie Vestas durchaus flexibel und kann Kosten einsparen.

Hier im Forum vergleichen immer wieder User Anzahl der Beschäftigen, Personalkosten und Ordereingänge in MW. Fakt ist Nordex ist im Vergleich zu zB Vestas "hoch" bewertet; mit anderen Worten teuer. Ob Nordex evtl. die Gewinnerwartungen übertrifft kann mir ja niemand sicher vorhersagen, also muss ich mich an die erwarteten Gewinne halten und die sind bei Nordex gering. Und das Argument, dass Nordex unter dem Buchwert (von 5,55EUR) notiert ist auch nicht stichhaltig. Denn derzeit notieren mehr als 50% aller alternativen Energie-UN unter ihrem Buchwert.

Was mir bei Nordex ebenfalls fehlt sind technische Neuerungen. In Sachen Forschung (zB "Stealth") sehe ich die Großen wie Vestas (Erfahrung, Forschungszentren) im Vorteil.

Ein weiterer Nachteil ist die Abhängigkeit vom europäischen Markt, der derzeit etwas lahmt bzw. in keinem Fall so brummt, wie man es evtl. nach Fukushima erwartete. Denn Nordex hat in 2010 zu 90% Aufträge aus Europa erhalten. Bei Vestas waren es ca. 50% und bei Gamesa noch weniger. Die sind stärker im US und China-Geschäft. Da muss Nordex dringend was tun (wollen sie auch wie ich unlängst las).

Durch große Short-Positionen ist mir Nordex aktuell auch nicht aufgefallen. Diese dürften nicht über 10% liegen.

Zu Siemens und deren Antriebstechnik möchte ich kurz auf die uU problematische Rohstoffbeschaffung ("seltene Erden") verweisen.

Eine mögl. Kooperation mit der Carbonsparte würde ich auch als interessant ansehen. Da kann sich durchaus was ergeben in Zukunft.

In meinen Augen ist Nordex aktell nur ein langzeit-investment als Beimischung in einem auf alternative Energien ausgelegten Depot. Kurszfristig sollte sich hier nich allzu viel tun ausser technische Erholungsphasen.

Windmaster Nordex Milvus
Milvus:

Hilft alles nix bei der einsetztenden Panik

 
16.07.11 12:01

ja ihr habt richtig gehöhrt

 

PANIK

Windmaster Nordex Elfer
Elfer:

Weltmarktanteile

3
16.07.11 12:11

In 2010:

 

Gamesa: 2405 MW (neu installiert) = 6,72% vom Weltmarkt (=35802MW)

China: 28%

US: 28%

India: 8%

Europe: 29%

RoW: 7%

 

Vestas: 5842 MW (neu installiert) = 16,32% vom Weltmarkt

China: 15%

US: 19%

India: 4%

Europe: 53%

RoW: 9%

 

Nordex: 909,2 MW (neu installiert) = 2,54% vom Weltmarkt

China: 6%

US: 5%

India: 0%

Europe: 89%

RoW: 0%

 

Außerdem möchte ich noch an die Kursverläufe erinnern, Nordex hielt sich in 2011 ewig "gut" und hat erst zuletzt nachgegeben. Die haben viel weniger geblutet als die anderen Windfirmen

Vestas Kurs 10.03.2011 (VOR Fukushima!): 180.40 DKK. Aktuell: 129.20DKK => -28,38%

Nordex: 6,00EUR. Aktuell: 5,466EUR => -8,9%

Gamesa: 6,63EUR. Aktuell: 5,075EUR => -23,45%

Alleine das zeigt doch das mögl. Abwärtspotenzial bei Nordex. Weil wieso sollte Nordex mit einem Aufschlag zur Peer begünstigt werden? Die machen doch nichts "besser".

Windmaster Nordex soyus1
soyus1:

Der Aktionär und Richtigstellung @Elfer

2
16.07.11 12:20
Der Aktionär hat auch schon mal besser recherchiert:

> Das mit 500 Millionen Euro bewertete Unternehmen wird in diesem Jahr wohl einen Gewinn von rund 0,22 Euro je Aktie erzielen. Die DZ-Bank traut dem Konzern für 2012 einen Gewinn von 0,47 Euro zu.

Ich komme beim derzeitigen Kurs auf 389 Millionen Marktkapitalisierung. Denke auch, dass Nordex in absehbarer Zeit 1500 Millionen Umsatz schaffen wird, das wäre eine KUV von 0,259!

Wenn die Kostensenkung durch die am besten automatisierte Fabrik greift und das Wachstum der erneuerbaren Energien anhält, halte ich ein KUV von 1 für gerechtfertigt. Das würde einen Kurs von 20€ entsprechen... dauert noch, ist aber m.E. das realistischere Szenario als das Untergangsszenarion was derzeit "gespielt" wird.

@Elfer: Es gibt einige Firmen die sich aufgrund der großen Anzahl von Vestas Anlagen am Markt, auf die Wartung dieser Anlagen spezialisiert haben und auch gut davon leben; also verbreite bitte keine Unwahrheiten und lass die Leute hier so 100% Dinge glauben. Fakt ist die meisten Hersteller - auch Nordex - schließen einen überwiegenden Teil Ihrer verkauften Anlagen mit Wartungsvertrag ab (das ist auch Enercon am besten im Ihrem EPK und hat meines Wissens eine noch höhere Quote an Abschlüssen Als Vestas und Nordex).

Also ist Nordex und Vestas vergleichbarer als Du denkst und Vestas hat nun mal ca. die 10 fache Marktkapitalisierung und verkauft wie Nordex Windanlagen + Wartung dieser Anlagen... Darum dieses ganz kurz gefasste Satz von mir, der natürlich auch wie die anderen Sätze keine vollständige Analyse abdecken. Dass es aber mit GE und Gamesa Anlagen viel Unzufriedenkeit gab, ist in der Branche kein Geheimnis. Siemens ist/war z.B. auch schlecht aufgestellt wenn es um kleinere Projekte geht, derer gibt es aber sehr viele am Markt im noch immer viel größeren Onshorebereich...

Ich finde es schade, dass hier nicht mehr Personen schreiben, die wirklich die Betreibersicht und Anlagenerfahrung haben. Aber wenn ich diese gemeinen Anfeindungen und Beschimpfungen etwas weiter oben im Thread lesen muss, werde ich es auch wieder lassen!

@Elfer & all: Das mit Carbon ist tatsächlich sehr interessant aber nur ein kleiner Aspekt von vielen die für Nordex sprechen! Wünsche Euch allen viel Erfolg :-) Bin wieder OFFLINE :-))
"Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet..." Gustave Le Bon
http://www.ariva.de/profil/soyus1
Windmaster Nordex meingott
meingott:

noogan zum Zinssatz

 
16.07.11 12:25
Nun folgt eine privatanlegergerechte Anleihe mit 5 Jahren Laufzeit im Volumen von 150 Millionen Euro, mithilfe derer ein Schuldscheindarlehen refinanziert werden soll. Die Verzinsung wurde noch nicht bekannt gegeben, dem Vernehmen nach soll die Emissionsrendite allerdings bei 6,5 bis 6,75 Prozent liegen.

http://www.faz.net/artikel/C31640/...rschaubarem-risiko-30332648.html


Windmaster Nordex meingott
meingott:

Und wegen zu klein

 
16.07.11 12:31
Da habe ich immer bedenken, wenns um Sachen wie Energie geht.
Diese Sparten sind doch immer von der gleichen Branche besetzt.....das sind auch die gleichen, die unser EU Parlament regieren und die Länder selbst.
Windmaster Nordex boersenmann
boersenmann:

Man hört ja von den diesen Medlungen....

 
16.07.11 13:10
nichts mehr

Volkswagen steigt in Windenergie ein
Siemens plant Übernhamen und will Marktführer bei Windenergie werden..

Was läuft da im Hintergrund ab wenn Nordex immer weiter fällt!
Windmaster Nordex Elfer
Elfer:

@soyus

 
16.07.11 13:15

Teile deine Meinung völlig, das beide Firmen vergleichbar sind und daher vergleiche ich sie ja auch und zwar mit Fakten und nicht mit Theorien! ;)

Nun, um deinem Post noch etwas entgegenzusetzen:

I) KGV 2008-2012 (Quelle: Onvista):

Vestas: 14,69/14,46/17,45/11,57/8,52= 13,34 (<16)

Nordex: 14,08/29,11/17,76/20,08/17,01= 19,61 (>16)

II) Eigenkapitalrendite 2010:

Vestas: 5,90% (<10%)

Nordex: 5,63%  (<10%)

III) EBIT-Marge 2010:

Vestas: 4,50% (<6%)

Nordex: 3,98% (<6%)

IV) Die aktuelle Martstellung spricht wohl auch eher für Vestas (siehe oben), da Nordex viel zu einseitig aufgestellt ist.

V) Shortseller-Anteil Vestas (14,6%) > Shortseller-Anteil Nordex

VI) als Alternative zum KGV noch KCV (Kurs-Cashflow) 2010-2012:

Vestas: 78,72/15,29/11,86

Nordex: 18,35/10,06/7,83

VII) Beide Aktien notieren unter den Kursen von vor 6 Monaten. Abwärtstrend.

 

Ob die eingeführte Fliesbandfertigung bei Nordex die gewünschten pos. Effekte in dem gewünschten Ausmaß generiert muss sich zeigen. Ich finde es ja gut, dass du dir sicher bist, dass diese Umstellung ein Pro-Argument vor Nordex erbringt. An der Börse werden schließlich Erwartungen und Zukunftsmusiken gehandelt.

Und ich möchte nochmals betonen, dass ich Nordex nicht schlecht reden möchte/werde. Wieso auch?! Ich versuche nur einen Überblick über verschiedene Windenergie-Un zu erhalten und geben. Dabei mache ich keinen Hehl daraus, dass ich aktuell eher auf Vestas setze und ich glaube, dass wir hier die Tiefs schon gesehen haben vor einigen Tagen/Wochen. Bei Nordex muss man abwarten; vielleicht geben die Q-Zahlen Aufschluss. Schwerpunkte bei der Betrachtung kann jeder selbst legen. Hier ist jeder sein eigener Herr. Was ich Nordex durchaus zutraue, ist eine positive Überraschung bei den bevorstehenden Q2-Zahlen. In Q1 hat der Markt auch positiv reagiert (+4,27%; im Gegensatz zu Vestas) .

Windmaster Nordex noogman
noogman:

meingott wegen Zinssatz

 
16.07.11 17:51
Wie schon gesagt alles reine Spekulation;-)
Windmaster Nordex DR.FAUST
DR.FAUST:

warum

 
16.07.11 18:08

sollte  man nicht vestas mit nordex  vergleichen dürfen ?

beide  backen brötchen und  verdienen geld  damit !

zu dem vergleich weiter  oben kann man noch hinzufügen das  die  Q1 zahlen für  nordex  sprechen  !

vestas  hat  80 mio minus  gemacht  , also schon 50 % des  gewinns  aus  2010 vernichtet. nordex  dagegen hat 1,8 mio - gemacht  , bei einem netto gewinn von 13 mio in 2010!

und  zu den kursen ...

 

bei vestas  ist  keine fantasie  drin , nordex dagegen hat  ein kostensenkungs programm schon in 2010 gestartet, wollte  die  zulieferer 2011 drücken  und  hat  die  produktion auf  fliesband  umgestellt! was  hat vestas  unternommen um die  fixkosten zu senken? dazu die  übernahme  fantasien 

 

zur  technik

beide  bringen erst eine  offshore mühle  2014 auf  den markt ! ( die mühle  von vestas  kann man nicht  ernst  nehmen die  sie aktuell für  offshore  anbieten , weil zu klein )

onshore  hat  vestas  mehrere  turbinen zur  auswahl , aber  nordex  hat  die besseren flügel ( leichter und  länger ) dazu kommt  noch eine   4mw  anlage  die  bis  2014 auf  den markt kommt  ..... die  grösste anlage  von vestas ist im mom  eine 3 mw 

 

 

Windmaster Nordex DR.FAUST
DR.FAUST:

ich seh nordex klar vorne

 
16.07.11 18:15

nordex  hat 150 mio in der  kasse gehabt  + 56 mio durch die ke  sind  über  200 mio  bei einem marktwert  von 350 mio

 

wie  schaut es bei vestas aus ?

 

dazu noch die  anleihe  von 150 mio bei nordex , die  man locker  wieder  zurück zahlen kann !

wie schaut es bei vestas  aus  ? die  wollten doch 1200 mio aufnehmen , wie  wollen die  das  zurück zahlen?


Seite: Übersicht ... 564  565  567  568  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Nordex Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
98 41.574 Nordex vor einer Neubewertung ulm000 Highländer49 20.09.22 18:00
36 2.017 Nordex - Die Chance! brodz Wind29 18.08.22 16:55
6 907 Nordex ist die Zukunft adriano25 MC_Jagger 05.08.22 12:36
  53 Wo steht Nordex Ende Dezemeber 2022? Lionell Lionell 05.08.22 07:29
5 411 Die Windkraftbranche Lionell Wind29 28.07.22 13:36

--button_text--