VMR

Beiträge: 19
Zugriffe: 7.308 / Heute: 1
Value Managemen. 2,62 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -88,30%
 
VMR tigerlilly
tigerlilly:

VMR

2
12.09.05 14:25
#1
A0A8FR
Branche: Finanzdienstleister/Vermögens und Fondverwaltung

Pro: Aktie notiert deutlich unter Buchwert Momentan 5,32 €. Dieser wird sich durch weitere Sondereffekte (Auflösung von Prozessrückstellungen) in diesem Jahr noch  mehr erhöhen. Es wird für 2005 inclusive Sondereffekte mit einem Ergebnis/share von 0,85 € gerechnet.
Trotzdem ist VMR auch ohne diese Effekte profitabel und im Vergleich zur peer-group günstig bewertet.

VMR besitzt u. A. 90% an der luxemburgischen Interinvest.
Damit läge allein der Wert des mittlerweile 90%igen Anteils an Interinvest bei fast 55 Mio. Euro oder 7 Euro je VMR-Aktie – und damit deutlich über dem Gesamtwert der Muttergesellschaft.

Ab 2006 wird Dividende ausgeschüttet (0,15€ + einen Bonus von 0,35€ für 2005) gibt satte 11%.

Contra: Risiken lagen in der Vergangenheit in anhängigen Prospekthaftungs-Klagen wegen Neuer-Markt-Pleiten. 2/3 dieser Klagen sind inzwischen zurückgenommen worden. Den restlichen wird wenig Erfolg eingeräumt.


VMR 2103643

ciao ;->

tl
VMR nuessa
nuessa:

Hallo tigerlilly

 
02.01.06 19:50
#2
Na wer sagt´s den, vom Chart her ist der Weg frei Richtung 5,50 € überlege Aufstockung!

 


Grüße

VMR 24368xs60.xs.to/pics/05510/nuessa.jpg" style="max-width:560px" >

(Verkleinert auf 54%) vergrößern
VMR 24368
VMR tigerlilly
tigerlilly:

na wenn der chart es sagt...

 
02.01.06 20:17
#3
dann bin ich auch mal optimistisch ;->
die delle meines letzten verschusselten nachkaufs hab ich ja jetzt ausgesessen. *lol*

ciao

tl
VMR nuessa
nuessa:

huhuu tigerlilly :) kleines Update

 
04.01.06 17:58
#4
die 5,41 € sollten klar in der Peilung liegen ;-)


 


Grüße

VMR 24639xs60.xs.to/pics/05510/nuessa.jpg" style="max-width:560px" >

(Verkleinert auf 54%) vergrößern
VMR 24639
VMR nuessa
nuessa:

schöne Umsätze

 
10.01.06 07:16
#5
es wurden 158.700 in Frankfurt gehandelt!

 


Grüße

VMR 2321245xs60.xs.to/pics/05510/nuessa.jpg" style="max-width:560px" >

VMR wheinz
wheinz:

Dividende 0,15€ + 0,35€ = 10%

 
30.05.06 09:47
#6
" Wie schon vor einem Jahr angekündigt, wird bei der diesjährigen
Hauptversammlung am 22. Juni die Zahlung einer Dividende in Höhe von
0,50 Euro pro Aktie vorgeschlagen. Diese setzt sich aus 0,15 Euro
normaler Dividende und 0,35 Euro Sonderdividende zusammen. "


Da sollte man sich mal langsam positionieren ( wenn nicht schon geschehen)  ;-)

VMR wheinz
wheinz:

Div. über 10% - steuerfrei !

 
31.05.06 11:53
#7
Ich kopiere mal das Posting von paasualdo:

Zitat:

Ich habe mich einmal genauer nach der Dividende erkundigt und siehe da eine positive Überraschung. Die komplette Dividende, also nicht nur die Sonderdividende von 0,35 € sondern die gesamten 0,50 €, sind steuerfrei, da sie dem steuerfreien Einlagekonto entnommen werden. Nach das ist doch was! Nachfolgend der genaue Wortlaut der Antwortmail vom Vorstandsvorsitzenden Kevin Devine vom 26.05.2006:

Sehr geehrter Herr xxx,

Die gesamte Dividende in Höhe von 0,50 Cents (0,15 normale Dividend + 0,35
Sonderdividende) wird aus dem steuerfreien Einlagekonto bezahlt. Diese
Information wurde schon Clearstream/WM Service gemeldet. Das heisst, auch
Ihre Bank sollte diese Information zur Verfügung haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Kevin Devine

Zitatende, danke paasualdo.
VMR Peddy78
Peddy78:

Einstiegschance nicht verpassen

 
25.06.06 20:32
#8
ExtraChancen - VMR Kursziel 7 Euro  

08:38 21.06.06  

Westerburg, 21. Juni 2006 (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "ExtraChancen" sehen für die Value Management & Research (VMR)-Aktie (ISIN DE000A0A8FR0/ WKN A0A8FR) nach wie vor ein Kursziel in Höhe von 7 Euro.

Für den kommenden Donnerstag habe der Vorstand der Value Management & Research AG zur Hauptversammlung geladen. Im Vorfeld seien zwar positive Eckdaten für den Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr veröffentlicht worden. Ein Gegenantrag, in dem dem Vorstand die Entlastung für das Geschäftsjahr 2005 versagt werde, lasse jedoch auf ein spannendes Aktionärstreffen schließen.

Im Anschluss an die Vorstellung als "Top-Investment der Woche" (Empf.-Kurs: 5,45 Euro) am 10. März habe es so ausgesehen, als ob die Aktie der Value Management & Research AG aus der mehrmonatigen Seitwärtsbewegung ausbrechen könnte.

Doch der Anstieg in Richtung 6 Euro habe sich als "Fehlsignal" erwiesen. Im Anschluss sei die Aktie unter die Unterstützung bei 5 Euro gerutscht. Die dort platzierten Stopp-Kurse hätten den Titel dann sogar "in einem Rutsch" schnell bis auf 4,50 Euro absacken lassen. Dort habe sich der Kurs des unabhängigen Vermögensverwalters aber wieder stabilisiert.

Seit ein paar Tagen sei nun wieder Kaufinteresse zu spüren. Wie bereits bei der Empfehlung angekündigt, sorge in diesen Tagen die Ausschüttung von 0,50 Euro pro Aktie, die der Hauptversammlung am 22. Juni vorgeschlagen werde, für Fantasie. Wie man bereits wisse, setze sich diese aus 0,15 Euro normaler Dividende und 0,35 Euro Sonderdividende zusammen.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres plane die Gesellschaft mit einem Konzernüberschuss in Höhe von gut 3 Mio. Euro. Dieses Ergebnis beinhalte einen Gewinnbeitrag von 1,5 Mio. Euro aus dem Verkauf der European Fund Services S.A. und einen Gewinnbeitrag von knapp 0,6 Mio. Euro aus dem Verkauf von zwei Finanzanlagen aus dem alten Beteiligungsportfolio. Damit habe die Prognose, die im Gesamtjahr einen Konzernüberschuss für das Jahr 2006 von insgesamt 5 Mio. Euro ausweise, weiter Bestand.

Dennoch stehe das Aktionärstreffen am Donnerstag unter einem besonderen Einfluss. Es sei ein Gegenantrag gemäß § 126 Aktiengesetz angekündigt worden, der vorsehe, dass dem Vorstand die Entlastung für das Geschäftsjahr 2005 versagt werde. Der Vorstand habe die Aussagen im Gegenantrag aber bereits entkräftet.

"Dividenden-Jäger" dürften den Kurs zunächst weiter nach oben treiben. Könne so die alte Unterstützung bei 5 Euro wieder erreicht und überwunden werden, würde sich das mittelfristige Chartbild deutlich verbessern.

Die Experten von "ExtraChancen" halten an ihrem Kursziel für die VMR-Aktie von 7 Euro fest.


Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
VMR Peddy78
Peddy78:

Einstieg nicht verschlafen

 
22.08.06 23:10
#9
News - 22.08.06 20:23
euro adhoc: Value Management & Research AG (deutsch)

euro adhoc: Value Management & Research AG / Geschäftszahlen/Bilanz / Ad-hoc-Mitteilung gem. § 15 WpHG Value Management & Research Gruppe erzielte im ersten Halbjahr 2006 einen Konzernüberschuss i.H.v. 3,3 Mio. EUR (IFRS)



--------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

22.08.2006

Kronberg, 22.08.2006 - Die Value Management & Research AG, Kronberg/Ts., gibt folgende ungeprüfte Ergebniszahlen für das erste Halbjahr 2006 bekannt. Um einen Vergleich zu den Vorjahreszahlen zu ermöglichen, wurden diese auf IFRS umgestellt.

Die VMR Gruppe erzielte im Zeitraum 1.1.2006 bis 30.6.2006 einen Konzernüberschuss in Höhe von 3,3 Mio. Euro (vs. 1,1 Mio. Euro in der Vorjahresperiode). Der Verkauf der European Fund Services S.A. ('EFS') hat mit einem Gewinn in Höhe von 1,5 Mio. Euro entscheidend zu diesem Ergebnis beigetragen.

Das Ergebnis vor Ertragsteuern für die erste Jahreshälfte 2006 in Höhe von 4,4 Mio. Euro (vs. 2,4 Mio. Euro in der Vorjahresperiode) verteilt sich über die zwei Segmente 'Asset Management' und 'Sonstiges' wie folgt:

Im Segment 'Asset Management' wurde ein Ergebnis vor Ertragsteuer in Höhe von 3,8 Mio. Euro erzielt (vs. 2,4 Mio. Euro in der Vorjahresperiode). Der Verkauf der EFS hat 1,5 Mio. Euro zu diesem Ergebnis beigetragen. Dividendenzahlungen an Minderheitsaktionäre der Interinvest haben das Segmentergebnis mit 0,6 Mio. Euro belastet (vs. 0,7 Mio. Euro in der Vorjahresperiode).

Im Segment 'Sonstiges' wurde ein Ergebnis vor Ertragsteuer in Höhe von 0,5 Mio. Euro erzielt (vs. -0,1 Mio. Euro in der Vorjahresperiode). Dieses Ergebnis ist hauptsächlich auf den Verkauf von drei Finanzanlagen (+0,6 Mio. Euro) zurück zu führen.

In der zweiten Jahreshälfte 2006 wird ein Konzernüberschuss aus dem laufenden Geschäft in Höhe von ca. eineinhalb Mio. Euro erwartet. Damit sollte der Konzernüberschuss für das Gesamtjahr 2006 knapp 5 Mio. Euro erreichen.

Der Halbjahresbericht der VMR Gruppe steht auf der Website des Unternehmens (www.vmr.de)zur Verfügung.

Rückfragehinweis: Doreen Jung Tel. +49(0)6173 9463 762 E-Mail: djung@vmr.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 22.08.2006 19:52:25

--------------------------------------------------

Emittent: Value Management & Research AG Campus Kronberg 7 D-61476 Kronberg Telefon: +49(0)6173 9463760 FAX: +49(0)6173 9463795 Email: info@vmr.de WWW: www.vmr.de ISIN: DE000A0A8FR0 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bayerische Börse, Geregelter Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse Branche: Finanzdienstleistungen Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Value Management & Research AGInhaber-Aktien o.N. 3,45 -2,82% Frankfurt
Anzeige: Smartbroker
Value Management & Research-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
VMR Peddy78
Peddy78:

+10%seit 22.08.und weiter hoch interessant.Insider

 
15.09.06 07:23
#10
käufe verstärken sich.

Wer jetzt nicht zuschlägt ist selber schuld.

Suchergebnis für DE000A0A8FR0
Datum  Meldender  Anzahl  Kurs  Art  Details  
13.09.2006  Devine, Kevin Joseph  4.487  3,60  Kauf  Details...  
13.09.2006  Devine, Kevin Joseph  1.000  3,65  Kauf  Details...  
13.09.2006  Devine, Kevin Joseph  5.500  3,65  Kauf  Details...  
13.09.2006  Devine, Kevin Joseph  1.100  3,65  Kauf  Details...  
30.08.2006  Devine, Ute  20.000  3,55  Kauf  Details...  
30.08.2006  Devine, Ute  5.000  3,50  Kauf  Details...  
19.07.2006  Devine, Kevin Joseph  100.000  2,00  Kauf  Details...  
19.07.2006  Devine, Kevin Joseph  100.000  2,00  Kauf  Details...
VMR Peddy78
Peddy78:

Letzte Postings erweisen sich als richtig, schon

 
25.09.06 00:26
#11
wieder eine schöne Performance hingelegt.
VMR Peddy78
Peddy78:

VMR kaufenswert,Insiderkäufe halten an.Ziel 5,50 €

 
12.11.06 16:44
#12
Frankfurter Börsenbrief - VMR kaufenswert  

17:06 02.10.06  

Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" empfehlen Käufe der Value Management & Research (VMR)-Aktie (ISIN DE000A0A8FR0/ WKN A0A8FR) mit einem Stop-loss-Limit bei 3,67 EUR.

Bei Value Management Research würden zunächst zahlreiche Insiderkäufe durch den Vorstand Kevin Devine in den letzten Wochen auffallen. Dies werde von einer interessanten Charttechnik untermalt, die prinzipiell Raum nach oben bis etwa 5,50 EUR habe. Somit ergebe sich das Potenzial von etwa 35 bis 40%.

VMR sei einer der wenigen unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland. Wichtigster Name unter der großen Überschrift sei die luxemburgische Interinvest, woran man eine Mehrheitsbeteiligung halte. In der Gruppe betreue man institutionelle Mandate, Publikums-Fonds und auch Hedge-Fonds. Die bilanzielle Eigenkapitalquote habe zuletzt hohe 85,5% betragen. Einschränkend müsse man jedoch sagen, dass auf der bilanziellen Aktivseite Geschäfts- oder Firmenwerte mit 20,7 Mio. EUR knapp die Hälfte der Bilanzsumme bilden würden. Extern sei die Werthaltigkeit dieser Position schlecht zu beurteilen.

Der jetzige Marktwert liege dennoch um etwa 13% unter dem ausgewiesenen Eigenkapital. Dabei schreibe VMR schwarze Zahlen. In der ersten Jahreshälfte habe man einen Konzernüberschuss von 3,3 Mio. EUR erreicht. Dies sei nicht auf das Jahr hochzurechnen, doch dürfte der Überschuss auch auf Jahresbasis im Bereich von 5 Mio. EUR leiden. Dies stehe gegen einen aktuellen Marktwert von lächerlichen 32,2 Mio. EUR. Dieser liege damit nur bei dem grob 6fachen des diesjährigen Überschusses.

Die Experten vom "Frankfurter Börsenbrief" empfehlen Käufe der VMR-Aktie mit einem Stop-loss-Limit bei 3,67 EUR. Das Kursziel liege bei 5,50 EUR. (02.10.2006/ac/a/nw)

VMR paasualdo
paasualdo:

günstige Bewertung

 
18.11.06 14:24
#13
Ich meine, es wird an dieser Stelle noch einmal Zeit, die fundatementalen Daten von VMR sowie Aussichten und Risiken komprimiert darzustellen:

Laut Halbjahresbericht 2006 schlummern in der Bilanz "cashnahe" Positionen von 21,35 Mio € (Forderungen an Banken: 18,86 Mio. € + Finanzanlagen: 2,5 Mio. €). Verbindlichkeiten werden in einer Größenordnung von etwa 4 Mio € ausgewiesen, so dass sich eine Cahsposition von rund 17,35 Mio. € bzw. 2,21 € pro Aktie ermittelt. Diese 4 Mio. € Verbindlichkeiten sind aber keine Schulden sondern eine Art Rückstellung für den Erwerb der restlichen 10 % an der Interinvest ("Putoptionen"). VMR erhält also für diese 4 Mio. € Putoptionen (ich glaube auszuüben sind sie in den Jahren 2007 bis 2010) einen Gegenwert, nämlich weitere 10 % an der Interinvest, was dann auch entsprechend höhere Gewinnbeteiligungen mit sich bringt. Man kann daher bei diesen 4 Mio. € meines Erachtens nicht von einer echten Verbindlichkeit sprechen, da eine werthaltige Gegenleistung besteht. Berücksichtigt man folgerichtig 21,35 Mio. € als liquidierbare Vermögensmasse gelangt man zu einem Wert von rund 2,72 € pro Aktie. Es verbleiben dann als cashbereinigter Kurs (bei aktuell 4 €) 1,28 € bzw. 1,79 €.

Der künftige jährliche Gewinn bei VMR kann meines Erachtens mit rund 3 Mio. € veranschlagt werden. Ab dem nächsten Jahr ist nicht mehr mit Sondereffekten wie in diesem und im letzten Jahr zu rechnen, so dass der Gewinn deutlich geringer ausfällt. Diese Schätzung steht - so weit ich weiß - in Konsens mit VMR eigenen Schätzungen. Das entspricht ewa 0,38 € pro Aktie.

Berücksichtigt man den oben ermittelten cashbereinigten Kurs von 1,28 € bzw. 1,79 € ergibt sich ein KGV von lediglich 3,4 bzw. 4,7 je nach dem, ob man die Putoptionen berüksichtigt oder nicht.


Nicht cashbereinigt liegt das KGV übrigens bei etwa 10,5.

Chancen:
1. Die oben aufegezeigte günstige Bewertung (Substanzwert), die sich im laufenden Jahr noch verbessert hat, denn die 2. Jahreshälfte mit stattlichen Gewinnen ist ja noch nicht eingerechnet.
2. hohe Dividende (mind. 0,15 € = 3,75 %, wahrscheinlich mehr)
3. Eine erfolgreiche Einführung des Hedgefonds kann laut VMR eigenen Angaben zu einer Gewinnerhöhung von 50 % auf dann 4,5 Mio. € pro Jahr führen.
4. Directors dealing in großem Umfang (Kevin Devine und Ehefrau), zuletzt noch vor 2 Wochen. Sie werden wissen, was sie tun.
5. Umwandlung der Interinvest in Aktiengesellschaft ist vor kurzem erfolgt. IPO wäre möglich mit enstprechenden Veräußerungsgewinnen der VMR, denn die Interinvest steht nur mit 20,7 Mio. € in den Büchern. Der IPO-Wert dürfte aber auf jeden Fall höher sein, wohl mindestens 25 Mio.

Risiken:
1. Interinvest ist das einzige Pferd im Stall. Dessen Wert und damit auch die Konstanz der jährlichen Gewinne ist nach VMR eigener Aussage schwer zu beurteilen, da wenige Entscheidungsträger maßgeblich sind und größere Dollarkursabhängigkeit besteht.
2. anhängige 5 Mio. € Klage eines ehemaligen Geschäftspartner. Die 1. Instanz beim Landgericht Frankfurt hat VMR gewonnen; Gegenseite ist aber eventuell in Berufung gegangen, Urteil also noch nicht rechtskräftig.
3. Für den Hedgefond müssen zunächst 5 Mio. € Eigenanteil eingezahlt werden. Hoffentlich eine gute Investition. Ein paar zig oder hundertausend EURO werden wohl noch als Gründungskosten hinzu kommen.

Fazit:
Meines Erachtens überwiegen die günstige Bewertung und die überwiegenden Chancen, so dass ich VMR als Schnäppchen betrachte.

Vorstehende Ausführungen sind nach bestem Wissen recherchiert. Gewähr kann ich natürlich nicht übernehmen.

VMR Peddy78
Peddy78:

Ergebnisschätzung 2006 und Ziel 2007

 
19.12.06 21:01
#14
News - 19.12.06 20:55
euro adhoc: Value Management & Research AG (deutsch)

euro adhoc: Gewinnprognose / Value Management & Research Gruppe - Ergebnisschätzung 2006 und Ziel 2007



--------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

19.12.2006

Ad-hoc-Mitteilung gem. § 15 WpHG

Value Management & Research Gruppe - Ergebnisschätzung 2006 und Ziel 2007

Kronberg, 19.12.2006 - Die Value Management & Research AG, Kronberg gibt folgende Ergebnisschätzung für das Geschäftsjahr 2006 und folgendes Ergebnisziel für das Geschäftsjahr 2007 bekannt. Alle Zahlen sind IFRS-Zahlen.

Zum 31.12.2006 erwartet der Vorstand einen Konzernjahresüberschuss in Höhe von ca. 4,8 Mio. Euro (Vorjahr 5,8 Mio. Euro). Dieses Ergebnis beinhaltet u.a. einen Gewinn in Höhe von 1,5 Mio. Euro aus dem Verkauf der EFS (European Fund Services) und 0,7 Mio. Euro aus dem Verkauf bzw. der Liquidation von 4 Finanzanlagen. Bereinigt um diese einmaligen Erträge wird das Ergebnis voraussichtlich bei ca. 2,6 Mio. Euro liegen. Dagegen war ein Konzernjahresüberschuss aus dem laufenden Geschäft in Höhe von ca. 3 Mio. Euro geplant. Der Hauptgrund für diesen Unterschied findet sich im Segment Asset Management. Hier wird das Ergebnis nur vorübergehend im vierten Quartal unter Plan liegen.

Wie schon Anfang des Jahres angekündigt, bleibt das mittelfristige Ziel eine Steigerung des Konzernjahresüberschusses aus dem laufenden Geschäft auf ca. 4,5 Mio. Euro in den nächsten 3 Jahren. Ableitend von diesem mittelfristigen Ziel liegt das Ziel für das Jahr 2007 bei einem Konzernjahresüberschuss aus dem laufenden Geschäft in Höhe von ca. 3,4 Mio. Euro.

Voraussetzung für das Erreichen dieses Zieles ist die erfolgreiche Auflegung des geplanten Hedgefonds. Zurzeit wird auf die letzten Genehmigungen von den Aufsichtsbehörden gewartet. Das Genehmigungsverfahren müsste bis Ende Januar 2007 abgeschlossen sein. Kurze Zeit danach wird der Hedgefonds aufgelegt.

Auf Basis der heutigen Kenntnisse wird die Verwaltung bei der nächsten Hauptversammlung der Gesellschaft (28. Juni 2007) eine Dividende in Höhe von 0,75 Euro pro Aktie (Vorjahr 0,50 Euro pro Aktie) vorschlagen. Diese Dividende soll aus einer normalen Dividende in Höhe von 0,35 Euro pro Aktie (Vorjahr 0,15 Euro pro Aktie) und einer Sonderdividende in Höhe von 0,40 Euro pro Aktie (Vorjahr 0,35 Euro pro Aktie) bestehen.

Die aufgestellte Bilanz und G&V, sowie der Lagebericht der Gruppe werden voraussichtlich am 30. März 2007 veröffentlicht.

Rückfragehinweis: Doreen Jung Tel: +49(0)6173 9463 762 E-Mail: djung@vmr.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 19.12.2006 20:22:51

--------------------------------------------------

Emittent: Value Management & Research AG Campus Kronberg 7 D-61476 Kronberg Telefon: +49(0)6173 9463760 FAX: +49(0)6173 9463795 Email: info@vmr.de WWW: www.vmr.de ISIN: DE000A0A8FR0 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf, Bayerische Börse, Geregelter Markt/General Standard: Frankfurter Wertpapierbörse Branche: Finanzdienstleistungen Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Value Management & Research AGInhaber-Aktien o.N. 3,81 +0,26% Frankfurt
VMR aktienspezialist
aktienspeziali.:

Ich kann Dir zwar keine Sterne mehr geben, weil

 
19.12.06 21:05
#15
ich Dir angeblich bereits zu viele gegeben habe, darf aber bekunden, daß ich bei VMR dabei bin :)
VMR aktienspezialist
aktienspeziali.:

Im übrigen war Florian Homm (ACMH)

 
19.12.06 21:06
#16
Mitgründer bei VMR in Kronberg:)
VMR hui456
hui456:

VMR Dividende 0,75

 
20.12.06 09:25
#17

Value Management legte Ziele für 2007 vor

20. Dezember 2006, 07:02

Die Value Management & Research AG erwartet für das Jahr 2006 einen Konzernjahresüberschuss in Höhe von 4,8 Mio Euro nach 5,8 Mio Euro im Vorjahr. Dieses Ergebnis beinhaltet einen Gewinn in Höhe von 1,5 Mio Euro aus dem Verkauf der EFS (European Fund Services) und 0,7 Mio Euro aus dem Verkauf bzw. der Liquidation von 4 Finanzanlagen. Bereinigt um diese einmaligen Erträge wird das Ergebnis voraussichtlich bei 2,6 Mio Euro liegen. Dagegen war ein Konzernjahresüberschuss aus dem laufenden Geschäft in Höhe von 3,0 Mio Euro geplant. Der Hauptgrund für diesen Unterschied findet sich im Segment Asset Management. Hier wird das Ergebnis nur vorübergehend im vierten Quartal unter Plan liegen. Wie schon Anfang des Jahres angekündigt, bleibt das mittelfristige Ziel eine Steigerung des Konzernjahresüberschusses aus dem laufenden Geschäft auf 4,5 Mio Euro in den nächsten 3 Jahren. Ableitend von diesem mittelfristigen Ziel liegt das Ziel für das Jahr 2007 bei einem Konzernjahresüberschuss aus dem laufenden Geschäft in Höhe von 3,4 Mio Euro. Auf Basis der heutigen Kenntnisse wird die Verwaltung bei der nächsten Hauptversammlung der Gesellschaft eine Dividende in Höhe von 0,75 Euro pro Aktie nach 0,50 Euro pro Aktie im Vorjahr vorschlagen. Diese Dividende soll aus einer normalen Dividende in Höhe von 0,35 Euro pro Aktie (Vorjahr 0,15 Euro pro Aktie) und einer Sonderdividende in Höhe von 0,40 Euro pro Aktie (Vorjahr 0,35 Euro pro Aktie) bestehen.



 
VMR Peddy78
Peddy78:

Fast 15 % schon verpaßt, 2007 könnte natürlich...

 
07.01.07 13:15
#18
trotzdem noch interessant werden.

Sollte! noch weiter interessant werden.
VMR hui456

VMR Dividendenjäger

 
#19
beginnen Positionen aufzubauen. Der Kurs legt in den vergangenen Tagen bei zunehmenden Umsätze zu.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Value Management & Research Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 54 Value Management(VMR) DivRendite 18%/KGV 7/KBV 0,9 Strotz Audioman 15.07.15 17:57
  1 Kurs 10 Euro - Dividende 4 Euro - Value Managem. leary99 leary99 02.04.13 22:13
2 18 VMR tigerlilly hui456 23.03.07 09:33
    steuerfreie Dividende paasualdo   30.05.06 17:39
  1 VMR einkaufen...?!? Dan17 Dan17 26.11.01 14:27

--button_text--