Netflix zu teuer?

Beiträge: 135
Zugriffe: 53.659 / Heute: 5
Netflix 298,99 $ -3,36% Perf. seit Threadbeginn:   +368,01%
 
Netflix zu teuer? Spekulatius1982
Spekulatius19.:

Netflix zu teuer?

8
24.09.14 18:59
#1
Hallo,

Netflix hat ordentlich zugelegt.
Ist die Aktie jetzt zu teuer?

Ich meine ja!

Es ist ein super put Kandidat für den nächsten Abschwung.

Ob das so ist oder nicht, soll hier diskutiert werden.
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Nein ist nicht zu teuer

2
24.09.14 22:17
#2
Netflix ist die Zukunft. Habe mich schon vor einem Jahr gefragt ob die Aktie zu teuer ist, aber sie steigt und steigt weiter. Lass Netflix erstmal Europa erobern. Dann gehts ab
Netflix zu teuer? stksat|228459247
stksat|228459.:

nicht zu teuer!

2
30.09.14 16:30
#3
Start in Europa läuft gut. Investitonen werden schnell zurück verdient sein, das wird sich sicher auch postiv auf den Kurs auswirken!
Netflix zu teuer? Lumberjack77
Lumberjack77:

war offensichtlich zu teuer

2
16.10.14 08:22
#4
Netflix zu teuer? Gilbertus
Gilbertus:

Entflicht ./. 26 %

 
16.10.14 12:12
#5

Kann mich auch ohne Put, die ich nie kaufe, trotzdem auch einmal wieder an stark sinkenden Kursen erfreuen, habe alle Netflix-Shares am 2.10.14 für 448.18 $ mit sehr guten Gewinn verkauft. cool


So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
Netflix zu teuer? Spekulatius1982
Spekulatius19.:

100%

 
16.10.14 13:56
#6
mit put seit gestern abend verdient und gesichert.
ok sie war zu teuer :).
Netflix zu teuer? wsst
wsst:

NETFLIX

 
18.10.14 07:49
#7
DAS NETFLIX CHAOS?
In der Nachbörse am 15. d.M. hat es Netflix (NFLX) mit einem 25%igen Kursabschlag bzw. mit ca. USD 120,- Minus ziemlich stark erwischt. Dabei waren die Geschäftszahlen nicht einmal so schlecht und teilweise sogar besser als erwartet. Wie wir eben voriges Wochenende hier schrieben, war/ist die vergangene Woche die gefährlichste Woche des Jahres an den Börsen. Aufgrund der Börsenperformance zum Wochenschluss (Freitag, 17. Okt.) dürfte höchstwahrscheinlich kein Black Monday am 20. Oktober 2014 stattfinden.Die Aktienperformance hängt allerdings etwas bzw. die Kurse scheinen grossteils nun nach unten abgesichert zu sein. Im Fall von Netflix hat der Milliardär Investor Mark Cuban (Nettowert: ca. USD 2,6 Mrd.) via Twitter bekanntgegeben, dass nun Netflix nach der Korrektur bei ca. USD 350,- billig ist, denn jemand wird das Unternehmen früher oder später übernehmen. Carl Icahn stieg schon voriges Jahr gegen den Wunsch seines Sohnes bei ca. USD 350,- aus, und Icahn kaufte seine Netflix Positionen so wie Scherf gegen Mitte August 2012 um ca. USD 63,- bzw. Icahn zahlte ein paar Dollar mehr für seine Netflix Position.Mark Cuban kaufte nun nach der Korrektur 50.000 Netflix Aktien. Nach unserer Aktienbewertung mit der Rechnung des Comparative Market Cap sollte Netflix so um die ca. USD 1.000,- im Laufe der Jahre wert sein, d.h. also eine mögliche...

www.boerse-express.com/mobile#/mobile/belogs/get_belog/695209
Netflix zu teuer? youmake222
youmake222:

Investor setzt auf baldige Übernahme

2
20.10.14 21:02
#8
Netflix zu teuer? 18745554
Den Kursrutsch nutzte Milliardär Mark Cuban, um 50.000 Aktien des Video-on-Demand-Anbieters zu kaufen. Cuban geht davon aus, dass Netflix nachdem Kurssturz ein potenzielles Übernahmeziel sei.
Netflix zu teuer? youmake222
youmake222:

Netflix glänzt mit starkem Wachstum und begeistert

 
21.01.15 11:29
#9
Netflix zu teuer? 19232759
Der Videodienst Netflix wächst dank der breit angelegten Expansion in Europa schnell. Im Schlussquartal 2014 gewann der Streaming-Service 2,43 Millionen neue Kunden außerhalb der USA und übertraf damit deutlich die Erwartungen des Marktes. Mit weiteren 1,9 Millionen neuen Nutzern im Heimatmarkt kam N ...
Netflix zu teuer? youmake222
youmake222:

Netflix legt bei Nutzerzahlen deutlich zu

 
24.01.15 17:01
#10
Der Videodienst Netflix wächst dank der breit angelegten Expansion in Europa schnell. Im Schlussquartal 2014 gewann das Streaming-Service 2,43 Mio. neue Kunden außerhalb der USA und übertraf damit deutlich die Erwartunge...
Netflix zu teuer? Peter T
Peter T:

Kurslücken

 
28.01.15 10:42
#12

Netflix neigt zu Kurslücken bei Quartalszahlen. Aber ansonsten ist die Aktie recht gut zu traden.

http://www.statistikfuchs.de/Aktuell/2015/26.01

Netflix zu teuer? Fu Hu
Fu Hu:

Netflix zu teuer - aktuell noch nicht

 
28.01.15 11:02
#13
Es bleibt abzuwarten was mit dem Serien-Trend der letzten Jahre passiert.
Serien jedem Genres gibts eben auf Netflix zu schauen, praktisch wo oder wann man will, sofern man Zugang zu halbwegs schnellem Internet hat - das wiederum schränkt schonmal die Aktie auf gewisse Teile der Welt ein.

Nämlich USA, EU, Australien und kleinere Teile Asiens und Südamerika.

Der aktuell vorherrschende Trend von aufwendig produzierten Serien mit einer annähernden Dauer von 1 Std. wächst aktuell enorm - Das merkt auch Hollywood vermehrt, schiebt es allerdings noch auf die Videopiraterie.
Allerdings können so Serien wie House of Cards, Game of Thrones, The Walking Dead, Suits, uvm. leicht mit aufwendig und teuer produzierten Filmen mithalten.

Aber alle Trendwellen haben einmal Ihren Abschwung - diese läuft nun schon eine Weile uns steigt rasant.

Ich für meinen Teil würde mir Netflix nicht zulegen. Nicht das ich die dortigen Serien nicht gut finde oder es mir zu teuer ist, sondern ich habe grundsätzlich einfach keinen Bedarf an PayTV. Das wird sehr vielen Haushalten ähnlich gehen denke ich mir. Zudem hat Netflix auch nur von einigen Serien immer die aktuellsten.

Ich nenne hier mal nur Top Gear als Beispiel - das weltweit bekannteste TV Auto-Magazin. Da habe ich vom gratis Sender DMAX zB. mehr. Das trifft auch auf viele andere zu.

120 Euro pro Jahr für 2-3 Serien die ich mir früher ansehen kann, als im FreeTV sind Luxus - den sich aktuell vielleicht noch viele Leisten, weil es neu ist und eben im Trend. Wirklichen Nutzen werden die wenigsten daraus ziehen und Netflix wird das denke ich mir schon sehr bald zu spüren bekommen, oder mit Konkurrenz am Markt rechnen müssen. Vor allem auch wegen knappen Bindung und der monatlichen Kündigung - Da gibt es evt. auch solche die sich nur für 1 Monat im Jahr anmelden um schnell eine Staffel aufzusaugen und dann wieder abmelden, was das Ergebnis dann doch arg schwächen wird denke ich.

Wann der Fall beginnt ist schwer zu sagen, aber aktuell siehts noch nach steigenden Kundenzahlen aus - was nicht verwundert denn in vielen Ländern kommen die gewissen Sprachversionen erst raus.
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Einmal Netflix immer Netflix

 
28.01.15 14:53
#14
Wer einmal Netflix hat der bleibt auch bei Netflix.

Schon mal 1-2 DVDs oder BluRay ausgeliehen? Das kostet schon fast soviel wie 1 Monat Netflix.

Ich persönlich spare mit Netflix eine Menge Geld. Hatte vorher das komplette HBO und Tele Cine Paket. Das kostet im Monat soviel wie 1 Monat Netflix.

Hotelketten scheinen auch gerade auf den Geschmack zu kommen.

Adam Sandler und Disney produzieren direkt für Netflix. Einen Kinobesuch kannst die also 1-2 mal sparen. Das sind dann gleich paar Monate Netflix.

Aber was der Bauer nicht kennt...
Netflix zu teuer? Fu Hu
Fu Hu:

Das hat doch mit Bauer-sein nichts zu tun

 
28.01.15 15:41
#15
Ob sich einer Netflix bestellt oder nicht - wirklich sehr flache Aussage.

Das Bauer sein, fängt wohl eher durch die Werbe-beeinflussung und das aufspringen auf den Mode-Zug an, als sich das mal logisch durch den Kopf gehen zu lassen.

Adam Sandler und Disney sind zwei Namen, mehr auch nicht - nur weil sie 'direkt' für Netflix produzieren, produzieren sie nicht exklusiv für sie. Aber es ist eine schöne Schlagzeile für das Unternehmen. Den Kinobesuch sparst du dir trotzdem nicht, die Jugend und auch der großteil der Erwachsenen geht sicher nicht ins Kino, um die neuesten Blockbuster zu sehen, sondern um sich zu treffen und etwas gemeinsam zu Unternehmen.

Wenn ich mir heute ein beliebiges kostenloses App am SmartTV installiere oder das Telekompaket, etc. zur Internetflat dazunehme kommt mir ein Film auf 99 Cent oder 1,99... Serienteile sogar weitaus günstiger. DVD und Videotheken gehören eben schon zum alten Eisen und dienen meist nur noch Museumsähnlichen Zwecken, aber dass nun doch auch schon mind. 5-7 Jahre...

Das mit den Hotelketten ist evt. ein Argument, jedoch bezahlen die warscheinlich keine 9,99.
Und von den Mehreinnahmen die das Hotel durch freischalten der Kanäle auf den Zimmern hat wird Netflix vermutlich nicht mitkassieren. Das dürfte ein minimales Geschäft sein.

Ist natürlich auch eine Frage wieviel Zeit man vor dem Fernseher verbringt, (ob im Hotel oder zuhause) aber ich nehme an, dass es wie bei den meisten (der unter 35 jährigen nun) immer weniger wird, da man sowieso rund um die Uhr mit Medien konfrontiert wird.

Aber sowas weis man alles nicht, wenn man sich mit der Materie Unterhaltung - Film etc. nicht beschäftigt. PayTV ist eben PayTV, nichts ist billiger nur eben manchmal (im Falle von Netflix sogar nur bei den Eigenproduktionen) aktueller. Die Vermarktung läuft eben aktuell wie geschnürrt für sie - deshalb auch noch eine Weile up! - dann aber down!
Netflix zu teuer? Spekulatius1982
Spekulatius19.:

up und down

 
28.01.15 21:55
#16
weil zu teuer
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

teuer ist relativ

 
01.02.15 22:48
#17
ich hatte folgenden Gedankengang:
Es hat Jahre gedauert um von Analog auf Digital und dann auf HD zu kommen. Bremsklotz sind die Fernsehsender. 4k ...  das kann noch dauern.  Astra kann einfach nicht jedes Jahr zur CES einen neuen Satelliten hoch schießen. Es droht also ein Henne -Ei-Problem zu werden. Keiner kauft ein Gerät weil es kein Content gibt. Und Content wird nicht angeboten, weil es keine Empfangsgeräte gibt. Trauriges Beispiel für sowas ist Digitalradio. Also sucht man sich einen Partner der Schritt halten kann. 4K haben die schon. Jetzt kommt HDR und in 1-2 Jahren wird 8K ausgerollt. So verkauft man Fernseher. Die Hersteller übernehmen die Werbetrommel für Netflix und Amazon, denn ohne die wird man das Innovationstempo bremsen müssen.        
Netflix zu teuer? Spekulatius1982
Spekulatius19.:

egal

 
01.02.15 23:35
#18
man spekuliert nur ob andere auch noch
spekulieren.
der wert is mega teuer
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

da hast natürlich recht.

 
01.02.15 23:56
#19
Auf kurze Sicht ist das nur was für Traider. Da steht der Preis in keinem Verhältnis zum Buchwert. Auf lange Sicht, wie bei allen Tech-Werten, reine Wette auf die Zukunft.
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

und es spekulieren viele

 
03.02.15 12:14
#20
www.finanzen.net/nachricht/aktien/...egliches-Eigentor-4157922
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

die Gegenstimmen

 
03.02.15 12:29
#21
seekingalpha.com/article/...-unto-the-breach-netflix-once-more
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Playstation und Xbox mit 4K Modellen

 
03.02.15 21:05
#22
derstandard.at/2000011206028/...von-PlayStation-4-und-Xbox-One

Gute Nachricht für Netflix. Geht ja gerade wieder ordentlich nach oben. Jahreshöchstkurs..
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Nur Top News für Netflix

 
03.02.15 21:10
#23
www.finanztreff.de/news/...-durch-integration-von-net/10285275

Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Breaking Bad Nachfolger auf Netflix

 
03.02.15 21:23
#24
Die Erfolgreichste Serie der letzten Jahre hat einen Nachfolger und den gibts bei Netflix.

Nur 3 Tage nach dem US Start

derstandard.at/2000010943202/...Netflix-ab-11-Februar-abrufbar
Netflix zu teuer? youmake222
youmake222:

Milliardenkredit für Netflix-Expansion

 
06.02.15 22:10
#25
Netflix zu teuer? 19345244
Inhalteproduktion auf Pump: Netflix will neue Schulden in Höhe von einer Milliarde Dollar aufnehmen. ARD und ZDF nehmen über 1,2 Milliarden mehr ein.
Wir geben es den Griechen, die Ami`s geben es Netflix, wenn ich mir den Aktienkurs anschaue, sicher die bessere Wahl.
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

würde sagen

 
08.02.15 01:18
#26
Vorbereitung für den Japan-Start in Herbst laufen schon:

www.heise.de/newsticker/meldung/...ml?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

Geld sitzt locker für die Glotze

 
16.02.15 12:43
#27
Upgrade auf HD kostet bei Astra 5€/Monat. Trotzdem machen es die Leute. Muss echt lache, wenn mir einfällt wie alle sich aufgeregt haben am Anfang .. "Dafür zahle ich nicht. Satelit ist umsonst!" XD

www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ualitaet-nimmt-zu-4186470
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

Goldman

 
08.04.15 20:02
#28
www.bidnessetc.com/...or-confidence-in-netflix-inc-nflx-stock/

Price Target increase by 50$ to 510
Netflix zu teuer? cloudxx
cloudxx:

Netflix Split erwartet mit mind 6:1 like AAPL

 
13.04.15 19:24
#29
somit wird netflix bei unter 100 Dollar notieren......

möglicherweise auch bis zu 8 :1    am mittwoch 4.00 p.m.    earnings erwartet
mit 69 Cent pro share........!!
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

gute zahlen + sharesplit

 
14.04.15 09:14
#30
wenn die zahlen gute sind und der sharesplit kommt, koennte es wie bei apple laufen. hat sich seot dem split verdoppelt!

Hoffen wir auf das beste
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

+ 80 Euros in 2 Wochen

 
14.04.15 16:12
#31
Muss man immer im Auge behalten. Möglichkeiten zum Einstieg gibts immer mal. Habe jetzt erstmal wieder verkauft. Bei 400 Euros steige ich wieder ein.
Netflix zu teuer? schmale
schmale:

@menina

 
14.04.15 20:44
#32

darf ich fragen mit wievel stk du pro trade handelst?

auf tradegate, vom letzten mittwoch bis gestern nachmittag. ca. +65€

das ist doch bescheuert...
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Netflix

 
14.04.15 22:08
#33
Habe damals bei um die 200 Euros mit 100 Stück angefangen.
80 Euros pro Aktie sind dann 8000 Euros abzueglich Steuern. Habe aber schon verkauft und wieder gekauft, und fahre damit sehr gut. Nordex und Netflix. Topwerte
Netflix zu teuer? schmale
schmale:

Netflix2

 
15.04.15 09:39
#34
moin,


ja bei mir sind es momentan leider max 50stk, jedenfalls bei dem momentanen preis.

also wenn ich das richtig verstanden hab, wartest du erstmal die zahlen ab?

mir ist das einfach zu heikel davor.


Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Netflix3

 
15.04.15 15:09
#35
Bei Netflix kann es auch mal schnell 30% nach unten gehen. Das will ich im Moment nicht riskieren. Warte jetzt erstmal ab.
Netflix zu teuer? cango2011
cango2011:

Wird spannend heute!

 
15.04.15 16:45
#36
Im Moment sind Höchstkurse ! Bald kommt der Splitt.. Und was wenn die Erwartung nicht übertroffen wird?? Dann sind schnell 20-30 Prozent minus..
Netflix zu teuer? cango2011
cango2011:

Ich sag nur BINGO!

 
15.04.15 23:15
#37
Morgen Nachmittag geht's bestimmt weiter drüben in USA.. Hat sich wieder mal gelohnt dabei zusein. Danke Netflix!!!
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

Q4 2014 / Q1 2015

 
16.04.15 01:02
#38
beim letzten mal war es after hours trading ähnlich und es ging am folgetag knapp 25% hoch :)

Also, bin mal gespannt ob es morgen ähnlich abgeht haha

Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Wahnsinn

 
16.04.15 05:00
#39
Weiter gehts. Leider ohne mich.
Netflix zu teuer? cango2011
cango2011:

Für alle die gewartet haben!

 
16.04.15 09:01
#40
Dickes Kaufsignal voraus.. Wer gestern es verpasst hat einzusteigen hat jetzt die Möglichkeit einzusteigen. Analysten sagen kaufen!!
Netflix zu teuer? schmale
schmale:

Netflix4

 
16.04.15 09:45
#41
so ne mist. 500€/stk. das wars dann wohl.
Netflix zu teuer? cloudxx
cloudxx:

netflix 537,00 pre

 
16.04.15 13:00
#42
könnte auf all time high laufen
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Wer von euch hat Netflix zu Hause?

 
16.04.15 14:49
#44
Netflix wird Fernsehen wie wir es kennen für immer verändern.

GVZ kostet ja sogar mehr als Netflix. Das wird sich auch ändern müssen.

Netflix zu teuer? schmale
schmale:

blub

 
16.04.15 15:18
#45
hab kein netflix, ich guck auch keine (ami)serien. ist eigentlich wie mit apple: gut zum geld machen, aber selbst würde ich nie deren produkte kaufen. sollen andere ihr geld da lassen.
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht

 
16.04.15 17:11
#46
Früher haben die alten Grosseltern auch keinen Fernseher gehabt...

Um Netflix kommt man nicht mehr vorbei. Fakt. Wetten das du es in 5 Jahren auch hast.
Netflix zu teuer? cango2011
cango2011:

Netflix vorinstalliert

 
16.04.15 19:24
#47
Hab mir vor 4 Monaten ein neuen Samsung Fernseher bei Media Markt gekauft, da war Netflix vorinstalliert mit ein Monat umsonst kucken. Ich muss sagen ich bin begeistert. Vorallem die Kinderkanäle sind super. Jetzt haben wir alle was davon, die Kinder und wir. Netflix ist die Zukunft!!! Kann ich nur jedem empfehlen..
Netflix zu teuer? schmale
schmale:

kurs

 
16.04.15 19:47
#48
wohin geht der kurs noch? wir sind schon bei 515€
Netflix zu teuer? cango2011
cango2011:

Morgen geht's runter wegen Freitag!

 
16.04.15 20:48
#49
Amis nehmen zum WE immer Gewinne mit. Und am Mittwoch ist der Splitt 1:30. ich denke Montag geht's wieder hoch..
Netflix zu teuer? Menina
Menina:

@schmale

 
16.04.15 21:23
#50
Wenn du Netflix noch gar nicht angetestet hast, dann kannst du leider gar nicht mitreden ob es gut ist.

Guck dir einfach mal den Verlauf der Aktie an. Ganz unbegründet kann es nicht sein.
Netflix zu teuer? schmale
schmale:

blub

 
16.04.15 21:58
#51
ich habe nur gesagt, dass ich es nicht brauche. sonst hätte ich ja auch das probeabo mal ausprobiert...

wer kauft denn da auf tradegate immer 1 oder 3 oder 5 netflix aktien?

nach diesem mega gewinn heute, finde ich nur 2 leute mit 100stk bzw 50stk die heute verkauft oder gekauft haben. warten die anderen noch oder haben die wirklich schon alles verkauft?

das ist so ein schei*gefühl ne 130€ rally verpasst zu haben.

Netflix zu teuer? Menina
Menina:

Besser 5 Aktien als keine

 
17.04.15 13:40
#52
5 x 140 Euros = 700 Euros. Pizza gibts nach Steuern immernoch.
Netflix zu teuer? Limak
Limak:

Weiß...

 
17.04.15 21:28
#53
... jemand wann der Aktiensplitt von Netflix geplant ist ?
Netflix zu teuer? cango2011
cango2011:

Aktiensplitt ist nächsten Mitwoch!

 
18.04.15 01:04
#54
Aktiensplitt 1:30 Stk.
Netflix zu teuer? Limak
Limak:

@ cango2011 Witzig ;)

 
18.04.15 10:53
#55
na egal habe jetzt rausbekommen das am 09.Juni.2015 eine Abstimmung der Investoren stattfinden soll bezüglich Aktiensplit.

www.it-times.de/news/...n-aktiensplit-erwartet-110778/?src=rss
Netflix zu teuer? cango2011
cango2011:

Sorry hatte fehl Info !

 
18.04.15 12:33
#56
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

so langsam Höhenangst

 
18.05.15 22:48
#57
ist für meinen Geschmack zu gut gelaufen die letzten Monate. Bin mit mir am kämpfen Gewinne mit zu nehmen. Nehme gerne Argumente pro und kontra entgegen.  
Netflix zu teuer? venividivici_th82
venividivici_th.:

Fast täglich ein neues Allzeithoch, irre!

 
21.05.15 15:17
#58
RT: world-of-stocks.com/rt_data/nflx.html
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

scheit heir nicht viele meinungen zu geben

 
25.05.15 20:35
#59
auch wenn die Sau gerade durchs Dorf getrieben wird und Rücksetzer absehbar sind. Ich nehme doch nicht die Gewinne sondern ne Schlaftablette und Chancen zum Nachkauf.

"Um 20 Uhr kommt die Tagesschau, um 20:15 Uhr fängt der Spielfilm an: In Deutschland sind diese TV-Zeiten heilig. Das ändert sich bald, verspricht Nexflix-Boss Reed Hastings."

www.computerbild.de/artikel/...ald-Vergangenheit-11790079.html
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

Netflix

 
28.05.15 15:01
#60
@nordwaertz

Mit Verspätung:

Bin nach dem Selloff bei Q4 2014 eingestiegen (Lucky shot) und hatte zwischenzeitlich mehrmals darüber nachgedacht Gewinne mitzunehmen. Jedoch bin ich der Meinung,dass man bei Netflix nicht nur die Valuation mit berücksichtigen sollte,sondern auch das business model.

Ich sehe zurzeit keine ernsthafte konkurrenz, da Netflix nicht nur inlicensing betreibt sondern auch eigene Produktionen besitzt, d.h. starkes inhouse! Zudem wird ja der Aktiensplit mit hoher Wahrscheinlichkeit durchgeführt, daher würde ich liegen lassen.

Viel Erfolg!
Netflix zu teuer? venividivici_th82
venividivici_th.:

Hält sich sehr stark nach der mega Rally

 
08.06.15 17:27
#61
www.world-of-stocks.com/rt_data/nflx.html
Netflix zu teuer? Andreas377
Andreas377:

...

 
13.06.15 09:54
#62
Der Kurs ist bereits 51% über der 200-Tage-Linie.
Bißchen viel, oder?
Netflix zu teuer? udario
udario:

Wann kommt der Aktiensplit?

 
13.06.15 15:22
#63
In zwei Wochen? Zwei Monaten? News?
Netflix zu teuer? Schneewittchen007
Schneewittch.:

Cango:

 
16.06.15 00:55
#64
Ob es einen 30er Aktiensplit gibt, ist noch nicht raus. Es heißt, der Split könnte 30 neue Aktien für eine alte sein.

Ich habe Netflix verkauft und werde - um dem Finanzamt ein Schnippchen zu schlagen - nach dem Split erst wieder einsteigen.

Hier die letzte News vom Business Insider:
LOS ANGELES (Reuters) - Netflix Inc shareholders on Tuesday approved a massive increase in the number of shares the company is authorized to issue, the first step toward a possible stock split.

Chief Executive Reed Hastings said at the company's annual meeting that management will seek approval from the board of directors "in due course" to pursue a stock split, Netflix spokeswoman Anne Marie Squeo said.

The video-streaming service won approval to raise its share authorization by nearly 30 times to 5 billion from 170 million.

The company is the top performer on the Nasdaq 100 <.NDX> this year, with shares nearly doubling to close at $647.15 on Tuesday. Its shares touched a record high of $645.54 during trading.

Netflix has been focusing on international expansion as growth slows in the United States, where it has reshaped TV viewing habits since it was first launched in 2007.

Shareholders also approved non-binding proposals to elect board members annually, to require a simple majority vote for all measures, and to increase the ability of investors to nominate directors.

Read more: uk.businessinsider.com/...sue-split--2015-6?r=US#ixzz3dAreVtkz
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

@schneewitchen

2
16.06.15 11:06
#65
Wie kannst du durch Verkauf und späterem Kauf dem Finanzamt entkommen? Habe ich bisher noch nie gehört, daher bin ich neugierig
Netflix zu teuer? myst3ry
myst3ry:

Aktiensplit

 
24.06.15 11:06
#66
am 14.Juli 6:1

Wann am besten aussteigen? Stehe jetzt schon bei mehr als +25% im depot, will eigentlich langsam verkaufen. Den 14.Juli abwarten und ein paar Tage danach raus?
Oder sogar eher nachkaufen?! Das steigt einfach viel zu schnell.... wann kommt der Einrbuch?
Netflix zu teuer? verylong
verylong:

@gegewing

 
24.06.15 12:51
#67
so wie ich das verstehe sieht das finanzamt die neuen Aktien in manchen Fällen als "Gewinn" an. der muss dann wohl versteuert werden. Scheint da wohl eine rechtliche Grauzone zu geben.

siehe artikel aus der Faz hier zum Google Split:
www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...ungsteuer-12886502.html
Netflix zu teuer? verylong
verylong:

Ich glaube im übrigen nicht,

 
24.06.15 12:53
#68
dass der run vorbei ist. Die Zahlen sind einfach zu gut und das Potenzial noch besser...
Netflix zu teuer? NikGol
NikGol:

NFLX

 
24.06.15 17:05
#69
Carl Icahn ‏@Carl_C_Icahn - Vor 24 Minuten

Sold last of our $NFLX today.  Believe $AAPL currently represents same opportunity we stated NFLX offered several years ago.
Netflix zu teuer? udario
udario:

Aktiensplit 1:6 am 14.7.2015

 
24.06.15 18:06
#70

So war es bei bei Google auch.

Ebenfalls gab es da am 6.6.14 für einen Anteilsschein sechs Aktien zusätzlich.
Bei z. B. 10 Aktien (alt) wurden 60 (neue) mit einer Verfügungssperre als Anspruchsstücke eingebucht. Waren die neuen Aktien in der Depotbank eingetroffen, buchte sie diese in liefer- und handelbare Stücke um und hob die Sperre auf. Dann konnte man über die neuen Aktien verfügen (war bei mir am 12.6.14).


NETFLIX-Kurs bei (jetzt) ca. 610 Eur dann ca. 87,- Eur.
Richtig?


Netflix zu teuer? udario
udario:

Sorry, ein bei vor Google zuviel!

 
24.06.15 18:15
#71
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

Banks + Icahn

 
25.06.15 16:29
#72
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

Banks + Icahn

 
25.06.15 16:31
#73
Ich frage mich, was ich davon halten soll, dass es die letzten Wochen ldlgl Buy-ratings geregnet hat, und kurz nachdem Icahn verkauft hat, plötzlich 2 Sell-ratings gepublished werden....

Push and Dump like
Netflix zu teuer? udario
udario:

Olympia-TV-Deal

 
29.06.15 22:13
#74

". . . Außerdem werden künftig im Direktkundengeschäft à la iTunes oder Netflix und im Geschäft mit dem gigantischen TV-Archiv des IOC neue Einnahmequellen erschlossen, über deren Höhe nur spekuliert werden kann."
Quelle Spiegel-online

Netflix zu teuer? venividivici_th82
venividivici_th.:

Greift wieder an, Tageshoch

 
30.06.15 19:32
#75
www.world-of-stocks.com/rt_data/nflx.html
Netflix zu teuer? Gilbertus
Gilbertus:

Netflix Kursziel 40 Euro ?

 
13.07.15 16:16
#76

Wie ist so was möglich, trotz Aktiensplit ?;

Quelle;

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ur_40_USD_Aktienanalyse-6584161

cool


So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

alles vorhersehbar

 
13.07.15 17:00
#77
sieh mein post vom 01.02.

www.finanzen.net/nachricht/aktien/...Streaming-Dienste-4421434
Netflix zu teuer? Gilbertus
Gilbertus:

@ Nordwärts - Netflix

 
13.07.15 17:53
#78

Danke Dir für deine INFO.

Hatte Netflix am 4/14 für  € 3.55.12 gekauft,

& am 2.10.14 für € 448.18 wieder mit gutem Gewinn verkauft.

Leider habe ich nach dem Absacker bei ca. € 325.00 nicht nochmals gekauft,

obwohl ich ein sehr gutes "Bauchgefühl"  hatte, dass dieser Absacker nur kriminelles Bashing von Finanzhaien war, die ja immer im vorab viel besser informiert sind.

Der Anstieg seither ist jedenfalls fulminant, sehr beeindruckend, wie wird es weiter gehen, kommt sie nochmals zurück, ? ich warte jedenfalls ab.

cool

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

@Gilbertus

 
15.07.15 12:36
#79
Ehrlich gesagt bin ich auch wieder am Zweifeln. Wenn sogar ein Aktiensplit zu steigenden Kursen führt ist das arg bedenklich. Dann wird die Sau nicht mehr durchs Dorf getriegen, dann stehts ich im Dorfzentzum aufm Podest. Egal welche positiven Beispiele die Presse anführt.

Evtl stoße ich doch paar ab. Tendenziell sollten die Abos im Sommer zurück gehen/respektive langsamer steigen. Dürte die hohen Erwartungen "enttäuschen" . Im Grunde erwarte ich den selben Verlauf, wie im letzten Jahr. Einzige Frage ist nur ob sich die Trades lohnen.  Langfristig für mich zweifels ohne ein must have.

btw. Hab selbe Meinung bei LinkedIn. Da habe ich bei 180€ zugeschlagen.
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

Q2

 
15.07.15 17:31
#80
Ich bin ebenfalls gespannt auf die Zahlen. Die Erwartungen sind ziemlich hoch und es könnte richtig weit runter gehen, wenn die Erwartungen nur leicht übertroffen werden. Langfristig ist Netflix aber, wie mein Vorredner schon sagt, ein richtig gutes investment.

Drücke allen die Daumen!

Netflix zu teuer? WernerGg
WernerGg:

Falsche BNP Kurse

3
15.07.15 18:02
#81

Ich bin neu hier, handle aber schon eine Weile NFLX-Call-OS. Guten Tag.


Soeben, um 17:21 wurden meine Call-OS PS587H (BNP Paribas) zum Kurs 7,39€ von meiner Deutschen Bank verkauft, weil BNP kurzfristig falsche Kurse geliefert hat - siehe Chart. Der tatsächliche Kurs ist ca. 10,94€. Ich hatte einen SL-Auftrag bei 9,56€ sitzen.

Mal sehen, ob ich das rückgängig machen kann.

Netflix zu teuer? 841273
Netflix zu teuer? youmake222
youmake222:

Netflix führt Aktiensplit durch

 
15.07.15 20:38
#82
Netflix zu teuer? 20063176
Der Online-Videodienst Netflix hofft, seiner Aktie mit dem heute durchgeführten Aktiensplit neuen Schwung verleihen zu können. 15.07.2015
Netflix zu teuer? MistahS
MistahS:

Für

 
15.07.15 22:11
#83
Mich ist netflix durch apples Pläne ein short Kanditat geworden KZ 30$
Netflix zu teuer? XL___
XL___:

@Mistah

 
15.07.15 22:16
#84
erstmal geht der Kurs nachbörslich um fast 10 % hoch...
Netflix zu teuer? sbchen72
sbchen72:

Hallo Werner

 
15.07.15 22:18
#85
das ist mit ein Grund, warum ich Faktorzertifikate kaufe.
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

Hallo sbchen72

 
15.07.15 22:26
#86
deswegen setzte ich keinen SL.
Netflix zu teuer? MistahS
MistahS:

Xl

 
15.07.15 22:29
#87
Der Einfluss von apple ist größer als netflix. 1 Jahr dann schau nochmal nach
Netflix zu teuer? MistahS
MistahS:

Und

 
15.07.15 22:36
#88
0,04 pro share is die Welt...
Netflix zu teuer? XL___
XL___:

@Mistah

 
15.07.15 22:53
#89
Netflix und Apple haben komplett andere Geschäftsmodelle. Wo und auf wen hat Apple da mehr Einfluss? Die können vielleicht mit Disney gut, das war es dann aber auch...
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

XL__

 
15.07.15 23:00
#90
Mit HBO haben Sie auch einen sehr guten Deal für die Apple TV gemacht - zumindest in den Staaten.
Netflix zu teuer? WernerGg
WernerGg:

@sbchen

 
16.07.15 04:56
#91
"das ist mit ein Grund, warum ich Faktorzertifikate kaufe"

Verstehe ich nicht. Wenn der Emittent falsche Kurse liefert, ändert das doch nichts.
Netflix zu teuer? sbchen72
sbchen72:

WernerGg

 
16.07.15 08:38
#92
ob Du da was machen kannst oder nicht, z.B. verrückte Gaps gibt es immer. Ich freue mich auf jeden Fall über meine 30% Gewinn in 2Tagen. Wenn Du Dein Geld wieder bekommst, werden die Dir den entgangenen Gewinn nicht erstatten. Ich denke nicht, das man einen abgewickelten Trade wieder aktivieren kann.
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

sbchen72

 
16.07.15 09:01
#93
Welches Zertifikat hattest Du denn?
Netflix zu teuer? klandestino
klandestino:

theoretisch

 
16.07.15 11:26
#94
heisst das doch, dass die Amis heute die Aktie noch zusätzlich in die Höhe treiben könnten, oder? Wenn es hier schon 11 hochging seit heute morgen?
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

kland

 
16.07.15 12:14
#95
Der Kurs wird in USA gemacht.
Der heutige Anstieg in Euro liegt dem gestrigen nachbörslichen Anstieg an der Nasdaq zugrunde:

de.finance.yahoo.com/q?s=NFLX&ql=0


Netflix zu teuer? klandestino
klandestino:

@tanoff

 
16.07.15 12:18
#96
ah, upgap nachbörslich. Verstehe. Danke Dir für die Antwort.
Ich habe nur spekuliert, ob es heute nochmals aufwärts geht, wenn die Amis einsteigen
Netflix zu teuer? GeGeWing
GeGeWing:

bin gespannt

 
16.07.15 14:23
#97
ob die Amis auf +20% gehen....haha
Netflix zu teuer? Mario Coba Gomez
Mario Coba Go.:

netflix-und-die-kabelriesen

 
16.07.15 16:09
#98
www.infosat.de/digital-tv/...erium-erwacht-aus-dem-tiefschlaf
Netflix zu teuer? sbchen72
sbchen72:

tanotf

 
16.07.15 16:49
#99
Welches Zertifikat hattest Du denn?   Den hier CR524Q  Hab auch noch einen CFD auf Netf. stehen
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

sbchen72

 
16.07.15 17:14
Interessant. Und wie funktioniert der? Einfach kaufen und hoffen das der Kurs weiter steigt? Was ist mit 30 Tage kündigungsfrist gemeint?
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

UT2MAK

 
16.07.15 17:36
hab mir den Call mal gegönnt.
Netflix zu teuer? sbchen72
sbchen72:

tanotf

 
16.07.15 18:12
Ich weiß nix von Kündigungsfrist, gibt es nicht bei FZ.

Bei langen Seitwärtsphasen haben diese Zertifikate ihre Nachteile. Es ergibt einen leichten Verlust. Der wird aber locker ausgeglichen, wenn die angestrebte Richtung wieder aufgenommen wird. Bei einem Absturz von z.B. 30%, der ja meistens sehr schnell erfolgt, hat diese Art Papiere nur Vorteile gegenüber anderen. Natürlich wirkt der Hebel auch in die negative Richtung, aber man ist noch im Geschäft, weil es ja keinen Stop-Kurs gibt. Nach einem Crash beginnen jetzt die Kurse wieder langsam aber stetig zu steigen. Jetzt setzt der Zinseszins Effekt ein. Der Kurs dieses Zertis. wird immer auf dem Schlusskurs des Vortages berechnet. Nehmen wir das Beispiel einer Aktie mit 100 Euro. Die Aktie steigt um 2%, das wären bei Faktor x4 dann 8%. Die Aktie hat Einen Wert von 102 Euro. Am nächsten Tag steigt die Aktie wieder um 2%, das wären dann 104,04. Euro, nicht etwa 104. Nehmen wir an, das Zertifikat kostet auch 100 Euro, dann käme folgendes heraus. 100+8%= 108     2. Tag  108 + 8% =  116,64  3. Tag 125,97  4. Tag 136,04  5. Tag 146,93  6 Tag  158,7  7.  Tag  171,4   8.  Tag  158,1  9.  Tag  199,9  10 Tag   215,9
Das war jetzt nur, um zu zeigen, das ein Zinseszins entsteht, weil wie bei der Aktie immer der Vortageskurs als Grundlage dient. Bei anderen Scheinen wird vom Einstiegskurs gerechnet. Deshalb wird der Hebel auch immer kleiner. Bei einer linearen Rechnung ( normaler Optionsschein) wäre unser Zerti jetzt 100 Euro  X  ( 10x8% )  = 180 Euro Wert, durch den Zinseszins sind es aber 215,9 Euro.

Natürlich steigt das nicht jeden Tag 2%, aber bei kleinen Anstiegen ist der Effekt ja der gleiche, und es dauert ja auch viel länger, also bei einem langen Trend ergibt sich dieser Effekt dann 300 oder 600 Mal.
Der weitere Vorteil ist, das Faktor Zertis. kein Ablaufdatum haben. Das Risiko, dass der Ablauf mit einer Kursdelle zusammenfällt, ist nicht gegeben. Das einzige Risiko das bleibt, ist das Emittentenrisiko, d.h. wenn die ausgebende Bank pleite geht, ist die Kohle weg, wie bei allen Derivaten.
Ich hoffe , es ist halbwegs verständlich. Ist gar nicht so einfach, das so zu erklären, was man öfter macht, aber sich nie Gedanken macht. Ich hätte auch Probleme, Fahrradfahren zu erklären.
Wenn Du noch Fragen hast, nur zu.
Ich muß nicht erwähnen, dass diese Sachen ein höheres Risiko haben als manche Aktie. Ein FZ auf Facebook, Nike, Amazon, Starbucks oder BB Biotec hat aber mit Sicherheit weniger Risiko, als eine Aktie von einem startup.  hier mal ein Beispiel an der Aktie von BB Biotec. Das wäre die Entwicklung  vom x 4  Zerti gewesen   1 Jahr   +845,64%

Das ist die Aktie   laufendes Jahr   +34,91%  
1 Jahr   +109,03%  
3 Jahre   +328,81%
 
Aktie also 1 Jahr + 109     Zerti x4  845,64   Also wesentlich höher als nur mal 4, Zinseszins eben.
   
Netflix zu teuer? sbchen72
sbchen72:

tanotf

 
16.07.15 18:17
UT2MAK  Mir wäre die Laufzeit zu kurz. Wenn sich die Aktie jedoch weiter so gut entwickeln sollte, wird das Omega aber sehr schnell kleiner, d.h. der Hebel nimmt rasant ab.
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

sbchen72

 
17.07.15 09:52
Bei den OS hab ich bisher nur die 3-6 Monate Laufzeit mit einem Hebel zwischen 5-10 fokussiert.
Kleine Summen und eher die den Spatz in der Hand.
UT2MAK hab ich mit ca. +12% grade wieder verkauft.
Bei den Faktorzertis kann man dann aber auch mehr verlieren als man eingesetzt hat, oder?
Netflix zu teuer? hamburgsfinest
hamburgsfine.:

Würdet

 
17.07.15 14:31
Ihr Netflix Aktien jetzt kaufen! Ist doch eigentlich perfekt nach dem Split auch wenn die Aktie dadurch nur Optisch billiger erscheint!
Die Aktie ist doch der helle Wahnsinn oder?
Netflix zu teuer? WernerGg
WernerGg:

Ich würde nicht

 
17.07.15 16:46
Ich würde nach dem heftigen Anstieg vorgestern/gestern im Moment nicht Long in NFLX gehen, also weder Aktien noch Long-Derivate. NFLX war sowieso schon krass überbewertet, und das jetzt umso mehr.

BTW: Den Fehlverkauf meiner Call-OS durch die Deutsche Bank konnte ich bisher nicht rückgängig machen. Drei Telefonate, eine schriftliche Reklamation. Wird bearbeiten, Sie müssen warten. Eine unglaubliche Sauerei der DB. Der Vorgang kostet mich ein kleines Vermögen. Die haben ja zu 7,39€ verkauft, Gestern war der Kurs 20.77€, mein Kaufpreis vor einem Monat war 8,55€
Netflix zu teuer? tanotf
tanotf:

WernerGg

 
17.07.15 17:03
Netflix könnte etwas heiß gelaufen sein. Blöd mit Deinem Derivat hier - echt ärgerlich.
Meinen Apple Schein hab ich grade auch mit 10% plus verkauft. Man muß auch mal ein paar kleine Gewinne realisieren.
Netflix zu teuer? hamburgsfinest
hamburgsfine.:

Ich

 
17.07.15 18:36
Würde Netflix immer kaufen gerade jetzt! Netflix wird soweiter laufen wie bisher
Netflix zu teuer? WernerGg
WernerGg:

@hamburgsfinest

 
17.07.15 18:44

"Ich würde Netflix immer kaufen gerade jetzt! Netflix wird soweiter laufen wie bisher"


Was heißt, du "würdest" Netflix immer weiter kaufen? Hast du, oder hast du nicht?

Netflix zu teuer? hamburgsfinest
hamburgsfine.:

@werner

 
17.07.15 19:03
Ja habe ich sogar einen Call  
Netflix zu teuer? WernerGg
WernerGg:

@hamburgsfinest

 
17.07.15 19:13

"Ja habe ich sogar einen Call  "


Neu gekauft? Gestern oder heute, nach den Zahlen? Das wäre mutig. Und welchen: Strike, Laufzeit?

Falls früher gekauft, tut das nichts zum Thema. Habe ich auch (abgesehen davon, dass die DB die Mittwochabend fälschlich verkauft hat. Was ich aber mit allen Mitteln rückgängig machen werde.)

Netflix zu teuer? hamburgsfinest
hamburgsfine.:

@werner

 
17.07.15 19:26
Nein heute Nachmittag! Laufzeit bis März Hebel 3,5
Netflix zu teuer? WernerGg
WernerGg:

@hamburgsfinest

 
17.07.15 19:52

"Nein heute Nachmittag! Laufzeit bis März Hebel 3,5  "


OK. Wünsch dir Glück.

Netflix zu teuer? hamburgsfinest
hamburgsfine.:

Google

 
18.07.15 10:19
will anscheinend Netflix noch dieses Jahr übernehmen!
Na dann sind wir dochmal gespannt oder?
Netflix zu teuer? XL___
XL___:

@hamburgfinest

 
18.07.15 17:41
Google will Netflix übernehmen? Hast du eine Quelle für diese gewagt These? Gerücht? Bauchgefühl?
Netflix zu teuer? udario
udario:

Alte Kamelle!?

 
19.07.15 11:44

Gerüchteküche 2015 Glaskugel verrät Megadeal - Google kauft Netflix


Autor: Redaktion w:o

26.11.2014, 10:23

Netflix zu teuer? MistahS
MistahS:

Wer in apple

 
19.07.15 13:07
Investiert, sollte Netflix meiden. Ein Invest frisst das andere.  
Netflix zu teuer? XL___
XL___:

@MistahS

 
19.07.15 13:54
Ist doch Käse.  
Netflix zu teuer? MistahS
MistahS:

XL

 
20.07.15 21:31
Warum meinst hat icahn verkauft?
Netflix zu teuer? XL___
XL___:

@Mistah S

 
20.07.15 22:25
Sicherlich nicht weil das eine Invest das andere frisst. Beide Aktien sind in den letzten Jahren super gelaufen. Da hat kein Invest das andere gefressen.  
Netflix zu teuer? Nordwärtz
Nordwärtz:

Nachtrag zu #79

 
22.07.15 12:25
Mach ich sonst nie, aber hier wollte ich aus fairnis mitteilen:
Hab die guten Quartalszahlen für "sell on good news" genutzt. Hab da zu viele Bauchschmerzen bei so einem Anstieg.  Geld in anderen Tech-Firmen geparkt.  Wenn alles nach Plan läuft bin ich zu Weihnachten wieder da XD
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
09.08.17 03:52
Experte: Das Geschäftsmodell von Netflix ist ein Ticket zum Konkurs

aktien-boersen.blogspot.de/2017/08/...smodell-von-netflix.html
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
09.08.17 12:10
Piper says Netflix does not need Disney

thefly.com/...NFLX;DIS-Piper-says-Netflix-does-not-need-Disney
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
12.08.17 18:24
The Trouble With Netflix

www.barrons.com/articles/...510711?link=mktw?siteid=bullytweet
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
30.08.17 15:44
Mit 7.000 Dollar zum Millionär: Börsen-Star Netflix

boerse.ard.de/aktien/aktie-des-tages/...ktie-des-tages100.html
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
08.09.17 07:25
Was hinter der Rufmord-Kampagne gegen Netflix steckt

www.manager-magazin.de/magazin/artikel/...teckt-a-1166548.html
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
21.09.17 20:18
Analyst: Netflix - Die Rallye ist noch nicht vorbei!

aktien-boersen.blogspot.de/2017/09/...die-rallye-ist-noch.html
Netflix zu teuer? Heraus63
Heraus63:

Netflix wird der größte

 
26.09.17 14:37
Ich glaube das Netflix der absolute Renner wird bzw.schon ist.Warten wir einfach die neusten Zahlen und dann die Reaktionen im Oktober ab.
Die Zahlen werden wieder hervorragend und die Abonennten werden immer mehr.
Ich bin jetzt schon über ein Jahr investiert und halte an Netflix fest.Es gibt kaum eine besser und kontinuierlich steigende Aktie als Netflix.Mal sehen was die Aktie in 5Jahren hergibt.
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

Netflix

 
29.09.17 03:29
Netflix expands in Canada

www.bnn.ca/video/netflix-expands-in-canada~1220750
Netflix zu teuer? Gilbertus
Gilbertus:

Hoffen wir alle, dass

 
05.10.17 22:18

Luigi bald wieder - wie z.B. heute - bei einem Plus von mind. 5 %
für alle Investierten ein Freundentänzchen aufs Parkett legen kann.




http://www.latimes.com/business/hollywood/...rice-20171005-story.html

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
Netflix zu teuer? youmake222
youmake222:

Manche Netflix-Abos kosten künftig mehr

 
05.10.17 23:27
Netflix zu teuer? 23351975
Netflix dreht in Deutschland an der Preisschraube: Wer das Standard- oder Premium-Paket nutzen will, soll für die Videoflatrate künftig mehr bezahlen.
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

Netflix

 
06.10.17 11:32
Netflix: Vom Video-Verleih zum Weltkonzern

boerse.ard.de/aktien/20-jahre-netflix100.html
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
06.10.17 16:45
Jim Cramer: Netflix shows everything's an umbrella for everything

www.cnbc.com/video/2017/10/06/...umbrella-for-everything.html
Netflix zu teuer? gevogevo
gevogevo:

netflix

 
12.10.17 16:51
Buy Netflix because of its amazing power to raise prices: Bernstein

www.cnbc.com/2017/10/12/...-power-raise-prices-bernstein.html
Netflix zu teuer? gevogevo

Netflix

 
Trading-Tipp: Netflix - Chart wie aus dem Bilderbuch

aktien-boersen.blogspot.de/2017/10/...x-chart-wie-aus-dem.html

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Netflix Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 373 Netflix, Inc. Wkn.: 552484 shaker phre22 11.08.19 13:57
2 188 Shorttrading for Dummies mit Tesla & Netflix gloryjacksonhole gloryjacksonhole 20.05.19 19:00
    ETF-Sparplan als Anfänger retsiwt   14.05.19 22:13
8 134 Netflix zu teuer? Spekulatius1982 gevogevo 17.10.17 16:11
  15 Löschung Neue Energie 906866 A 03.08.17 09:14

--button_text--