Jährliche Hauptversammlung

Beiträge: 104
Zugriffe: 18.880 / Heute: 17
Surgutneftegaz A. 4,995 $ +1,11% Perf. seit Threadbeginn:   -4,00%
 
Jährliche Hauptversammlung sowa
sowa:

Jährliche Hauptversammlung

 
03.07.12 12:28
#1
JÄHRLICHE HAUPTVERSAMMLUNG für 2011 in SURGUT am 29. Juni
2012.06.29
Im Einklang mit der Agenda stimmten die Aktionäre den Jahresbericht und Jahresrechnung Buchungsposten von OJSC "Surgutneftegas", einschließlich der Gewinn-und Verlustrechnung für das Jahr 2011.

Die Versammlung beschloss, die Zahlung von Dividenden für das Jahr 2011 wie folgt erklären: RUB 2,15 je Vorzugsaktie und 0,6 RUB pro Stammaktie.

Die Versammlung wählte folgende Mitglieder des Board of Directors: SAAnanyev, VLBogdanov, ANBulanov, INGorbunov, VPErokhin, NIMatveev, AFRezyapov, TPKlinovskaya und VAShashkov.

Die Mitgliederversammlung wählte der Revisionskommission aus drei Personen, hat Änderungen der Verordnungen über die Revisionskommission und genehmigt LLC "Rosexpertiza" zum Abschlussprüfer für das Jahr 2012. Darüber hinaus beschloss die Versammlung, um Transaktionen, die in der Zukunft von OJSC "Surgutneftegas" und ihre verbundenen Unternehmen werden im Zuge der allgemeinen Geschäftstätigkeit kann durchgeführt genehmigen.

In seinem Bericht über die Ergebnisse 2011, so Vladimir Bogdanov L., Generaldirektor der OAO "Surgutneftegas", dass trotz der instabilen Umfeld hat das Unternehmen seine Pläne, Investitionsprojekte umgesetzt und eine verbesserte Produktionsleistung verfolgt.

"Wegen der langen Investitionszyklus der Ölindustrie, erfordert den Geschäftsbereich der Gesellschaft ein nachhaltiges Niveau der Investitionen, unabhängig von Schwankungen in der makroökonomischen Indizes und Energiepreise. Wir sind der Meinung, dass dieser Ansatz die vernünftige und angemessene Hinblick auf die Umsetzung von Investitionsprojekten, konsequente Entwicklung des Unternehmens und Steigerung der Aktionäre profitieren ", betonte Vladimir Bogdanov. "Im Jahr 2011 stiegen die gesamten Kapitalanlagen 23,5% gegenüber dem Vorjahr auf 171,8 Mrd. RUB. In den letzten fünf Jahren haben wir mehr als verdoppelt, unsere Investitionen. "

Im Berichtsjahr erhöhte das Unternehmen seine Rohaustrag um 2,1%, die höher als der Durchschnittswert für die Branche ist. Am Ende des Geschäftsjahres, produziert Surgutneftegas 60,8 Mio. Tonnen Rohöl.

Die Gesellschaft aufgenommen zu 136 Mio Tonnen Ölreserven. Die kumulative Wachstum der Ölreserven in den letzten fünf Jahren hat Rohaustrag um 80% übertroffen.

Surgutneftegas hat das höchste Verhältnis von Erdölbegleitgas Auslastung der Branche, die ein Allzeithoch (97,8%) im Jahr 2011 erreicht.

Im Jahr 2011 hat das Unternehmen 7,4 Milliarden Kubikmeter Gas verarbeitet und produziert 7,1 Milliarden Kubikmeter Gas trocken abgestreift und rund 760 Tausend Tonnen flüssige Kohlenwasserstoffe. Die Produktion von flüssigen Kohlenwasserstoffen wuchs um 5,3% gegenüber dem Vorjahr.

Raffineriedurchsatz im Berichtsjahr 21 Mio. Tonnen überschritten. Wir realisieren den Bau der Raffinerie-Komplex auf tiefere Rest Hydrocrackverfahren an den Unternehmensstandorten in Raffinerie basiert. Ende 2011 beauftragte die Firma und mehrere Geräte getestet, in der Hydrocracking komplex.

Surgutneftegas implementiert das Energiesparprogramm und setzt energieeffizienter Technologie. Im Berichtsjahr erreichten Energieeinsparungen 573 MW; Einsparungen beim Energieverbrauch, 343 Mill. kWh. Das Wachstum des Unternehmens eigene Strom erzeugende Kapazitäten ist das Schlüsselelement der Wirtschaftlichkeit der Ressourcen-Management und eine höhere Energieeffizienz. Im Jahr 2011, 19 Gasturbinen-Kraftwerken und 7 Gaskolben Kraftwerke des Unternehmens im Haus der Stromerzeugung um 16% auf 4,2 Mrd. kWh, was mehr als ein Drittel des Unternehmens deckt Anforderungen erhöht.

In seinem Bericht legte Vladimir Bogdanov besonderes Augenmerk auf die Betriebe des Unternehmens in Ostsibirien. Er sagte, dass das Unternehmen die Felder in dieser Region einen wichtigen Beitrag zum Wachstum der Produktion gemacht. Das Unternehmen schuf eine moderne und zuverlässige Basis in Jakutien für die Entwicklung von bestehenden und neuen Feldern und konstruiert fast alle Produktions-Infrastruktur. Das Unternehmen begann mit dem Bau von eigenen Flughafen im Berichtsjahr. Im Jahr 2012 wird der Anteil der Region an der gesamten Ölproduktion dürfte bei 10% überschreiten.

Sprechen über die Finanzergebnisse des Unternehmens die Leistung im Laufe des Jahres stellte Vladimir Bogdanov, dass eine verbesserte Erdöl und Erdölprodukten Marktumfeld, mit der Gesellschaft Streben nach operativer Exzellenz, führte zu beispiellosen finanziellen Ergebnisse im Jahr 2011 seit Surgutneftegas gekoppelt hat ihr Geschäft als Aktiengesellschaft gestartet . Die Gesellschaft Nettogewinn für den Berichtszeitraum belief sich auf 233 Mrd. RUB.

"Im Jahr 2012 Surgutneftegas wird seinen 35. Geburtstag feiern", sagte Vladimir Bogdanov. "Im Laufe dieser Jahre haben wir beschritten einen langen und beschwerlichen Weg zur Exzellenz zeigt Elan, Engagement und Fähigkeit, effektiv zu arbeiten, in den schwierigsten Umgebungen. Und heute haben wir die Anerkennung als vertrauenswürdiger, hocheffiziente Energie-Unternehmen erworben.

Surgutneftegas ist ein High-Unternehmen Nachhaltigkeit in der Lage, die rezessiven Tendenzen zu widerstehen. Wir verfügen über eine starke finanzielle Position und Reserven, ein ausgewogenes Projektportfolio, betrieblicher Effizienz und hoch qualifiziertes Personal. Ich glaube, dass wir die anstehenden Herausforderungen trotz aller Schwierigkeiten zu erfüllen und einen nachhaltigen Unternehmenswachstum sowie Maximierung des Shareholder Reichtum. "

Presse-Service von OJSC "Surgutneftegas"
Tel:. (3462) 40-16-60,
Tel / Fax: (3462) 40-10-18.
29. Juni 2012
Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar.
Sowa
78 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5


Jährliche Hauptversammlung Ozz9
Ozz9:

Zukunftsmärkte

 
14.04.20 09:44
#80
Hier ein YouTube Beitrag vom Blog "Zukunftsmärkte"

https://www.youtube.com/watch?v=6YBf39O0F9c
Jährliche Hauptversammlung Lucky79
Lucky79:

Diese Ölmarktturbulenzen dürften

 
23.04.20 09:38
#81
diesem Ölkonzern wohl am wenigsten ausmachen...  :-)

Da werden noch einige US Firmen vom Markt verschwinden...
und viel Wasser den Bach runter laufen...
Jährliche Hauptversammlung Sukraman
Sukraman:

Keiner

 
29.06.20 22:26
#82
interessiert sich dafür. Schade.
Jährliche Hauptversammlung Lucky79
Lucky79:

Perlen werden oft zu spät erkannt...!

 
29.06.20 23:06
#83
nun gut, das Jahr war bisher Mist...
aber wo nicht...
Jährliche Hauptversammlung Sukraman
Sukraman:

Heute

 
30.06.20 10:37
#84
Hauptversammlung. Fette Dividende wird erwartet.
Jährliche Hauptversammlung Sukraman
Sukraman:

Na, ja

 
30.06.20 15:02
#85
fett ist was anderes.  
Jährliche Hauptversammlung Sukraman
Sukraman:

0,97

 
30.06.20 21:54
#86
Rubelchen. Sind bei mir so knapp 2%.  
Jährliche Hauptversammlung 2much4u
2much4u:

...

 
01.07.20 16:05
#87
Ob die 0,97 Rubel (falls die stimmen) nicht die Dividende für Surgutneftegaz sind (also die Stämme und nicht die Vorzüge hier)?
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Jährliche Hauptversammlung Nudossi73
Nudossi73:

Nun ich sehe das so

 
01.07.20 18:19
#88
Das für das Jahr 2019  ....0,69 Rubel für die Stämme und 0,97 Rubel für die Vorzüge gezahlt werden.
Hätte auch mit mehr gerechnet....sind dann so als  ADR 10X97 =9,7 Rubel was so 12 Cent pro einer gehaltenen ADR bedeutet.  
Anzeige: Smartbroker
Surgutneftegaz ADR-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
Jährliche Hauptversammlung Sukraman
Sukraman:

Ist

 
01.07.20 18:26
#89
kaum verständlich, diese Dividendenpolitik. Würde mit dem Geld was anderes aufkaufen. Tun sie nicht.
Ist wohl so ein Puffer, um Attacken auf den Rubel zu kontern. Das ist hochkompliziert an den Rubelkurs gekoppelt. Der Kurs wird weiter runter gehen, weil für unter fünf Prozent sind andere Länder etwas sicherer. Deutschland meiden. Keine Aktienkultur, versagende Politik, versagende Aufsicht ... noch nicht
mal Konsequenzen bei massivem Betrug. Politiker halten nur das Händchen auf, wenn es um Aufsichtsratsposten geht. Besser niederländische Werte, nur stehen die zu hoch.
Jährliche Hauptversammlung Sukraman
Sukraman:

Ich verkaufe meine

 
01.07.20 18:29
#90
russischen Werte nicht. Langfristig geht es mit Russland aufwärts und mit Deutschland abwärts.
Jährliche Hauptversammlung Frogggy
Frogggy:

Erklärung

 
21.07.20 11:59
#91
Kannst du mir mal bitte oder ihr alle die die Aktie so gelobt habt erklären wie ihr auf diese 20% dividendenrendit kommt?
https ://www surgutneftegas.ru/en /investors/dividend-payment- history/

Wenn ich mir die Payment History anschaue komme ich auf ganz andere Werte. Wurde hier vielleicht nur Unsinn verzapft?
Jährliche Hauptversammlung Lucky79
Lucky79:

Stämme u. Vorzüge...

 
21.07.20 13:06
#92
es gibt 2 Surgutneftegaz Aktien...!!!
Jährliche Hauptversammlung Frogggy
Frogggy:

Div. Rendite

 
21.07.20 14:29
#93
Das ist mir schon klar.

Dann guck dir doch mal die Dividende auf der Seite pro VZ Aktie an für 2018 wo ihr angeblich 20% Rendite hattet. Einer schreibt auf Seite 2 des Threads von 0,85 Cent pro Aktie netto die er rausbekommen hat.

Wenn ich mir aber die Dividende pro Aktie für Stamm und VZ angucke von 2018 (0,65 und 7,62 Rubel) dann frag ich mich wie zum Teufel kommt der auf diese Zahl? Wenn man das umrechnet zum Wechselkurs damals komm ich auf nichtmal 12 Ct.

Bitte erklären. So macht das für mich keinen Sinn.Und von diesem Jahr brauchen wir gar nicht reden von dem mikrigen 0,97 Rubel pro PREF aktie.

Wo ist das bitte ne Perle? Ja die haben ne Menge Cash welches nicht ausgeschüttet wird. So what?

Wenn ich mir das so anschau war das hochgradig irreführend was hier geschrieben wurde.

Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren. So gut kenn ich mich mit russland Titeln nicht aus.

Jährliche Hauptversammlung Lucky79
Lucky79:

Sie hat Substanz...

 
21.07.20 14:51
#94
und ist nicht aufgeblasen...

Hättest lieber WireCard gell...?

Muss ja nicht immer der Tenbagger sein...  
Jährliche Hauptversammlung Frogggy
Frogggy:

Evtl. Lösung

 
21.07.20 14:55
#95
Habe evtl. selbst die Erklärung gefunden. 1 ADR entspricht scheinbar 10 Pref Aktien. hab ich aus einem anderen Post entnommen. Wo findet man denn solche Infos?

Damit kommt es ungefähr hin. Ändert aber leider nichts daran dass die Dividenden stark schwankend sind bei den Prefs und dieses Jahr zusammengestrichen wurden.
Jährliche Hauptversammlung Frogggy
Frogggy:

.

 
21.07.20 15:18
#96
Schade, du hättest was intelligentes und aufklärendes schreiben können. Chance vertan...

Stattdessen ein WC vergleich - joa eigentlich gar net so verkehrt. Beides sind Blackboxen, haha.

Ja sie hat Substanz. Aber du hast 0 Ahnung wem die Substanz gehört. Wenn der Chef schon gesagt hat das Geld gehört dem Personal. Naja.

Ich sag auch gar nicht, dass es n schlechter Wert ist. Aber die Lobpreisung war etwas zu viel des guten.

Aber Ich denk dir muss man ja nix erklären. ;)
Jährliche Hauptversammlung Lucky79
Lucky79:

Was suchst Du.... dann an der Börse....?

 
21.07.20 20:41
#97
da spekuliert man immer mal auf was...

hier ist es nicht anders.

Scheinst mir ein Problem mit Russenaktien zu haben...?!?
Jährliche Hauptversammlung klatchee
klatchee:

Spesen

 
20.08.20 09:30
#98
Da zieht die M. doch noch von den mickrigen 0,13 $ Dividende 0,04 $  Spesen ab und kommt die
Quellensteuer dazu bleiben exclusive Kapitalertragssteuer mehr als 50% über.
Glück gehabt, bei noch weniger Dividende hätten wir noch einzahlen müssen?!
Jährliche Hauptversammlung Nudossi73
Nudossi73:

Frechheit

 
21.08.20 15:59
#99
habe auch verwundert die Augen gerieben....über die 3,5 Cent Spesen ....die ja wohl völlig übertrieben sind bei der mickrigen Dividende von 13 US Cent....letztes Jahr bei über einem Dollar waren das den 30 Cent Spesen ? Also lohnen sich ADR dann wohl nicht....
Bei GDR passiert das komischer weise nicht dachte das wäre so ungefähr das selbige außer  das die ADR US Papiere sind und GDR in anderen Staaten Aktien abbilden.
Jährliche Hauptversammlung Nudossi73
Nudossi73:

bin wieder raus

 
24.08.20 13:42
Also Kollegen....bin raus...ich kaufe sicher nie wieder ein ADR .
GDR kann ich empfehlen aber keine US Papiere der Sorte ADR.
leider kann ich nicht direkt an der Moskauer Börse handeln denn dort gibt es echt gute Firmen
und auch noch so verdammt preiswert. Aber wenn man ein ADR kauft verdient nur der Markler und sonst niemand...finde das immer noch eine Frechheit  von 13 US Cent 3,5 Cent an Spesen abzuziehen. So etwas unterstütze ich mit Sicherheit nicht.
kann mir denn vielleicht jemand einen Tip geben wie man direkt in Russland handeln kann ?
Jährliche Hauptversammlung Nudossi73
Nudossi73:

hier mal zur Aufklärung was ADR betrifft

 
24.08.20 13:52
Weitergabe von Gebühren für American Depository Receipts (ADRs)
Kontoinhaber, die Positionen in American Depository Receipts (ADRs) halten, sollten beachten, dass für Wertpapiere dieser Art regelmäßige Gebühren fällig werden, die zur Entschädigung der Depotbank für die Verwahrung des ADR dienen. Die Verwahrungsleistungen der Depotbank umfassen üblicherweise eine Bestandsaufnahme der ausländischen Aktien, die dem ADR zugrunde liegen, und die Abwicklung aller erforderlichen Registrierungs-, Compliance- und Dokumentationsmaßnahmen.

In der Vergangenheit konnten die Depotbanken lediglich Verwahrungsgebühren erheben, indem diese von der ADR-Dividende abgezogen wurden. Da auf viele ADRs jedoch keine regelmäßigen Dividenden gezahlt werden, war es für die Depotbanken häufig nicht möglich, ihre Gebühren zu erheben. Im Jahr 2009 erhielt die Depository Trust Company (DTC) daher von der SEC die Genehmigung, die Verwahrungsgebühren für ADRs, auf die keine regelmäßige Dividende gezahlt wird, im Auftrag der Depotbanken zu erheben. Die DTC stellt diese Gebühren den teilnehmenden Brokern (wie z. B. IB) in Rechnung, die die ADRs für ihre Kunden halten. Diese Gebühren werden als „Pass-Through Fees“, d. h. als Weitergabegebühren, bezeichnet, da die Broker diese Gebühren wiederum ihren Kunden in Rechnung stellen.

Falls Sie eine Position für ein ADR halten, auf das eine Dividende gezahlt wird, werden diese Gebühren weiterhin wie bereits in der Vergangenheit von der Dividende abgezogen. Falls Sie eine Position für ein ADR halten, auf das keine Dividende gezahlt wird, so wird die Weitergabegebühr auf dem monatlichen Kontoauszug für den Stichtag aufgeführt, zu dem sie erhoben wird.  Ähnlich wie bei Bardividenden bemüht sich IB, bevorstehende ADR-Gebührenverrechnungen im Abschnitt „Aufgelaufene Beträge“ auf Ihrem Kontoauszug auszuweisen. Sobald Ihr Konto mit der Gebühr belastet wurde, wird diese im Abschnitt „Ein-und Auszahlungen“ auf Ihren Kontoauszügen angegeben. Dabei wird der Posten mit der Beschreibung „Anpassungen - Andere“ und dem Symbol des jeweils betroffenen ADR versehen.

Die Höhe dieser Gebühren beläuft sich im Allgemeinen auf 0.01 - 0.03 US-Dollar pro Aktie, wobei diese Beträge jedoch von einem ADR zum anderen variieren können und es ist zu empfehlen, dass Sie für spezifische Informationen den Prospekt des jeweiligen ADRs hinzuziehen. Mit Hilfe des EDGAR-Company-Search-Tools der SEC können Sie online nach dem gewünschten Prospekt suchen.
Jährliche Hauptversammlung Nudossi73
Nudossi73:

das solltet ihr lesen bevor

 
24.08.20 14:02
jemand diese ADR kauft:
www.sec.gov/Archives/edgar/data/1748891/...eferredreceipt.htm
Jährliche Hauptversammlung Lucky79
Lucky79:

#102 das generelle Risiko mit ADRs...

 
24.08.20 21:32
Um in Moskau handeln zu können...
brauchst ein Rubel Konto.

Ist nicht ganz unproblematisch... frag dazu bitte den "Banskter" Deines Vertrauens.
Jährliche Hauptversammlung 2much4u

...

 
Als ich eben in mein Konto geschaut hab, bin ich auch erschrocken - von der sagenhaften Dividendenrendite des letzten Jahres ist Surgutneftegaz weit entfernt.

Aber wegen Corona bzw. den Ölpreis-Verfall im Mai mit negativen Kursen - welche Unternehmen zahlen überhaupt jetzt noch 1,5% Dividendenrendite? Ich hatte mir mehr erwartet - hab so mit 5 bis 8% gerechnet.

Aber Surgutneftegaz ist spottbillig und wird auch wieder eine anständige Dividende zahlen. Ich bin langfristig eingestiegen und denke, es hat sich an den positiven Aussichten nichts geändert.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Surgutneftegaz ADR Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  103 Jährliche Hauptversammlung sowa 2much4u 27.08.20 09:30
4 57 Enormes Potential! ninive Geldverbrenner 30.08.19 16:02
  2 12% in Nasd. surdo thorgert prantner 30.11.10 15:51
3 17 Jetzt müsste die Erholung kommen... witchhunter666 sibo 07.07.09 08:31

--button_text--