Invest-Inside: Mologen "Kaufen"!!

Beiträge: 13
Zugriffe: 6.281 / Heute: 2
Mologen 0,884 € -4,54% Perf. seit Threadbeginn:   -96,73%
 
Invest-Inside: Mologen
SeaPeace:

Invest-Inside: Mologen "Kaufen"!!

 
08.08.05 15:04
#1
MOLOGEN spekulativ kaufen
Quelle: Invest Inside
Datum: 08.08.05
 
Die Experten von "Invest Inside" empfehlen die Aktie der MOLOGEN AG (ISIN DE0006637200/ WKN 663720) spekulativ zu kaufen.

Nach Einschätzung der Experten scheine die Aktie derzeit in der letzten Phase ihrer Korrektur angelangt. Die 5 Euro Marke könne durchaus noch einmal gesehen werden, dann sollte es stürmisch bergauf gehen. Die Kernkompetenzen des multidisziplinären MOLOGEN-Teams würden auf den Gebieten der Krebsforschung, gentechnologischer Arbeitsmethoden und der Bioinformatik liegen. Mitarbeiter und universitäre Kooperationspartner seien 1994 an den ersten in Deutschland überhaupt unternommenen klinischen Studien zur Gentherapie beteiligt gewesen.

MOLOGEN´s erste Produktentwicklungen würden sich auf das Gebiet der Impfstoffe für den veterinärmedizinischen Markt konzentrieren. Langfristig möchte man auch humanmedizinische Impfstoffe und Pharmaka entwickeln. Da die Entwicklung von humanmedizinischen Pharmaka allerdings viel mehr Zeit koste, wolle MOLOGEN über Anwendungen im Haus- und Nutztierbereich früh mit Produkten Umsätze erzielen.

Die Gesellschaft befinde sich immer noch in der Early Stage Phase, doch scheine die Stufe der Kommerzialisierung nicht mehr weit entfernt. Entscheidend für das Konzept der MOLOGEN AG sei ihre enge Kooperation mit der Freien Universität Berlin. Viele ihrer Wissenschaftler würden von der Freien Universität stammen, und zahlreiche grundlegende Vorarbeiten seien dort geleistet worden. Ein weiterer Grundstein sei die Einbindung in die Berliner Forschungslandschaft mit ihren zahlreichen hervorragenden Forschungsinstitutionen.

MOLOGEN´s Molekulare Medizin beschäftige sich hauptsächlich mit Technologien und Produkten aus dem Umfeld der so genannten Genexpression, der Lesbarmachung von genetischer Information in Patienten zur Behandlung oder Prävention von Krankheiten. Die Technologieplattformen seien die minimalistischen Expressionsvektoren MIDGE und Techniken zur ex-vivo Tumortherapie.

Das Segment Bioinformatik bei MOLOGEN erfülle zwei Aufgaben: die Bereitstellung von Serviceleistungen für das Segment Molekulare Medizin der MOLOGEN, sowie die Entwicklung von Software für den molekularmedizinischen Anwender. Die Impfstoffentwicklung profitiere von bioinformatischen Methoden vor allem durch die bessere und schnellere Identifikation von lohnenden Zielen. MOLOGEN´s minimalistische MIDGE Expressionsvektoren seien die erste Technologieplattform, auf deren Grundlage man sicherere und effektivere genetische Impfstoffe und Gentherapeutika entwickeln könne.

Entsprechend der Strategie werde das Unternehmen dabei Tierimpfstoffe zunächst in den Vordergrund stellen. Die Arbeit an den Tumortherapie-Studien laufe allerdings unbeeinflusst weiter. MIDGE Vektoren würden nur die für den Therapieerfolg unmittelbar erforderlichen Sequenzelemente enthalten. Sie würden sich leicht an bestimmte Schlüsselmoleküle koppeln lassen, die ihren Eintritt in die Zielzellen erleichtern würden. MIDGE könnten mit jeder Technologie, die auch den Transport von anderer DNA erlaube, in die Zielzellen gebracht werden. Das Forschungsteam habe spezielle Apparate und Techniken für den ballistischen Transfer entwickelt, bei dem die MIDGEs an Goldkugeln gekoppelt in die Zelle gebracht würden.

Das Management von MOLOGEN gehe davon aus, dass in 2005 die Umsatzerlöse verdoppelt werden könnten. Hier könnte erstmals positiver Cashflow möglich werden. Laut Unternehmen sollten die Umsätze in 2009 75 Mio. Euro, in 2010 110 Mio. Euro, in 2011 175 Mio. Euro und in 2012 250 Mio. Euro betragen. Der Wachstumsmarkt Krebsforschung dürfte MOLOGEN den richtigen Rahmen für hohe Expansion bieten.

Die Experten von "Invest Inside" raten daher, die Aktie der MOLOGEN AG streng limitiert zu kaufen und den Kursverlauf weiter aufmerksam zu beobachten. Das Kursziel bis Ende 2005 sehe man bei 7,00 Euro. Analyse-Datum: 08.08.2005

Invest-Inside: Mologen
huka:

Kaufen

 
10.08.05 12:17
#2
Habe 500 nachgelegt,scheinen gute Zahlen zu kommen.
Invest-Inside: Mologen
SeaPeace:

@huka

 
10.08.05 12:44
#3
Davon gehe ich auch aus! Der VV Prof. Wittig hätte nicht zwischen 5€ und 6€ soviel Aktien gekauft, wenn er schlechte Zahlen erwartet! ;-)
Als nämlich damals die Zahlen vom 1.Quartal kamen (12. Mai), die bekanntermaßen schlecht waren (planungsgemäß nur 0,2 Mio. Umsatz), hat er mit dem Kaufen erst an jenem 12.Mai begonnen, als der Kurs nicht negativ auf die Zahlen reagiert hat.
Diesesmal kauft er vor den Zahlen wie wild. Was sagt uns das? :-)

Es gibt momentan viele gute Gründe zu kaufen:

- MACD hat gestern Kaufsignal geliefert
- Updates und Kaufempfehlungen stehen im Zuge der Zahlen wieder an
- der kurzfristige Downtrend wurde nach oben verlassen
- erhöhtes Volumen, das die nächste Treppenstufe ankündigen könnte
- Auf diesem Indikatorenniveau (sowohl MACD als auch RSI) gab es bereits mehrere
 Ausbrüche nach oben!
- Stetige Insiderkäufe durch den Vorstandsvorsitzenden (VV) Prof. Wittig!
- usw.
- eine ganze Menge News zu Geschäftsabschlüssen stehen an
- usw.

Gruß, SeaPeace
Invest-Inside: Mologen
Le saceur:

Morgen kommen die Zahlen!! Gekauft.

 
10.08.05 12:59
#4
Habe mir 1000 Stück ins Depot gelegt. Alle Indikatoren sprechen für diese Aktie. Habe diese schon länger auf meiner Watchlist. SeaPace hat recht. Vorsandsvorsitzender Prof. Wittig würde sich nicht so eine grosse Scheibe abschneiden wollen, wenn die Zahlen nicht gut ausfallen würden.  
Invest-Inside: Mologen
SeaPeace:

@Le saceur

 
10.08.05 13:12
#5
Bereits im Mai bei den Zahlen zum ersten Quartal hat Mologen geschrieben, dass die Zahlen zum 1. Quartal noch nicht die größeren Umsätze wiederspiegelt, da wesentliche Geschäftsabschlüsse erst nach dem Abschlussstichtag getätigt wurden! ;-)

Es hängt alles von der Höhe der ersten Anzahlung ab, die die Saudis gezahlt haben!

VV Prof.Dr.Wittig hat sich auf die Frage in einem Interview in Schweigen gehüllt!
Warum wohl!? Und warum kauft er zwischen 5€ und 6€ soviele Aktien wie nie zuvor?
Ich denke schon dass er sein Unternehmen gut kennt!

Theoretisch könnte ich mir kurzfristig sogar im 2.Quartal einen kleinen Gewinn vorstellen, falls zu den festen Ausgaben (ca. 800k) pro Quartal keine zusätzlichen Kosten entstanden sind!

Und selbst wenn die Zahlen nur im Rahmen bleiben (unter 1 Mio. Umsatz), bin ich mir sicher dass er uns noch nette kleine Zusatzinfos hintergherschiebt! :-)

Gruß, SeaPeace
Invest-Inside: Mologen
huka:

Anzahlung!

 
10.08.05 13:53
#6
Von der ersten rate der Anzahlung,wird bestimmt eine Rückstellung erfolgen.

Erwarte trotzdem,gute Zahlen.
Invest-Inside: Mologen
Le saceur:

Letzte Chance

 
10.08.05 14:39
#7
...zu kaufen, vor den Zahlen.
Invest-Inside: Mologen
Le saceur:

Heute kommen

 
11.08.05 08:16
#8
die Halbjahreszahlen von Mologen. Bin schon sehr gespannt.
Invest-Inside: Mologen
Le saceur:

Wann kommen

 
11.08.05 11:52
#9
genau die Zahlen?? Hat jemand genaue Infos??
Invest-Inside: Mologen
Le saceur:

Halbjahreszahlen

 
11.08.05 12:13
#10
Das ist der Bericht:

DGAP-Ad hoc: MOLOGEN AG: Halbjahresbericht und positive Prognose  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Periodenergebnisse

MOLOGEN AG: Halbjahresbericht und positive Prognose

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
MOLOGEN festigt durch Einmalaufwendungen Basis für positive
Geschäftsentwicklung
Prognose für weiteren Jahresverlauf positiv

Die MOLOGEN AG (ISIN DE0006637200) hat im 2. Quartal 2005 durch
Einmalaufwendungen für die Ausweitung des dSLIM Geschäftsfelds und die
Verbesserung der Kapitalausstattung ihre Basis für eine positive operative
Entwicklung ausgebaut.

Der Umsatz im 2. Quartal war mit knapp 0,3 Mio. Euro plangemäß niedrig, da
erste Erlöse aus dem Bereich der Zell- und Gentherapiezentren erst in der 2.
Jahreshälfte erwartet werden. Im Vorjahresquartal wurden 1,1 Mio. Euro
umgesetzt. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen, EBIT, bezifferte sich auf -1,2
Mio. Euro. Es wurde dadurch geprägt, dass MOLOGEN seinen aussichtsreichen
Geschäftsbereich dSLIM im Quartal deutlich ausgebaut hat. MOLOGEN sieht in
dSLIM basierten Medikamenten großes Potential. Zudem wurden die Kosten für die
erfolgreich platzierte Kapitalerhöhung im 2. Quartal verbucht. Das EBIT im
Vorjahreszeitraum betrug -0,4 Mio. Euro.

Der betriebliche Cash Flow lag durch die verstärkten Forschungs- und
Entwicklungsanstrengungen im zweiten Quartal bei -0,9 Mio. EUR. Die
Vergleichszahl im Vorjahreszeitraum betrug -0,5 Mio. EUR.

Der Finanzmittelbestand stieg zum 30.6.05 auf 2,1 Mio. Euro gegenüber 0,9 Mio.
Euro am 31.3.05.

Der Umsatz im 1. Halbjahr summierte sich auf gut 0,4 Mio. Euro bei einem EBIT
von -2,0 Mio. Im Vorjahreszeitraum waren es 1,1 Mio. Euro Umsatz und -1,2 Mio.
Euro EBIT.

Operative Meilensteine des 1. Halbjahres waren für MOLOGEN die Beteiligung an
dem Joint Venture INMOG und Fortschritte in der Forschung und Entwicklung.
INMOG wird im 3. Quartal den Vertrieb von Zell- und Gentherapiezentren
forcieren. Im Forschungsbereich gab es deutliche Fortschritte bei der
Entwicklung eines MIDGE-basierten Impfstoffes gegen die Leishmaniose bei
Menschen. Im dSLIM Bereich machten die Projekte zur Vorbereitung klinischer
Studien und Entwicklung dSLIM-basierter Therapeutika gegen Leber-, Darm- und
Lungenkrebs sowie Nierenkrebs gute Fortschritte.

Für das 2. Halbjahr 2005 erwartet MOLOGEN auf Grundlage bereits vorliegender
Aufträge und anderer Einnahmen einen deutlich positiven Liquiditätsfluss und
ein positives EBIT.

MOLOGEN AG
Fabeckstraße 30
14195 Berlin
Deutschland

ISIN: DE0006637200
WKN: 663720
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Hamburg und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 11.08.2005

111210 Aug 05

Invest-Inside: Mologen
RLDJA:

Molo weiter Chancenreich!

 
14.08.05 17:51
#11
Coley hat heute einen gelungenen Einstand, spricht umsomehr für Mologen http://www.cheesebuerger.de/images/more/bigs/a084.gif

COLEY PHARMACEUTICAL (NasdaqNM:COLY) Delayed quote data

Last Trade: 18.85
Trade Time: 1:59PM ET
Change: 2.85 (17.81%)


Zitat: codex im Aktienboard: Die Roadshow in den USA war anscheinend ein voller Erfolg.
Prof. Wittig hat Mologens Technologien in dem Stile präsentiert wie er es auf der Hauptversammlung getan hat,
und Big Pharma begeistert Er sprach zuerst den Deal von Pfizer mit Coley Pharma an und bestätigte dass
midge/dslim effektiver und kostengünstiger sei als die Konkurrenz von Coley die von Pfizer für 50 MIO
erworben wurde (plus mögliche Meilensteinzahlungen in Höhe von einer halben Milliarde US$) Es ist nur eine Frage
der Zeit bis Mologen einen ähnlichen MegaDeal an Land zieht

Wittig betonte er stehe in Verhandlungsgesprächen mit PFIZER und außerdem mit 2 weiteren BigPharmas! Wichtig
ist dass Mologen seine Technologien an mehrere Pharmas lizensieren kann und so doppelt und dreifach gewinnt.
Coley Pharma hat mit Pfizer im Vorfeld eine klinische Studie durchgeführt und deswegen kann ich mit ziemlicher
wahrscheinlichkeit sagen wer der zweite PharmaRiese ist mit dem Mologen verhandelt.., und zwar Aventis.



--Wenn das keine guten Aussichten sind!--
Invest-Inside: Mologen
RLDJA:

500 Mio. Dollar Deal in Aussicht

 
16.08.05 10:21
#12
Auszug aus einem Interview von Prof.Dr. Burghardt Wittig in der Zeitschrift " Der Aktionär " , Erscheinungsdatum 17.8.2005


500 Mio Dollar Deal in Aussicht

Endlich:

MGN hat ein börsennotiertes Vergleichsunternehmen Coley Pharm., Börsenwert $460 Mio !!!!

" Coley hat seinen Wirkstoff für 500 Mio an Pfizer lizensiert. Wir sind zuversichtlich einen Deal in vergleichbarer Grössenordnung abschliessen zu können "


die Marktkapitalisierung von Mologen liegt momentan bei ca 35 Mio Euro !!!

es kann sich jeder selber ausrechnen, wo der Kurs von Mgn bei einem nur annähernd vergleichbaren Deal stehen wird !!
Invest-Inside: Mologen

plus von 8,75 %

 
#13
Nach erscheinen des Artikels steigt der Kurs um 8.75 % auf 5.70 EURO (11.53 Uhr).

Es ist davon auszugehen das die breite Masse den Artikel erst noch lesen wird und der Kurs nachträglich noch deutlich zulegen kann.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Mologen Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 2.487 MOLOGEN AG : Wichtige Meilensteine Tiger karas 17.10.19 18:16
  4 Mologen BICYPAPA aggron 24.04.19 20:40
5 211 MOLOGEN - Jetzt ! Strandman aggron 01.08.18 14:27
  2 Löschung Traderjunky iTechDachs 19.12.15 20:45
3 16 Mologen ich lach mich tot deadline 58840p 21.10.12 20:01

--button_text--