InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des

Beiträge: 11
Zugriffe: 3.522 / Heute: 1
InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des MaMoe
MaMoe:

InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des

 
17.10.05 23:27
#1
PatternDayTrading-Paragraphen:

---------------------------------

Pattern Day Traders Kriterien und Restriktionen
          §

Kunden die vier oder mehr Securities Tagesgeschäfte (jeweils aufbauen und schliessen von Aktien oder Optionspositionen während eines einzigen Tages) innerhalb von fünf Arbeitstagen gemacht haben, werden als Pattern Day Trader (Tageshaendler die einem bestimmten Schema folgen) eingestuft. Diese Pattern Day Traders müssen ein Minimum von $25,000 USD (oder USD Equivalent) an Geldmitteln auf ihrem Konto aufweisen. Deshalb können Pattern Day Trader die diesen Betrag nicht besitzen, und innerhalb von fünf Arbeitstagen drei Geschaefte ("Trades") getätigt haben, von IB zu keinen weiteren Geschäften zugelassen werden, bis die Geldmittel des Kunden in seinem Konto auf über $25,000 USD (oder Equivalent) anwachsen. Sie können sich auch beim Customer Service melden und diesem mitteilen, dass Sie nicht mehr Pattern Day Trading betreiben werden, in welchem Fall Sie zurück unter die Standart Aktien Margin Bestimmungen fallen. Wir werden nur einmal ihren Status als Pattern Day Trader ändern können. Sobald das System Sie erneut nach vier oder fünf Tagesgeschäften als Pattern Day Trader identifiziert, muss ihr Konto mehr als $25,000 USD in Geldmitteln aufweisen, damit Sie weiterhandeln können. Kunden die nie zum Pattern Day Trader werden, unterliegen wie bereits erwähnt, den Standart Aktien Margin Bestimmungen.

Die Underlying Lieferung einer Optionsausführung oder eines "Assignment Counts" gelten ebenfalls als ein vollwärtiges Tagesgeschäft. Die Underlying Lieferung einer Ausübung oder Assignment von Single Stock Future oder Laps, Exercise, oder Assignment von Optionen werden nicht als Tagesgeschäft gezählt.

-------------------------

Also so gesehen ist jeder, der Futures handelt ein PatternDayTrader, verstehe ich das so richtig ??

Ich möchte nämlich wechseln von Consors zu IB ...

Versucht hier IB sich die kleinen Investoren vom Hals zu halten, oder wie darf man das verstehen ...

Also, wer tradet bei IB und hat mit diesem Paragraphen schon Erfahrungen gemacht??
Das würde ja auch heissen, wenn ich in OS mehrmals ein- und aussteige, bin ich sofort ein PatternDayTrader ... dann wären die 25000.-US$ Mindesteinlage etwas hochgegriffen, sofern da bei den OS-Geschäften mit 1500.-€ gehandelt werden ...


Hab ich das also richtig verstanden: zum Future-handeln ist die Minimum-Konto-Größe 25.000.-US$ ...
------------------------

Ich bin etwas verunsichert, nicht wegen der Kontogröße, die sich ganz vernünftig anhört, auch wenns ie für mich in Bezug auf Futurehandel noch zu gering ist, sondern wegen der Firma selbst: die sind in keinem EU-Einlagensicherungsfond; sehe ich das so richtig, dass wenn was in die Hose geht, nur die US-Konten gesichert sind ?? Ich überweise ungern Beträge ins Nirgendwo ...
-------------------------

Wer hat also schon Erfahrugnen mit der PatternDayTrading-Stufe gemacht ...

Ansonsten hab ich gesehen, dass dieses TWS-Trading-Programm ja relativ leicht an z.B. Metastock zum automatisierten Trading angeschlossen werden kann, was mir sehr entgegen kommt ...

Gibt´s Meinungen zu IB ??


InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des 2174498

MaMoe ....


InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des MaMoe
MaMoe:

OK, laut aussag von denen ihrem Chat, wo ich grad

 
17.10.05 23:58
#2
war (lustig, keine Hotline, sondern ein hot-Chat) gilt das tatsächlich nur für Optionen und Aktien ...

lustig, die beschützen Leute vor Optionen, aber nicht vor Futures; die einen haben als maximalverlust den Totalverlust, die anderen unbegrenzte Verlustmöglichkeit ... lustig ...

;-))

Na dann ...


InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des 2174540

MaMoe ....


InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des Karlchen_I
Karlchen_I:

Spinner-Vorgabe.

 
18.10.05 00:13
#3
Kümmer dich mal um nen anständigen Anbieter. Die blasen sich doch auf. Mir ist es schon mal bei Consors andersrum passiert, dass ich nen paar DB-Scheinchen kaufen wollte, und die rummäkelten, dass nicht im OTC genügend zur Verfügung wären (an der Euwax!).

Hau die einfach weg - was ist denn das für eine Bude? Ist wohl noch schlimmer als bei uns.
InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des r4lle
r4lle:

Nur meine bescheidene Meinung...

2
18.10.05 00:24
#4
"Das würde ja auch heissen, wenn ich in OS mehrmals ein- und aussteige, bin ich sofort ein PatternDayTrader ... dann wären die 25000.-US$ Mindesteinlage etwas hochgegriffen, sofern da bei den OS-Geschäften mit 1500.-€ gehandelt werden ..."

Wenn du das ernst meinst, dann kannste bei Consors bleiben!
IB lohnt sich nur, wenn man von dem "Dreck" ins professionelle Futures-Geschäft umsteigen möchte. Die Regelung die du gepostet hast, bezieht sich nur auf den Intradayhandel mit AKTIEN. Bei Futures ist das natürlich anders, denn sonst würden sie keine Kunden besitzen.
Je nach Basiswert den du traden möchtest, ist die Kontogrösse natürlich individuell...die 25000€ gelten hier aber auch nur für Aktien.
Die Bedingungen, sprich die Gebühren und soweiter, sind wesentlich besser bei IB als bei Consors und Co.
Zur Sicherheit ist eigentlich nur eines zu sagen... europaweit mögen sie noch nicht wirklich populär sein aber in den USA gibt es kaum einen grösseren Broker. IB gehört zu den 5 grössten Broker der Welt, das reicht denke ich mal als Referenz.

Aber was man nicht kennt, redet man gern mal schlecht, ne Karlchen...  ;-)
Schau mal ins Talk-Board wegen Stammtisch, statt hier unnötig zu posten.  *gg*

Hoffe ich konnte etwas helfen, wenn nicht einfach fragen...

InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des 2174565

 

 

greetz  

InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des Karlchen_I
Karlchen_I:

Ne ralle - sehe ich nicht so.

 
18.10.05 00:37
#5
Wieso sind die nicht in der Lage, nen Trade zeitgenau abzurechnen - sondern ne Einlage von weiß ich nicht zu verlangen?
InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des r4lle
r4lle:

ich verstehe zwar nicht 100%

 
18.10.05 00:44
#6
deine Frage aber ich antworte trotzdem...  ;-)

Die Einlage, sprich Margin wird von jedem und wirklich jedem Broker für Futures verlangt. Das ist nunmal so in dem Geschäft, da die Kontrakte nicht zu vergleichen sind mit Zertifikate. Bei den Futures hast du unbegrenzte Verlust- bzw. Gewinnmöglichkeiten, daher sichern die Broker sich mit der Margin ab. Besonders wichtig beim Overnighthandel. Aber die Margin ist bei den meisten Brokern Verhandlungssache, wenn man das entsprechende Konto mitbringt...

InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des 2174576

 

 

greetz  

InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des ms2912a
ms2912a:

MIndesteinlage bei IB

 
18.10.05 01:01
#7
Für normales Future Trading benötigt man mindestens eine Einlage von 2000 $, darunter kann man keine Position eröffnen, selbst wenn der Margin ausreichen würde. Damit kann man also Futures kaufen oder verkaufen. Aber ein paar Dollar sollte man auch schon in Reserve haben.

Die Mindesteinlage von 25.000$ gilt dann, wenn man Aktien leerverkaufen möchte. Dieses ist eine gesetzliche Vorschrift (US), die auch bei anderen US Brokern eingehalten muß. Man kann am ersten Tag immerhalb von 5 Tagen bis zu 3x leerverkaufen, es wird dazu ein Zähler mitgeführt, der anzeigt, wieviel Leerverkäufe in Aktien man noch durchführen darf (es führt hier zu weit, das im einzelnen auszuführen). Diese Vorschrift besteht bereits seit einigen Jahren. Ich handele im Normalfall nicht mit Aktien im Leerverkauf, daher habe ich keine praktische Erfahrung mit dem Kaltstellen als Händler, kann mir aber ein rigoroses Vorgehen vorstellen.

Ansonsten kann ich aber für Futurehandel IB Interactive Brokers wärmstens empfehlen. Einige TTTler sind bereits auf Futuretrading bei IB umgestiegen.
InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des MIGI
MIGI:

Der Zähler für Day Trading

 
18.10.05 08:03
#8
wird bei allen Aktiengeschäften runtergezählt, nicht nur bei Leerverkäufen. Dies konnte ich selbst beobachten bei meinem ersten Mini-Testtrade (100 LU KK 3,45/VK 3,48 US$ -> 1 US$ Profit).

Man findet dazu unter Account einen Eintrag:

Day Trades Left (T,...,T+4) (3 ,3 ,3 ,3 ,3)

Mir gefällt IB sehr gut im Vergleich zu anderen Brokern. Bisher hatte ich keinen Broker der soviele Order-Types unterstützt hat.

Es ist mehr ein System für 'Profis', was auch bedeutet bei entsprechender Konfiguration hat man mit einem einzigen falschen Klick etwas im Depot was man schnell wieder los werden will. Die Beschreibung zur TWS macht einen komplizierten Eindruck und schreckt  auf den ersten Blick etwas ab. Dafür gibt es gute Web-Tutorials, die erklären wie man seinen ersten Trade durchziehen kann.

Migi
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des MaMoe
MaMoe:

OK, Merci .. .die Frage hatte sich im Chat bereits

 
18.10.05 09:20
#9
geklärt ... und die Frage, ob ich pro Roundturn im Future nun 4.-€ pro STück oder 20.-€ zahle beantwortet sich auch von selbst ... besonders wenn´s dann oft mehr als 2 Futures sind ...

Ab und zu muss man Risken eingehen und hoffen, dass es IB nicht Refco nachmacht, sonst ist die eingelegte Kohle für Europakunden weg ...

Ich bin auch ab sofort IB-Kunde ... ab 20. Oktober könnte ich traden beginnen, nur habe ich leider keine Zeit dazu ;-)

;-)

Die EMail-Infos bzgl. des Anmeldestandes sind ganz i.O., die man bekommt ...


InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des 2174781

MaMoe ....


InteractiveBrokers: Wer hat Erfahrungen bzgl. des aktientrading.club
aktientrading.:

Hallo Zusammen

 
10.06.15 14:32
#10
Hallo Zusammen,

der thread ist zwar schon etwas älter aber vielleicht interessiert es ja noch den einen oder anderen.

Hier ein Artikel, goo.gl/DWlPGV wie du die PDT Rule umgehen bzw. ausweiten kannst.

Mit besten Grüßen Christian
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#11



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--