Habe die Regeln gebrochen...

Beiträge: 22
Zugriffe: 4.924 / Heute: 1
Mühlbauer 37,60 € +0,80%
Perf. seit Threadbeginn:   -60,13%
 
T ONLINE Int. A.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Eurofins Scientific 480,20 € +2,39%
Perf. seit Threadbeginn:   +1212,02%
Habe die Regeln gebrochen... Expropriateur
Expropriateur:

Habe die Regeln gebrochen...

 
11.10.00 21:38
#1
Welche Regeln? - Meine eigenen Regeln!
Bin jetzt zu 125% investiert und habe die "Unberührbaren" verkauft.

Verkauf: EON, Deutsche Bank, Spütz, Ision (mit 60% minus) und T-Online.

Kauf: Brokat (65 Euro), IVU (13,00), Mühlbauer (94,00) und Evotec (45,10)

Morgen geht noch Daimler raus und Lion rein, jeweils zum Eröffnungskurs.

Wenn der NM weiter fällt, sind auch meine Fonds reif (bis auf die Rakete Nordasia.com). Meine Frau meint, ich sei jetzt irre geworden (geworden?).
Was meint Ihr?

Gruß
EXPRO

P.S.: Hätte gut in den Thread "Warum brauchen wir ein Board?" gepasst, oder?
Habe die Regeln gebrochen... Reinyboy
Reinyboy:

Mutig

 
11.10.00 21:45
#2
Würde aber Stoploss setzen, zumindest mental.

Wenn du natürlich genau das Tief treffen solltest, wärs top.

War vor etwa 1,5 Wochen auch mit 120% investiert. Dachte auch viel tiefer als -5 bis -10% gehts nicht mehr.



Mfg  Reinyboy
Habe die Regeln gebrochen... potti
potti:

mit fliegenden fahnen !

 
11.10.00 21:49
#3
hallo expro
wenn schon untergehen, dann wenigstens mit fliegenden fahnen, oder ?
bis auf mühlbauer denke ich hast du keine schlechte wahl bei deinen käufen getroffen
das management für deinen nordasia übergibst du allerdings besser deiner
frau !!!
Bin in den letzten tagen ebenfalls bei ivu sowie girindus und microlog eingestiegen
Habe die Regeln gebrochen... Ariel
Ariel:

Hi Expropriateur

 
11.10.00 21:58
#4
Mach dich nicht unglücklich!

Lass das!
Ariel
Habe die Regeln gebrochen... Expropriateur
Expropriateur:

Hmmm

 
11.10.00 22:05
#5
@Reinyboy und Ariel: Sehe das Ganze eigentlich noch gelassen, auch den Investitionsgrad. Mir ist klar, daß die Sache riskant ist, aber halbe Sachen mache ich jetzt nicht mehr. Bin nach wie vor vom NM überzeugt und mit Sicht auf die nächsten 12 - 18 Monate sehr zuversichtlich. Es handelt sich bei den genannten Werten nicht um kurzfristige Anlagen. Klar, Cash muß auf mittlere Sicht wieder rein...auch wenn ich eigentlich permanent über 100% investiert bin.

@Potti: Falls Du es noch nicht weißt: Das mit Volker Kuhnwald ist ne Ente. Meine Frau verwaltet den Fonds schon lang. (Deshalb hat sie ja bei unseren Aktien nur ein begrenztes Mitspracherecht - exakt 49% :-) )

Gruß
EXPRO
Habe die Regeln gebrochen... Expropriateur
Expropriateur:

Was haste gegen Mühlbauer? o.T.

 
11.10.00 22:07
#6
Habe die Regeln gebrochen... potti
potti:

ich kenne nur meinen milchbauer

 
11.10.00 22:12
#7
bei uns heißen die mühlbauer müller ! deswegen ist mir das alles etwas suspekt !
Habe die Regeln gebrochen... potti
potti:

chart sieht aber gut aus !

 
11.10.00 22:18
#8
zahlen waren wohl auch nicht schlecht
Habe die Regeln gebrochen... Expropriateur
Expropriateur:

Diese beiden Aspekte waren meine Motivation...

 
11.10.00 22:27
#9
Mit Sicht auf das letzte Jahr war Mühlbauer einer der Winner. Es geht eigentlich immer rauf und man ist fast geneigt auszurechnen, wann die auf 200 stehen...
Holzauge sei wachsam - die Newslage wird natürlich streng überwacht - eine schlechte Nachricht und aus ists - siehe EMTV und ISH. Das sehe ich jetzt aber erstmal nicht nach den Zahlen!

Gruß
EXPRO
Habe die Regeln gebrochen... avantgarde
avantgarde:

Was heißt bei Dir 125% ???

 
11.10.00 22:48
#10
Also das mit den 125 % würde mir sorgen bereiten. Dabei gibt es aber für mich 2 Definitionen von 125%. 1. die restlichen 25% über 100 sind ein Kredit, oder 2., die 25% sind mehr, als Du eigentlich bereit warst von deinem hart ersparten einzusetzen. Egal welche Wahl stimmt, das Risiko ist derzeit meines Erachtens nicht sehr hoch, wobei Du bei Nr. 1 eigentlich prügel bekommen müßtest. Aber da der Markt unweigerlich nach oben wandern wird, egal wann, bist Du sicher gut beraten, jetzt einzusteigen und die anderen Lappen aus dem Depot zu werfen.

An Deiner Stelle würde ich mit dem Rauswurf von Daimler noch einige Tage warten, die kürzere Vergangenheit hat nämlich gezeigt, daß der Kurs, nachdem er die 50er MArkte gekratzt hat, sich wieder bis knapp 60 erholen kann. Und entgegen dem allgemeinen Trend scheint sich das bei DB wieder zu Bewahrheiten. Außerdem, was hast Du bei DB zu verlieren. Warte noch mindestens eine Woche.

Bis denne

Avantgarde

Habe die Regeln gebrochen... Expropriateur
Expropriateur:

Hallo Avantgarde

 
11.10.00 22:55
#11
Die 25% sind natürlich Kredit...

Finde Lion auf diesem Niveau kaufenswert. Wenn man se noch billiger kriegt, okay, egal. DCX muß dafür dran glauben, weil die der letzte konservative Wert im Depot sind. Ob ich noch nen Euro oder auch meinetwegen 5 mehr dafür kriegen könnte, ist mir egal. Meine Sicht beträgt jetzt 12 - 18 Monate. In dieser Zeit wird Lion besser performen, wetten?

Wenn sich der NM signifikant erholt hat (ich rede hier von etlichen %) gehe ich auch wieder zurück in den Dax...

Gruß
EXPRO
Habe die Regeln gebrochen... jopius
jopius:

Weitere Regel: Wenns so weit runter geht ...

 
11.10.00 23:07
#12
kanns auch noch weiter runter gehen ...

mal schaun wie's morgen wird  und - ich bin nicht
abergläubisch - aber übermorgen folgt Freitag der 13.te ...

und die Ami-Fonds glaube ich gehört zu haben, können
bis Ende Oktober noch fleissig umschichten .. also
etwas Cash werden wir schon noch brauchen ..

meint Jopius  
Habe die Regeln gebrochen... avantgarde
avantgarde:

Ich entschuldige mich, aber Deine Frau hat

 
11.10.00 23:11
#13
recht. Du bist verrückt. Ich hoffe Du verzockst Deine eigene Kohle. Meine Freundin würde mich erwürgen, wenn ich Ihr oder unser Geld einsetzen würde. Auch wenn Lion Charttechnisch sicher mittelfrisitg besser laufen wird als DCX, denke ich das Du ganz schön hoch pokerst.

Meine Goldene Regel an der Börse lautet: Immer nur das Geld einsetzen, das man wirklich über hat. Dadurch erhält man einen unglaublich langen Atem, quasi für unterwasserspiele, die derzeit an der Börse angesagt sind.

Ich wünsche Dir und Deiner Frau die steilste Börsenkurve der Geschichte, denn ansonsten wird wohl aus Expropriateur der Exekuteur.

In diesem Sinne und aller Hoffnung

Avantgarde

Habe die Regeln gebrochen... potti
potti:

was ist an 125 % so schlimm ?

 
11.10.00 23:20
#14
1. kommt es auf die gesamtsumme an
2. kann man über den 125 % hinaus auch noch Immobilienbesitz, Lebensversicherungen, weitere Sparverträge oder Kontra-Wertpapiere (meist puts) besitzen

3. mal ehrlich : wie viele von uns haben ihr auto auf pump gekauft ? oder gar ihr haus ? dort spricht keiner von wertverlusten !!!!!

Habe die Regeln gebrochen... short-seller
short-seller:

Hallo Expro !

 
11.10.00 23:21
#15
Wenn Du meinst schon jetzt einzusteigen: o.k.

Aber auf Kredit ??? Bei einer derartig unsicheren Lage ?

Was passiert wenn die Kurse weiter fallen ? Dann dürften große Teile Deines Depot zwangsliquidiert werden und die interessantesten Werte sind vielleicht in der nächsten Rally nicht mehr dabei.

Warte doch einfach auf eine nachhaltige Trednumkehr. Dann ist immer noch genug Zeit um auf Kredit zu spekulieren.

Grüße
Shorty
Habe die Regeln gebrochen... avantgarde
avantgarde:

Also ich habe nichts von dem auf Pump

 
11.10.00 23:23
#16
Hört sich vielleicht arrogant oder überheblich an, aber die Wohnung ist Eigentum, naja fast, das Auto bar bezahlt und alle weiteren Dinge ebenso. Schulden=0

Das ist vielleicht ungewöhnlich und spießig aber unglaublich beruhigend.

ich gebe Dir aber recht potti, Ohne Risiko kein Erfolg. Aber andererseits kann man kleinere Brötchen wenigstens essen.

Gruß

Avanti
Habe die Regeln gebrochen... Linus
Linus:

Avanti, ....

 
11.10.00 23:38
#17
behalte diese Einstellung. Denn wir sind alle viel zu kleine Rädchen im System. Kauf nie nach dem Motto: Die Hoffnung stirbt zuletzt !!! Denn genau das passiert gerade wieder bei vielen.

So long, der Ami schätzt auch nur "good credits" und sonst garnichts

Linus
Habe die Regeln gebrochen... Expropriateur
Expropriateur:

Danke Euch für die rege Anteilnahme

 
11.10.00 23:46
#18
Wichtig ist vielleicht noch: Mein Depot ist nicht beliehen (das führt hier aber zu weit...). Eine Zwangsliquidation ist daher nicht in Sicht.
Die Deckung der laufenden Zinskosten könnte natürlich mal nen Problem werden - daher sagte ich ja: Cash muß auf mittlere Sicht (würde das mal auf das Jahresende terminieren) wieder rein. Das ist klar. Habe aber noch ne Trading-Position (Eurofins Scientific 910251), welche auf jeden Fall demnächst (mit Gewinn) glattgestellt wird (kommen am 26.10.00 an den NM / morgen ist Analystenkonferenz). Das entspannt die Lage wieder (wenn ich nicht sofort wieder kaufe - lol).

@ Avantgarde: Danke für die Wünsche - das gleiche gilt natürlich auch für Dich.
@ potti: Jau, das haben wir bei dem Treffen ja auch schon angerissen.
@ shorty: Hätte nicht gedacht, daß wir so tief fallen...1:0 für Dich. Nur, daß das Herrchen sich schon umdrehen muß, um seinen Hund noch zu sehen.

Gruß und gute Nacht
EXPRO
Habe die Regeln gebrochen... potti
potti:

manchmal muß man ausnahmen machen !

 
11.10.00 23:57
#19
sicher soll nicht jeder auf pump aktien kaufen !!!
Aber wer hat die ganzen lemminge anfang des jahres vor dem einstieg in die
börse gewarnt ? Ich kenne haufenweise leute die ihr erspartes im frühjahr in
aktien angelegt haben und oftmals ca. 50 % verloren haben !!!
Ich kenne aber keinen, der sich seit vielen jahren mit der börse beschäftigt
(und nur für die kommt überhaupt ein wertpapierkredit in frage) der in den vergangenen jahren krass verspekuliert hat.

Meine Meinung : wer sich des risikos wirklich bewußt ist, kann auch zu 200 %
investiert sein !!!

ABER : man sollte sich vorher ernsthaft die frage beantworten :

Was geschieht wenn jede meiner Aktien wertlos wird ?

Wer mit dem Ergebnis leben kann, dem geht es so gut, daß er/sie durchaus auf pump aktien kaufen kann !!!
Habe die Regeln gebrochen... Schtonk
Schtonk:

@Expro

 
12.10.00 00:09
#20
E.On sollte man wenigstens als OS im Depot haben, Daimler ebenso. DCX-OS kann man jetzt kaufen, bei E.On nächsten Zyklus-Dip abwarten. Aktie würde ich jetzt noch prozyklisch halten, könnte sein, dass sie jetzt gerade zum ATH unterwegs ist bei ca. 67. Die nächsten Tage werden es zeigen.

Kauf Mühlbauer und Evotec aus meiner Sicht ok, aber ein wenig irre ist die ganze Umschichtung schon in der jetzigen Phase...

DEN Mut hätte ich nicht, m.a.W., höre lieber auf deine Frau, die haben manchmal einen 6. Sinn wenn es um den Schutz der Familie geht...

Gruss,
G. Schulz
Habe die Regeln gebrochen... DarkKnight
DarkKnight:

Jeder Meschn o.T.

 
12.10.00 00:13
#21
Habe die Regeln gebrochen... jan2

ich finde das gut

 
#22
einer der wenigen die kaufen wenn die Kanonen donnern

du bist schneller wieder aus deine miesen raus aber Positionen aufbauen !

die Frage ist wann hören Sie auf zu donnern? kann dir aber auch egal sein

wie gesagt  Posit. aufbauen!  mein Tipp


viel Glück


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Mühlbauer Forum

  

--button_text--