Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe

Beiträge: 29
Zugriffe: 5.564 / Heute: 2
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Katjuscha
Katjuscha:

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe

2
20.05.07 20:31
#1
Ein Bekannter von mir hat vor einem Jahr folgende Anleihe bei 99 gekauft, und fragt jetzt was er damit machen soll.

Ich hab Null Ahnung von Anleihen. Weiß nicht mehr inwieweit hier Kursverluste wirken. Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke!

anleihen.onvista.de/...026&PERIOD=5&ID_NOTATION=12589517#chart

Grüße

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Parocorp
Parocorp:

warum kaufen leute dinge, die sie nicht verstehen?

3
20.05.07 20:35
#2
anleihen in zinserhöhungsphasen zu kaufen ist grundsätzlich mit verlusten verbunden. lediglich den ein oder anderen floater kann man kaufen.

ich empfehle für die funktionsweise und hintergründe von anleihen:

www.amazon.de/...t-mehr-Zinsen-B%C3%B6rse-Online/dp/3898790479

vg,
paro

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe polo10
polo10:

er soll sie eben bis zum Laufzeitende behalten ...

 
20.05.07 20:38
#3
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Dr.UdoBroemme
Dr.UdoBroem.:

Und warum ist Babelsberg noch nicht aufgestiegen?

 
20.05.07 20:38
#4
Haben die nicht mal mit fast 20 Punkten geführt?

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe 3291807 ©

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Katjuscha
Katjuscha:

Wieso? Babelsberg ist doch aufgestiegen!

 
20.05.07 20:42
#5
Und zwar heute durch 4 wunderschöne Auswärtstore. Also eins mehr als St.Pauli. War ne wunderschöne Platzsturm-Party in Berlin-Lankwitz bei bestem Wetter.

Und wir sind damit sicher aufgestiegen, St-Pauli erst zu 99,9%. :)

Nie mehr Oberliga, nie mehr, nie mehr, nie mehr!



Zur Anleihe. Na ich würd eh nie Anleihen kaufen. Rendite ist mir viel zu gering. Aber mein Bekannter hat mich halt gefragt. Sind halt öfters so dämlich und lassen sich das von ihrem Bankberater aufschwatzen.

Ich kann ihm da aber nicht weiterhelfen. Weiß ja nicht mal wieso man das jetzt zum Beispiel bis Laufzeitende halten soll. Kann der Kurs bis dahin nicht weiter fallen? Und wie sieht denn überhaupt die garantierte Rendite aus? Hab da überhaupt keinen Plan.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe stefan64
stefan64:

der Kursverlust entspricht genau dem Zinsanstieg

 
20.05.07 20:47
#6
von ca. 1% p.a. bezogen auf die Restlaufzeit. Genauso funktionieren eben Anleihen. Wenn Dein Bekannter zum Kaufzeitpuntk mit der Rendite zufrieden war, soll er jetzt weiter damit zufrieden sein - was anderes kann er sowieso nicht machen. Wenn er jetzt verkauft und Papiere mit höherer Verzinsung kauft, entspricht der Kursverlust den er bei dieser Anleihe realisiert genauso der Mehrrendite der neuen Papiere, ist also ein Nullsummenspiel. Er hat sich eben auf den Zinssatz zum Kaufzeitpunkt festgelegt.

Stefan64
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Katjuscha
Katjuscha:

Übrigens war der maximale Vorsprung 13 Punkte

 
20.05.07 20:48
#7
Jetzt sinds halt 6. Na ja, die 2.Mannschaft von Hansa hat halt in der Rückrunde kaum Punkte abgegeben. Soll vorkommen.

Schade das wir nicht gegen St.Pauli spielen können. Vielleicht ja im DFB-Pokal ...


Werden jedenfalls geile Spiele gegen Union, Dresden, etc.! Freu mich schon tierisch drauf.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Katjuscha
Katjuscha:

Versteh ich das also richtig?

 
20.05.07 20:54
#8
Der Kursverlust wird faktisch auf die Restlaufzeit bezogen (8 Jahre bis 2015) und durch den Marktzins (1% niedriger) ist dann der Kursverlust im 8.Jahr vor Laufzeitende 8% groß.

Würde also bedeuten, wenn der Marktzins auf dem jetzigen Niveau verbleibt bis 2015, würde der Kurs 2015 bei 98 stehen, aber man hat jedes Jahr die 3,6% des Kupons als Rendite.

Versteh ich das richtig?

Sorry, beschäftige mich zum ersten Mal damit.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe stefan64
stefan64:

im Prinzip richtig, am Laufzeitende wird die

4
20.05.07 21:17
#9
Anleihe zum Nennwert zurückbezahlt. Während der Laufzeit ist die Zinszahlung fix, daher ändert sich während der Laufzeit der Kurs der Anleihen, um die Veränderungen des Marktzinses auszugleichen. Mit den festen Zinszahlungen und der Differenz zwischen Kurs der Anleihe zum Kaufzeitpunkt und Rückzahlungswert kommt man immer auf die aktuelle Marktrendite. Daher fallen bei steigend Zinsen die Notierugen der Anleihen und vive versa -  Paracop hat in Posting 2 völlig Recht, in Phasen steigender Zinsen gibt es bei Anleihen Kursverluste. Je stärker der Zinsanstieg und je länger die Restlaufzeit der Anleihe desto stärker der Kursverlust.
Am Ende der Laufzeit, wenn die Anleihe zum Nennwert zurückbezahlt wird, hat der Käufer den Zins realisiert, der zum Zeitpunkt des Kauf galt.
Bei dieser Anleihe ist es so, daß die aktuelle Marktrendite ca 1% über dem festen Kupon liegt - wer diese Anleihe heute kauft, erhält den fehlende Prozentpunkt pro Jahr gegenüber der Marktrendite über die Differenz Kaufpreis - Rückzahlungswert.

Stefan64
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Ommea
Ommea:

die Anleihe wird am 01.12.2015 zu 100 ausbezahlt.

3
20.05.07 21:33
#10
der Kuranstieg von 99 auf 100 ist dann steuerfrei; der Koupon, der jährlich bezahlt wird, muss mit dem Freistellungsauftrag bis ende 2008 und dann mit Abgeltungssteuer ab 2009 verrechnet werden ...

ich habe auch Anleihen, aber keine solchen hier ... eine gescheite Zerobond-Anleihe wirft bis zu 8% im Jahr ab und ist am Laufzeitende steuerfrei ... aber das wird deinem Bekannten nichts helfen ...


___________________________________________


:-))

Ommea
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Peet
Peet:

mhh - frage

 
20.05.07 22:42
#11
kenne mich ehrlich gesagt auch sehr wenig mit anleihen aus, aber 3,6% p.a. sind nicht gerade viel und das bei einer anlage von noch über 8 jahren - denn oma´s sparbuch bringt auf diese sicht schon weit über 4%

wäre es da nicht sinnvoller die anleihe abzustoßen, da der zinsverlust auf die jahre höher wäre, als jetzt verluste in kauf zu nehmen und neu anzulegen ??

ist nur so ne frage

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe 3291955

bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe James85
James85:

@ peet

3
20.05.07 23:51
#12
mhhh jo aber auch ne
der Anleihekurs wird ja von den Marktzinsen oder besser gesagt deren Erwartungen
momentan bietet die anleihe ja eine Rendite von 4,7% also etwa 1% Aufschlag im Vgl. zu Tagesgeldkonten....
wichtig wäre es zu wissen welche Erwartungen man über die zukünftigen Zinsen hat....momentan kann man sagen dass dieser Anleihekurs (bei aktuell flacher Zinskurve) ein Leitzinsniveau von etwa 4-4,25 wiederspiegelt, ist halt jetzt entscheident wie man die weitere Zinsentwicklung einschätzt
aber ich würd sagen dass ding kann man laufen lassen jetzt ein Wechsel auf liquidität oder andere Anleihen bringt nur reale verluste und auch auf 8 Jahre wohl keinen mehrwert, es sei denn wie gesagt die zinsen steigen stark weiter, was mit blick auf die USA Realwirtschaft nicht sehr wahrschelich ist
ausserdem nähert sich der Kurs mit fortschreitender Laufzeit wieder der 2015 ausgezahlten 100 und vlt. sind wir in 5 Jahren in einer schweren Rezession und er bekommt noch 110 für den schein....
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Peet
Peet:

ok - thx

 
21.05.07 00:39
#13
das stimmt natürlich bzw. verstehe nun warum ein verkauf sich nicht lohnt

thx für die erklärung

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe 3292129

bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe James85
James85:

...

4
21.05.07 08:08
#14
weil wenn er den schein ,den er zu 99 emitiert hat, mit 5 kursverlust verkauft + die 7 die er bekommen hat als Kupons oder als Stückzinsen bekommt....macht er also 2 Gewinn....macht ne Rendite von knapp über 2%  in fast 2 Jahren in meinen augen ein Realer Verlust ( wenn man die Inflation abzieht)
wenn ers liegen lässt dann realisiert er den "verlust" zumindest nicht, sondern macht noch knapp 2 % Real Gewinn und das gilt dann wohl auch für die ganze Laufzeit
wenn ers jetzt verkauft und aufs tagesgeld schieb zu comdirect mässigen 3,6% macht er auch nicht mehr als der Kupon von 3,65 und sitzt noch auf seinen 1% p.a. des scheins
wenn man jetzt en vetter bei der EZB sitzten hat der sagt die Zinsen steigen noch bis 7% dann natürlich den schein verkaufen

der fehler der halt gemacht wurde ist dass eine recht langlaufende Anleihe gekauft wurde die bei der aktuell flachen Zinsskurve (nur schwache zinsunterschiede zwischen kurz und langlaufenden Anleihen) keinen gorssen Bonus auf den Liquiditäts erzicht bieten,
auch Unternehmenanleihen hoher bonität bringen aktuell nur schwache Risikoaufschläge...aber so ist es ja aktuell mit jeder anlageform so
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe bonello
bonello:

@ommea

 
22.05.07 12:19
#15
welcher zero bringt noch 8% habe gesurft aber keinen gefunden ? bitte um aufklärung danke
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe mecano
mecano:

ne zero 8%er p.a. bis 2015, möcht ich auch haben

 
22.05.07 12:33
#16





________

Angst frisst Gier
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Malko07
Malko07:

In Niedrigzinsphasen kauft

6
22.05.07 12:52
#17
man höchsten Anleihen mit kurzen Restlaufzeiten. So rentieren momentan hochliquide deutsche Staatspapiere mit einer Restlaufzeit von 1 bis 2 Jahren mit über 4,2 %. Sollten die Aktienmärkte abschmieren, werden die Kurse ansteigen und man kommt mit noch einer höheren Rendite raus um eventuell Aktien zu kaufen - also wesentlich besser als Festgeld.

Solange die Aktienmärkte nicht abschmieren werden die Renditen steigen und damit die Kurse fallen. baer45.schmartz.de/dax301205.html#renditekurs target=_blank rel="nofollow">Hier eine nette Tabelle, die sehr anschaulich den Zusammenhang Laufzeit/Zinsveränderung/Kurs aufzeigt.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Malko07
Malko07:

Umlaufrendite

4
22.05.07 13:09
#18
10 Jahre:

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe 3295422chart4.onvista.de/...FO=0&PERIOD=7&ID_NOTATION=1342086&TICK=1" style="max-width:560px" >

Zieht die Inflation noch etwas an, sind 5% wieder denkbar.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Jing
Jing:

Wie kann er nur

 
22.05.07 13:13
#19
eine Niedrigzinsanleihe bis 2015 kaufen (Bankberater)?
Meine Vorschreiber haben alles Wichtige erleutert.
Das zeigt wieder, auch bei Zinspapieren muss man wissen
was man will, dass Kursverluste moeglich sind und die Bedingungen
studieren.  

Gruss Jing  
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Katjuscha
Katjuscha:

Na super Jing

 
22.05.07 13:59
#20
Hier im Board treiben sich 90% der Leute rum, die keine Ahnung von Aktienanalyse haben, aber trotzdem Aktien kaufen.

Mein Bekannter hat wie so viele Deutsche noch weniger Ahnung von jeder Art von Finanzinstrumenten. Wenn er sein Geld anlegt, geht er nunmal zum Bankberater und muss darauf vertrauen, dass der ihm die Anlageform vernünftig erklärt. Und wenn der meint, man bekommt bei ner Anleihe 4% durch den Kupo sicher pro Jahr mit Option auf leichte Kursgewinne, dann hört sich das ja erstmal nicht schlecht an für einen risikobewussten Anleger. Das der Kurs in der Zwischenzeit auch fallen kann, muss er wohl überhört haben. Soweit er mir das erzählt hat, wollte er jedenfalls die Anleihe nicht bis 2015 halten, sondern hat gehofft, auch nach 2-3 Jahren mit Kursgewinn zu verkaufen, aber das hat er sich dann letztlich selbst zuzuschreiben, wenn er da nicht konkret nachfragt.

Trotzdem find ichs immer lustig, wenn über andere Anleger (mein Bekannter steht kurz vor der Rente und hat null Ahnung von solchen Dingen) geredet wird, obwohl ja selbst die Internetforen wie Ariva nicht gerade von vor Klugheit strotzenden Börsenexperten wimmeln.

Aber danke für alle, die mir das erklärt haben. War für mich auch sehr lehrreich. Vielleicht überleg ich ja in ein paar Jahren auch mal Anleihen, um mein Depot besser zu streuen. Wann könnte denn der beste Zeitpunkt gekommen sein, um in Anleihen zu gehen?
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Kritiker
Kritiker:

Also Katjuscha, jetzt enttäuscht

 
22.05.07 14:21
#21
Du mich aber!
Wie kann ein Börsianer mit einem so glücklichen Händchen wie Du in Anleihen denken.
Dann kauf doch besser Div-starke Aktien.

Übrigens, was ist aus Deinen Plänen geworden, selbst eine Finanzagentur zu gründen? Würde mich gerne beteiligen.
MfG Kritiker
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe joejoe
joejoe:

@ommea: Zerobond mit 8%???

 
22.05.07 14:42
#22
hätte ich auch gerne. Wobei meines Erachtens der komplette (Kurs-) Gewinn zu versteuern ist, da Zerobond = Finanzinnovation... der Fiskus schaut schon, wo er bleibt.
Oder kann man u.U. vor Fälligkeit ins Ausland ziehen und den Ertrag dort steuerfrei vereinnahmen?! ;)
boerse.ard.de/...t.jsp?go=Steuervermeidung&key=dokument_201048

joejoe
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Kirchenmaus
Kirchenmaus:

Fragen dazu

 
22.05.07 21:55
#23
#17 "Niedrigzinsphase": Haben wir (noch immer) eine solche? Das hieße, wenn überhaupt, nur kurzfristige Anleihen zu kaufen.

#20: "Zeitpunkt": Wann ist er gekommen? Wie sollte man sich bzgl. Anleihen positionieren?

Was haltet ihr von dieser Anleihe: http://www.ariva.de/anleihen/profil.m?secu=144339 Ist sie interessant?
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe James85
James85:

@krchenmaus

2
22.05.07 23:24
#24
1. Niedrigzinsphase: meiner meinung nach sind wir historisch gesehen immernoch mit niedrige zinsen unterwegs auch wenn man die zinsen für dtl. von 1960 meinetwegen nicht mit heute vergleichen kann ,wegen des höher bzw. niedrigeren Wachstums... und damit infaltionsdruck
dennoch zeigen ne menge indikatoren ( starkes EU wachstum, stark expandierende Geldmenge hoher Ölpreis) dass inflationsgefahr mittelfristig besteht und die zinsen weiter steigen werden...ist zumindest meine meiunng

2. der Zeitpunkt tjo des ist ne gute Frage... muss halt danach schauen wann der Eu raum in einer Konjunkturelle Abwärtsphase gerät so über den daumen gepeilt kann das aber noch 2,3 jahre dauern, wobei man heute auch noch grosse externe Gefahren hat ( die Fonds, China-Boom)

ach und zu deiner anleihe- finde dafür dass das ne general motors anleihe ist ist die rendite noch fast zu niedrig, bedenkt mal du bekommst für 1% weniger ne dt. staatsanleihe mit 100000% sicherheit....
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe templer
templer:

Wir sind heute in einer klassischen

 
22.05.07 23:59
#25
Niedrigzinsphase. Seit Anfang der 50-er Jahre gibt es einen 10-Jahresrhytmus mit einer Zinsspitze und einem Zinstief. Jedes Jahrzehnt das gleiche Spiel. Momentan befinden wir uns am Zinstief. Es ist aber klar, daß in etwa 4 Jahren ein Zinshoch wahrscheinlich wird.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe bonello
bonello:

rendite zu niedrig

 
23.05.07 03:55
#26
james85 hat recht die verzinsung der GMAC ist zu niedrig vor ein paar jahren mai05 hat man hier mit 76% einsteigen können heute liegt der kurs bei 99,7%

ommea wir warten immer noch auf eine antwort zu deinem zero
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Kirchenmaus
Kirchenmaus:

Vielen Dank!

 
23.05.07 13:18
#27
Es ist sehr interessant, was ihr gepostet habt. Welche Zinsen wären eurer Meinung nach in ein paar Jahren möglich und sollte man bis dahin überhaupt in Anleihen gehen?

Bei GM dachte ich, so schnell werden die dann doch nicht insolvent und außerdem läuft die Anleihe ja nicht so lang.
Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe Peet
Peet:

yup

 
23.05.07 13:28
#28
wäre auf jeden fall mal interessant ein paar vorschläge zu kurz und längerfristigen anleihen zu lesen - vielleicht hat ja jemand lust der sich damit auskennt ein thread zu erstellen wo man regelmässig welche vorstellt - chance/risiko etc.

habe mich auch mal umgesehen, aber meist ist wie oben bei gmac die rendite nicht gerade sehr hoch - wenn man dann ein vergleich für festgeld 1 jahr oder länger mit einbezieht, wo keine transaktiongebühren etc. anfallen - lohnt es sich aus meiner sicht nicht oder nur sehr gering

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe 3298348

bye bye peet

do you know - there´s a story about a new-born child and the sparrow´s song

Gibts hier Anleihe-Experten? Brauch mal Hilfe pornstar

#23, bei ner Anleihe in Holland, werden 25% an das

 
#29
Finazamt in Holland abgeführt, ob du davon nochmal irgendwas wiedersiehst, ist fraglich auf jeden Fall dauert es sehr lange

Bei Anleihen aus dem Ausland muss du das Doppelsteuerabkommen beachten
wenn du natürlich über 25% Steueren zahlst, kannst du die 25% anrechnen





________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--