Die Geschichte von den perfekten Menschen

Beiträge: 4
Zugriffe: 212 / Heute: 1
Die Geschichte von den perfekten Menschen 9745400lopi
9745400lopi:

Die Geschichte von den perfekten Menschen

 
01.10.01 22:38
#1
Es waren einmal ein
perfekter Mann und eine perfekte Frau. Sie begegneten sich, und da ihre
Beziehung perfekt war, heirateten sie. Die Hochzeit war einfach perfekt.
Und ihr Leben zusammen war
selbstverstandlich
ebenso perfekt.

An einem verschneiten,
sturmischen Weihnachtsabend fuhr dieses perfekte Paar eine kurvenreiche Strasse entlang, als sie am Strassenrand jemanden bemerkten, der offenbar
eine Panne hatte. Da sie das perfekte Paar waren, hielten sie an, um zu
helfen. Es war der Weihnachtsmann mit einem riesigen Sack voller Geschenke.
Da sie die vielen Kinder am Weihnachtsabend nicht enttäuschen wollten,
lud das
perfekte Paar den
Weihnachtsmann mitsamt seiner Geschenke in ihr Auto.
Und bald waren sie
daran, die Geschenke zu verteilen.
Unglucklicherweise
verschlechterten sich die (ohnehin schon schwierigen) Strassenbedingungen
immer mehr, und schliesslich hatten sie einen Unfall.
Nur einer der drei
Ueberlebte. Wer war es?
(Die Antwort steht
weiter unten)



























Es war die perfekte
Frau. Sie war die einzige, die uberhaupt existiert hatte. Jeder weiss,
dass es keinen Weihnachtsmann gibt, und erst recht keinen perfekten Mann.
Für Frauen endet
diese Geschichte hier.
Nur für Manner: 
bitte weiter unten weiterlesen.



































Wenn es also keinen
Weihnachtsmann und keinen perfekten Mann gibt, muss die perfekte Frau am Steuer gesessen haben. Das erklart, warum es einen Unfall gegeben hat.
Wenn Sie übrigens
eine Frau sind und dies lesen, wird dadurch noch etwas bewiesen: Frauen
tun nie das, was man ihnen sagt.
Die Geschichte von den perfekten Menschen DarkKnight
DarkKnight:

Die Geschichte des perfekten Aufreißers

 
01.10.01 22:47
#2
,,, man muß nicht alles preisgeben
Die Geschichte von den perfekten Menschen 9745400lopi
9745400lopi:

Die moderne Frau!

 
01.10.01 22:57
#3
Ich bin eine Frau, die aus Fehlern besteht,
eine Frau, die nichts von der Wirtschaft versteht,
ich kann nicht kochen und nicht flicken,
ich kann nicht nähen und nicht stricken.
Doch eins ist s was ich sehr gut kann,
das schätzt an mir auch jeder Mann,
und darin werde ich vielleicht von keiner andren Frau erreicht.
Ich kann es von vorne und von hinten ,
ich kann es langsam und geschwind,
ich kann es seitlich und am Rücken;
ich kenne darin jeden Brauch,
am Bauch kann ich s natürlich auch.
Ich fing damit schon zeitig an, gelernt hat es mir ein netter Mann,
der noch sehr jung war und recht kräftig,
das zeigt sich damit ziemlich heftig.
Am Anfang war mir oft recht bange,
denn ich misstraute seiner Stange,
ich hörte alle Engel singen;
der Sprung wollt mir nicht recht gelingen.
Doch mit der Zeit kommt die Routine,
so dass ich heut schon Geld verdiene,
und wie gesagt, ich werd vielleicht von keiner andren Frau erreicht.
Ich lieb es morgens, es ist gut, man ist da so schön ausgeruht;
auch finde ich, dass es sehr schön ist,
wenn die Sonn im Untergehn ist.
Ich mach es im Dunkeln und bei Licht,
auch Sturm und Regen fürcht ich nicht;
und wenn mich mal die Laune packt, dann leist ich es mir ganz splitternackt.
 
Sie werden es vielleicht nicht glauben,
ich bin ein Feind der Gummihauben;
nur für Natur hab ich Interesse, mein Element, das ist die Nässe.
Doch liebe Leute nicht erschreckt, hier ist kein Doppelsinn versteckt;
ich sprach vom Guten - nicht vom Schlimmen,
denn was ich kann ist nämlich:












..bin leider keine Frau! sorry :-))
Die Geschichte von den perfekten Menschen fragles

SCHWIMMEN!!! o.T.

 
#4


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--