D.Logistics spekulativ kaufen

Beiträge: 103
Zugriffe: 25.885 / Heute: 5
Deufol 0,83 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -55,14%
 
D.Logistics spekulativ kaufen MR.ROW
MR.ROW:

D.Logistics spekulativ kaufen

2
08.05.06 10:44
#1
Aus dem Effecten Spiegel vom 04.05.2006

D.Logistics spekulativ kaufen Mr.Fresh
Mr.Fresh:

Zu schön um wahr zu sein...!

 
08.05.06 11:06
#2
D.Logistics kommt wieder ins Gespräch.
Ca. 10 mio Gewinn bei ca. 70 mio Börsenwert, - nicht schlecht, mehr als faire Bewertung.
KGV 7 ?
Vor allem im Hinblick auf weitere positive Entwicklung in den nächsten Jahren.

Also, stay long
D.Logistics spekulativ kaufen Mr.Fresh
Mr.Fresh:

D.Logistics erreicht Gewinnzone

 
24.05.06 09:56
#3


24.05.06 09:49



D.Logistics hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 78,86 Millionen Euro erzielt. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Anstieg um 5,8 Prozent. Dabei ergab sich im Bereich Konsumgüterverpackung ein Zuwachs von 4,9 Prozent und in der Imdutriegüterverpackung von 13,3 Prozent, während die Erlöse in der Lagerlogistik um 3,9 Prozent rückläufig waren.Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ging um 5,4 Prozent auf 4,032 Millionen Euro zurück; die EBITDA-Marge sank von 5,7 auf 5,1 Prozent. Dagegen wuchs das operative Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um 4,8 Prozent auf 1,588 Millionen Euro an. Nach Steuern und Anteilen der Minderheitsgesellschafter stieg der Periodenüberschuss auf 40.000 Euro. 2005 war hier ein Verlustanteil von 117.000 Euro entstanden, obwohl seinerzeit ein Gewinn aus nicht fortgeführten Aktivitäten von 680.000 Euro enthalten war. Das Ergebnis je Aktie stieg von minus 0,3 auf plus 0,1 Cents je Aktie.Die Zahlen für das erste Quartal hätten nach Konzernauskunft über den eigenen Prognosen gelegen. D.Logistics sieht sich nun auf dem besten Wege, die ursprüngliche Jahresplanung zu erreichen und eine mittelfristige Marge von über 4 Prozent zu erzielen.

D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

Ergebnis je Aktie: 0,001 € (Vorjahr -0,003 €)

 
24.05.06 10:12
#4
D.Logistics im 1. Quartal 2006: Schwungvoller Start  


 

Umsatz plus 5,8 % auf 78.863 Tsd. €
Operatives Ergebnis (EBITA) legt um 4,8 % auf 1.588 Tsd. € zu
Positives Nettoergebnis i.H.v. 40 Tsd. € (Vorjahresverlust 117 Tsd. €)
Netto-Finanzverschuldung um weitere 1.380 Tsd. € auf 56.927 Tsd. € gesenkt

Hofheim, 24. Mai 2006
Die Geschäftsentwicklung bei der D.Logistics Gruppe war im ersten Quartal 2006 weiterhin aufwärts gerichtet. Die erzielten Umsatzerlöse i.H.v. 78.863 Mio. € lagen um 5,8 % über den vergleichbaren Vorjahreszahlen (74.549 Tsd. €).
Dabei liegt der konsolidierte Umsatz im Segment Konsumgüterverpackung um 4,9 % und im Segment Industriegüterverpackung um 13,3 % über dem Vorjahresquartal. Im Segment Lagerlogistik liegt der Umsatz dagegen um 3,6 % unter Vorjahr.

Positives Nettoergebnis
Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 4.032 Tsd. € um 5,4 % niedriger als im Vorjahresquartal. Die EBITDA-Marge erreichte 5,1 nach 5,7 % im ersten Quartal 2005.
Das operative Ergebnis (EBITA) betrug im ersten Quartal 1.588 Mio. € und übertraf damit das Vorjahr um 4,8 %. Betrachtet man nur die operativen Segmente, so stieg das EBITA um 10,3 % auf 2.296 Tsd. €.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) war mit 812 Tsd. € deutlich positiv (Vorjahr 617 Tsd. €). Nach Steueraufwendungen (276 Tsd. €) und der Gewinnanteile der Minderheitsgesellschafter (497 Tsd. €) ergibt sich für das erste Quartal 2006 ein auf die Anteilseigner der Gesellschaft entfallender Periodenüberschuss von 40 Tsd. € gegenüber einem Verlustanteil von 117 Tsd. € für den Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dabei ist zu berücksichtigen, dass im Vorjahr ein Gewinn aus nicht fortgeführten Aktivitäten i.H.v. 680 Tsd. € enthalten war.
Das Ergebnis je Aktie betrug 0,001 € (Vorjahr -0,003 €).

Finanzverschuldung weiter gesenkt
Die Finanzverbindlichkeiten zum 31. März 2006 betrugen 66.361 Tsd. €. Im Vergleich zum 31. Dezember 2005 (Stand: 66.113 Tsd. €) bedeutet dies eine geringfügige Erhöhung um 248 Tsd. €. Die Netto-Finanzverschuldung verminderte sich im gleichen Zeitraum von 58.307 Tsd. € auf 56.927 Tsd. €.
   
Das erste Quartal 2006 im Überblick
 Angaben in Tsd. € Q1 2006 Q1 2005 Veränderung (%)
Umsatz 78.863 74.549 5,8
EBITDA 4.032 4.264 (5,4)
EBITA = EBIT 1.588 1.515 4,8
EBT 812 (617) -
Jahresergebnis 40 (117) -
Ergebnis je Aktie (€) 0,001 (0,003) -
Operativer Cashflow 1.943 (1.272) -
Investitionen in Sachanlagen 952 823 15,7
Finanzverbindlichkeiten 66.361 91.069 (27,5)
Mitarbeiter (31.03.) 3.287 3.274 0,1

Erstmalige Anwendung von IFRIC 4
Die Planung sah für die D.Logistics Gruppe i.H.v. 306 bis 321 Mio. € und ein operatives Ergebnis (EBITA) i.H.v. 9,5 bis 11,3 Mio. € vor. Mit der erstmaligen Anwendung von IFRIC 4 (Embedded Leases) wird eine Verschiebung zwischen operativem Ergebnis und Finanzergebnis erfolgen. Für das Jahr 2005 beträgt die rückwirkende Anpassung im operativen Ergebnis –0,96 Mio. €, im Finanzergebnis rund 1,1 Mio. €. Für 2006 werden aus der Anwendung von IFRIC 4 Auswirkungen in ähnlicher Größenordnung erwartet.

Ausblick
Mit den Zahlen für das erste Quartal 2006 liegt die D.Logistics Gruppe über den eigenen Erwar-tungen und ist auf dem besten Wege zur Erreichung der ursprünglichen Jahresplanung sowie der mittelfristigen Zielmarge von mehr als 4 %.
 
Der Geschäftsbericht ist unter www.dlogistics.com abrufbar.
D.Logistics spekulativ kaufen Mr.Fresh
Mr.Fresh:

Jetzt dürfte Vertrauen in den Wert zurückkehren ! o. T.

 
24.05.06 10:55
#5
D.Logistics spekulativ kaufen Mr.Fresh
Mr.Fresh:

Übrigens: 0,01€ / - 0,03 € o. T.

 
24.05.06 11:16
#6
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

von minus 0,3 auf plus 0,1 *Cents* je o. T.

 
24.05.06 11:22
#7
D.Logistics spekulativ kaufen Mr.Fresh
Mr.Fresh:

stimmt o. T.

 
24.05.06 12:22
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

6%

 
16.06.06 12:41
#9
Hat das einen triftigen Grund, das die Aktie aktuell um 6% steigt?
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Chartechn.

 
16.06.06 14:22
#10
wird es spannend

(Verkleinert auf 59%) vergrößern
D.Logistics spekulativ kaufen 43780
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

Langsam

 
18.07.06 16:05
#11
sollte es doch einen Ausbruch nach oben geben, oder?
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Es wird wieder

 
01.08.06 09:16
#12
versucht , wir liegen direkt an der 200 Linie!!
Es wird spannend :)
Na mal schaun wat geht ....
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

Verkaufe

 
01.08.06 09:46
#13
Habe erstmal eine Verkaufsorder für 1,85 ausgelöst, falls die erreicht wird..
Bei 1,79 kann man sich ja dann wieder eindecken!
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

D.Logistics verbessert Nettoergebnis im 2. Quartal

 
17.08.06 08:06
#14

DGAP-News: D.Logistics verbessert Nettoergebnis im 2. Quartal 2006 um 32 %

D.Logistics AG / Halbjahresbericht

17.08.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

 - Umsatzsteigerung um 4,0 % auf 78,5 Mio. EUR
 - Operatives Ergebnis (EBIT) i.H.v. 3,4 Mio. EUR letztmalig durch Verluste
   der Schumacher GmbH (-0,74 Mio. EUR) belastet
 - EBT bei 3,7 Mio. EUR (Vorjahr: 3,3 Mio. EUR)
 - Nettoergebnis mit 2,3 Mio. EUR um 32 % über Vorjahr (1,8 Mio. EUR)
 - Netto-Finanzverschuldung um weitere 2,9 Mio. EUR auf 54 Mio. EUR reduziert

Hofheim, 17. August 2006

Erfreuliche Umsatzentwicklung
Die D.Logistics AG unterstreicht mit einem Umsatzplus von 4 % auf 78,5 Mio.
EUR im zweiten Quartal den anhaltend positiven Trend der letzten Quartale;
auf Halbjahressicht wurde der Umsatz sogar um 4,9 % auf 157,4 Mio. EUR
gesteigert. Die Umsatzausweitung im zweiten Quartal wurde vornehmlich durch
um 17,3 % gestiegene Erlöse aus den USA getragen, die nunmehr einen Anteil
von rd. 20 % der Umsatzerlöse des Konzerns ausmachen.
Stärkstes Segment innerhalb der D.Logistics Gruppe ist weiterhin der
Bereich Konsumgüterverpackung (Umsatzanteil 42,5 %), gefolgt von der
Industriegüterverpackung (36,3 %) und der Lagerlogistik (21,2 %).

Nettoergebnis um rund ein Drittel gesteigert
Das operative Ergebnis (EBIT) belief sich auf 3,4 Mio. EUR (Vorjahr: 4,0 Mio.
EUR). Hierbei ist anzumerken, dass insbesondere die im dritten Quartal 2006
veräußerte Beteiligung an der Schumacher GmbH noch letztmalig das Ergebnis

deutlich belastet hat. Diese Belastung betrug im zweiten Quartal 0,74 Mio.
EUR und im Halbjahr 1,27 Mio. EUR.
Aufgrund höherer Finanzerträge sowie geringerer Finanzierungsaufwendungen
konnte das Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) dennoch um rd. 11 % auf 3,7
Mio. EUR gegenüber der Vorjahresvergleichsperiode gesteigert werden.
Die höchste Zuwachsrate wurde jedoch beim Nettoergebnis erzielt. Dieses
erhöhte sich im zweiten Quartal 2006 um 32 % auf 2,3 Mio. EUR. Auf
Halbjahressicht betrug die Steigerungsrate beim Nettoergebnis sogar 43,9 %;
und das, obwohl im Vorjahr noch ein Gewinn aus nicht fortgeführten
Aktivitäten in Höhe von rd. 0,7 Mio. EUR ausgewiesen wurde.
Das Ergebnis je Aktie im zweiten Quartal 2006 beläuft sich auf rd. 0,06 EUR
(Vorjahr rd. 0,04 EUR).

Netto-Finanzverschuldung weiter rückläufig
Ebenfalls positiv festzustellen ist, dass die Netto-Finanzverschuldung
innerhalb des zweiten Quartals 2006 um weitere 2,9 Mio. EUR auf 54,0 Mio. EUR
verringert werden konnte. Gleichzeitig stieg die Eigenkapitalquote auf 37,5
%.

Das zweite Quartal 2006 im Überblick

                                    Ände-                      Ände-
Angaben in Tsd.       Q2       Q2    rung-       6M       6M    rung-
EUR                   2006     2005      (%)     2006     2005      (%)

Umsatz             78.537   75.525     4,0    157.400  150.074    4,9
EBITDA             5.794    6.677    (13,2)   9.826    10.941   (10,2)
EBITA = EBIT       3.355    4.003    (16,2)   4.943    5.518    (10,4)
EBT                3.714    3.346     11,0    4.526    2.729     65,8
Periodenergebnis   2.316    1.754     32,0    2.356    1.637     43,9
Ergebnis je Aktie
(EUR)                0,055    0,041     31,4    0,055    0,039     43,3
Operativer
Cashflow           2.964    2.618     13,2    4.906    1.346    264,5
Investitionen in
Sachanlagen          871    2.048    (57,5)   1.823    2.871    (36,5)
Netto-Finanzve-
rschuldung         53.956   60.129   (10,3)   53.956   60.129   (10,3)
Mitarbeiter
(30.06.)           3.254    3.222      1,0    3.254    3.222      1,0


Ausblick
Der Vorstand der D.Logistics AG ist für das laufende Geschäftsjahr 2006
weiterhin optimistisch und geht davon aus, dass die selbst gesteckten
Zielvorgaben für das Gesamtjahr (Umsatz 300-315 Mio. EUR, EBITA 9,7-11,0 Mio.
EUR) erfüllt werden.
Daneben wird aus dem Verkauf der GHX Europe GmbH im dritten Quartal
voraussichtlich ein Ertrag i.H.v. rund 5 Mio. EUR resultieren. Von dem
Verkaufserlös i.H.v. 7,5 Mio. EUR wurden 2 Mio. EUR bereits vereinnahmt. Der
weitere Zahlungsstrom stellt sich wie folgt dar: 3 Mio. EUR per 01.01.2007, 1
Mio. EUR per 30.06.2007 und die restlichen 1,5 Mio. EUR verteilt bis Mitte
2009.
Die Entkonsolidierung der Schumacher GmbH wird voraussichtlich keinen
wesentlichen Einfluss auf das operative Ergebnis haben.

Der Zwischenbericht ist unter www.dlogistics.com abrufbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
D.Logistics AG
Investor & Public Relations
Rainer Monetha
Johannes-Gutenberg-Strasse 3-5
65719 Hofheim (Wallau)
Tel.: +49 (0) 6122 / 50-1238
E-Mail: Rainer.Monetha@dlogistics.com


DGAP 17.08.2006
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     D.Logistics AG
             Johannes-Gutenberg-Straße 3-5
             65719 Hofheim (Wallau) Deutschland
Telefon:      +49 (0)6122 50 - 00
Fax:          +49 (0)6122 50 - 1300
E-mail:       info@dlogistics.com
WWW:          www.dlogistics.com
ISIN:         DE0005101505, DE000A0DMK52
WKN:          510150, A0DMK5
Indizes:
Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
D.Logistics spekulativ kaufen Reiter
Reiter:

Unglaublich

 
17.08.06 09:28
#15
Gleiche Drecksladen wie Lila Logistic,

einigermaßen gute Zahlen und nix passiert. Und
wieder eine Depotleiche weniger bei mir.
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Ausbruch ?????

 
14.09.06 16:03
#16
200 l ist durch  
D.Logistics spekulativ kaufen 56825
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Umsatz kommt

 
14.09.06 16:39
#17
auch in schwung  
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

"Wann gehts los?

 
27.09.06 16:19
#18
Betafaktor zu 1,78 oderso.

www.deraktionaer.de/xist4c/web/Wann-gehts-los-_id_276…

"Wann gehts los?

Der Dornröschenschlaf dieses Logistikers dürfte bald beendet sein. Lesen Sie hier, warum sie schon jetzt einsteigen sollten.

D. Logistics-Vorstand Detlef Hübner und Mensch und Maschine-Gründer Adi Dretloff haben offensichtlich großes Vertrauen in die Stärke von D. Logistics. Zuletzt sammelten die beiden munter Anteilsscheine über die Börse ein. Wenngleich die Aktie des Verpackungs- und Lagerlogistikdienstleisters "momentan noch zu den langweiligsten am Markt" gehört, so der BetaFaktor, deuten neben dem Chart auch mehrere fundamentale Fakten auf einen baldigen Ausbruch hin. So erwarten die Autoren im laufenden Geschäftsjahr einen starken Umsatz von 315 Mio. Euro und ein EBITA bis zu zwölf Mio. Euro (inklusive einem außerordentlichen Anteil von zwei Mio. Euro). Wie man hört, soll das dritte Quartal sehr gut laufen - eine positive Überraschung sowohl beim Quartals- als auch beim Jahresbericht ist daher leicht möglich. Zudem soll die Steuerlast durch Gewinnabführungsverträge mit den Töchtern deutlich sinken. Darüber hinaus könnten die belastenden Minderheitenanteile bald wegfallen. Der Cash-Flow soll zum Abbau der Verschuldung genutzt werden. Ab 2007 bis 2008 könnten sich Gewinne von zehn Mio. Euro jährlich oder mehr einstellen. Jetzt einsteigen!"

D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Wenn

 
27.09.06 16:25
#19
jetzt noch der Bereich um 1,90 fällt, sieht es ganz gut aus !
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

D.Logistics AG: CEO Detlef W. Hübner

 
10.10.06 14:09
#20

DGAP-News: D.Logistics AG: CEO Detlef W. Hübner verkauft Aktien an
institutionellen Investor

D.Logistics AG / Sonstiges

10.10.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Hofheim, 10. Oktober 2006

Der Vorstandsvorsitzende der D.Logistics AG Detlef. W. Hübner hat am
gestrigen Nachmittag 400.000 Aktien der D.Logistics AG außerbörslich an
einen institutionellen Investor verkauft.

Dieser Investor hat damit eine Anfangsposition aufgebaut und beabsichtigt
sein Engagement weiter auszubauen.

Kontakt:
D.Logistics AG
Investor & Public Relations
Rainer Monetha
Johannes-Gutenberg-Strasse 3-5
65719 Hofheim (Wallau)
Tel.: +49 (0) 6122 / 50-1238
E-Mail: Rainer.Monetha@dlogistics.com


DGAP 10.10.2006
--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Emittent:     D.Logistics AG
             Johannes-Gutenberg-Straße 3-5
             65719 Hofheim (Wallau) Deutschland
Telefon:      +49 (0)6122 50 - 00
Fax:          +49 (0)6122 50 - 1300
E-mail:       info@dlogistics.com
WWW:          www.dlogistics.com
ISIN:         DE0005101505, DE000A0DMK52
WKN:          510150, A0DMK5
Indizes:
Börsen:       Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
             in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Musterdepot aufnahme !

 
13.10.06 14:48
#21
www.musterdepot-wettbewerb.de/...lcasmusterdepot_pi1[depot]=10
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

D.Logistics: Starke Zahlen?

 
17.10.06 07:47
#22
D.Logistics: Starke Zahlen?


Das Logistikunternehmen wird im November solide Zahlen für das dritte Quartal verkünden. Beflügelt wurde die Periode durch den Verkauf an der Beteiligung an der GHX Europe GmbH. Durch den Verkauf entsteht im Konzern in Q3 ein Sonderertrag in Höhe von rund fünf Millionen Euro. Wie uns Vorstandschef Detlef W. Hübner im Hintergrundgespräch erläutert, ist das dritte Quartal aber auch ohne den Einmaleffekt sehr positiv verlaufen. „Wir sind nach Ablauf der ersten neun Monate zufrieden mit dem Geschäftverlauf und bewegen uns weiterhin im Zielkorridor unsere Prognose für 2006 zu erreichen“, sagt der Firmenchef. Der Umsatz soll sich in diesem Jahr zwischen 300 und 315 Millionen Euro bewegen. Das EBITA welches dem EBIT entspricht wird bei 9, 7 bis 11 Millionen Euro erwartet. Abzüglich Zinsen, Steuern und Abgaben an Minderheiten rechnen wir unterm Strich mit einem Nettogewinn von über 4, 5 Millionen Euro. Inklusive des Einmaleffekts dürfte sich der Profit in 2006 bei knapp zehn Millionen Euro einpendeln. „Mittelfristig wollen wir im Konzern zunächst eine EBITA-Marge von mehr als vier Prozent erreichen. Das ist aber noch längst nicht das Ende unserer internen Margenziele“, so der CEO.

Wie Hübner erklärt, liegt der Fokus in der Zukunft des Unternehmens in der Konsumgüter- und Industriegüterverpackung. Die Konsumgüterverpackung wirtschaftet derzeit mit einer EBITA-Marge von über zwei Prozent. „An dieser Stelle haben wir noch erhebliches Potenzial die Margen auszubauen“. Zielregion wäre eine Rendite von über vier Prozent. In der Industriegüterverpackung liegt die Marge bereits bei mehr als sechs Prozent. „In dem Standbein sind wir bisher nur in Deutschland tätig. Das soll sich in der Zukunft ändern. Wir wollen in Europa und auch in Amerika expandieren“, sagt Hübner. Bei der Expansion sind Zukäufe nicht ausgeschlossen. Kleinere Zukäufe könnten über Fremdmittel finanziert werden. Aktuell sitzt D.Logistics (DE0005101505) auf einer Eigenkapitalquote von mehr als 40 Prozent. Die Nettoverschuldung von knapp 50 Millionen Euro ist im Wesentlichen auf die eigenen Immobilien zurückzuführen, die aktuell mit lediglich 30 Millionen Euro bewertet werden. Um Akquisitionen durchzuführen, könnte Hübner einen Teil der Immobilien verkaufen. „Wir befinden uns derzeit in der Diskussion, welche Immobilien wir nicht zwingend brauchen. Diese könnten wir verkaufen“. Er erläutert, dass dies eine der letzten Optionen vor einer Kapitalerhöhung wäre. Eine Kapitalerhöhung für Zukäufe schloss der CEO in der Zukunft aber auch nicht zwingend aus. Allerdings nicht auf aktuellem Niveau“, ergänzt Hübner. Zudem wäre Hübner bei einer Kapitalerhöhung mit eigenem Geld mit von der Partie. „Meine Beteiligung an D.Logistics soll die Marke von 30 Prozent nicht unterschreiten“. Aktuell hält Hübner rund 35 Prozent an der Gesellschaft. Er bekräftigt frühere Angaben, bei schwachen Kursen weiter Stücke zuzukaufen. „Die einzelnen Beteiligungen der D.Logistics haben konservativ gerechnet einen Wert von circa 160 Millionen Euro. Unsere eigenen Immobilien haben einen Wert von circa 30 Millionen Euro. Das macht zusammen einen Wert von fast 200 Millionen Euro. An der Börse kostet das gesamte Unternehmen aber nur rund 80 Millionen Euro“.

Unterstellen wir für das Jahr 2007 ein EBIT von 13 bis 14 Millionen Euro, dürfte netto ein Gewinn von bis zu sieben Millionen Euro in der Kasse klingeln. Das KGV würde sodann bei elf liegen. Die von uns bereits mehrfach zum Kauf empfohlene Aktie scheint nun endlich wachgeküsst zu werden. Sowohl fundamental als auch charttechnisch kaufenswert.
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Deutlich unterbewertet

 
18.10.06 14:59
#23
Deutlich unterbewertet
Erst wer ein wenig rechnet, dem fällt auf, dass der Logist-Dienstleister derzeit zu günstig zu haben ist.

Die Experten von Focus Money empfehlen die Aktie von D.Logistics (WKN 510150) mit einem Kursziel von drei Euro und einem Stop-Loss bei 1,69 Euro zum Kauf. Derzeit scheine das Papier aus der Seitwärtsbewegung nach oben ausbrechen zu wollen. Der deutsche Marktführer für industrielle Exportverpackungen habe einen starken Umbau hinter sich, bei dem unrentable Bereiche verkauft und die Finanzstruktur erheblich verbessert worden seien. Die Börse hat das bislang auch wegen der komplexen Konzernstruktur noch nicht entsprechend gewürdigt. Alle 36 Gesellschaften, die unter dem Dach von D.Logistics arbeiten, setzen im Jahr mehr als 300 Millionen Euro um, erwirtschaften ein EBIT von etwa elf Millionen Euro und einen Nettogewinn von rund sechs Millionen Euro. Bei einem Börsenwert von 80 Millionen Euro hat D.Logistics 54 Millionen Euro Schulden. Dagegen stehen Immobilienwerte von 40 Millionen Euro. Investoren fordern schon seit längerem von D-Logistics Gewinnabführungsverträge mit den 36 Gesellschaften zu schließen, auch um endlich die Verlustvorträge von 80 Millionen Euro nutzen zu können. Wenn die Verschuldung aus den hohen Cashflows weiter gesenkt wird, könnte ab 2009 ein EBIT von rund 15 Millionen Euro erreicht werden, woraus sich ein KGV von 5 ableiten ließe. Die Konkurrenz wird im Schnitt mit einer Gewinnvielfachen von 20 bewertet.

D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

D.Logistics: Noch ein neuer Investor

 
06.11.06 16:46
#24
Stocks to Watch:

D.Logistics: Noch ein neuer Investor

03.11.2006 - Erneut hat der Chef von D.Logistics, Detlef W. Hübner, 400.000 Aktien aus seinem privaten Bestand an einen institutionellen Investor veräußert. Der Käufer aus der Schweiz habe damit einen ersten Bestand erworben. Das Engagement wolle der Investor ausbauen.
( mic )


D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Aktueller Chart ! o. T.

 
07.11.06 08:18
#25
(Verkleinert auf 70%) vergrößern
D.Logistics spekulativ kaufen 65735
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

so

 
07.11.06 16:59
#26
mal schaun ob die 1,90 fällt jetzt  
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Eröffnung

 
08.11.06 09:10
#27
über 1,90
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

mal sehen ob die 2,32 fällt.. :) o. T.

 
08.11.06 09:54
#28
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Angeblich

 
08.11.06 16:41
#29
decelt Herr Hübner absichlich den Kurs!
Was denkt ihr darüber?
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

sorry

 
08.11.06 16:42
#30
meine " deckelt " :))
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

TradeCentre.de

 
09.11.06 09:31
#31
Lichtenstein (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "TradeCentre.de" halten die Aktie von D.Logistics (ISIN DE0005101505/ WKN 510150) für "kaufenswert".

Das Logistikunternehmen werde im November solide Zahlen für das dritte Quartal verkünden. Beflügelt worden sei die Periode durch den Verkauf an der Beteiligung an der GHX Europe GmbH. Durch den Verkauf würde im Konzern im 3. Quartal ein Sonderertrag in Höhe von rund fünf Millionen Euro entstehen. Wie den Experten Vorstandschef Detlef W. Hübner im Hintergrundgespräch erläutert habe, sei das dritte Quartal aber auch ohne den Einmaleffekt sehr positiv verlaufen.
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

bei einer Range von

 
09.11.06 09:48
#32
ca. 1,60 - ca. 2,30 seit August 05 und wenig Volatilität möglich. Als D.Logistics noch im SDAX war, wird es nicht so einfach gewesen sein. Aber so oder so, seichter Wind in Richtung NO.
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

so

 
09.11.06 10:50
#33
wieder 32 K zu 1,91
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Ich würde

 
09.11.06 10:55
#34
zu gern wissen was hier im Busch ist ??
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Umsatz zieht

 
09.11.06 16:00
#35
nochmal jetzt  aktuell 1,95
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Sehn wir heut

 
09.11.06 16:12
#36
noch die 2,00 euro ?
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Uiiiiii

 
09.11.06 16:18
#37
1,97 TH
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

BID zu ASK

 
09.11.06 16:19
#38
jetzt 75000 zu 47000 :))
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Da

 
09.11.06 16:45
#39
ist die 2,02 ;))
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Und

 
09.11.06 16:49
#40
alles mit Volumen das gefällt mir !
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

na holla!

 
09.11.06 17:24
#41
Ich bin reich :)
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Ich erwarte

 
10.11.06 09:14
#42
in den nächten Tagen eine Atacke auf den Widerstand bei 2,14 !
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

das geht mir jetzt zu schnell!

 
10.11.06 09:38
#43
Ich halte nichts von Chart-Technik! Das kann Montag schon vorbei sein..
D.Logistics spekulativ kaufen hobbybroker
hobbybroker:

nicht die Charttechnik,

 
10.11.06 16:39
#44
sondern die anziehenden Preise für Logistikdienstleistungen durch steigende Nachfrage, besonders im jetzigen Q4 (Mehrwertsteuer) wird kurzfristig mit bis zu 20% Aufschlägen kalkuliert.

good trade
Hobbybroker  
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

-4%

 
13.11.06 14:08
#45
mein Reden (#43)..
D.Logistics spekulativ kaufen Gretel
Gretel:

D.Logistics einsteigen

 
13.11.06 14:59
#46
das wird noch spannend bis zu den Zahlen.
Gruß Gretel

D.Logistics einsteigen

13.11.2006
Pennystockraketen

Kupferberg (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Pennystockraketen.de" raten zum Einstieg in die D.Logistics-Aktie (ISIN DE0005101505 / WKN 510150).

Bereits in der Ausgabe vom 20. Oktober 2006 hätten die Experten geschrieben, dass erst kürzlich ein institutioneller Investor bei D. Logistics eingestiegen sei. Dieser wolle offenbar jetzt schnell "Kohle" (in Form von rasanten Kurssteigerungen) sehen und mache daher Druck. Zudem deute der Chart an, dass bei D. Logistics ein explosiver Ausbruch nach oben nur ganz kurz bevorstehe. Anleger sollten dem jetzt vorgreifen. D. Logistics eigne sich auf aktuellem Kursniveau sowohl für Swingtrader als auch für hartgesottene Turnaround-Spekulanten.

Der Chart von D. Logistics gehöre mit zum Besten, was derzeit auf dem gesamten deutschen Kurszettel zu finden sei. Das Überwinden der Marke von 1,90 Euro dürfte in den kommenden Wochen explosive Kurszuwächse nach sich ziehen.

Nach ihrer Empfehlung, die D.Logistics-Aktie lediglich auf die Beobachtungsliste zu setzen, blasen die Experten von "Pennystockraketen.de" jetzt zum Einstieg. (Ausgabe vom 10.11.2006) (13.11.2006/ac/a/nw)
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

die Zahlen

 
13.11.06 15:22
#47
werden vermutlich nicht schlecht ausfallen. Was ich aber witzig finde, ist:
"Die Experten von "Pennystockraketen.de""
D.Logistics spekulativ kaufen Gretel
Gretel:

Operatives Ergebnis mehr als verdreifacht

 
15.11.06 08:07
#48
DGAP-News: D.Logistics AG: Operatives Ergebnis im 3. Quartal 2006 mehr als verdreifacht

D.Logistics AG / Quartalsergebnis

15.11.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------

D.Logistics AG: Operatives Ergebnis im 3. Quartal 2006 mehr als verdreifacht

- Umsatzsteigerung um 1,3 % auf 79,6 Mio. EUR (bereinigt +6,3 %) - Deutliche Erhöhung des operativen Ergebnisses (EBIT) auf 8,4 Mio. EUR (Vj. 2,3 Mio. EUR) - Nettoergebnis i.H.v. 8,3 Mio. EUR nach minus 0,2 Mio. EUR in Q3 2005 - Veräußerungsgewinn aus Beteiligungsverkauf i.H.v. 5,7 Mio. EUR erzielt

Hofheim, 15. November 2006

Bereinigtes Umsatzplus von 6,3 % Die Umsatzentwicklung bei der D.Logistics Gruppe war im dritten Quartal 2006 weiterhin aufwärts gerichtet. Die erzielten Umsatzerlöse i.H.v. 79,6 Mio. EUR lagen um 1,3 % über dem Vorjahr. Bereinigt um den Abgang der Beteiligung an der Schumacher GmbH betrug der Zuwachs sogar 6,3 %. In den ersten neun Monaten übertrafen die Erlöse mit 237,0 Mio. EUR die Vorjahreszahlen um 3,7 % (bereinigt 5,4 %). Dabei liegt der konsolidierte Umsatz im Segment Konsumgüterverpackung um 1,5 % und im Segment Industriegüterverpackung um 14,8 % über dem Vorjahresquartal. Im Segment Lagerlogistik liegt der Umsatz, vornehmlich bedingt durch den Abgang der Schumacher GmbH, um 20,3 % unter Vorjahr.

Deutlich erhöhtes Konzernergebnis Die Ergebnisse des dritten Quartals sind beeinflusst durch den addierten Gewinn i.H.v. 5,7 Mio. EUR aus der Veräußerung der GHX Europe GmbH und der Schumacher GmbH. Das operative Ergebnis (EBITA) betrug im dritten Quartal 8,37 Mio. EUR gegenüber 2,30 Mio. EUR im Vorjahr. Per Ende September liegt das Konzern-EBITA mit 13,3 Mio. EUR um 70,3 % über Vorjahr. Das Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) betrug im dritten Quartal 7,87 Mio. EUR (Vorjahr 0,74 Mio. EUR). Nach Steueraufwendungen (1,40 Mio. EUR) ergibt sich ein Ergebnis i.H.v. 6,48 Mio. EUR nach 0,29 Mio. EUR im dritten Quartal 2005. Der Ergebnisanteil der Minderheitsgesellschafter beträgt -1,83 Mio. EUR und ist wesentlich durch die Entkonsolidierung der Schumacher GmbH beeinflusst. Der auf die Minderheiten entfallende Verlust hieraus betrug 2,39 Mio. EUR. Das Ergebnis nach Verlustanteilen von Minderheitsgesellschaftern stieg in der Berichtsperiode auf 8,31 Mio. EUR nach einem Verlust von 0,15 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Kumuliert liegt der auf die Anteilseigner der D.Logistics AG entfallende Nettogewinn per 30 September 2006 bei 10,66 Mio. EUR (Vorjahr 1,49 Mio. EUR ). Das Ergebnis je Aktie betrug im dritten Quartal 0,195 EUR (Vorjahr -0,003 EUR).

Netto-Finanzverschuldung weiter deutlich reduziert Die Netto-Finanzverschuldung betrug zum 30. September 2006 49,3 Mio. EUR. Im Vergleich zum 30. Juni 2006 (Stand: 54,0 Mio. EUR) bedeutet dies eine Senkung um 4,7 Mio. EUR. Zu dieser Senkung trugen die Entkonsolidierung der Schumacher GmbH (2,1 Mio. EUR) und die erste Kaufpreisrate aus dem Verkauf der GHX Europe GmbH (2,0 Mio. EUR) bei. Gleichzeitig verbesserte sich die Eigenkapitalquote weiter auf 38,8 % nach 37,5 % am Ende des Vorquartals.

Das dritte Quartal 2006 im Überblick

Ände- Ände- Angaben in TEUR Q3 Q3 rung- 9M 9M rung- 2006 2005 (%) 2006 2005 (%) Umsatz 79.561 78.551 1,3 236.961 228.625 3,6 EBITDA 10.569 5.392 96,0 20.395 16.333 24,9 EBITA = EBIT 8.370 2.301 263,8 13.313 7.819 70,3 EBT 7.872 735 971,0 12.398 3.464 257,9 Nettoergebnis 8.305 (145) - 10.661 1.492 614,5 Ergebnis je Aktie (EUR) 0,195 (0,003) - 0,251 0,035 611,6 Operativer Cashflow 3.792 (223) - 8.698 1.123 74,5 Investitionen in Sachanlagen 2.011 1.686 19,3 3.834 4.557 (15,9) Netto-Finanzve- rschuldung 49.342 62.083 (20,5) 49.342 62.083 (20,5) Mitarbeiter (30.09.) 2.973 3.213 (7,5) 2.973 3.213 (7,5)

Ausblick: Planung bestätigt Die im Halbjahresbericht aktualisierte Planung sah für die D.Logistics Gruppe Umsatzerlöse i.H.v. 306 bis 321 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis (EBITA) i.H.v. 9,7 bis 11,0 Mio. EUR vor. Auf Basis der 9-Monats-Zahlen erwartet die D.Logistics AG den Konzernumsatz in einer engeren Bandbreite zwischen 310 und 320 Mio. EUR. Die Planung für das EBITA ist unverändert. Der Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der GHX Europe GmbH und der Schumacher GmbH von zusammen 5,7 Mio. EUR ist in dieser Planung nicht enthalten. Die D.Logistics Gruppe liegt damit im Zielkorridor der Jahresplanung und befindet sich auf gutem Weg zur Erreichung der mittelfristigen Zielmarge von mehr als 4 %.

Der Zwischenbericht ist unter www.dlogistics.com abrufbar.

Kontakt: D.Logistics AG Investor & Public Relations Rainer Monetha Johannes-Gutenberg-Strasse 3-5 65719 Hofheim (Wallau) Tel.: +49 (0) 6122 / 50-1238 E-Mail: Rainer.Monetha@dlogistics.com

DGAP 15.11.2006 -------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: D.Logistics AG Johannes-Gutenberg-Straße 3-5 65719 Hofheim (Wallau) Deutschland Telefon: +49 (0)6122 50 - 00 Fax: +49 (0)6122 50 - 1300 E-mail: info@dlogistics.com WWW: www.dlogistics.com ISIN: DE0005101505, DE000A0DMK52 WKN: 510150, A0DMK5 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------



Quelle:Finanzen.net  15/11/2006 07:46
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Na das

 
15.11.06 08:11
#49
sieht doch ganz gut aus !!!
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

100 K

 
15.11.06 09:57
#50
bis jetzt nicht schlecht !
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Blocktrade

 
15.11.06 16:50
#51
74K jetzt
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Na das sieht doch gut aus

 
16.11.06 07:27
#52
nächste Hürde 2,33         D.Logistics spekulativ kaufen 2911420
     
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Uii

 
17.11.06 11:07
#53
120 K Umsatz in 2 min.  
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

so

 
17.11.06 11:09
#54
schnell geht es wieder über 2,00 aktuell 2,02
D.Logistics spekulativ kaufen Gretel
Gretel:

es gibt nicht nur positive Meinungen

 
17.11.06 14:41
#55
M.M.Warburg sieht das Kursziel bei 1.60 €. Da kann man nur beten, dass sich der Trend nach unten nicht weiter fortsetzt. Da ich bei 1,86 gekauft habe, kann ich noch etwas Geduld üben, aber sicher nicht mehr lange.
Schönes WE Gretel

D.Logistics AG: verkaufen (M.M. Warburg)
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Nils Machemehl, Analyst von M.M. Warburg&CO, stuft die D.Logistics-Aktie (ISIN DE0005101505 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 510150) unverändert mit "verkaufen" ein.

D.Logistics habe im 3. Quartal den Umsatz um 1% auf 79,6 Mio. Euro gesteigert (MMWe: 79,7 Mio. Euro). Das EBITA habe von Gewinnen in Höhe von 5,7 Mio. Euro aus der Veräußerung von GHX Europe und Schumacher profitiert und sei von 2,3 Mio. Euro auf 8,4 Mio. Euro (MMWe: 8,2 Mio. Euro) gestiegen. Das Konzernergebnis habe sich von -0,1 Mio. Euro auf 8,3 Mio. Euro verbessert. In den Anteilen Dritter sei ein auf Minderheiten entfallender Verlust von 2,4 Mio. Euro aufgrund der Entkonsolidierung der Schumacher enthalten. Ohne diesen Effekt läge das Konzernergebnis in etwa im Rahmen der Erwartung der Analysten von 6,1 Mio. Euro.

Während die Entwicklung auf Konzernebene erwartungsgemäß ausgefallen sei, habe es auf Segmentebene zwei Verwerfungen gegeben. Die Konsumgüterverpackung sei aufgrund von Reorganisationsaufwendungen sowie einer rückläufigen Ergebnisentwicklung in Belgien und Italien hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben. Kompensiert worden sei dies durch einen positiven Ergebnisbeitrag aus der Entkonsolidierung von Schumacher (Segment Lagerlogistik).


Die Industriegüterverpackungen und die Holdingkosten hätten sich erwartungsgemäß entwickelt. D.Logistics habe den Ausblick für das EBITA für das Gesamtjahr bestätigt (9,7 - 11,0 Mio. Euro, exkl. der Gewinne aus der Veräußerung der GHX Europe und der Schumacher). Die Umsatzprognose sei etwas angepasst worden. Statt 306 - 321 Mio. Euro erwarte D.Logistics nun 310 - 320 Mio. Euro.

Die Analysten hätten ihre Ergebnisschätzungen für 2007 und 2008 weitgehend unverändert gelassen. Im laufenden Geschäftsjahr hätten die Analysten die Effekte aus der Entkonsolidierung von Schumacher (im Segment Lagerlogistik und in den Ergebnisanteilen der Minderheitsgesellschafter) berücksichtigt.

Da ihre operativen Annahmen unverändert bleiben, belassen die Analysten von M.M. Warburg&CO ihr Kursziel in Höhe von 1,60 Euro und ihre Verkaufsempfehlung für die D.Logistics-Aktie unverändert. (15.11.2006/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 15.11.2006

D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

bin raus

 
20.11.06 09:37
#56
bin am Donnerstag zu 2,03 teilweise raus. jetzt könnte man schon wieder zukaufen (akt. 1,91)
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

1,88

 
20.11.06 11:14
#57
da warte ich doch noch mit dem Wieder-Einstieg..
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

1,83 o. T.

 
20.11.06 12:49
#58
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

bei 1,80 bin ich wieder dabei o. T.

 
20.11.06 12:53
#59
D.Logistics spekulativ kaufen neureich13
neureich13:

Schlechte Bewertung

 
21.11.06 12:45
#60
Detlef W. Hübner, Vorsitzender des Vorstands (CEO), hat im Jahr 2006 für 1.430.268,40 Eus
insgesamt 801.665 Stück eigene Aktien gekauft.
Quelle:
www.dlogistics.com/de/content/...e/DirectrorsDealings-2006.asp

Ob er wohl an einen fallenden Kurs glaubt?
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

also für durchschnittlich 1,78

 
21.11.06 13:32
#61
Das Problem bei dem Papier ist, das größere Kursbewegungen mit wenigen Trades eintreten..

1,80 sehen wir da sicherlich noch mehrmals. Insgesammt sehe ich den Kurs aber auch eher in Richtung NordOst!
D.Logistics spekulativ kaufen neureich13
neureich13:

@ Orth

 
21.11.06 14:47
#62
Genauer: im Durschnitt für 1,76!
D.Logistics spekulativ kaufen neureich13
neureich13:

@ Orth

 
21.11.06 14:55
#63
Das sind 16033,30 Euro weniger.
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

@neureich

 
21.11.06 15:06
#64
ich komme zwar noch immer auf 1,784... (lt. deinen Angaben #60) aber wie auch immer!
Diesem Wert will ich (siehe #59) auch etwa erreichen.
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

Insiderkäufe

 
01.12.06 15:46
#65
Warum kauft den der Herr Hübner schon das 2mal in 2 Tagen zu 1,86 nach? Kann er nicht warten, bis der Kurs auf 1,80 ist?? :)
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

1,80 erreicht

 
04.12.06 17:10
#66
und nachgekauft..
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

Insider

 
05.12.06 12:36
#67
Update! Der Herr Hübner hat 3 mal (am 29.11. - und 01.12.06) insgesammt 70000 Aktien zu  durchschnl. 1,853€ gekauft.
D.Logistics spekulativ kaufen hobbybroker
hobbybroker:

@was soll uns das sagen, Orth?

 
05.12.06 17:55
#68
Ich kann noch nicht daraus schließen, wenn der Kurs jetzt durch sehr positive Meldungen nach oben schnellt, dann hätte so denke ich der Herr Hübner ein Problem, oder?
Gruß
Hobby
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

will sagen,

 
06.12.06 08:21
#69
der Herr Hübner ist der Meinung das um die 1,85 rum gute Kaufkurse sind. -> natürlich langfristig. Aber so ein Schlenker auf 2,05 muß ja auch mal sein..
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

noch mehr Insiderkäufe

 
06.12.06 16:53
#70
Da hat doch der Herr Hübner am 04.12 20000 und am 05.12 30000 zu je 1,82 schon wieder zugeschlagen. Der wird doch nicht seine eigene Firma übernehmen :)
D.Logistics spekulativ kaufen neureich13
neureich13:

@ Orth

 
07.12.06 16:28
#71
Habe gerade mal wieder bei D.Logistic reingeschaut:

Gesamtzahl Aktien: 42.493.788

Vorstand W. Hübner:    15.019.239
Vorstand A. Bargende:     383.333
           Zusammen:  15.402.572
Quellen:
www.dlogistics.de/de/content/...ndPublicRelations/DieAktie.asp
www.btnet.de/dlogistics/Zwischenbericht%20III-1-DE-2006.pdf

Irgendwie verstehe ich "Börse" nicht.
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

was meinst du mit

 
08.12.06 09:00
#72
Zitat: [Irgendwie verstehe ich "Börse" nicht.]
D.Logistics spekulativ kaufen neureich13
neureich13:

@ Orth

 
12.12.06 14:05
#73
Ich verstehe nicht, warum ein Vorstand nach und nach 1/3 der Aktien kauft, wenn er nicht davon überzeugt ist, daß es sich lohnt.
Wenn tatsächlich bekannt wird, daß die Fa. so gut dasteht, werden ihm Insiderkäufe unterstellt(?).
Falls die Börse mitbekommt, daß die Zahlen gut sind, müßte sich das im Kurs bemerkbar machen.
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

Insiderkäufe

 
15.12.06 15:30
#74
Der der Herr Hübner es nicht lassen kann, eigene Aktien beinahe täglich zu ordern, bin ich recht zuversichtlich, mindestens mittelfristig, noch einen recht guten Kursverlauf mitzuerleben. Schließlich ist der Geschäftsführer auch nicht pessimistisch..
D.Logistics spekulativ kaufen Gretel
Gretel:

Insiderverkauf

 
29.12.06 18:15
#75
DGAP-DD: D.Logistics AG

DGAP-DD: D.Logistics AG deutsch



Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Director''s-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. --------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Hübner Vorname: Detlef Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005101500 Geschäftsart: Verkauf Datum: 27.12.2006 Kurs/Preis: 1,87 Währung: EUR Stückzahl: 200000 Gesamtvolumen: 374000 Ort: Frankfurt

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: D.Logistics AG Johannes-Gutenberg-Straße 3-5 65719 Hofheim (Wallau) Germany ISIN: DE0005101505 WKN: 510150 Index:

Ende der Director''s-Dealings-Mitteilung (c)DGAP 29.12.2006

Die Erfassung dieser Mitteilung erfolgte über www.dd-meldung.de bzw. www.directors-dealings.de ID 1145

Quelle:Finanzen.net  29/12/2006 16:08

Der Verkauf ist offensichtlich außerbörslich gelaufen. Zumindest sind die Aktien im Chart nicht auffindbar. Vermutlich hat Hübner wieder an einen Großinvestor verkauft.
Hoffen wir, dass sich das füs nächste Jahr positiv auswirkt.
Guten Rutsch wünscht
Gretel
D.Logistics spekulativ kaufen hassiaoli
hassiaoli:

insiderkauf,insiderverkauf,insiderkauf

 
12.01.07 12:59
#76
hr.hübner macht ja hier das ganze geschäft;-))
D.Logistics spekulativ kaufen neureich13
neureich13:

@ hassiaoli - Geschäft

 
12.04.07 12:50
#77
An der Börse braucht man Geduld; dafür werden die Longs jetzt belohnt.
Nicht nur Herr Hübner macht das ganze Geschäft. Bis jetzt > 8% Anstieg heute, dafür habe ich lange gewartet. Habe aber noch mehr Geduld :-)
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

geht mir auch so!

 
12.04.07 12:59
#78
Aber einen Teil habe ich schon mal realisiert!
D.Logistics spekulativ kaufen The Goldman
The Goldman:

++++ Achtung, die Aktie ist ausgebrochen+++++

 
12.04.07 18:07
#79
"TopFavorit spekulativ" ,relative Stärke, IntradayChart ok,relativ hohe Umsätze -> dürfte mE weiter steigen!

Hallo Trader, gestern cash zu halten war richtig, Dow mit knapp 1000 Punkten am TTief geschlossen, Dax aktuell 23 Punkte im Minus...bleibe vorsichtig & geniesse das schöne Wetter...
eine D.Logistics bleibt unteressant, leider vom Tageshoch etwas zurück gekommen..letzter 2,12 + 5,47%, über 1,20 Millionen Aktien, damit höchster
Umsatz seit 2005 !Die Zahlen waren gut, die Aktie ist charttechnisch ausgebrochen, aber den Rest muss der Markt entscheiden...würde über Tageshoch bei 2,21 zukaufen, Stop bleibt 2..

[QUOTE=NoggerT;822150]"MTC spekulativ" ,relative Stärke, IntradayChart ok,relativ hohe Umsätze -> dürfte mE weiter steigen!
D.Logistics(loi), Börse:X, Kurs:2,08+3,48%, Tagesumsatz:150.000 Aktien, TraderStop:2 (mit steigenden Kursen nachziehen)

D.Logistics hat heute gute Zahlen auf den Tisch gelegt, dazu charttechnisch ausgebrochen, das Jahreshoch
von November 2006, welche bei 2,07 lag wurde gerade geknackt.

Das Umfeld ist gut, der Lamgfristchart nach oben hat Luft..siehe rechten Chart..

Die Signale bei LOI sind alle auf grün, gute News, charttechnisch ausgebrochen, dazu relativ
gute Umsätze am frühen morgen, sollte weiterlaufen, kurfrist. Ziel 2,20-2,40

12.04.2007 09:11
D.Logistics verachtfacht Gewinn
D.Logistics spekulativ kaufen The Goldman
The Goldman:

++++LOI+++++ Morgen bei 2.50 !

 
12.04.07 19:17
#80
++Ohne Worte++
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Wie kommst

 
13.04.07 08:46
#81
Du auf 2,50 ??
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Denkt

 
13.04.07 09:10
#82
Ihre man könnte mit einem Limit bei 2,05 noch reinkommen ??
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

klar!

 
13.04.07 09:31
#83
Ich werde bei 1,86 wieder nachkaufen! Muß ich halt einwenig warten!  
D.Logistics spekulativ kaufen The Goldman
The Goldman:

Mensch, was bist du so arm!

 
13.04.07 09:35
#84
LOI gleich 2.20!

1. Ziel 2.50
GM x98
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

LOI

 
13.04.07 09:40
#85
Also wenn überhaupt, dann ist 2,32 das nächste Ziel! (Hoch vom August 05)
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

@Bäcker33

 
13.04.07 10:36
#86
2,05 ist schon fast erreicht. Jetzt aber zuschlagen..
D.Logistics spekulativ kaufen Orth
Orth:

ab 1,99- 2,00€

 
16.04.07 14:02
#87
werde ich wieder nachkaufen! Ab 1,86€ dann aber massiv!
Wie war das doch noch (@The Goldman), KZ 2,50€??
D.Logistics spekulativ kaufen oWn9R-1
oWn9R-1:

Kursentwicklung

 
23.04.07 21:27
#88
Das war heute ein gutes Zeichen, dass die Hürde bei 2,33 so "leicht" überwunden wurde. Man hätte denken können, dort wären noch reichlich Buy-Out Aufträge.
Danach hat der Kurs leicht verschauft und steht nun knapp unter 2,30.
Gesunde Kursrückgänge innerhalb eines Tages, wenn man bedenkt, dass die
Aktie sie 4 Wochen ca. 25% zugelegt hat.
Sind wir gespannt, was die Zukunft bringt...
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

TradeCentre.de - D.Logistics kaufen

 
26.04.07 06:41
#89
TradeCentre.de - D.Logistics kaufen  

10:16 25.04.07  

Lichtenstein (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "TradeCentre.de" raten die D.Logistics-Aktie (ISIN DE0005101505/ WKN 510150) nach wie vor zu kaufen.

Lange, lange hat es gedauert, so die Experten von "TradeCentre.de". Mehr als ein Jahr lang habe die Aktie des Logistikers in einer engen Range zwischen 1,80 Euro und 1,90 Euro gedümpelt. Nur kurzfristig habe das Papier die Spanne verlassen: Einmal auf 1,70 Euro und einmal im vergangenen November auf zwei Euro, um kurz danach wieder in der besagten Trading-Range zu pendeln. Dies sei nunmehr aber vorbei.

Vergangene Woche habe die Aktie die Marke von zwei Euro geknackt. Unter immensen Umsätzen sei das Papier auf über 2,20 Euro geklettert. Am vergangenen Freitag habe das Papier bei 2,12 Euro geschlossen. Grund für den Ausbruch seien vor allem die Jahreszahlen für 2006 gewesen. Das Unternehmen habe ein ausgezeichnetes Jahr gefeiert und die eigenen Vorgaben voll erfüllen können. Die Kaufempfehlung der Experten von Ende Oktober bei Kursen um 1,80 Euro mache sich so langsam aber sicher bezahlt.

Im vergangenen Geschäftsjahr habe die Firma einen Umsatz von 322,4 Millionen Euro und ein EBIT von 16,1 Millionen Euro erzielt. Vor Steuern seien 14,1 Millionen Euro verdient worden. Nach dem Zugriff des Fiskus und Abgabe der Minderheiten habe der Gewinn 11,4 Millionen Euro oder 27 Cent je Aktie betragen. Ergänzend sei zu erwähnen, dass das EBIT in 2006 mit 2,5 Millionen Euro belastet gewesen sei, was aus der Reorganisation der Lager in Italien und der Konsolidierung der PickPoint AG resultiert habe. Andererseits sei der Gewinn allerdings aufgrund von positiven Effekten aus dem Verkauf der GHX Europe und der Schumacher GmbH sowie gewonnenen Rechtsstreitigkeiten von addiert knapp acht Millionen Euro beeinflusst gewesen.

Im Gespräch mit "TradeCentre.de" kündige Firmenchef, Detlef W. Hübner, für das Jahr 2007 einen Umsatz in der Bandbreite von 315 bis 327 Millionen Euro an. Das EBIT solle sich auf 11,1 bis 12,2 Millionen Euro belaufen. Die EBIT-Marge werde sich somit auf mindestens drei Prozent belaufen. Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden könnte das Unternehmen möglicherweise sogar die Resultate beim Gewinn des Vorjahres übertreffen. "Wir rechnen auch in diesem Jahr mit positiven Einmaleffekten".

Das könnten einerseits weitere Desinvestitionen sein, andererseits aber auch der Teilverkauf der Immobilien, die recht niedrig in den Büchern stünden. "Wir arbeiten nach wie vor an einer Lösung, einen Teil unserer Immobilien, die wir im operativen Kerngeschäft nicht benötigen, zu verkaufen", sage Hübner. Das dürfte das Ergebnis positiv beeinflussen und reichlich Cash in die Kasse spülen. Hübner wolle das Segment Industriegüterverpackung über Zukäufe stärken. Das koste entsprechend Geld. Zudem sei es das erklärte Ziel, die Minderheiten aus der Deufol Tailleur herauszukaufen. "Auch an dieser Stelle arbeiten wir".

Für die erwähnten Investitionen plane Hübner nunmehr mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Kapitalerhöhung, betone er. "Auf aktuellem Niveau streben wir keine Verwässerung der Aktionäre an. Unsere Pläne können wir auch ohne eine Kapitalmaßnahme umsetzen."

Das Unternehmen werde an der Börse mit lediglich 90 Millionen Euro bewertet. Die Aktie sei trotz des jüngsten Kursanstiegs sehr günstig bewertet. Hübner selbst würde die gesamte Firma am liebsten selbst aufkaufen und von der Börse nehmen. "Hierzu reichen mir aber meine finanziellen Mittel nicht." Gemeinsam mit einem Private Equity-Investor, der bei der Transaktion sicherlich mitziehen würde, wolle der CEO den Deal nicht machen. Ebenfalls über einen Bankkredit wolle Hübner es nicht machen, was durchaus verständlich sei. D.Logistics werde somit börsennotiert bleiben. Wie Hübner den Experten jedoch verrate, werde er auch auf aktuellem Niveau weiter Aktien zukaufen.

Die Experten von "TradeCentre.de" empfehlen die Aktie von D.Logistics weiter zum Kauf. Ihr erstes Kursziel würden sie auf drei Euro bis Jahresende taxieren. (Analyse vom 25.04.2007) (25.04.2007/ac/a/nw)



Quelle: aktiencheck.de


D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Denke

2
18.10.07 07:42
#90
so langsam sollte auch hier wieder was passieren! Der Chart will eine Richtung jetzt sehn!

(Verkleinert auf 76%) vergrößern
D.Logistics spekulativ kaufen 126087
D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

D.Logistics "trading buy"

 
18.10.07 08:41
#91
neue märkte - D.Logistics "trading buy"  

11:42 16.10.07  

Weiding (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "neue märkte" stufen die Aktie von D.Logistics (ISIN DE0005101505/ WKN 510150) mit "trading buy" ein.

Die D.Logistics AG sei ein international tätiges Systemhaus, das logistische Komplettlösungen für die Industrie, den Handel und für Dienstleister entwickle und anbiete. Das Unternehmen übernehme die Planung und Steuerung aller logistischen Aktivitäten vom Lieferanten zum Endkunden einschließlich Transport, Lager, Umschlag und Mehrwert-Dienste.

Das Logistikhaus habe in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahr die Erlöse um 2,7% auf 161,7 Mio. Euro steigern können. Bereinigt um Veränderungen im Konsolidierungskreis ergebe sich ein organisches Wachstum von 6,2%. Haupttreiber des Wachstums sei das Segment Industriegüterverpackung gewesen, während Konsumgüterverpackung und Lagerlogistik Rückgänge hätten hinnehmen müssen. Im selben Vergleichszeitraum habe sich das Ergebnis vor Steuern von 4,9 auf 3,3 Mio. Euro abgeschwächt, wobei das Vorjahresergebnis 2,5 Mio. Euro positive Sondereffekte enthalte. Das Ergebnis nach Gewinnanteilen von Minderheitsgesellschaftern sei von 2,5 auf 1,1 Mio. Euro rückläufig gewesen.

Firmenlenker Detlev Hübner kaufe kontinuierlich D.Logistics-Aktien und sehe das Unternehmen als extrem günstig bewertet an.

D.Logistics habe ihre Planung für das Geschäftsjahr 2007 bestätigt. Diese sehe einen Umsatz in einem Korridor zwischen 319 und 331 Mio. Euro und ein EBITA zwischen 11,4 und 12,5 Mio. Euro vor. Darüber hinaus würden zur Verstärkung der Verpackungssparte weitere Zukäufe geprüft, die ein jährliches Umsatzvolumen von bis zu 15 Mio. Euro umfassen sollten.

Sollte die Aktie noch länger auf dem niedrigen Kursniveau notieren, sei mit weiteren Zukäufen des Vorstandsvorsitzenden zu rechnen. Ein Verkauf der Sparte Industriegüterverpackung würde erhebliche stille Reserven aufdecken. Ein Spartenverkauf würde die Experten daher nicht überraschen. Die jüngste Kurskonsolidierung stelle daher nicht nur für Insider eine interessante Einstiegsmöglichkeit dar. Das Zwischenhoch von 2,8 Euro würden die Experten als kurzfristig erreichbares Kursziel betrachten.

Die Experten von "neue märkte" raten die Aktie von D.Logistics zu kaufen. (Ausgabe 14 vom 13.10.2007) (16.10.2007/ac/a/nw)

D.Logistics spekulativ kaufen Bäcker33
Bäcker33:

Wann kommt

 
26.10.07 15:25
#92
die Zündung bei D.Logi??
(Verkleinert auf 80%) vergrößern
D.Logistics spekulativ kaufen 127901
D.Logistics spekulativ kaufen Alibabagold
Alibabagold:

Wow, Orth

 
24.03.13 19:31
#93
Wow, Orth. Du bist schon seit 2006 hier dabei? Das ist ja heftig! Respekt!
D.Logistics spekulativ kaufen Alibabagold
Alibabagold:

Verarsche pur

 
26.03.13 13:12
#94
Lustig, was der Makler da macht. Kein Volumen hier schon seit Wochen. Wenn mal 1000 Stück gehandelt werden, dann ist das schon viel.

Jetzt stehen in Xetra 13290 Stück zum Kauf drin für 0,901 Euro.

http://www.ariva.de/deufol-aktie/kurs

Schon klar!
...aber ohne mich.
D.Logistics spekulativ kaufen Alibabagold
Alibabagold:

Super

 
26.03.13 16:30
#95
Über 20000 Aktien auf Xetra und in Frankfurt gekauft... mit kleinsten Beträgen auf Xetra wieder runtergedrückt... sauber gemacht!
D.Logistics spekulativ kaufen Alibabagold
Alibabagold:

34000 Aktiengehandelt

 
26.03.13 16:35
#96
Tagelang passiert hier nichts, plötzlich werden in Frankfurt und Xetra in kürzester Zeit über 34000 Aktien gehandelt. Trotzdem bewegt sich der Kurs kaum. Was ist da los???
D.Logistics spekulativ kaufen Alibabagold
Alibabagold:

Wie kann das sein?

 
21.04.13 13:43
#97
Hat jemand eine Idee, wie man 10,1 Mio Euro Gewinn machen kann, am Ende aber nur ein Überschuss von 0,1 Mio Euro übrig bleiben kann? Das ist Zauberei, oder?

Ansprechpartner
> Investor Relations
> Claudia Ludwig
> claudia.ludwig@deufol.com
> Phone: +49 6122 501228

www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=68128
D.Logistics spekulativ kaufen 4muscheln
4muscheln:

ganz einfach

 
21.04.13 20:10
#98
der Cashflow ist auf  16 Mio  ist gestiegen  (4,6 Mio 2012)
Einige wissen nicht was Cash flow heißt:
„Der Cash Flow ist der Überschuß der regelmäßigen betrieblichen Einnahmen über die regelmäßigen laufenden betrieblichen Ausgaben. Er gibt damit das aus der Betriebstätigkeit nachhaltig zu erwirtschaftende Zahlungsmittelreservoir zur Deckung besonderer betrieblicher Ausgaben an.“1


„Der Cashflow beziffert den Überschuss, der sich ergibt, wenn man von den Einnahmen die Ausgaben abzieht. Er lässt erkennen, in welchem Maße ein Unternehmen Finanzmittel aus eigener Kraft erwirtschaftet hat. Diese Kennzahl zeigt, wie stark das Unternehmen sich von innen heraus finanzieren kann (Innenfinanzierung), wie groß also das finanzielle Potenzial ist, das aus seiner erfolgreichen Tätigkeit in der Wirtschaft wächst.
D.Logistics spekulativ kaufen Alibabagold
Alibabagold:

Schadensersatzklage

 
21.04.13 20:15
#99
Schadensersatzklage gegen ehemalige Manager des Unternehmens : In diesem Zusammenhang sind Sonderkosten i. H. v. 3,9 Mio. EUR im Wesentlichen
auf Ebene der Holding für Ermittlungen, Gerichte und Reorganisation angefallen.

Okay: 4 Millionen Euro Kosten wegen der Klage gegen ehemalige Topmanager.
Dabei geht es um Schadensersatz in Höhe von 26,4 Millionen Euro.

Wenn man jetzt noch betrachtet, dass die Verschuldung um drei Millionen Euro abgenommen hat, dann erkenne ich Sonderkosten in Höhe von 7 Millionen Euro. Aber nicht 10 Millionen Euro! Wieso bleiben also von 10,1 Mio Euro Gewinn nur 0,1 Mio Euro übrig??? Wer weiß das?
D.Logistics spekulativ kaufen Hepha
Hepha:

@Alibagold

 
22.04.13 13:15
Haben die nicht öfters schon von 'Sonderkosten' gesprochen, um zu suggerieren, dass sie an sich Geld verdient hätten, obgleich es nicht der Fall war? Du glaubst ja wohl selber nicht, dass die von ein paar wenigen ehemaligen Mitarbeitern ein 'Schadenersetz' im Umfang von mehr als der Hälfte des derzeitigen Gesamtwertes der AG eintreiben können. Wenn das als realistisch eingestuft würde, wäre der deufol mehr als 90 cent pro Aktie wert.
D.Logistics spekulativ kaufen Alibabagold
Alibabagold:

Deufol.... Microsoft... Ford

 
09.05.13 20:47
Googelt man News von Deufol, findet man eine interessante Meldung. Darin wird Deufol in einem Atemzug genannt mit Microsoft und Ford. Dabei geht es um eine Kanzlei, deren Kunden, wie gesagt, Deufol, Microsoft und Ford sind. Lustig...

www.juve.de/nachrichten/...via-schenk-schliest-sich-gorling-an

"Schenk begründete ihren Wechsel zu Görling damit, dass sie ihren beruflichen Schwerpunkt in den kommenden Jahren mehr auf die Complianceberatung legen will. Bei Görling trifft sie auf ein erfahrenes Team um Namenspartnern Dr. Helmut Görling. Die Kanzlei konzentriert sich mit einem interdisziplinären Team seit Jahren auf Compliancethemen und zählt unter anderem Deufol, Microsoft und Ford zu ihren Mandanten."
D.Logistics spekulativ kaufen youmake222
youmake222:

Deufol bestätigt Planungen

 
22.08.15 12:06
D.Logistics spekulativ kaufen 20228124
Die Entry Standard notierte Deufol meldet für die erste Jahreshälfte 2015 einen Umsatzanstieg von 141,5 Millionen Euro auf 152,1 Millionen Euro. Vor...
D.Logistics spekulativ kaufen Manster

Achtung

 
Da scheint da tut sich langsam was auf alle Fälle rückt der Kurs nach oben bis zum nächsten Widerstand .
Hausaufgaben wirden gemacht zu mindest sag das die letzte News.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Deufol Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  23 Thiel...was nun ??? beautiful marmaris cap blaubär 25.04.21 11:16
  10 D.Logistics: wie sind die heutigen Zahlen und der geplante Aktiensplitt zu Cheyenne Dixie 25.04.21 11:08
  19 D Logistic Hunter deUhwastehner 25.04.21 11:02
  5 Wenn wir schon im Logistik-Boom sind,sollte o.T. Rantanplan cap blaubär 25.04.21 11:01
  32 IVU wird enden wie Plasmaselect und QSC! BWLer Sitting Bull 25.04.21 10:49

--button_text--