CHRIST Water Technology AG

Beiträge: 27
Zugriffe: 15.639 / Heute: 6
Christ Water Tec.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
ATX (Austrian T. 3.500,13 -0,63%
Perf. seit Threadbeginn:   -10,61%
 
CHRIST Water Technology AG Peddy78
Peddy78:

CHRIST Water Technology AG

3
18.01.08 09:19
#1
Auf gehts.

News - 18.01.08 08:04

euro adhoc: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG (deutsch)

euro adhoc: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG / Sonstiges / CHRIST meldet Rekordauftragseingang in 2007 Guter Start ins Jahr 2008



--------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

18.01.2008

Die Christ Water Technology Group hat im Jahr 2007 Auftragseingänge in der Höhe von mehr als 327 Mio. EUR erzielt und damit den Vorjahreswert um mehr als 33% übertroffen und damit den höchsten Auftragseingang in ihrer Geschichte erzielt. Im vierten Quartal konnten Aufträge im Gesamtwert von 57 Mio. EUR (Vorjahr: 66 Mio. EUR) erzielt werden.

Dieser Auftragseingang ist nahezu zur Gänze organisch erfolgt, da die Auftragseingänge der kürzlich akquirierten zeta-Gruppe noch nicht inkludiert sind. Diese wird erst ab 31.12.2007 konsolidiert.

Dazu DDr. Karl Michael Millauer, CEO: 'Mit unserem starken Fokus auf hohe Qualität im Auftragseingang gehen wir optimistisch in das Jahr 2008. Die Wassertechnologie und unsere globale Positionierung bietet uns eine Vielzahl an Chancen, die wir in ein ertragsreiches Wachstum umsetzen werden. Im Jahre 2008 haben wir uns die deutliche Steigerung der Profitabilität zum Ziel gesetzt. Die Marktaussichten sind in allen 4 Geschäftsbereichen hervorragend. Das Offertvolumen wächst weiter stark an, sodass wir auch im Jahre 2008 mit einem hohen zweistelligen Wachstum bei den Auftragseingängen rechnen können.

Darüber hinaus konnte am Beginn des Jahres ein Großauftrag über einen zweistelligen USD-Millionen-Betrag aus der Halbleiterindustrie in Süd Ost Asien gewonnen werden. Mit diesem Auftrag unterstreicht CHRIST seine führende Rolle im Halbleitersektor in Asien und zeigt auch, dass sich dieser Markt nach wie vor sehr positiv entwickelt.

Rückfragehinweis: Christ Water Technology AG Mag. Ralf Burchert ralf.burchert@christ-water.at Tel.: 06232/5011-1113

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------

Emittent: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG Walter-Simmer-Straße 4 A-5310 Mondsee Telefon: +43/6232/5011-1001 FAX: +43/6232/5011-1109 Email: office@christ-water.com WWW: www.christ-water.com Branche: Biotechnologie ISIN: AT0000499157 Indizes: WBI, ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX
News druckenNews drucken
Name
Aktuell
          §
Diff.%
          §
Börse
CHRIST WATER TECHNOLOGY AG 9,37 -2,60% Wien

CHRIST Water Technology AG Peddy78
Peddy78:

Danke für das schöne +. Christ Water +++

 
23.01.08 15:52
#2
2-Stelliges + in diesen Tagen,

Respekt.
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

ich hab sie

 
24.01.08 21:33
#3
für 7 auf dem radar
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

ein überblick

 
12.02.08 19:21
#4
was machen die eigentlich alles so?
sollte man hier sehr gut feststellen können
(Verkleinert auf 76%) vergrößern
CHRIST Water Technology AG 147835
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

Hohe Bewertung macht Aktie von Christ Water

 
12.02.08 21:14
#5
Hohe Bewertung macht Aktie von Christ Water das Leben schwer
12. März 2007 Wasser wird immer wieder als die kommende Investmentstory angepriesen. Mit einigem recht, ist doch schließlich absehbar, das es in immer mehr Teilen der Welt zu einem Engpass bei sauberem Trinkwasser kommen wird.

Bis jetzt aber hat die Aktie des Spezialisten für Rein-, Reinstwasser-, Trink- und Abwasseraufbereitung, Christ Water Technology AG (CWT), die Hoffnungen noch nicht einlösen können. Nach ihrer Abspaltung von der Mutter BWT Ende des Jahres 2005 verzeichnete das Papier Anfang 2006 einen sensationellen Kursanstieg vom Allzeittief bei 8,46 Euro auf ein Allzeithoch von 15,35 Euro. Seitdem aber befindet sich die Aktie in einem volatilen Seitwärtstrend. . . .

www.faz.net/s/...8BBFCBC2E49A984197~ATpl~Ecommon~Scontent.html

CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

Aktien von BWT und Christ erscheinen zu teuer

 
12.02.08 21:16
#6
Aktien von BWT und Christ erscheinen zu teuer

09. März 2006 Wasser gilt als die Anlagestory der kommenden Jahre. Mit Wasser-Zertifikaten wirbt die ABN Amro-Bank, und die DWS legt mit ihrem „Zukunftsressourcen“-Fonds den Schwerpunkt auf diese Anlagekategorie.

Angesichts der in einigen Gegenden der Welt bereits akuten Trinkwasserknappheit hat die Investment-Story durchaus einige Berechtigung. Auch zeigen sich die Wasser-Anlagevehikel nicht unerfolgreich.

Kursverläufe ehr volatil . . . .

www.faz.net/s/...23BFE48F2CC53F0FDE~ATpl~Ecommon~Scontent.html
CHRIST Water Technology AG Peddy78
Peddy78:

CHRIST Jahresergebnis 2007 unter Plan,pos.Ausblick

 
04.04.08 08:29
#7
Aktien geraten wohl heute erstmal unter Druck.

News - 04.04.08 08:05
euro adhoc: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG (deutsch)

euro adhoc: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG / Geschäftszahlen/Bilanz / CHRIST Jahresergebnis 2007 unter Plan - Ausblick für 2008 positiv



--------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

04.04.2008

- Auftragseingang +32% auf EUR 324 Mio. - Auftragsbestand +25% auf EUR 229 Mio. - Umsatz +33% auf EUR 278 Mio. - EBITDA +2% auf EUR 9,7 Mio. - EBIT -7% auf EUR 6,0 Mio. - Jahresüberschuss vor Minderheiten -49% auf EUR 1,7 Mio.

'CHRIST erzielte im Jahr 2007 Rekordwerte beim Auftragseingang, Auftragsbestand, Umsatz und Erfolge bei Ergebnissteigerungen in den meisten Geschäftsfeldern. Parallel dazu wurde die globale Expansion weiter vorangetrieben. Das Gruppenergebnis wurde insbesondere durch Verluste und Vorsorgen in der Kraftwerkssparte beeinträchtigt, wodurch gegenüber dem Vorjahr keine Ergebnisverbesserung erzielt werden konnte. Für 2008 ist bereits ab dem ersten Quartal eine klare Trendwende absehbar,' kommentiert Karl Michael Millauer, CEO der Christ Water Technology-Gruppe die Bilanz 2007 und den Ausblick für 2008.

Die Auftragseingänge konnten in allen Divisionen weiter gesteigert werden und erreichten mit EUR 324,2 Mio. (+32%, Vj: EUR 246,0 Mio.) neue Höchstwerte, worunter der Auftrag über eine Meerwasserentsalzungsanlage in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit einem Auftragswert von USD 84 Mio. für die CHRIST-Gruppe hervorzuheben ist.

Das Ergebnis vor Zinsen, Ertragssteuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 2,1% auf EUR 9,7 Mio. (Vj: EUR 9,5 Mio.). Das EBIT konnte mit dem starken Volumenswachstum aufgrund von Sondereinflüssen in der zweiten Jahreshälfte nicht mithalten. Die Ergebniszuwächse in den drei Divisionen Pharma & Life Science, Food & Beverage und Municipal Water Treatment sowie in den beiden Business Units Microelectronics und Process Water & Reuse wurden durch die negativen Ergebniseffekte im Kraftwerksgeschäft vor allem aufgrund deutlicher Preissteigerungen bei Materialkosten und Drittleistungen, die in dieser Form nicht an Kunden weitergegeben werden konnten, zunichte gemacht. Dazu kommt noch der unerwartete Verlustbeitrag aus der Konzernfirma KF Engineering, wodurch das EBIT um 6,9% auf EUR 6,0 Mio. (Vj: EUR 6,4 Mio.) sank.

Das Ergebnis vor Ertragssteuern lag mit EUR 4,4 Mio. um 11,6% unter dem Vorjahreswert von EUR 4,9 Mio. Der Steueraufwand stieg durch Anpassungen in den Steuerabgrenzungsposten, welche unter anderem aus der Berichtigung der aktiven Steueransprüche bei deutschen Konzernfirmen infolge der Steuersatzsenkung in 2008 resultierten, deutlich an. Die Steuerquote stieg dadurch auf 60,8% (Vj: 31,5%). Der Jahresüberschuss sank aufgrund der Steuerauswirkungen auf EUR 1,7 Mio. und liegt damit um -49,4% unter dem Vorjahreswert von EUR 3,4 Mio.

Das Konzernergebnis ohne Minderheitsanteile betrug EUR 2,3 Mio. (Vj: EUR 3,3 Mio.). Das Ergebnis je Aktie bezogen auf die durchschnittlich ausgegebenen Aktien von 17.937.907 Stück beträgt für 2007 somit EUR 0,13 je Aktie (Vj: EUR 0,18).

Der Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit ist mit EUR -15,6 Mio. (Vj: EUR -4,8 Mio.) erneut negativ ausgefallen, einerseits aufgrund des gestiegenen Finanzbedarfs für das Working Capital im wachsenden Projektgeschäft, wo einige größere Projekte nach wie vor einen Cash-negativen Verlauf aufweisen, und andererseits durch die Übernahme der Betriebsmittelfinanzierung im Zuge des Erwerbs der Zeta-Gruppe. Der Cashflow aus der Investitionstätigkeit beläuft sich auf EUR -7,8 Mio. (Vj: EUR -8,2 Mio.).

Das Konzerneigenkapital erhöhte sich insbesondere durch die Ende 2007 erfolgte

Kapitalerhöhung auf EUR 63,8 Mio. (Vj: EUR 43,2 Mio.). Der Eigenkapitalanteil verbesserte sich auf 27,7% (Vj: 25,8%). Die Nettoverschuldung (inklusive Einbeziehung der verzinslichen Finanzforderungen) erhöhte sich auf EUR 42,2 Mio. (Vj: EUR 34,8 Mio.). Das Gearing (Nettoverschuldung im Verhältnis zum Eigenkapital) verbesserte sich von 81% auf 66%.

Ausblick

'Das Nutzen selektiver Wachstumschancen und die gleichzeitige Ergebnisverbesserung der Gruppe haben oberste Priorität. Im Kraftwerksbereich sowie bei KF wurden weitreichende organisatorische, personelle sowie kalkulatorische Weichenstellungen vorgenommen, welche bereits Wirkung zeigen und unmittelbar zur Ergebnisverbesserung beitragen werden', so Karl Michael Millauer.

Der sehr erfreuliche Auftragsstand liegt per 31.12.2007 bei EUR 228,5 Mio. und beinhaltet margenstärkere sowie Cashflow-verbesserte Projekte. Die Marktverfassung in den bearbeiteten Branchen ist weiterhin sehr gut, die breite thematische sowie regionale Präsenz der Gruppe, die Vielfalt von in der Gruppe vorhandenen Technologien, Ressourcen und Know-how-Trägern bietet bei entsprechender Bündelung und Fokussierung viel Potenzial. Diesen positiven Faktoren stehen im Jahr 2008 weiterhin volatile Rohstoff- und Finanzmärkte gegenüber, wobei insbesondere ein weiterhin schwacher US-Dollar die Wettbewerbsfähigkeit für Anbieter aus dem Euroland beeinträchtigt. Die Integration der Neuerwerbung Zeta und der anhaltend hohe Bedarf an Spezialisten und Fachkräften stellen Herausforderungen dar. Karl Michael Millauer: 'Wir sehen in Abwägung der aufgezeigten Voraussetzungen sowie Entwicklungen für das Geschäftsjahr 2008 überwiegend positive Signale für die CHRIST-Gruppe und rechnen zumindest mit einer Verdoppelung des EBIT aus 2007 bei Überschreitung der EUR 300 Mio.-Umsatzschwelle.'

Rückfragehinweis: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG Mag. Ralf Burchert ralf.burchert@christ-water.at Tel.: 06232/5011-1113

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------

Emittent: CHRIST WATER TECHNOLOGY AG Walter-Simmer-Straße 4 A-5310 Mondsee Telefon: +43/6232/5011-1001 FAX: +43/6232/5011-1109 Email: office@christ-water.com WWW: www.christ-water.com Branche: Biotechnologie ISIN: AT0000499157 Indizes: WBI, ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CHRIST WATER TECHNOLOGY AG 10,41 +0,00% Wien
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

nach

 
18.08.08 19:54
#8
uponor hat nun auch christ den einkauspreis für den käsch-water-fond erreicht. läuft alles nach plan. langsam und behutsam einammeln.

wer sich für den fond ;-) interessiert kann hir ja mal kramen . . .

das "Open End Partizipationszertifikat auf THEMAX China Water TR Ind." hätte man für 40 eus kaufen sollen. ich schisser warte vermutlich bis 35
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

10 prozent minus

 
20.08.08 19:57
#9
nur allein heute!?

wo ist das problem??!!
wer kann helfen
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei

Webinare im Juli

  
CHRIST Water Technology AG der Eibsche
der Eibsche:

CEO wird ausgewechselt,

 
21.08.08 09:40
#10
bin zuversichtlich für diese Aktie. Allerdings brauchts einen langen Atem. Die Expansion sollte nun abgeschlossen sein und nun muss alles optimal integriert und profitabel gemacht werden. Dabei sind im Moment die hohen Rohstoffpreise ein Problem. Aber so wie die Firma aufgestellt ist, sollte langfristig schon ordentlich was damit zu verdienen sein.
Wer allerdings noch nicht investiert ist, sollte noch abwarten und beobachten ob wir den Boden schon erreicht haben. Für alle investierten: Long, meine Meinung.
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

noch scheint

 
27.08.08 17:52
#11
da momentan ein messer beim fallen sein.ansonsten voll deiner meinung elbscher.

was heißt CEO wird ausgewechselt?
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

GE zeigt sich generell recht stabil

 
27.08.08 18:32
#12
aber der 20 sollte sie sich schon noch nähern können. dass die richtig krachen gehen glaube ich nicht. die sind immer recht gut am puls der zeit - ist eben nicht GM ;-)
CHRIST Water Technology AG 182727
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

oh sorry

 
27.08.08 18:37
#13
überblick verloren.
das letzte posting gehört ja hier hin:

http://www.ariva.de/K_W_D_t321647
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei
CHRIST Water Technology AG der Eibsche
der Eibsche:

@käsch: hier die Meldung noch mal für Dich

 
02.09.08 19:00
#14
Der Aufsichtsrat der Christ Water Technology AG hat beschlossen, den Vorstand der Gesellschaft mit sofortiger Wirkung umzubilden. An der Spitze löst der bisherige CTO Malek Salamor, 42, den ausgeschiedenen CEO, Karl Michael Millauer ab. Darüber hinaus wechselt der bisherige Aufsichtsrat, Serge Schmitt, 59, als neuer CTO in den Vorstand. Dem neuen Dreier-Vorstand gehört weiterhin CFO Harald Wegscheider an.Das teilte das Unternehmen mit.

Malek Salamor ist amerikanischer Staatsbürger und seit Juli 2007 im Vorstand der Christ für F&E, Innovation und die Division Ultrapure Water zuständig. Er ist ausgebildeter Prozessingenieur für Wassertechnologie und hat einen Abschluss in Civil/Environmental Engineering der California University. Er ist seit über 10 Jahren in der Christ-Gruppe in führenden Positionen erfolgreich tätig, so Christ in der Aussendung.

Serge Schmitt ist französischer Staatsbürger und seit 1976 in der Christ-Gruppe tätig. Er ist ausgebildeter Chemiker (Universität Louis Pasteur, Strassburg) und einer der weltweit anerkanntesten Spezialisten auf dem Gebiet der Reinstwasseraufbereitung.

"Nach einer Zeit dynamischer Expansion und Internationalisierung sowie strategischer Fokussierung auf vier Wachstumsgeschäftsfelder übergibt der Aufsichtsrat die Funktion des CEO an einen Wassertechnologie-Experten ersten Ranges. Zu seinen Hauptaufgaben wird zählen, die Christ auf Basis des grossen technologischen Fundus, der internationalen Aufstellung stark fokussiert auf Profitabilität und Cashflow unabhängig weiterzuentwickeln", ergänzt die Unternehmensmeldung.

Meldung stammt vom 20.08.08, Quelle Boerse.express.com
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

heute absturz um 13%

 
30.09.08 21:19
#15
mir völlig unerklärlich. den müsste doch das ganze gezeter gleich sein. der laden läuft doch - dachte ich.
einer weiß immer bescheid!  :-)
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe herauskommt.                 Oscar Wilde
CHRIST Water Technology AG der Eibsche
der Eibsche:

richtig, der Laden läuft

 
30.09.08 21:27
#16
aber scheinbar haben die es mit dem "Cash" sehr eng...
Glaube aber wenn sich die Rohstoffpreise wieder weiter entspannen, sollten wir wieder über 10 steigen. Allerdings muss sich auch das ganze Börsenumfeld wieder fangen, sonst nutzen die besten Zahlen nix...

Bleibe weiter drin, nun ist mein Verlust eh schon zu gross.
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

eine gute überlegung

 
02.10.08 16:41
#17
ich bin noch nicht drin. ich will mir ja einen eigenen "Wasserfond" zusammenstellen (siehe http://www.ariva.de/K_W_D_t321647) und da sind die, die absolut schlechtesten. nun bin ich unschlüssig ob ich christ jetzt schon mal "vorkaufen" soll. der gesamtmarkt wird weiter runtergehen und eventuell will ich alles zusammen auf einen schlag kaufen. aber es juckt mir schon in den fingern.
andererseits ist deine info eine vermutung und so auf verdacht den starken verfall zu kaufen erscheint mir unvernünftig.
ich würde an deiner stelle auch nicht rausgehen. das ist ein gut wert - aber eine schlechte zeit :-(
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe herauskommt.                 Oscar Wilde
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

bei sowas sollte man doch nach oben fallen

 
02.10.08 21:30
#18
feine sache das:

CHRIST presents water technology innovations on the
World Water Congress 2008
September 8th, 2008, 8.00am CET

Christ Water Technology will present new processes in water treatment on the World Water Congress which is taking place from September 7-11, 2008 in Vienna. Both, in industrial as well as municipal drinking water treatment, new technologies to remove organic and inorganic pollutants (e.g. nitrates, manganese, uranium, radium, urea) will be shown. In the field of desalination of sea water and brackish water, advances in energy efficiency will be showcased.

„For close to 70 years now, CHRIST has been building a high reputation for environmentally friendly and innovative water technologies. The World Water Congress offers us the opportunity to participate in the worldwide scientific research and development process with our new findings. Our technologies and global presence contribute to resolve one of the most serious problems on earth, the rising water scarcity”, says Malek Salamor, CEO of  he Christ Water Technology Group.

For the first time, the World Water Congress and Exhibition of the International Water Association takes place in Vienna. With roughly 3,000 delegates, the Congress is one of the most important international events in the water industry. Apart from scientific presentations and panels, workshops and the industry forum, CHRIST will participate in the Exhibition on booth 209.

For further information please visit: www.iwa2008vienna.org/i8/
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe herauskommt.                 Oscar Wilde
CHRIST Water Technology AG käsch
käsch:

christ fällt

 
06.10.08 18:07
#19
übergebürlich wie ein stein. ein solides unternehmen. peddy sag ma jemand an was da los ist!
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe herauskommt.                 Oscar Wilde
CHRIST Water Technology AG der Eibsche
der Eibsche:

geht doch genau so schnell wieder obsi...

 
13.10.08 14:23
#20
und die neue Strategie gefällt mir auch, wenn sie denn so auch umgesetzt wird!
CHRIST Water Technology AG der Eibsche
der Eibsche:

und ist noch jemand mit von der Party?

 
02.04.09 21:13
#21
...bin mal gespannt, ob sich da noch was tut. Einen 60 Mio. Auftrag konnte man ja vor Kurzem präsentieren.
CHRIST Water Technology AG kague
kague:

ich bin dabei...

 
02.04.09 23:59
#22
CHRIST Water Technology AG iceman78
iceman78:

bin seit heute dabei!

 
03.04.09 11:04
#23
habe schon lange gewartet und heute zugeschlagen bei Kursen noch unter einem Euro!

Sehe hier noch Potenzial nach oben und wenn die Tochter News bringt, sollte der Weg nach oben offen sein!

bin hier sehr überzeugt und ab heute dabei!

lg, ice
CHRIST Water Technology AG iceman78
iceman78:

News!

 
03.04.09 11:08
#24
die zwar schon älter sind, aber sicher bald interessant werden!

www.boerse-express.com/pages/737476

bin gspannt!

lg, ice
CHRIST Water Technology AG der Eibsche
der Eibsche:

Übernahmeangebot

 
22.09.09 09:57
#25
www.salzburg.com/online/nachrichten/...mp;text=&mode=&

Für mich ist der Preis viel zu tief, ich hoffe nur, dass keine 90% zusammen kommen. Aus welchen Grund sollte ich auch nur eine Aktie verkaufen??? Unter 5 läuft bei mir nix...
CHRIST Water Technology AG der Eibsche
der Eibsche:

na also, läuft doch!

 
22.09.09 10:47
#26
Schon bei 3,48 angekommen.
Die kriegen das nie zu 3,35!
Bleibe dabei, unter 5 geht bei mir nix!
Selbst da hab ich noch genug eingebüsst...
CHRIST Water Technology AG der Eibsche

kann mir jemand mal erklären,

 
#27
warum es Leute gibt, die unter Wert verkaufen?
GLV bietet doch 3.35 je Aktie. Ausserdem empfiehlt Erste Group einen fairen Kurs von 3.80 bis 4 Euronen je Aktie!
Also, wer kann so blöd sein und so niedrig verkaufen??? Kopfschüttel!!!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Christ Water Technologie Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 26 CHRIST Water Technology AG Peddy78 Peddy78 25.04.21 11:37
14 384 Wasseraufbereitung gleich Geld drucken? käsch sonnenschein2010 25.04.21 00:21
6 123 Christ Water Tech. AG (WKN: A0F6DU) iceman78 der Eibsche 11.01.10 08:37

--button_text--