Chinesische Märkte - Frühbericht

Beiträge: 14
Zugriffe: 1.967 / Heute: 1
Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

Chinesische Märkte - Frühbericht

2
22.01.08 06:31
#1

22.01.08 - Die chinesiche Märkte sind auf Tahlfahrt. Die panische Stimmung hat Asiatische Märkte auch angesteckt. Intraday Charts: HSI -8,04% HSCEI -11,78% Man sollte heute keine große Hoffnungen auf Erholung der Deutschen Indizies machen :(

Die Charts sind hier abrufbar: Chinesische Indizies

Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

Heutige Börsenstrategie

 
22.01.08 06:51
#2
Meine Börsenstrategie würde heute "ein Schläfchen" heißen. Ich meine, es gibt heute bestimmt nichts neues (positives) zu erwarten, deswegen werde den ganzen Tag einfach verschlafen. Sonst, wenn ich das Verbrechen auf der Börse zusehe, werde ich gleich die Papiere verkaufen wollen. Das wäre nicht klug, bevor das 30.01. kommt.
Chinesische Märkte - Frühbericht daxbunny
daxbunny:

warte aber um 16-17 Uhr ab, da gibt es eine

 
22.01.08 06:59
#3
Überraschung :-)
Herr Bernanke wird die Zinsen um 75 Basispunkte senken - mind. um 50 Was dann die Märkte daraus machen.... Ich denke ein dickes Plus
Gruß DB
Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

ein dickes PLUS?

 
22.01.08 07:04
#4
ich glaube, das beste kann heute nur ein kleines Minus sein.
Chinesische Märkte - Frühbericht Litening
Litening:

Notzinssenkung der FED und EZB

 
22.01.08 07:05
#5
Gerade auf NTV.
Es gibt Gerüchte dass die FED und die EZB heute oder morgen eine gemeinsame Zinssenkung durchführen wollen.
Warten wir´s mal ab...
Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

Zinssenkung hilft?

 
22.01.08 07:09
#6
Meint ihr, die Zinssenkung kann was bei soe einer Kriese bewirken? Wenn ja, nur kurzfristig - meine Meinung.
Chinesische Märkte - Frühbericht Knitzebrei
Knitzebrei:

Die Zinssenkung wird m. E. helfen.

 
22.01.08 07:38
#7
Die Banken, und zwar alle Zentralbanken, zeigen damit Entschlossenheit durch gemeinsames Agieren.
Es kann dabei nicht angehen, dass die EZB einfach tatenlos zusieht und die FED alleine wurschteln läßt.

Daher:
FED minus 1 %, EZB minus 0,5 %. Morgen, besser: heute.

 
Chinesische Märkte - Frühbericht 310367a
310367a:

glaubt ihr

3
22.01.08 07:47
#8
weil die zinsen um 50 oder 75 basispunkte gesenkt werden, können die faulen kredite bezahlt werden. das ändert überhaupt nichts.
es ist lediglich ein anreiz für firmen, die fremdkapital brauchen.und fremdkapital mom zu bekommen ist mehr als leicht. die banken wollen(oder müssen) sich jetzt erst recht 5 mal absichern.
die schuldner der usa können nicht mal mehr die zinsen zahlen für die kredite.....der spürt 75 punkte nicht mehr.ob 880 $ zinsen die er nicht zahlen kann, oder 850$ im monat spielt hier keine rolle mehr.
die verluste der bilanzen in den banken und rückversicherer werden ein bisschen verschönert...sollten die überhaupt noch weitergegen werden.(zinssenkung) man fällt so und so bei nicht zahlung von krediten in ein schlechteres ranking...dh. zinsen werden angehoben....der endgültige todesstoss für jemanden, der finaziell angeschlagen ist. spielt aber auch nicht mehr die rolle m.m
gruss
310367a
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Chinesische Märkte - Frühbericht daxbunny
daxbunny:

siehe 3 :-)

 
22.01.08 14:43
#9
Gruß DB
Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

Divergenzen!

 
22.01.08 16:07
#10
DAX -1,10%
TecDAX +1,7%
MDAX +2,3%

Irgendwie ist der DAX trotzdem krankhaft heute, obwohl die anderen Indizies sich etwas erholt haben. Finanztitel in Ordnung, aber die Versicherungsunternehmen!
Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

Asiatische Märkte heute !

 
25.01.08 03:34
#11

Nikkei +2,7%

Hang Seng +5,12%

HS H-shares Index +6,74%

Die Charts und den follen Beitrag sind hier zu finden: Asiatische Märkte - Eröffnung

Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

Asien war heute

 
06.02.08 07:15
#12
im Ars.. :(

Nikkei 225 -5%
HSI  -5,4%
HSCEI -6,93%

Irgendwie hat China am meisten Pech:
- die Wetterbedienungen negativ
- plus USA beeinträchtigt
naja...

Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff
ansheff:

Heute sind die Chinesischen Märkte

2
13.02.08 04:56
#13

in Kaufslaune ins Handel gegangen und verbuchen deutliche Gewinne nach der ersten Handelsstunde. HSI +2,34% , HSCEI +3,32%. Nikkei 225 hat ebenfalls mit einen signifikanten Plus verbucht (+1,5%). Allgemein wird heute DAX freundlich erwartet... Quelle: aktien-barometer

Chinesische Märkte - Frühbericht ansheff

Update

2
#14
Die Asiatischen Börsen dürfen heute gute Vorgaben aus den USA und Westeuropa auch geniesen. Momentan verbuchen Chinesische und Japanische Handelsplätze deutliche Gewinne:
Nikkei 225  +2,5% (13.433,04)
HSI  +3,17%  (23.903,35)
HSCEI +3,88% (13.451,71)

Heute dürften die Deutschen Börsen auch profitieren. Allerdings sind wichtige Marktdaten abzuwarten. Für die Kursbewegung wird heute EZB Monatsbericht um 10:00 Uhr, US-Handelbilanz um 14:30 Uhr, die Rede von Fed-Chef Bernanke um 16:00 Uhr und in Zeiten des Späthandels die Rede von EZB-Präsident Trichet.

Quelle: aktien-barometer.com/blog


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--