2te Angriffswelle gestartet

Beiträge: 4
Zugriffe: 284 / Heute: 1
2te Angriffswelle gestartet ottifant
ottifant:

2te Angriffswelle gestartet

 
08.10.01 18:09
#1
Eben in N-TV.
2te Angriffswelle gestartet BizzBabe
BizzBabe:

und schon guckt keiner mehr hin???? o.T.

 
08.10.01 18:24
#2
2te Angriffswelle gestartet ottifant
ottifant:

A new round of attacks

 
08.10.01 18:34
#3
CNN) -- A new round of attacks on Afghanistan got under way Monday as the United States told the U.N. Security Council that attacks against other countries might be necessary as its campaign against international terrorism develops.

Explosions were reported near the Afghan city of Kandahar about 8:30 p.m. (noon EDT) in a second night of U.S.-led retaliation for the September 11 terrorist attacks on New York and Washington.

Earlier, John Negroponte, the U.S. ambassador to the United Nations, said in a letter to the Security Council that the U.S. inquiry into terror attacks is in its early stages.

"We may find that our self-defense requires further actions with respect to other organizations and other states," Negroponte said.

President Bush previously has stated that the hunt for those responsible for the World Trade Center and Pentagon may lead to parties outside of Afghanistan. The United States and Britain will brief the full Security Council on their military action later Monday, detailing the targets and aims of recent airstrikes on Taliban and al Qaeda facilities in Afghanistan.

The United States explains clear and compelling information has been found that links the al Qaeda terror organization, supported by the Taliban regime, to a central role in the September attacks
2te Angriffswelle gestartet ottifant

USA starten neue Angriffe

 
#4
USA starten neue Angriffe  
Die USA und Großbritannien haben am Montag eine zweite Welle von Militärschlägen in Afghanistan gestartet. Der n-tv Partnersender CNN zeigte Bilder vom nächtlichen Himmel über Kabul, der von Lichtblitzen erhellt wurde. Ob es auch in anderen Regionen zu Angriffen kam, wurde zunächst nicht bekannt.

USA mit ersten Angriffen "zufrieden"

US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld hat die Militärschläge gegen Ziele in Afghanistan als "sehr erfolgreich" bezeichnet. Es seien Dutzende Ziele getroffen worden, sagte er dem n-tv Partnersender CNN. Rumsfeld ließ offen, wer nach einem Fall der Taliban das Land regieren solle. Dies müssten die Afghanen selbst entscheiden, sagte der Minister.

Im Fernsehsender NBC hatte er zuvor bestritten, dass zahlreiche Zivilisten bei den Militärschlägen in Afghanistan um Leben gekommen seien. Die meisten Ziele hätten sich in abgelegenen Gebieten befunden, sagte er. Die Taliban hatten der afghanischen Nachrichtenagentur AIP gesagt, es seien mindestens 20 Zivilisten getötet worden.

Nach Pentagon-Angaben sind 50 Marschflugkörper abgefeuert worden - von Bombern und Kampfflugzeugen ebenso wie von Schiffen und U-Booten. Die Angriffe hätten sich gegen Flugabwehrsysteme, Flugzeuge und Stützpunkte von Terroristen gerichtet.

Nach Angaben des britischen Verteidigungsministers Geoff Hoon sind bisher 30 militärische Einrichtungen angegriffen worden. Einziges Ziel der Aktionen sei gewesen, die Basen und Nachschubwege der bin Laden-Organisation "El Kaida " zu "beschädigen, unterbrechen oder zerstören ", sagte Hoon auf einer Pressekonferenz in London. Bei Kabul seien drei Ziele angegriffen worden; vier weitere in Reichweite von Stadtgebieten und 23 weitere Ziele landesweit.

Die Angriffe hatten Sonntagabend begonnen und werden nach Informationen aus dem US-Verteidigungsministerium noch einige Tage andauern. US-Präsident George W. Bush hatte im Vorfeld der Angriffe die Führer der wichtigsten NATO-Staaten sowie den russischen Präsidenten Wladimir Putin telefonisch über den Beginn der Aktion informiert


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--