Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 474 475 476 1 2 3 4 ...

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Beiträge: 11.878
Zugriffe: 880.478 / Heute: 838
DAX 12.942,5 -0,77% Perf. seit Threadbeginn:   ---
 
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY lo-sh
lo-sh:

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

37
28.12.17 11:13
#1
Liebes Traderkollegium,
neues Jahr, neue Chancen.  Um diese zu verwirklichen und die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum. Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nikkei, EURUSD, EURJPY, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus bitte ich wiederum um Top-Tipps auch zu Aktien und sonstigen Produkten, die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für die Information:
Unser Forum: ariva.de Forum 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Für Google: Live Börsenkurse Börsensignale kostenfrei kostenlos trading.boerse-stuttgart.de/

Die Info-Webseiten:
Laufend neue Nachrichten:
news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
finance.yahoo.com/    de.investing.com/economic-calendar/

Nützliche Seiten für die Hintergrundinformation:
dividendenchecker.de/    
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/.../euwax-sentiment/

Beste Wünsche und gute Trades für 2018 !  
11.852 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 474 475 476 1 2 3 4 ...


2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY apunkt_de
apunkt_de:

Dow Jones - wöchentliche Chartanalyse

6
17.06.18 09:23

Hallo Community, es ist Sonntag, der 17. Juni 2018 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Die Woche verlief ziemlich genau so, wie letzte Woche hier im Ausblick beschrieben: Am Montag stieg es zunächst weiter bis 25.403 (Ich hatte maximal 25.450 vermutet). Dann drehte der Dow, um bis Freitag auf ein Tief bei 24.894 zu fallen (Ich hatte mindestens 25.000 vermutet).

Die 24.700 wurden nicht angegriffen und damit kam es auch zu keinem Ausbruch aus dem letzte Woche beschriebenen Keil. Der Freitag zeigte sogar ein deutliches Intra-Day-Reversal mit einem Wochenschluss deutlich über 25.000.

Sehr wirksam haben sich die nach oben begrenzenden Eindämmungslinie aus dem kurz- und langfristigen Bild (in den letzten Wochen mehrfach beschrieben) bewährt.

Die Konsolidierung ist auch sehr schön an der Wochenkerze zu sehen, die mit „rotem“ Kopf am Langfristtrend (obere Kanalbegrenzung) abprallte.


Ausblick:

Solange wir nun das Tief vom Freitag auf Tagesschluss behaupten, sollte ein erneuter Angriff auf das letzte Hoch bei 25.400/25.450 erfolgen. Weiterhin fraglich bleibt, ob es überwunden werden kann. Denn die Widerstände in diesem Bereich sind schon signifikant.

Gelingt es dennoch, sehen wir dann aber auch schnell die 25.800-Punkte-Marke (1h) und dann wird es wirklich spannend. Wenn wir da drüber kommen, eröffnen sich wieder neue Dimensionen. Denn dann wäre ein erneuter Ausbruch aus dem Aufwärtstrendkanal nach oben (ähnlich wie zum Jahresende 2017) gelungen und Variante 1 aus unserem Jahresausblick könnte wieder aktuell werden.

Aber soweit ist es noch nicht. Denn gelingt kein Ausbruch über 25.800 sind weiterhin neue Jahrestiefs möglich. Im Moment ist also die Wahrscheinlichkeit für dieses bärische Szenario immer noch höher. Diese Wahrscheinlichkeit steigt deutlich an, wenn wir den aktuell ausgebildeten Keil doch noch nach unten verlassen (per Tagesschluss) und die Triggermarke 1g (24.700) aktivieren.

Widerstände sind: 25.400, 25.450, 25.800 (1h), 26.000, 26180, 26.338 und 26.617.

Unterstützungen sind:  24.894, 24.697 (1g), 24.350, 24.200, 23.500, 23.360, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf unserer Homepage.

Eine gute Zeit und viel Erfolg.

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY lo-sh
lo-sh:

Guten Morgen am Wochenende ..

8
17.06.18 10:04
Soweit nun alles terminlich vor dem Sommer abgehakt, der Verfall brachte für uns keine Überraschung, die Stillhalter zogen den Kurs dorthin, wo sie ihre Cashquote knapp 100%ig ausnutzten.
Was ist für die nächsten 2 Wochen offen: US-China Zoll hin und her, ab 1.7. treten auch die EU-Zolltarife für Importe aus der US in Kraft. In Wirklichkeit kratzt dieses niemand ob die Harley nun etwas teurer wird oder nicht.  Das GDP in US dürfte für das 2. Quartal über 4% liegen, das regt die Fantasien der Investoren für die ab Mitte Juli startende Quartalsberichterstattung wieder an. Bis dahin glaube ich an eine Seitwärts-Abwärtsbewegung ..

GDAXi aktuell bei 13047 - schwarze Linie für morgen bei 13120 - bin darüber long ..
(Verkleinert auf 35%) vergrößern
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1059944
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY lo-sh
lo-sh:

DAX Kursindex - der richtige DAX ..

4
17.06.18 10:06
die schwarze Linie liegt nun über dem Kurs und bestätigt meine Einschätzung  --  derzeit ;-) ..
(Verkleinert auf 48%) vergrößern
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1059945
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tuorT
tuorT:

Moin am Sonntag

15
17.06.18 11:27
Potter hat es in #11.849 auf den Punkt gebracht.....
Und wer ehrlich zu sich selbst ist,wird erkennen,dass auch hier die 80:20 Formel von Pareto greift.....
Reell gesehen kann man die 80:20 auch weiter runterrechnen auf 64:4.....was bedeuten würde,dass 4% der aufgebrachten Zeit für 64% des Ertrages steht und somit 36% des Ertrages(falls das überhaupt soviel ist)mit nem Zeitaufwand von 96% generiert wird....
Was ich damit sagen will ist,dass tatsächlich zuviel unserer kostbaren Lebenszeit vorm Bildschirm verdaddelt wird.
Wer hier ernsthaft mal Buch über seine Trades geführt hat,kann sich ja mal des Spaßes halber seinen Stundenlohn errechnen.....Hand aufs Herz,wer würde dafür arbeiten gehen???
Klar gibt es Ausnahmen,diejenigen,welche binnen ein paar Tagen schnell mal 5stellige Gewinne erzielen....aber von den Verlusttrades hört man dann leider nichts.....
Warum haben Rocco und Co wohl sogenannte Bezahldienste??Wären sie in der Wirklichkeit tatsächlich so erfolgreich,könnten sie doch ihre Erfahrungen auch kostenlos weitergeben,oder??
Ich möchte dem Thread hier keinesfalls die Grundlage entziehen und mich auch dazu bekennen,dass auch mir es manchmal Spaß bereitet,einen Zock zu wagen.....aber im Sinne von #1 sollte überlegt werden,ob den nicht mal ein Umdenken stattfinden sollte.
Der Strang an welchem wir ziehen ist der Selbe.....alle wollen ein Stück vom großen Kuchen.
Und dieses Stück sei jedem gegönnt,ohne Neid und Argwohn.
Klar,kaum einer lässt sich gerne in die Karten schauen....und die Arbeit von ettlichen Jahren offenlegen...aber aus eigener Erfahrung sehe ich,dass es sogar Vorteile bringt......ab und an bekommt man sogar  kleine Verbesserungsvorschläge....was aber nur funktioniert,wenn man sich gegenseitig respektiert.

Von mir werden von daher in Zukunft ab und an Systeme von mir bzw von anderen Tradern einmalig,ohne irgendwelche Auswertungen/Weiterverfolgungen vorgestellt.Backtesten muss man das dann schon selber,um zu sehen,ob es denn für einen taugt oder eben auch nicht.
Anfragen werden nicht mehr öffentlich beantwortet,obwohl das so gar nicht in meinem Interesse ist.Kommt keine Antwort,dann steht der Fragensteller auf Ignore......
Desweiteren ab und an mal ne Ansicht zu irgendeinem Index oder Rohstoff wie z.Bsp Gold

Gold ist an einem interessanten Punkt angelangt....bis in den Bereich 1260 liegen ettliche gute Unterstützungen und nach oben wäre zumindest kurzfristig Luft bis in den 1320er Bereich...bei Überschießen sogar 1350.....dann muss man weiter sehen.
In diesem Sinne

Good trades @all
Trout
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Absaufklausel
Absaufklausel:

meine Wochenvorbereitung

6
17.06.18 16:24
Blick über den Teich nach links und Rechts:
HSI macht Pause und schaut am Montag beim Drachenbootrennen in China zu - der Index hat die untere Rangekante erreicht.
Beim S&P sieht es nach einem vorläufigen Top aus oben 2800, unten 2695. eine wichtige Unterstützung ist bei 2735 --> bis dahin kann ich mir einen Rücklauf vorstellen, um dann Richtung 2850 auszubrechen. meine Einschätzung: seitlich bis rückwärtsgewand für die kommende Woche. Ähnlich beim Dow unten 24500 oben 25500: seitlich bis Rückwärts Rücksetzer bis 24800-24650 für die kommende  Woche möglich, da es in der sauren Gurkenzeit an Wirtschaftsnachrichten eher mangelt können Tweets bei Twitter den Kurs KURZFRISTIG beeinflussen analog des Zolls auf Erdnussbutter der EU polit. Spiele).
Warum der Blick nach Rechts & Links: GDAXI wird sich dem Sog der Weltfinanzgemeinschaft nicht entziehen können - sehr wohl ist er ein Underdog und steht im Vergleich genauso da!

Der Dax befindet sich weiterhin in einer Range zwischen 12600 - 13200 und hat  es bis zur oberen Rangekante geschafft. Oberhalb von 13200 (Tagesschluss) sind Ziele bis ATH +++ möglich. Der Marabouzo konnte am Freitag nicht bestätigt werden, der Dax schloss unterhalb der fetten grünen Tageskerze (nicht positiv). Signifikante Unterstützungszonen liegen bei 12.765 mit 12.800 und 12.840 Punkten ohne das bullische Gesamtbild gestört wird und die 13k locker wieder in Angriff genommen werden können. Ein Tagesschluss unter 12800 negiert das bullische Bild und die untere Rangekante von 12600 rückt in den Fokus. Im 360er findet sich ein bärisches „Engulfing" (Schlusskerze 14.06., Anfangskerze 15.06.)

Der Dax in meiner Verfallsstatistik zeigt für den Juniverfall drei (schwache) grüne und zwei (starke) rote Tage, wobei die schwächsten Tage der Montag und der Freitag ist. Die kommende Woche wird meine Statistik weiter vervollständigen und zeigen was sie taugt!

Derzeit laufen drei (kurzfristige) Shortinvest mit unterschiedlichen Strategien Zielen:
1) Swingtrade vom Donnerstag: DE000HX1RXF6 der durchschnittliche EK liegt bei ca. 110 Daxpunkten, mein TP von 13k am Freitag konnte nicht erreicht werden. Aufgrund meiner obigen Einschätzung und dem beigefügten Chart setze ich das TP auf 12955.
2) Verfallshort vom Freitag DE000DD8E7Q1: ein TP setze ich auf 12800 (vergleiche obige Einschätzung, beigefügtes Chart bzw. oben angesprochenes Pareto Prinzip, wobei ich arrogant genug bin um zu behaupten, dass sich höchstens 50% der Leser darüber Gedanken machen bzw. verstehen). Der Verkauf erfolgt spätestens nächsten Freitag.
3) Der Dax im Sommerloch mit DD59KQ: am Freitag erfolgte bereits ein 50% Verkauf zum Wunschkurs ohne den Daxpunktwert zu erreichen (Stichwort Vola). Damit kann der Trade erstmal gut abgesichert werden und ein Anfriff auf die untere Rangekante gelassen entgegen gesehen werden. Mein Wunsch TP liegt bei 12450 aber davon sind wir noch weit entfernt. Der späteste Verkauf ist für den 29.06. vorgesehen. Bei der Auswahl/Vorbereitung des Scheins war ich etwas pessimistisch eine Basis von 12850 wäre besser, Stichwort Zeitwert - shit happens.

Den Dax erwarte ich zumindest in der (Vor)börse freundlich grünlich, Anstiege bis 13099 möglich, um dann zügig zum Freitagsschlusskurs zurückzukehren, um dann (hoffentlich) mein erstes TP zu erreichen. (Im 360er findet sich ein bärisches „Engulfing" (Schlusskerze 14.06., Anfangskerze 15.06.)

P.S.:
@#11857: Ich begrüße Deine Entscheidung und freue mich, dass Du Dich von denen (bit.ly/2HWFuu0 ) nicht entmutigen lässt!
P.S.: Ich werde weiterhin meine untauglichen Charts Posten bis ich wieder den Käs' von früher zu lesen bekomme ;-)


(Verkleinert auf 60%) vergrößern
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1059983
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY NikeJoe
NikeJoe:

Mein Investing ist open-source

9
17.06.18 17:11
Ich möchte und muss damit kein Geld verdienen.
Wenn ich Ideen habe, dann tue ich sie kund, hier oder wo anders.

Ich stimme  tuorT uneingeschränkt zu.
Man "vergeudet" mit dem Zocken viele zu viel Zeit und das langfristige Ergebnis ist wirklich mickrig! Man muss in Wirklichkeit schon froh sein, wann man langfristig im Plus ist. Ich habe alle meine Trades und Investments in einer Excel Tabelle genau aufgezeichnet. Die eher kurzfristigen Trades sind insgesamt leicht im Minus, wobei da auch ein paar Hedges dabei waren, wo ein Minus vielleicht sogar "erwünscht" wäre.

Mit den echten Investments sieht es da besser aus. Aber auch da bin ich mit den aktiven Erlebnissen einer geplatzten Dot.Com Blase, einer verrückten Finanzkrise und einem EM-Crash 2013 (warum musste das alles in meinem Investoren-Leben sein ???), nicht zufrieden. Okay, es könnte schlimmer aussehen, aber wer hat die 6% p.a. nach Steuer,  die man doch langfristig als (defensiver) Investor schaffen sollte, während dieser Gesamtzeit geschlagen? Der DAX schaffte so langfristig (seit ca. 1997; inkl. Div.) ungefähr 7% p.a. !! Also WOZU aktiv traden, wenn das ultra-passiv trotz all dieser Börsen-Crashes, möglich gewesen war ?? Und es ist richtig, diese Zeit darf man nicht als Arbeit sehen, denn der Stundenlohn wäre sicher zu niedrig.

Ich habe mir wieder einmal Howard Marks angehört. https://www.youtube.com/watch?v=6WroiiaVhGo
Ist eine tolle Zusammenfassung all der Dinge, die man ohnehin wissen sollte.
Wir können ganz sicher nicht in der Champions-Liga spielen wo man versucht Winner zu schlagen. Wir müssen versuchen so wenig wie möglich Eigenfehler zu begehen...

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tick
tick:

@ tuorT,

 
17.06.18 17:52
wirst Du jetzt zur Stimme aus dem Off?

Deiner These zum Stundenlohn möchte ich wiedersprechen und finde die Einschränkung, dass es auch Ausnahmen gibt, die Du dann aber auch gleich als Glücksritter abwatscht, ziemlich flach.

Das Du den Thread für Dich scheinbar eher als ein Sammelsurium an Zockerideen einordnest finde ich interessant, vielleicht resultieren daraus aber auch Deine Probleme mit anderen Usern?

Welches Umdenken möchtest Du etablieren? Hier gibt es doch so viele verschiedene Ansätze um Trades einzugehen oder zu vermeiden, da sind (einmalige) Systemvorstellungen eine Bereicherung, aber doch kein neuer Weg.

zu #1.)
Ich für mein Teil handhabe das pragmatisch und erfolgreich. Es gibt ein realistisches Tagesziel, ist es erreicht werde ich risikobereiter und habe in der Phase Zeit neue Sachen zu probieren, zu zocken, oder die Luke einfach zuzuwerfen. Ist am Ende des Tages mehr als das Soll zusammengekommen, wird das auf die nächsten Tagesziele verrechnet und so ergibt sich eine Zeitspanne in der ich nicht traden muss oder auch einen schlechten Tag hinnehmen kann.

fetten Profit @all
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tuorT
tuorT:

Lieber tick

 
17.06.18 18:01
scheinbar hast du den Text nicht richtig gelesen bzw nur überflogen und somit den Hintergrund nicht verstanden.....aber ist ok.
Aber eventuell hast du ja Recht mit der Stimme aus dem Off
Out und off
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Absaufklausel
Absaufklausel:

DE liegt hinten

 
17.06.18 18:07
teamgeist gefragt!
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Pechvogel35
Pechvogel35:

DJ - 4h

4
17.06.18 18:18
Nach den fundamentalen Betrachtungen/Überlegungen , die sehr zum Nachdenken anregen, danke dafür, mal ein banaler Chart zur Auflockerung.

Im daily kann man im Rahmen der Korrektur durchaus einen Aufwärtstrend mit steigenden Hochs/Tiefs ausmachen. Von der letzten Aufwärtsbewegung (24350-25405) wurden Freitag das 50er Retr. ziemlich exakt erreicht. Von der ging’s rasch wieder hoch. Der Bereich 24910 bis 24880-840 ist mE ganz wesentlich für den weiteren Kursverlauf. Neben den 50er Retr. der großen Abwärtsbewegung vom Februar befinden sich dort u.a. markante horizontale Unterstützungen/Widerstände, EMA200/4h und dzt (steigend) eine Aufwärtstrendlinie (gelb). Oben liegt der nächste wesentliche Bereich, dort wo er über das WE parkt, um 25070-25100/130 (38,2 Ret. der letzten Abwärtsbewegung, EMA200/h, das markante TT bei 25075. Hält sich der Kurs über diesem Bereich könnte die kurzfristige Korrektur ev. beendet sein und ein Angriff auf die 25400 folgen.  Unten ist mE vorerst der Bereich 24715-750 interessant...Grundsätzlich ist es spannend, ob der DJ überhaupt irgendein Statement abgeben wird oder nur innerhalb bekannter Marken seitwärts läuft. Über 24910 bin ich tendenziell jedenfalls  eher long eingestellt. Ob es nennenswert hoch geht, ist aber fraglich. P.S. Interessant wären auch ein 4h Schluss unter 24906 bzw. ober 25140 (Außenkerze. Noch einen schönen Sonntag!
(Verkleinert auf 56%) vergrößern
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1059997
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tick
tick:

@tuorT,

 
17.06.18 18:18
warum sprichst Du mir ab mich mit Deinem Post beschäftigt zu haben?

Deine Posts sind im Regelfall umfangreich und aussagekräftig. Da lese ich doch lieber dreimal wenn mir was komisch vorkommt. Und weil Du so sehr an Deinen Posts feilst unterstelle ich, dass Du sehr genau über die Aussage nachgedacht hast.
Über die „Stimme aus dem Off“ kannst Du bei Wikipedia was lernen.
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tuorT
tuorT:

@tick

4
17.06.18 18:26
Ich hab mir mal die Mühe gemacht und die letzten 100 Seiten hier im Thread durchgescrollt....nur um mal zu schauen,wann du mal die community an deinem Erfolg (den ich dir ja wünsche) teilhaben lässt.....Außer heißer Luft und Belehrungen hab ich leider nichts finden können....sorry,von daher erspare ich mir ab jetzt,weiteres von dir zu lesen...tschaui
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tick
tick:

@tuorT,

 
17.06.18 18:32
ist es das woran Du Dich misst? Du gibst den eingeschnappten distinguierten Trader der kritikfrei seine Sicht verbreitet, aber nachfragen ist nicht erlaubt?
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Pechvogel35
Pechvogel35:

Eigentlich mische ich mich ja ...

3
17.06.18 19:43
nicht in Diskussionen anderer User ein. Aber Tick: Willst du nicht verstehen, dass abweichende Meinungen vollkommen legitim, aber der Ton die Musik macht ? Sich ständig wie ein pubertierender Elefant im Porzellanladen zu gebärden nervt. Und wenn du tatsächlich den Stein der Weisen gefunden hast und hier zu den Top-Performern gehörst, dann bitte schwinge nicht ständig nur große Reden sondern trage was Produktives bei. Viele hier, mit denen du deine Penisvergleiche ausfichtst, machen das regelmäßig und selbstlos, machen sich aber nicht annähernd so wichtig.  
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY DAXERAZZI
DAXERAZZI:

Früher war alles besser

 
17.06.18 21:29
Auch dieser Thread.*




*Statement eines Nostalgikers.
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Absaufklausel
Absaufklausel:

Teamgeist hat gefehlt!

 
17.06.18 21:39
Spiel verloren - Botschaft verstanden?
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Absaufklausel
Absaufklausel:

Einzelleistungen waren teilweise Klassse!

 
17.06.18 21:41
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY frechdax1
frechdax1:

welches Spiel hast du geschaut?

 
17.06.18 22:13
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Absaufklausel
Absaufklausel:

Mexiko schlägt den Weltmeister

 
17.06.18 22:26
1:0
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY derdendemann
derdendemann:

Absauf

 
17.06.18 22:27
Falsch. Wir sind noch 28 Tage Weltmeister  
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Bernecker1977
Bernecker197.:

Ein paar Gedanken zum DAX

5
17.06.18 23:09
Zurück über 13.000 Punkten lautete die Hauptschlagzeile für DAX-Charttechniker. Als Hintergrund muss aber die EZB-Politik nachgereicht werden, ohne dies wohl so nicht möglich gewesen wäre. Denn auch hier spielt der Euro und vor allem die Ausrichtung auf die Geldpolitik eine wichtige Rolle. Er kam deutlich unter Druck! Was leite ich daraus für den DAX in der neuen Woche ab?

Erst einmal den Widerstand um 13.200, der bestätigt wurde:

Ausführlicher als News hier auf ariva zu lesen...

Einen tollen Wochenstart wünscht Bernecker 1977 - Andreas Mueller
(Verkleinert auf 66%) vergrößern
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1060036
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY tuorT
tuorT:

Moin am Montag

5
05:08
Da hier ja oft über ne Korrelation von Gold und dem Währungspaar USD/JPY spekuliert wird....ergänzend zur Goldgeschichte von gestern Abend:
USD/JPY hat vorerst Luft bis 109,90/110,10....was dann wohl der Bereich 1320 im Gold wäre....
Freitag hinterließ der Chart noch ne high wave Kerze,welche ähnlich wie ein Doji auf die Unsicherheit der Marktteilnehmer schließen lässt

Good trades @all
Trout
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Krofi_neu
Krofi_neu:

Der zweite

6
05:40
Große abverkauf im DAX steht an. Wieder eine Doppeltopformation, die sich nach unten auflösen sollte. Ob dies nun das Geplänkel zwischen Merkel und Seehofer oder der umfallende sack Reis in Asien als Auslöser interpretiert wird ist charttechnisch völlig irrelevant. Es geht ganz einfach down.
(Verkleinert auf 41%) vergrößern
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY 1060042
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY dd90
dd90:

Moin

2
05:58
die 12.048 wird die nächsten Tage nun endlich mal angesteuert werden - Short ab 8
GTs uns
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY Absaufklausel

Moin

 
konnte mein Risikoexposure reduzieren... TP für Swingtrade erreicht... mal schauen was die Eröffnung macht und dann ggf. nochmal. Sind ja noch zwei shorts an Bord... so warm is ja nun auch nicht!

@ Krofi: "ob dies nun das Geplänkel zwischen Merkel und Seehofer oder der umfallende sack Reis in Asien als Auslöser interpretiert wird ist charttechnisch völlig irrelevant. " --> Ja!

Seite: Übersicht ... 474 475 476 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Andreas S., Romeo237, SatoshiNakamoto, solodrakbangräfesolo

Neueste Beiträge aus dem DAX 30 Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
37 11.877 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY lo-sh Absaufklausel 08:19
185 295.197 QV ultimate (unlimited) erstdenkendannlenken Kellermeister 07:09
22 1.972 DAX-Infos mit Handlungsvorschlag, täglich neu sgoerz sgoerz 01:42
306 276.880 COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € semico Tapir6 17.06.18 09:59
10 658 Erstauflage - wikifolio - Trading Baerenstark Baerenstark banks 16.06.18 01:23

--button_text--