111: Chinesische Telemedizin Plattform

Beiträge: 16
Zugriffe: 3.405 / Heute: 4
111 INC. ADR/2. 6,47 $ +3,35% Perf. seit Threadbeginn:   -74,18%
 
111: Chinesische Telemedizin Plattform Abflussrohr
Abflussrohr:

111: Chinesische Telemedizin Plattform

 
15.02.21 17:01
#1
Hallo zusammen,

Ich habe heute hier mal eine Einstiegsposition eröffnet.

Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei ca 2 Mrd USD, da ist also noch gut Platz nach oben.

Das Thema Telemedizin ist meines Erachtens definitiv ein Megatrend der Zukunft.
Allerdings ist er auch entsprechend umkämpft und die Konkurrenz ist groß.

Das frei verfügbare Research zu 111 ist derzeit auch noch relativ dünn.

Hab hier noch zwei interessante Links, einer davon auf Englisch:

www.fool.de/2021/02/13/...n-2-aktien-die-das-moeglich-machen/

seekingalpha.com/article/...eap-risky-and-controlled-founders

Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung und verspreche mir hier auf alle Fälle 10 x Potenzial.




111: Chinesische Telemedizin Plattform Papa
Papa:

viertes Quartal 2020

 
18.03.21 12:04
#2
                                                                                                                                                                                               18.03.2013

Der Nettoumsatz belief sich auf 2,64 Mrd. RMB (405,1 Mio. USD), was einer Steigerung von 96,1% gegenüber dem Vorjahr entspricht.
Der Bruttogewinn [1] betrug 103,6 Mio. RMB (15,9 Mio. USD), was einer Steigerung von 143,7% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die betrieblichen Aufwendungen beliefen sich auf 248,3 Mio. RMB (38,1 Mio. USD), was einer Steigerung von 17,9% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die betrieblichen Aufwendungen machten in diesem Quartal 9,4% des Nettoumsatzes aus, verglichen mit 15,6% im Vorjahresquartal.

Der dem Stammaktionär zuzurechnende Non-GAAP-Nettoverlust, betrug 98,2 Mio. RMB (15,1 Mio. USD) gegenüber 143,7 Mio. RMB im Vorjahresquartal. In Prozent des Nettoumsatzes verringerte sich der den Stammaktionären zuzurechnende Non-GAAP-Nettoverlust von 10,7% im Vorjahresquartal auf 3,7% in diesem Quartal.

Geschäftsjahres 2020

Der Nettoumsatz belief sich auf 8,20 Mrd. RMB (1,26 Mrd. USD), was einer Steigerung von 107,6% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Der Bruttogewinn betrug 365,8 Mio. RMB (56,1 Mio. USD), was einer Steigerung von 121,5% gegenüber dem Vorjahr.

Die betrieblichen Aufwendungen beliefen sich auf 839,1 Mio. RMB (128,6 Mio. USD), was einer Steigerung von 27,4% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die betrieblichen Aufwendungen machten im Jahr 2020 10,2% des Nettoumsatzes aus, verglichen mit 16,7% im Vorjahr.

Der den Stammaktionären zuzurechnende Non-GAAP-Nettoverlust betrug 380,8 Mio. RMB (58,4 Mio. USD) gegenüber 434,3 Mio. RMB im Vorjahr. In Prozent des Nettoumsatzes verringerte sich der den Stammaktionären zuzurechnende Non-GAAP-Nettoverlust von 11,0% im Vorjahr auf 4,6% im Jahr 2020.
Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, die eingeschränkten Zahlungsmittel und die kurzfristigen Investitionen beliefen sich zum 31. Dezember 2020 auf 1,62 Mrd. RMB (248,1 Mio. USD), verglichen mit 697,7 Mio. RMB zum 31. Dezember 2019.
111: Chinesische Telemedizin Plattform Revoltec
Revoltec:

Danke @Papa.

 
24.03.21 12:27
#3

Ich bin auch schon länger investiert bei 111. Sehe auf dem Telemedizin Markt in China ein gigantisches Potential.


111: Chinesische Telemedizin Plattform Papa
Papa:

Hallo Abflussrohr

 
25.03.21 12:18
#4
Ich bin auch schon bei 18€ rein ich hoffe das wird noch.
111: Chinesische Telemedizin Plattform Abflussrohr
Abflussrohr:

Tja...

 
08.04.21 23:54
#5
Da habe ich kurstechnisch auch auf eine bessere Entwicklung gehofft.
Ich bleibe hier aber dabei. Es juckt mich auch in den Fingern hier nachzukaufen.
Nach dem Tech Abverkauf sehe ich bei den US Werten derzeit aber ein besseres Chance Risiko Profil.
Leider habe ich keinen Neo Broker, sonst hätte ich vielleicht mal kleines Geld nachgeschossen.
Fundamental ist hier ja alles ok.
111: Chinesische Telemedizin Plattform S2RS2
S2RS2:

Q1/2021

 
19.05.21 23:22
#6
Ist noch jemand investiert in 111? Abflussrohr, Papa, Revoltec?
Die Zahlen für Q1 sind aus meiner Sicht recht solide ausgefallen. Die Frage ist natürlich, ob in den nächsten Quartalen mit zunehmendem Umsatz und den erreichten Kostenreduzierungen ein Break-even zu schaffen ist oder es noch einer KE bedarf.
Ich für meinen Teil bin heute mit einer ersten Position eingestiegen. Der Kurs ist bereits extrem zurückgekommen, daher ist die Frage ob wir als nächstes die 6 EUR oder die 16 EUR sehen.  
111: Chinesische Telemedizin Plattform Revoltec
Revoltec:

Noch investiert

 
20.05.21 10:51
#7
Ich bin noch Investiert. Zahlen waren aus meiner Sicht auch solide, ich lasse die Aktie einfach ein paar Jahre liegen und schaue dann was dabei rauskommt. Wie bereits oben erwähnt, sehe ich gigantisches Potential allerdings schläft die Konkurrenz nicht. Vielleicht kommt es in nächster Zeit auf dem Chinesischen Health Markt auch zu ein paar Übernahmen durch die großen Player, denke da könnte 111 ein attraktives Ziel sein.  
111: Chinesische Telemedizin Plattform Abflussrohr
Abflussrohr:

Bin auch noch dabei

 
20.06.21 18:27
#8
Nachgekauft habe ich bis dato nicht.
Ich werde erst noch die nächsten Quartalszahlen abwarten und meine Position dann ggf. verdoppeln.
Bin hier derzeit 62% im Minus.
111: Chinesische Telemedizin Plattform S2RS2
S2RS2:

Die Kursentwicklung

 
22.06.21 08:34
#9
vieler chinesischer Unternehmen lässt sehr zu wünschen übrig. Ich habe zu 8 Euro meine erste Position eröffnet und stocke auf, sofern der Kurs nochmals auf 6 - 6,20 Euro zurückfallen sollte.
Die letzten Zahlen fand ich gut und der Ausblick stimmt auch, aber profitabel muss man eben erst noch werden. Das sollte mit den Maßnahmen eigentlich erreichbar sein. Weshalb der Kurs gestern so nachgegeben hat konnte ich bisher leider nicht nachvollziehen. Volumen in USA lag zumindest unter dem Durchschnitt.
Bleibt auf alle Fälle spannend!
111: Chinesische Telemedizin Plattform S2RS2
S2RS2:

Wird das hier noch was?

 
08.07.21 10:58
#10
Sämtliche CN Tech Aktien fliegen aktuell in hohem Bogen aus den Depots. 111 ist mittlerweile deutlich unter 50/100/200 Tage Linien. Scheint ein Wert zu sein, denn man erst in 2023 wieder anschauen darf und man bis dahin nach herberen Rücksetzern seine Position erhöht - sofern die Fundamentaldaten denn passen.
111: Chinesische Telemedizin Plattform S2RS2
S2RS2:

@Revoltec @Abflussrohr

 
23.07.21 21:10
#11
Wirklich schade, jeden Tag den Wert weiter abbröckeln zu sehen.

Die Strategie scheint aufzugehen, dass US Retail Investoren nur noch in die aus ihrer Sicht "anständigen, vertrauenswürdigen US Unternehmen" investieren.
Der US$ bleibt also im Land und dient insofern nicht mehr zur finanziellen Unterstützung chinesischer Unternehmen. Zumindest ist dies meine Schlussfolgerung nach der monatelangen Abverkäufe sämtlicher CN Titel wie:
Alibaba - Didi - Tencent - Tencent Music - Xiaomi - China Mobile, um nur ein paar Beispiele zu nennen.
Ich bin gespannt wie sich die nächsten Monate entwickeln, wenn die CN Werte mit ihren erwirtschafteten Ergebnissen überzeugen...
111: Chinesische Telemedizin Plattform Revoltec
Revoltec:

Volle Zustimmung

 
26.07.21 09:04
#12
Hi,
sehe das genau so wie du. Vielleicht kommt durch überragend gute earnings wieder etwas mehr Druck in die China Hot Stocks. Fundamental hat sich für mich nichts geändert. Sehe immer noch enormes Potential in 111, allerdings habe ich einen recht hohen EK und bin gerade am Scheideweg. Entweder nachlegen und die Aktie für ein paar Jahre liegen lassen oder mit etwas Verlust raus und warten bis der Chinesiche Aktienmarkt wieder ins laufen kommt.
111: Chinesische Telemedizin Plattform S2RS2
S2RS2:

Ein Schritt weiter

 
26.07.21 19:31
#13
Am Freitag standen wir am Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter.
Wirklich dramatisch, in welchen Abwärtsstrudel sämtliche CN Titel geraten sind.
Boden? Bisher leider Fehlanzeige...
111: Chinesische Telemedizin Plattform steluk
steluk:

Rebound

 
25.08.21 00:32
#14
Kurz vor den Zahlen läuft der Kurs hoch. Aber eigentlich war das auch einfach nur eine Frage der Zeit. Denn alle chinesischen Aktien als "Chinaschrott" zu bezeichnen, ist schon kühn und wird der Realität nicht gerecht. Politische Börsen haben bekanntlich kurze Beine. Deshalb verwundert mich dieser Rebound nicht wirklich. Ich hatte die Nerven und bin 111 treu geblieben. Habe nachgekauft und meinen EK auf 9 Euro reduziert. Die Aktie hat aus meiner Sicht enormes Potential, weil sich medizinische Produkte gut für den Onlinehandel eignen und viele Kunden zu Abonnenten werden. Schöne wiederkehrende Umsätze! Wenn China wieder läuft, dann kann 111 noch einiges erleben. Im Moment läuft es!
111: Chinesische Telemedizin Plattform steluk
steluk:

Die Zahlen und Ausblick

 
27.08.21 13:41
#15
finance.yahoo.com/news/...unces-second-quarter-063000432.html

Aus meiner Sicht sehr gut!
111: Chinesische Telemedizin Plattform S2RS2

Umsatzentwicklung top

 
#16
... aber die Kosten sind weiterhin zu hoch und so lässt der Break-Even weiterhin auf sich warten. Der Verlust pro ADS in Q2/2021 lag bei RMB1.92 (US$0.30), im Vergleich zu RMB1.12 in Q2/2020.
Das rasante Wachstum geht eben zulasten der Profitabilität.

Ich hatte auf finanzen.n.. eine Schätzung entdeckt, wonach in 2023 mit einem positiven Ergebnis pro Aktie zu rechnen ist. Allerdings ist die Schätzung bereits für das aktuelle Jahr sehr ambitioniert und geht von einem Verlust pro ADS von RMB2.23 für das Gesamtjahr aus.
Man dürfte also einen langen Atem mitbringen müssen bis sich die Investition bezahlt macht.
Ich bin bei 8 EUR an Bord gegangen, hätte jedoch auch nicht gedacht dass die Aktie bis unter 5 EUR durchgereicht wird.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem 111 INC. ADR/2 CL.A Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  15 111: Chinesische Telemedizin Plattform Abflussrohr S2RS2 27.08.21 21:34

--button_text--