EUR/TRY (Euro / Türkische Lira)

34,8547 +0,49% +0,17
22:37:04 Uhr FXCM aktualisieren | Orderbuch | Währungsrechner | Mehr Kurse »
WKN: A0C32V
ISIN: EU000A0C32V9
Typ: Währung
  • Push
  • Intraday
  • 5 Tage
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • Gesamt

Performance

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 34,58 34,6662 32,8937 32,6762 21,3474 10,1413
Änderung +0,80% +0,54% +5,96% +6,67% +63,28% +243,69%
Historische Kennzahlen

Nachrichten

Zeit Titel Quelle
02.04.24 Forex-​Woche: Trendwende für türkische Lira? Dollar stark, Pfund ohne Sorgen wallstreet:online Zentralredaktion
02.04.24 Forex-​Woche: Trendwende für türkische Lira? Dollar stark, Pfund ohne Sorgen wallstreetONLINE Redaktion
23.01.24 Forex-​Woche: Woche der Entscheidung: Was macht die EZB ab Donnerstag anders? wallstreet:online Zentralredaktion
21.12.23 Lira auf Rekordtief: Galoppierende Inflation: Türkische Zentralbank erhöht Leitzinsen erneut wallstreet:online Zentralredaktion
13.11.23 Deutsche Bank: Das ist DIE Top-​Investition im Jahr 2024 wallstreet:online Zentralredaktion
15.05.23 Ungewissheit nach 1. Wahlgang: Türkei: Müssen die Börsen vor der Stichwahl nochmal zittern? wallstreet:online TV
Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Forum

  • Letzte Beiträge
  • Threads
steve3007: Edelmetall Importe werden erschwert
18.04.24
Um die Lira zu stützten, erschweren die Behörden eine Möglichkeit sich gegen die Abwertung zu schützen. https://www.goldreporter.de/gold-​in-die-tuerkei-behoerden-verhindern-hoehere-importe/marktdaten/242703/
KaktusJones: Das fatale an der Situation ist leider
12.01.23
dass Erdogan vermutlich trotz allem wieder gewählt wird. Und auch die in Deutschland lebenden Türken dürften hier wieder ein wichtiges Zünglein an der Waage sein. Hier im gemachten Nest sitzen und stolz sein auf den starken Mann am Bosporus.

Analysen

  • 12 Monate
  • 6 Monate
  • 3 Monate
  • 1 Monat
Kaufen Halten Verkaufen
Analysten 0 0 0
Markt-Lotsen 0 0 0

Die türkische Lira: Eine Währung geprägt von Abwertung

EUR/TRY (Euro / Türkische Lira)
Scheine der türkischen Lira
© Levent Konuk/Shutterstock.com
Die türkische Lira (ISO-Währungscode TRY und internationales Symbol ₺) ist die offizielle Landeswährung der Türkei und gilt auch in Nordzypern als gesetzliches Zahlungsmittel. Sie wird durch die türkische Zentralbank ausgegeben und wurde in ihrer heutigen Form im Rahmen einer Währungsreform im Jahre 2005 eingeführt. Bis Ende 2008 trug sie deshalb offiziell den Namen „neue türkische Lira“.

Die türkische Lira wird in 100 Kurus unterteilt. Münzen existieren in den Abstufungen 1, 5, 10, 25 und 50 Kurus, sowie 1 Lira. Mit ihrem goldenen Rand und dem silbernen Kern erinnert die 1-Lira-Münze sehr an das 1-Euro-Stück. Ähnliches gilt für die 50-Kurus-Münze und das 2-Euro-Stück. Banknoten werden in den Einheiten 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Lira ausgegeben. Die Vorderseite der Banknoten sowie die Rückseite der Münzen sind durch verschiedene Porträts des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk geprägt. Die Rückseite der Banknoten zeigt die Portraits herausragender türkischer Persönlichkeiten, darunter der Mathematiker Cahit Arf und der Dichter Yunus Emre.

Die Geschichte der türkischen Lira ist durch Abwertung geprägt. In ihrer ursprünglichen Form wurde die türkische Lira in den 1870er Jahren eingeführt. Während im Jahre 1933 noch zwei Lira einem US-Dollar entsprachen, mussten im Jahre 1980 schon 90 Lira aufgebracht werden, um eine Einheit der US-amerikanischen Währung zu erhalten. Auch die zwischenzeitliche Bindung an andere internationale Währungen konnte den Wertverlust nicht aufhalten.

Die starke Inflation sollte durch eine Währungsreform am 1. Januar 2005 gestoppt werden. Es wurden einfach sechs Nullen gestrichen, so dass das Wechselverhältnis eine „neue türkische Lira“ zu 1.000.000 „alte“ türkische Lira entsprach. Während sich die Währung in den ersten Jahren nach der Reform relativ stabil gegenüber anderen internationalen Währungen wie dem USD oder Euro behaupten konnte, unterliegt sie seit Ende 2008 wieder einem starken Abwertungsdruck. Dieser wird durch Kapitalflucht zusätzlich verstärkt und hat fatale Auswirkungen auf die türkische Volkswirtschaft. In der ersten Jahreshälfte 2018 kündigte Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan an, dass auch die Türkische Zentralbank von den Präsidentschaftswahl im selben Jahr betroffen sein würde. Er begründete dies mit einem Anspruch auf seine Mitsprache in geldpolitischen Fragen. Am 7. Juni 2018 erhöhte die Zentralbank den Leitzins um 1,25 Prozentpunkte auf 17,75 Prozent. Bekam man 2010 für eine Türkische Lira noch etwa 50 Cent, waren es Mitte 2019 nur noch etwa 16 Cent.

Informationen

Typ Währung
Herkunft Türkei
Währung
Letzter
Änd.
Australischer Dollar 0,0474 -0,58%
Brit. Pfund Sterling 0,0247 -0,80%
Dänische Krone 0,2144 -0,46%
Euro 0,0287 -0,49%
Hong Kong Dollar 0,2409 -0,06%
Japanischer Yen 4,754 -0,02%
Kanadische Dollar 0,0420 -0,26%
Mexikanischer Peso 0,5214 -1,05%
Neuseeland-Dollar 0,0518 -0,23%
Norwegische Krone 0,3357 -0,70%
Polnischer Zloty 0,1238 -0,63%
Schwedische Krone 0,3324 -0,75%
Schweizer Franken 0,028 -0,04%
Singapur-Dollar 0,0419 -0,05%
Südafrikan. Rand 0,5877 -0,36%
Tschechische Krone 0,7245 -0,69%
Ungarische Forint 11,29 -0,80%
US-Dollar 0,0307 0,00%