Löschung

Beiträge: 58
Zugriffe: 31.007 / Heute: 11
BTC/USD (Bitcoin. 70.882,84 +3,48% Perf. seit Threadbeginn:   +702,43%
 
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Not your keys, not your Bitcoin

 
02.05.20 16:23
#26
Für die Bitcoin Neuinvestierten

www.btc-echo.de/...-teil-1-vorsicht-ist-besser-als-nachsicht/
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Gute Goldminen im Depot ist kein Fehler

 
02.05.20 16:38
#27
Hier ein Link mit Adressen und Charts diverser Goldminen. Klickt bei Company dazu auf die Namen dann öffnet sich die Seite mit Chart.

goldprice.org/gold-stocks
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Was mir zum Traden hilft (aktueller Chart)

 
02.05.20 17:37
#28
(Verkleinert auf 54%) vergrößern
Löschung 1175898
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Ethereum gibt richtig Gas

 
02.05.20 17:56
#29
Ethereum-Projekte haben bis heute fast 25 Millionen Dollar an Fördergeldern erhalten

www.theblockcrypto.com/linked/63732/...rss&utm_medium=rss
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Kurzer Ausbruch aber immerhin $ 9000

 
03.05.20 09:58
#30
Der aktuelle Chart von 09:55 Uhr

(Verkleinert auf 54%) vergrößern
Löschung 1175949
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Die brandaktuelle News

 
03.05.20 10:02
#31
dailyhodl.com/2020/05/03/...sks-crypto-traders-for-anime-btc/
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Was bisher für Bitcoin sprach und sprechen wird

2
03.05.20 10:24
#32
Löschung 1175954
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Tezos ein sehr interessanter Coin

 
03.05.20 10:57
#33
Chainlink und Tezos profitieren von Zusammenarbeit

www.coinwelt.de/2020/05/...nlink-kuendigen-zusammenarbeit-an/
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Bitcoin ist dabei, zu scheitern

3
03.05.20 12:08
#34
Das sagten die "Verschwörungstheoretiker" im Jahr 2018. Jene, die Bitcoin seit eh und je nicht haben möchten.

www.businessinsider.de/tech/...gt-den-tod-von-bitcoin-2018-3/

Bitcoin ist aber nicht gescheitert und erfreut sich in Zeiten von Corona bei bester Laune und Gesundheit.
Wir notieren aktuell $ 9.130 und sind laut Chart Bild unten exakt in der Spur.






(Verkleinert auf 70%) vergrößern
Löschung 1175965
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Bitcoin Transaktionen derzeit

 
03.05.20 12:13
#35
www.blockchain.com/de/charts/n-transactions?timespan=all
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung tomtom88
tomtom88:

Gold - ETF - Stable Coins

 
03.05.20 12:18
#36
cointelegraph.com/news/...-difficult-until-the-days-of-crypto
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Lust auf ein anderes Bitcoin Forum

 
03.05.20 12:19
#37
Immer interessant wie weltweit über Bitcoin diskutiert wird.

bitcointalk.org/index.php
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung Mr.Xmen
Mr.Xmen:

Super Preisfuchs

 
03.05.20 15:42
#38
Danke für diesen neuen und sehr interessanten Thread.
Es wäre schön wenn auch Zakatemus hier mitwirkt.
Er hatte mit tomtom88 immer sehr interessante Themen und Diskussionen.
Löschung Mr.Xmen
Mr.Xmen:

Für knapp 50 Std. sind über 1000 Zugriffe recht

 
03.05.20 15:44
#39
ordentlich.

Löschung tomtom88
tomtom88:

Institutionelle kaufen ETH

 
03.05.20 15:45
#40
Warum nur - ist doch alles nur Fake angeblich???

Quelle:
www.crypto-news-flash.com/de/...d-amazon-kaufen-ethereum-eth/

Auszug:

"Der Forscher Adam Cochran hat Ethereum Wallet-Adressen identifiziert, die mit JPMorgan, IBM, Microsoft, Amazon sowie Walmart in Verbindung stehen und Ether (ETH) akkumulieren.
Die Fortune 500 Unternehmen könnten Ethereum in Erwartung von ETH 2.0 und der positiven Aussichten für den ETH Preis akkumulieren.

Eine umfangreiche Studie von 10.000 Ethereum (ETH) Wallet-Adressen, die vom Analysten Adam Cochran und seinem Team durchgeführt wurde, hat Informationen über die Beteiligung bedeutender Firmen am Krypto-Markt ergeben. Nach Cochrans Erkenntnissen gibt es Wallet-Adressen, die mit JPMorgan, IBM, Microsoft, Amazon und Walmart in Verbindung stehen und größere Mengen an ETH besitzen.
Im Rahmen der Studie überprüfte Cochran von Hand die Top 10.000 ETH Adressen, die 91,7 Millionen ETH und damit 56,7 % des Gesamtangebots ausmachen. Die Analyse der gefundenen Daten lieferte Informationen über Liquidität, Rentabilität, Marktmanipulation und, besonders relevant, das Vorkommen von Walen bei Ethereum. Die Studie besagt, dass 17 % des gesamten ETH Angebots in nur 10 Adressen gespeichert sind. Dies entspricht einer Anzahl von 16,6 Millionen ETH.
Im Rahmen der Studie soll die Zentralisierung von Ethereum widerlegt werden. Dementsprechend führt sie an, dass die 10.000 Top-Adressen von Bitcoin mit 10,54 Millionen BTC, 57,44 % des Gesamtangebots umfassen. Somit ist die Verteilung bei den beiden Kryptowährungen praktisch identisch.

Im Gegensatz dazu besitzen bei TRON 1.031 Adressen 51,1 % der gesamten TRX; 55,2 % der XRP Token sind auf 16 Adressen verteilt und 54,3 % des Angebots von Litecoin sind auf 300 Adressen verteilt. In Bezug auf diese Verteilungen stellen die Autoren fest, dass Ethereum und Bitcoin praktisch „in einer eigenen Liga spielen“.
Löschung tomtom88
tomtom88:

Gut auf den Punkt gebracht:

2
03.05.20 15:47
#41
"Zusammenkommen ist ein Beginn!
 Zusammenbleiben ist ein Fortschritt!
    Zusammenarbeiten ist ein Erfolg!"

Gilt in allen Bereichen des Lebens! ;-)


Danke Fuchs!
Löschung Mr.Xmen
Mr.Xmen:

tomtom88

 
03.05.20 15:52
#42
#22 glaubst Du wirklich das Banken verschwinden werden oder eher dass diese sich verändern und Filialen schließen?
Warum soll ein Digitalgeld nützlich sein?
Haben wir nicht schon mir der EC-Karte und Visa ein Digilatgeld?

Forderungen lassen sich doch auch bereits jetzt schon leichter Durchsetzen die der Staat an Bürger hat; Bussgelder, Strafen, Steuerschulden etc.
Mit einer kleiner Änderung, die wie in Zeiten von Corona leicht möglich ist, könnte der Staat vollen Zugriff auf alle Konten haben.
Sollte doch kein Problem darstellen, oder?

Notar macht die Blockchain irgendwann überflüssig.

Bitcoin ist eben nicht nur Bitcoin -
sondern wie das Internet, sehr vielschichtig in der Anwendung!
Da stimme ich Dir 100% zu.
Löschung Mr.Xmen
Mr.Xmen:

tommtom88 wie schätzt Du den Kursverlauf von ETH

 
03.05.20 15:58
#43
die kommenden zwei Jahre ein?
Überlege mir, da ich Bitcoin verkaufen musste und nur noch die von meiner Mutter verwalte, Ethereum zu kaufen.
Die gute Chance war vor Wochen bei unter € 100. Jetzt sind sie knapp bei 200.
Allerdings war es mir nicht möglich, auch wenn günstig, diese bei unter € 100 zu kaufen.
Meine Situation hat sich jetzt zum positiven geändert. Denkst Du das ETH noch einmal etwas tiefer fällt?
Löschung Mr.Xmen
Mr.Xmen:

#32 perfekte Darstellung

 
03.05.20 16:04
#44
Löschung tomtom88
tomtom88:

Die Dritte Instanz erklärt an SWIFT #42

 
03.05.20 16:31
#45
@ Xmen lies den Artikel und versuche zu verstehen; SWIFT ist ein Transaktionsmonopol der Banken, die Dritte Instanz.

Kunde
SWIFT
Staat

Klar ist alles digital; aber die Staaten könnten mit Einführung eines Digitaleuro die "Instanz SWIFT" komplett aushebeln und in Zukunft deine Digitaleuro Wallet einfrieren, SWIFT wäre obsolet....

Das spart den Staaten Kosten und bringt die totale Kontrolle; erste Einschränkungen sind schon umgesetzt:

- Aufhebung Bankgeheimnis
- Bargeldverkehrskontrollen
- Kontoabfragen
- Reduzierung der Tafelgeschäfte beim (Real-) Goldkauf

Angenommen Du wärst eine Systemkritische Journalistin und würdest gegen Korruption recherchieren, Artikel schreiben und diese veröffentlichen; der Staat könnte mit nur sehr wenig Aufwand SOFORT Deine Wallet sperren - irgendwas würde sich schon finden...

Wollen wir das? Klar kann der Staat mein Konto pfänden, aber es gibt Pfändungsschutz und auch die Möglichkeit einen Rechtsweg einzuschlagen um den Sachverhalt zu klären.

In den aufgeregten Zeiten von COVID19 haben wir doch selbst erlebt wie schnell es mit der Einschränkung von Grundrechten gehen kann; Versammlungsfreiheit, Meinung-, Religion-, das Recht auf Selbstbestimmung oder auch Berufsfreiheit!

"Rückwärts" geht es schneller als wie wir denken können, ich habe nichts dagegen dass der Staat Geldwäschern oder Hehlern das Handwerk legt; aber ich bin immer sehr skeptisch wenn vor lauter Hysterie mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird!

Quelle:
www.investopedia.com/articles/...5/how-swift-system-works.asp


Auszug:
Every day, nearly 11,000 SWIFT member institutions send approximately 33.6 million transactions through the network.1 2 In this article, we will explore what SWIFT does, how it works, and how it makes money.

KEY TAKEAWAYS
Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications (SWIFT) is member-owned cooperative that provides safe and secure financial transactions for its members.
This payments network allows individuals and businesses to take electronic or card payments even if the customer or vendor uses a different bank that the payee.
SWIFT works by assigning each member institution a unique ID code that identifies not only the bank name but country, city, and branch.
Inside a SWIFT Transaction
SWIFT is a messaging network that financial institutions use to securely transmit information and instructions through a standardized system of codes.

SWIFT assigns each financial organization a unique code that has either eight characters or 11 characters. The code is interchangeably called the bank identifier code (BIC), SWIFT code, SWIFT ID, or ISO 9362 code.3 To understand how the code is assigned, let’s look at Italian bank UniCredit Banca, headquartered in Milan. It has the 8-character SWIFT code UNCRITMM.4

First four characters: the institute code (UNCR for UniCredit Banca)
Next two characters: the country code (IT for the country Italy)
Next two characters: the location/city code (MM for Milan)
Last three characters: optional, but organizations use it to assign codes to individual branches. (The UniCredit Banca branch in Venice may use the code UNCRITMMZZZ.)
Assume a customer of a Bank of America branch in New York wants to send money to his friend who banks at the UniCredit Banca branch in Venice. The New York customer can walk into his Bank of America branch with his friend’s account number and UnicaCredit Banca’s unique SWIFT code for its Venice branch. Bank of America will send a payment transfer SWIFT message to the UniCredit Banca branch over the secure SWIFT network. Once Unicredit Banca receives the SWIFT message about the incoming payment, it will clear and credit the money to the Italian friend’s account.

As powerful as SWIFT is, keep in mind that it is only a messaging system – SWIFT does not hold any funds or securities, nor does it manage client accounts.5

The World Before SWIFT
Prior to SWIFT, Telex was the only available means of message confirmation for international funds transfer. Telex was hampered by low speed, security concerns, and a free message format--in other words, Telex did not have a unified system of codes like SWIFT to name banks and describe transactions. Telex senders had to describe every transaction in sentences which were then interpreted and executed by the receiver. This led to many human errors.6

To circumvent these problems, the SWIFT system was formed in 1973.7 Six major international banks formed a cooperative society to operate a global network that would transfer financial messages in a secure and timely manner.8

Why is SWIFT Dominant?
Within three years of introduction, SWIFT membership had increased to 239 banks across 15 countries.7 Although there are other message services like Fedwire, Ripple, and CHIPS, SWIFT continues to retain its dominant position in the market. Its success is attributed to how it continually adds new message codes to transmit different financial transactions.

While SWIFT started primarily for simple payment instructions, it now sends messages for a wide variety of actions, including security transactions and treasury transactions. Nearly 50% of SWIFT traffic is still for payment-based messages, but 47% now concern security transactions, and the remaining traffic flows to treasury transactions.2

Who Uses SWIFT?
In the beginning, SWIFT founders designed the network to facilitate communication about Treasury and correspondent transactions only. The robustness of the message format design allowed huge scalability through which SWIFT gradually expanded to provide services to the following:9 10 11

Banks
Brokerage Institutes and Trading Houses
Securities Dealers
Asset Management Companies
Clearing Houses
Depositories
Exchanges
Corporate Business Houses
Treasury Market Participants and Service Providers
Foreign Exchange and Money Brokers
Services Offered by SWIFT
The SWIFT system offers many services that assist businesses and individuals to complete seamless and accurate business transactions. Some of the services offered include:

Applications
SWIFT connections enable access to a variety of applications, which include real-time instruction matching for treasury and forex transactions, banking market infrastructure for processing payment instructions between banks, and securities market infrastructure for processing clearing and settlement instructions for payments, securities, forex, and derivatives transactions.12

Business Intelligence
SWIFT has recently introduced dashboards and reporting utilities which enable the clients to get a dynamic, real-time view of monitoring the messages, activity, trade flow, and reporting.13 The reports enable filtering based on region, country, message types, and related parameters.

Compliance Services
Aimed at services around financial crime compliance, SWIFT offers reporting and utilities like Know Your Customer (KYC), Sanctions, and Anti-Money Laundering (AML).12

Messaging, Connectivity, and Software Solutions
The core of SWIFT business resides in providing a secure, reliable, and scalable network for the smooth movement of messages. Through its various messaging hubs, software, and network connections, SWIFT offers multiple products and services which enable its end clients to send and receive transactional messages.

How Does SWIFT Make Money?
SWIFT is a cooperative society owned by its members.14 Members are categorized into classes based on share ownership.15 All members pay a one-time joining fee plus annual support charges which vary by member classes. SWIFT also charges users for each message based on message type and length. These charges also vary depending upon the bank’s usage volume – different charge tiers exist for banks that generate different volumes of messages.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Aktueller Chart - Denke wird weiter fallen

 
03.05.20 17:35
#46
Die Finanzmärkte am Montag, aua?

(Verkleinert auf 54%) vergrößern
Löschung 1175997
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

Ethereum News Englisch

 
03.05.20 17:38
#47
eng.ambcrypto.com/...rgence-one-third-contracts-show-60-drop/
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung preisfuchs
preisfuchs:

#26 Teil 2

 
03.05.20 17:40
#48
www.btc-echo.de/...ewahrung-sicher-teil-2-was-tun-im-notfall/
Das perfekte Outfit beginnt mit einem Lächeln im Gesicht.
Löschung tomtom88
tomtom88:

Rückwärtsgang Ja oder Nein?

 
03.05.20 20:08
#49
...ein interessanter Artikel; nicht ganz unbegründet...

blicken wir mal auf 2008/ 2009 zurück:

www.marketwatch.com/story/...-chance-2020-05-01?mod=home-page
Löschung tomtom88
tomtom88:

Reuters: COVID19 Merkel & Spahn verrechnet???

 
03.05.20 20:15
#50
und zwar nicht zu knapp - über 25%?! Langsam darf man schon die Frage stellen von welchen Profis wir hier regiert werden???

Der "kleine Friseur" kämpft um die Existenz und die Regierung "verrechnet" sich mit ihren Experten - weh tut´s dann wenn sich der Friseur bei der ESt um 25% "verrechnen" würde...

uk.reuters.com/article/...sche-infektionszahlen-idUKL5N2CC5WV


Der Thread wurde geschlossen.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar) Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
192 195.267 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford willi_ 19:29
  9.358 Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase? Edible dndn 19:14
2 361 Bitcoin (BTC) Bitcoin Cash (BCH) Bitcoin SV (BSV) Jackcoint Gregory Unki 09.05.24 10:24
3 57 Bitcoin Miner durch die Decke Cryptoblox Global-Invest Kornblume 12.03.24 09:41
11 516 Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen! Renditejägerforever Jürgen Birke 09.02.24 15:29

--button_text--