DGAP-News: Allianz AG die 2. :-((

Beitrag: 1
Zugriffe: 115 / Heute: 1
DGAP-News: Allianz AG  die 2. :-(( daxbunny

DGAP-News: Allianz AG die 2. :-((

 
#1
DGAP-News: Allianz AG  deutsch
Allianz AG

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Allianz stärkt Reserven in den USA

Wie bereits im Frühjahr angekündigt, wird die Allianz AG bei ihrer Gruppen-
gesellschaft Fireman's Fund die Reserven für Asbest- und Umweltrisiken in den
USA aufstocken. Tillinghast Towers-Perrin und Milliman USA waren beauftragt
worden, den betroffenen Versicherungsbestand der amerikanischen
Gruppengesellschaft Fireman's Fund einer eingehenden Prüfung zu unterziehen. Auf
Basis dieser Untersuchung werden die Rückstellungen für Asbest- und
Umweltrisiken in den USA um 750 Millionen US-Dollar erhöht. Zur Finanzierung der
Reserveerhöhung stellt die Allianz dem Fireman's Fund Eigenmittel zur
Verfügung. Die Transaktion unterstreicht die Verankerung des Fireman's Fund in
der Allianz Gruppe.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehal-
ten.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit wir in dieser Meldung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere
Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit bekannten sowie
unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen
Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten
Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben
weiteren hier nicht aufgeführten Gründen ergeben sich eventuell Abweichungen aus
Verände-rungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage sowie der
Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und 'märkten,
und aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen in

die Gruppe. Abweichungen resultieren bisweilen ferner aus dem Ausmaß oder der
Häufigkeit von Versicherungsfällen, Stornoraten, Sterblichkeits- und
Krankheitsraten beziehungsweise -tendenzen. Auch die Entwicklung der
Finanzmärkte und der Wechselkurse sowie nationale und internationale
Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können
einen Einfluss ausüben. Der Terroranschlag in den USA vom 11. September 2001
kann die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abwei-chungen erhöhen.

Ende der Mitteilung, (c)DGAP 13.09.2002
--------------------------------------------------
WKN: 840400; ISIN: DE0008404005; Index: DAX-30, EURO STOXX 50
Notiert: Amtlicher Markt in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,
Hannover, München, Stuttgart, EUREX, Swiss Exchange, London, Paris, NYSE

130617 Sep 02



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--