Der börsengehandelte Fondsgigant

Beiträge: 119
Zugriffe: 41.334 / Heute: 5
BlackRock 462,05 € -1,64% Perf. seit Threadbeginn:   +134,77%
 
Der börsengehandelte Fondsgigant Paul Dries
Paul Dries:

Der börsengehandelte Fondsgigant

2
17.04.13 11:28
#1
Aktienfonds haben ausgedient. Immer mehr Investoren wechseln in günstige, börsengehandelte Indexfonds (ETF). Marktführer weltweit ist hier die BlackRock - Tochter iShares.

Doch eigentlich verliert die Aktiengesellschaft durch die Mittelabfllüsse aus den teueren Investmentfonds bzw. dem Wechsel in günstige ETF Erträge. Zudem ist der Preiskampf im ETF-Markt gigantisch was teilweise zur völligen Befreihung von Gebühren (siehe: DBX1EU) führt.

EU-Behörden planen des weiteren strikte Regulierungen bei Zusatzgeschäften wie der Wertpapierleihe. Aber: BlackRock ist der Platzhirsch im Fondsgeschäft und baut durch die ETF-Tochter seine Position weiter aus. Die Analystenkommentare sind durchweg positiv und auch die Ertragsentwicklung stimmt.
Der börsengehandelte Fondsgigant 598250
93 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5


Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

ich würde meine Einlage aus dem Laden rausnehmen

 
20.03.20 07:49
#95
haben doch immer groß getönt wie gut sie sind...

hat ihr Computer Corona nicht auf dem Schirm gehabt?

Im Sommer gibt es Blackrock nicht mehr. Da holen die Anleger jetzt Milliarden ab.
Wenn noch etwas übrig ist...

alles klar
Der börsengehandelte Fondsgigant Xarope
Xarope:

BlackRock: Marktausblick

 
20.03.20 08:14
#96

rein oder raus keine Ahnung,
ich bleib einfach drin und mach garnixs bei BlackRock weder Verkauf noch Zukauf.
Hab ja auch noch ETFs von dennen über ishares ebenfalls.
Ich kümmer mich derzeit eher um die risikobehafteteren Fälle in meinem Depot, da sehe BlackRock noch nicht.


BlackRock Marktausblick
17. März 2020

www.blackrock.com/de/privatanleger/markte/...Passthrough=true

Anleger, die sich nach dem geeigneten Einstiegszeitpunkt fragen, werden Überlegungen wie jene oben zurzeit permanent anstellen. Und vermutlich werden viele zum Schluss kommen, dass es nur dann schon Zeit ist, Risikopositionen wieder aufzustocken, wenn wir dem Gipfel der Infektionszahlen nahe kommen. Dafür sind allerdings Annahmen notwendig, die aus heutiger Sicht heroisch anmuten. Realistischer erscheint es, von einem weiteren Anstieg der Fallzahlen auszugehen, mindestens wohl über die nächsten Wochen. Das bedeutet, dass es auch an den Risikomärkten erst noch düsterer werden muss, bevor der Silberstreif am Horizont erscheint.

Der börsengehandelte Fondsgigant Andi75
Andi75:

@deadline

 
25.03.20 22:55
#97
Hast du nähere Infos, warum es BlackRock im Sommer nicht mehr gibt?  
Der börsengehandelte Fondsgigant reisender1967
reisender1967:

Das es Blackrock

2
26.03.20 07:18
#98
nicht mehr gibt ist bloß Gelabere. Ich gehe jede Wette ein, Blackrock gibt es noch viel länger.
Blackrock ist weltweit der größte Finanzverwalter, dass es auch da in einer allgemeinen Krise zu Einbrüchen kommt ist vollkommen normal.
Die 10% Dividendenerhöhung zahlen sie nicht "sich" sondern uns Anlegern und diese wurde vor der Coronakrise festgelegt.
Natürlich hat ein Unternehmen mit dieser Größe und Diversifikation auch "Verliereraktien" dabei, ist ebenfalls normal.
Also nicht durch Gelabere ohne Substanz verunsichern lassen.
Der börsengehandelte Fondsgigant G.Metzel
G.Metzel:

Blackrock ist ja

 
26.03.20 16:12
#99
als Marktführer im Bereich ETFs schon über diese vehikel an quasi jeder größeren Firma beteiligt. Natürlich auch Boeing. Das ist dann aber eher die Entscheidung der ETF-Käufer als die Entscheidung von Blackrock. (Gibt ja genug Auswahl)

Dass auch der aktive Teil der BlackRock'schen Vermögensverwaltung  Boeing kauft, kann natürlich sein. Habe aber auch noch nicht gehört, dass BR krass unterperformt hätte und mit Kundenverlust kämpft. ^^
Der börsengehandelte Fondsgigant Andi75
Andi75:

@deadline

 
27.03.20 07:18
Was sind denn nun die Gründe warum es BlackRock nicht mehr geben wird? Oder bist du auch einer von denen die einfach nur gegen BlackRock Stimmung machen wollen, weil sie ja sooo schlimm sind für uns alle?  
Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

seit ihr immer noch so sicher, dass es bei Black

 
01.04.20 22:42
Roch noch so gut läuft.
Ich nicht, je grösser je träger und dann kommt eine Dynamic, die auch eine Black Rock kalt erwischt.

Was ist denn jetzt noch sicher ausser AU...

Wir rauschen gerade in die größte Weltwirtschaftskrise aller Zeiten.

Da bleibt kein Stein auf dem anderen, dass sollte jedem klar sein.

Jetzt muss man klein und sehr flexibel sein, da werden ganz Große auf der Strecke bleiben

alles klar
Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

mein Kursziel 50 US $

 
01.04.20 22:45
Wenn die Leute ihre letzten Reserven rausziehen, fällt das Kartenhaus zusammen und zwar über Nacht. so schnell kannste gar nicht Deinen Broker erreichen, wie die Kohle weg ist.



alles klar
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

das Problem des Lervagerings

 
01.04.20 22:49
bei steigenden  Märkten steil nach oben, in der Krise freier Fall.

Black Rock ist nicht die erste Firma die so abstürzt.
Anzeige: Smartbroker
BlackRock-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
Der börsengehandelte Fondsgigant reisender1967
reisender1967:

@deadline: Ich weiß ja nicht

 
01.04.20 22:57
was Du gegen Black Rock hast. Aber verschone uns bitte mit Deinen wirren Weltuntergangstheorien. Wie oft willst Du die hier noch Posten?
P.S. Ich gehe jede Wette mit Dir ein Black Rock gibt es auch zukünftig weiter und mit Kursen deutlich über 50$
Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

hast Du schon mal von Meinungsfreiheit

 
02.04.20 08:01
gehört.

Das ist meine Meinung. Bei Boeing war es ähnlich, da haben sich auch alle amüsiert als ich Kursziele von 100 US genannt habe. Die auf mich gehört haben, sind mit 10 k € zum Millionär geworden. Innerhalb von 2 Monaten... ich selbst hatte 50k investiert...

Black Rock Probleme haben gerade erst angefangen.

alles klar
Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

übrigens Boeing hatte auch noch Dividende

 
02.04.20 08:07
gezahlt, selbst als lange klar war, dass nix mehr geht. Knapp 4 Mrd. ausgezahlt bei 600 Mio Verlust im Geschäftsjahr. Dann im Dezember nochmals die Dividende für das nächste Jahr erhöht... Ja Black Rock war auch ganz groß dabei. Da werden demnächst sichr sehr unangenehme Fragen gestellt werden, zumal Black Rock immer kräftig Einfluss auf die Postenverteilung im Vorstand und AR nimmt...

In Deutschland nennt man das Konkursverschleppung... nur eine kleine Anregung

alles klar

Der börsengehandelte Fondsgigant reisender1967
reisender1967:

Natürlich Meinungsfreiheit,

 
02.04.20 08:12
aber es muss nicht ewig dasselbe gepostet werden.
Ich bleibe bei meiner Wette, Black Rock besteht weiter und mit Kursen deutlich über 50$ nach der Krise.
Und wie man bei Boeing kürzlich mit 10k zum Millionär wurde, musst Du mir bitte mal vorrechnen.
Der börsengehandelte Fondsgigant reisender1967
reisender1967:

Sorry, aber

 
02.04.20 08:15

mir diesem Satz :"In Deutschland nennt man das Konkursverschleppung... nur eine kleine Anregung"

disqualifizierst Du Dich selbst. Das ist einfach Schwachsinn.

Der börsengehandelte Fondsgigant G.Metzel
G.Metzel:

Ich kann beim besten Willen

 
02.04.20 09:32
keinen sinnvollen Vergleich zwischen Boeing und Blackrock herstellen. Weder gabs bei BR ein 737-ähnliches Debakel noch hat Corona einen so starken Einfluss auf das unmittelbare operative Geschäft. Vermögensverwaltung ist einfach kein Flugzeugbau. BR hat nicht "über Gebühr" gelebt und im Gegensatz zu Boeing jahrelang Eigenkapital und EPS auf- statt abgebaut. Die Verschuldungssituation ist nicht ansatzweise vergleichbar.

Wenn deadline irgendwie damit sagen will, dass 2020 auch für BR deutlich härter wird als die vorherigen Jahre - Kunststück, glaub ich dir. Pleite dagegen? LOL.
Der börsengehandelte Fondsgigant reisender1967
reisender1967:

Ich denke mal,

 
02.04.20 09:41
ich handle bei deadline an jetzt nach dem Grundsatz "Dont feed the Troll"
Er hat sich für mich in Thesen seiner letzten Beiträge gleich mehrfach selbst disqualifiziert.
Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

lol ich habe einen Großbetrieb, gem. FA

 
02.04.20 13:41
lol Dividende heisst immer noch Gewinnausschüttung.

Frage mich welche Bank mir einen Kredit gibt, wenn ich mit diesem eine Gewinnauschüttung zahlen will... omg

Bei Back Rock werden in den nächsten Wochen viele die Reissleine ziehen... dann geht es ganz schnell.

Boeing ist nicht der Vergleich, nur die Gruppe der falling stars, natürlich kann man Boeing nicht mit BR vergleichen...BR läuft gerade das Kapital weg...

Ist auch nur meine Meinung bin sehr tollerant und gönne jedem seinen Erfolg.



alles klar
Der börsengehandelte Fondsgigant Xarope
Xarope:

BlackRock: @deadline

 
02.04.20 14:18
Hat BlackRock einen Kredit irgendwo angefordert ???
Hat BlackRock irgendwo eine Gewinnwarnung rausgegeben ???

Man kann ja einem Unternehmen gegenüber kritisch sein, aber dann doch auch bissl sachlich bleiben.

Ich Empfehle auch mal den neuen Brief von Larry Fink zu lesen.
Ja es ist eine schwierige Zeit aber BlackRock scheint gut drauf vorbereitet zu sein.

www.blackrock.com/corporate/...ns/larry-fink-chairmans-letter
Der börsengehandelte Fondsgigant deadline
deadline:

xarope, ich sehe einfach die Zukunft

 
02.04.20 16:21
mit der Dividende... es geht darum, dass man als CEO, Aufsichtrat die Aussichten eines Unternehmens sehr kritisch sehen sollte. Wer jetzt glaubt, wir sind in einem halben Jahr durch und alles wird gut, vie Erfolg.

Ich sehe sehr dunkle Wolken am Horizont, die folgen kann noch niemand abschätzen.

Private Equity... wird ganz schnell verschwinden, die Leute brauchen das Geld um Löcher zu stopfen.

Deshalb glaube ich, dass Black Rock sehr tief fallen wird.

denen bricht gerade der Markt unter dem Hintern weg. Und wer meint, dass wir bereits wieder Kaufkurse haben, dem empfehle ich sehr gut aufzupassen. Wenn die Panik einsetzt, kommt man nicht mehr so leicht aus den Positionen raus.

Mit dem Hintergrund wäre das erste, keine Dividende mehr..

Nur meine Meinung
Der börsengehandelte Fondsgigant Xarope
Xarope:

BlackRock: First Quarter 2020 Earnings

 
18.04.20 08:34

First Quarter 2020 Earnings

ir.blackrock.com/financials/quarterly-results/default.aspx

s24.q4cdn.com/856567660/files/...LK-1Q20-Earnings-Release.pdf

- $35 billion of quarterly total net inflows
- 11% increase in revenue
- Year-over-year decreases in GAAP operating income and diluted EPS
- 3% increase in year-over-year as adjusted operating income
- 0% change in as adjusted diluted EPS
- Consistent capital management supported by $400 million of share repurchases
- 10% increase in quarterly cash dividend

Der börsengehandelte Fondsgigant Xarope
Xarope:

BlackRock: Q1 2020 - Earnings Call Transcript

 
18.04.20 08:42

BlackRock, Inc. (BLK) CEO Larry Fink on Q1 2020 Results - Earnings Call Transcript

seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

Through these challenging times, the strength and resilience of BlackRock's business model has become even more apparent than ever before. The investments that we've spoken to in many, many quarterly updates over the long-term to diversify our investment capabilities and to operate on a unifying technology platform, Aladdin, are differentiating us in this moment for clients, for our shareholders and for our employees.


Der börsengehandelte Fondsgigant stksat|229166145
stksat|229166.:

BLK

 
14.05.20 00:04
Beinahe +7% in New York – bei negativem Gesamtmarkt. Starke Reaktion gegenüber Vortag.
Der börsengehandelte Fondsgigant Xarope
Xarope:

BlackRock: Earnings Q2 2020

 
18.07.20 08:43

Earnings Q2 2020

ir.blackrock.com/financials/quarterly-results/default.aspx

s24.q4cdn.com/856567660/files/...LK-2Q20-Earnings-Release.pdf

$100 billion of quarterly total net inflows, driven by fixed income and continued momentum in cash management

6% annualized organic asset growth in the quarter and higher organic base fee growth reflect strength of diversified investment management platform, especially in active capabilities and strategic focus areas of iShares®

4% increase in revenue year-over-year reflects higher performance fees and 17% growth in technology services revenue, driven by continued Aladdin® momentum

10% increase in operating incomeyear-over-year also reflects lower G&A expense, including the impact of $59 million of product launch costs in the prior year quarter

22% increase in diluted EPS reflects higher year-over-year nonoperating income, a lower effective tax rate and a lower diluted share count in the current quarter

$1.1 billion of shares repurchases in the quarter as part of PNC’s successful sale of its entire 22% ownership position

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#118

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#119


Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BlackRock Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 118 Der börsengehandelte Fondsgigant Paul Dries Ciriaco 03.09.20 17:31
  8 BlackRock hat sich verzockt deadline reisender1967 12.06.20 12:41
  1 BlackRock, Inc. (BLK) Chalifmann3 mamex7 19.07.19 12:29
    Löschung biker1200   13.05.11 22:30

--button_text--