Bush-Rede im Bundestag

Beiträge: 48
Zugriffe: 1.765 / Heute: 1
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Bush-Rede im Bundestag

 
23.05.02 15:09
#1
SPIEGEL ONLINE - 23. Mai 2002, 14:13
URL: www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,197387,00.html

Bush-Rede im Bundestag

"Wir verteidigen die Zivilisation per se"

George W. Bush beschwor in seiner 30-minütigen Rede im Deutschen Bundestag die gemeinsamen Ziele der Amerikaner und der Europäer. Er sagte, die Nato sei im internationalen Kampf gegen den Terrorismus wichtiger denn je. Und es sei nötig, Russland in diesen Kampf stärker einzubinden.

 
Berlin - Bush war von den stehenden Abgeordneten mit Applaus empfangen worden. Bundestagspräsident Wolfgang Thierse begrüßte den amerikanischen Präsidenten am 53. Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes im Deutschen Bundestag und unterstrich die Bedeutung der USA für die Entwicklung der Demokratie in Deutschland. Thierse mahnte Koalitionen gegen die Armut auf der Welt an, sprach sich für eine gerechte Gestaltung der Globalisierung aus und äußerte den Wunsch, das Umweltprotokoll von Kyoto gemeinsam zu erfüllen.

Bush betonte die gemeinsamen Ziele der Europäer und der Amerikaner. "Wir stehen vor einer todbringenden aggressiven Kraft", sagte Bush. Gegen die Feinde der Freiheit müsse man gemeinsam und entschieden vorgehen. Europa und USA hätten die moralische und wirtschaftliche Stärke, um die Freiheit und den Frieden zu schützen.

Ströbele verlässt demonstrativ den Plenarsaal

Kurz nachdem Bush mit seiner Rede begonnen hatte, verließ der Grünen-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele die Sondersitzung des Parlaments. Er halte es nicht für richtig, "für diese Politik begeistert zu klatschen", sagte Ströbele, der ein Gegner der amerikanischen Anti-Terrorpolitik ist. Er habe zunächst die Bundestagsverwaltung gefragt, ob er Zwischenfragen stellen dürfe. "Dies ist nicht erlaubt worden, obwohl die Geschäftsordnung des Parlaments auch bei dieser Sitzung gilt."

Zu einem weiteren Störmanöver kam es, als mehrere Personen versuchten, im Plenarsaal ein Transparent mit einer roten Aufschrift zu entrollen. Saaldiener verhinderten dies aber und schoben die Beteiligten aus dem Plenum.

Bush unterbrach durch den Zwischenfall seine Rede kurz. Dann fuhr er fort, das europäisch-amerikanische Verhältnis zu skizzieren. Er begrüßte ein vereinigtes Europa. Wenn sich dessen Einheit festige, dann wüchsen auch Europa und die Vereinigten Staaten zusammen. Amerika begrüße den Erfolg der Europäer, weil dies die Sicherheit auf der Welt erhöhe. Die Mission bestehe auch darin, das russische Volk nach Europa einzubinden und so Amerika näher zu bringen. Russland bewege sich in Richtung Freiheit, sagte Bush. Bush würdigte die Russen, die den globalen Krieg gegen den Terror unterstützten. Das Transatlantische Bündnis werde verstärkt mit Russland zusammenarbeiten. Russland würde nicht mehr als Feind gesehen.

So lange Nationen dem Terrorismus ausgeliefert seien, gebe es keine Sicherheit für sie, sagte Bush. Daher sei die Nato wichtiger denn je. Die Terroristen vom 11. September und ihre Hintermänner hassten Frauen, Juden und Christen. Sie töteten Menschen im Namen einer rassistischen Ideologie. "In diesem Krieg verteidigen wir die Zivilisation per se", sagte Bush. Bush sprach erneut von der "Achse des Bösen". Sollte diese Bedrohung ignoriert werden, gefährdeten die Regierungen der westlichen Welt die Sicherheit ihrer Bürger.

Die militärische Kraft des Bündnisses müsste eingesetzt werden. Noch wisse man nicht, wie die neuen Bedrohungen gegen die westliche Gemeinschaft aussähen. Es müsse alles getan werden, um eine sicherere und bessere Welt zu erreichen. Die Ausdehnung des Handels diene diesem Ziel. "Wir haben die Pflicht, unseren Wohlstand großzügig und klug zu teilen", sagte Bush. Vor allem den Nationen gelte es zu helfen, die zu internen Reformen bereit seien. Bush wies darauf hin, dass die USA für die nächsten drei Jahre ihre Entwicklungshilfe erhöht hätten.

Er ging auch auf den Nahost-Konflikt ein und sprach sich für die Unterstützung Israels im Kampf gegen den Terror aus. Erneut forderte der Präsident einen unabhängigen Staat für die Palästinenser.










22 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2


Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Edmund Stoiber, is seen in the background left

 
23.05.02 16:38
#24
Bush-Rede im Bundestag 672110us.news2.yimg.com/us.yimg.com/p/ap/...bush_europe_zber111.jpg" style="max-width:560px" >
Thu May 23,10:30 AM ET    
President Bush listens to the opening speech of President of Parliament Wolfgang Thierse in the German parliament, Bundestag, in Berlin on Thursday, May 23, 2002. To the right of Bush is German President Johannes Rau and German Chancellor Gerhard Schroeder. Bavarian Governor Edmund Stoiber, is seen in the background left. (AP Photo/Herbert Knosowski)  
Bush-Rede im Bundestag Levke
Levke:

Who in the hell is Edmund ?

 
23.05.02 16:40
#25
Mützenmacher - brauchst Du eine Übersetzung ?
Bush-Rede im Bundestag deepgreen
deepgreen:

he mod !!! das ist eine werbetour für den nächsten

 
23.05.02 16:40
#26
krieg!!! (gerechten krieg natürlich)
saddam und seine bath-jünger werden im bunker sitzen und die menschen werden sterben!!!
aber was solls, die lagerbestände der rüstungsindustrie gehören geleert, afghanistan war ja fast gar nichts.
auch die geldgeber des präsidenten gehören bedient, wahlkämpfe sind ja ziemlich teuer ... (welche industrie steht hinter bush ??? - gleich fällts mir ein ...)
das konzept zur terrorbekämpfung vermisse ich noch immer, die amis glauben immer noch mit b52 terroristen bekämpfen zu können ...
das kann heiter werden, bomben auf irak, selbstmordanschläge in amerika, dann rache, dann vergeltung, dann ...
hunderttausende tote weil man ein paar tausend terroristen bekämpfen will.
wo bleibt da die vernunft?
wo bleiben effiziente konzepte? - nicht nur für die rüstungsindustrie ...
und der bundestag applaudiert.
gute nacht!
naja, dann werde ich mal abwarten wann die kriegsschiffe richtung persischen golf dampfen und kauf mir dann puts, gold, biometriewerte und 100 lockheed-martin.
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Mützenmacher

 
23.05.02 16:40
#27
falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest:

Das sind Auszüge aus der US-Presse und die sollen
verdeutlichen, was "drüben" ankommt.

Lern schön Englisch;
ist was fürs Leben.

Viele Grüsse
m.
Bush-Rede im Bundestag Mützenmacher
Mützenmacher:

Dann stell´s doch bei denen rein o.T.

 
23.05.02 16:42
#28
Bush-Rede im Bundestag Mützenmacher
Mützenmacher:

@Levke, nöö o.T.

 
23.05.02 16:45
#29
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

na deepgreen,

 
23.05.02 16:51
#30
Du hast nicht gedient, gelle?

Meinst Du, man erzählt alles einer "hellhörigen" Öffentlichkeit?

Strategische und massenpsychologische Überlegungen sind da angebracht.
Glaub doch bloss nicht alles.
Z.B.,
Saddam Hussein soll krank sein. Eine psychologische Kriegsführung
mit Drohungen ermuntert die Opposition usw., usw.
U.U. löst sich das Problem schnell (ca. 1 Jahr) von alleine.
Letztlich geht es um den Diktator "Störenfried" und  ... um Öl.
Darauf ist die westliche Welt angewiesen.
Weiter will ich nicht darauf eingehen.
Das besorgt schnorrer schon zur Genüge.

Viele Grüsse
m.
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Freies Land, Mützenmacher. Nicht ANKLICKEN! o.T.

 
23.05.02 16:53
#31
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Bush-Rede im Bundestag TD714788
TD714788:

...und das alles am 23.05.

 
23.05.02 16:56
#32
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

sorry, Mützenmach, Du bist ja ein Intellektueller:

 
23.05.02 16:58
#33
"Ich stecke meinen Schwanz in jedes Loch o.T.   Mützenmacher  24.04.02 16:14
 
 Bisherige Bewertungen:

1x beleidigend"  


Bush-Rede im Bundestag Mützenmacher
Mützenmacher:

Hahahahahahahaha und was soll das jetzt?

 
23.05.02 17:01
#34
Bin wahrscheinlich zu blöd dazu das zu verstehen, also doch nix mit inteleller?
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

 
23.05.02 17:01
#35
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG)
vom 23. Mai 1949 (BGBl. I S. 1)

Die Mütter aller freiheitlichen Verfassungen sind TD natürlich auch bekannt.
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

d.h. Mützenmacher

 
23.05.02 17:05
#36
Aufgrund Deiner besonderen taktvollen,
intellektuellen Leistungen bist Du für mich ab jetzt
eine Persona non grata.
Bush-Rede im Bundestag Mützenmacher
Mützenmacher:

Oh modilein, ich dachte hier sei ein freies Land,

 
23.05.02 17:12
#37
also dann akzeptiere auch meine Anmerkungen - gelle, oder weißt du nicht mehr, was du 5 min vorher gesagt hast - also keep cool
Mit "persona non grata" das kann ich nur dankend zurückgeben
Bush-Rede im Bundestag zit1
zit1:

Im Januar beginnt der Krieg gegen den Irak

 
23.05.02 17:13
#38
Ich bekam diese Info gestern aus den USA. Hat hier irgend jemand Infos dazu?
Natürlich erwarten die USA uneingeschränkte Unterstützung Deutschlands.  
Bush-Rede im Bundestag zit1
zit1:

Fällt euch an den Bildern etwas auf?

 
23.05.02 17:24
#39
Wirklich sehr geschickt die Medien...  
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

ja, Zit und seine Verbindungen zum Weissen Haus .. o.T.

 
23.05.02 17:26
#40
Bush-Rede im Bundestag hjw2
hjw2:

Schröder frisch gefärbt..Zit ? o.T.

 
23.05.02 17:31
#41
Bush-Rede im Bundestag zit1
zit1:

Bush wird stets in der linken Bildhälfte

 
23.05.02 17:42
#42
abgebildet, seine Lakaien in der Rechten.  
Bush-Rede im Bundestag VicMac
VicMac:

Bush

 
23.05.02 17:48
#43
Tja Leute, stellt euch schonmal darauf ein.
Wenn die Amis kommen, dann dürfen keine Zwischenfragen mehr gestellt werden auch wenn das Protokoll dies eingentlich vorsieht und Leute die Transparente entrollen wollen werden entfernt.
Ausserdem darf israelische Politik in Deutschland nicht kritisiert werden.
Meinungsfreiheit ade . es lebe die Zensur !
Wahrscheinlich darf man sich darauf einstellen, dass der WEhrdienst demnaechst verlaengert wird, denn irgendwer muss den AMis ja gegen die BOESEN helfen.
War da nicht mal sowas wie " Von deutschem Boden soll kein Krieg mehr ausgehen".
Die Polemik gegen Unrechtsstaaten erinnert mich immer wieder an die politischen Auesserungen Deutschlands gegen Polen kurz vor dem Ueberfall.
Schliesslich haben wir damals ja auch nur ZURUECKGESCHOSSEN Haha.
Viel Spass
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Das "mit Links im Bild" lässt sich leicht erklären

 
23.05.02 18:10
#44
Ein  kultivierter Deutscher (Rau, Schröder usw.) lässt immer die Respektsperson (Frau, Älterer, Gast) rechts gehen, stehen.
Wenn man die Beiden dann fotografiert, dann steht, geht die Person rechts immer links im Bild.

Klar ausgedrückt?
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Saddam Hussein ist ein harmloser Regent, meint

 
23.05.02 18:19
#45
Mittwoch 22. Mai 2002, 22:12 Uhr

Schröder: Massenvernichtungsmittel in Husseins Händen gefährlich

Berlin (dpa) - Bundeskanzler Gerhard Schröder hat auf die Gefahr von Massenvernichtungswaffen in den Händen von Iraks Präsidenten Saddam Hussein hingewiesen. Schröder sagte am Mittwochabend im ZDF - kurz nach dem Eintreffen von US-Präsident George W. Bush in Berlin -, möglicherweise verfüge Hussein über solche Waffen. Und in den Händen dieses Mannes seien solche Waffen sehr gefährlich.

Der Kanzler betonte erneut, dass es keine militärischen Pläne hinsichtlich des Irak gebe. Was Deutschland tue, werde erst dann festgelegt, wenn eine Entscheidung getroffen sei. Schröder forderte dazu auf, politischen Druck auszuüben, damit Saddam Hussein internationale Beobachter ins Land lasse.

Der Kanzler rief die Demonstranten zum wiederholten Male zu gewaltfreien Protesten auf. Die USA hätten in Zeiten des Kalten Krieges mit dafür gesorgt, dass damals Demonstrationen überhaupt möglich waren. Er freue sich, dass die Proteste bisher weitgehend friedlich verlaufen seien.
Bush-Rede im Bundestag Locke
Locke:

Kyoto

 
23.05.02 18:24
#46
Hat Bush eigentlich irgendwas zum Thema Kyoto-Protokoll gesagt? Der Thierse hat's in seiner Begrüssungsrede kurz erwähnt. Was bringt mir am Ende ne Welt, die von Terroristen befreit ist, wenn kein grüner Baum mehr steht. Das scheint die Umweltsäue aus dem Amiland aber nicht zu interessieren. Und Bush wohl auch nicht. Oder hab ich da was übersehen?  
Bush-Rede im Bundestag mod
mod:

Locke, kleiner Tipp von mir

 
23.05.02 18:41
#47
Miete Dir mal einen PkW und fahr 4 Wochen kreuz und quer durch die USA.

Ok., z.B. in Erie am Lake Erie sieht es nicht schön aus, ehemalige
Stahlindustrie ist dort tot.

Dann reden wir weiter über das Thema, ok?

Hoffe, es sieht in der Hinsicht bei Dir in der Gegend gut aus.

Viele Grüsse
m.
Bush-Rede im Bundestag mod

Locke, was ich damit sagen will:

 
#48
"Das Sein bestimmt das Bewusstsein!" (Lenin)

In den Ballungsgebieten in Zentraleuropa fällt das Problem täglich auf.
In der Weite der USA geht es unter. Den Kat gibt es allerdings drüben schon
seit 1973 oder 75 als Zwang. Die Höchstgeschwindigkeit ist sehr niedrig, so dass die KfZ-CO2-Emission geringer ist usw.
Kurz: Das Problem kratzt leider nur wenige und ausser Amerika kennen die meisten nichts. Mir würde das auch genügen, denn es gibt dort alles viel
schöner, viel grösser, viel beeindruckender als bei uns. Ich meine jetzt Landschaften, Natur usw., nicht Geld.
Europa, speziell Deutschland ist dagegen eine Puppenstube.
Die Normalmenschen sind stets freundlich und gut drauf.
Nur arm darfst Du nicht sein.

Viele Grüsse
m.

Seite: Übersicht Alle 1 2

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--