Deutsche Pfandbriefbank Fundamentaldaten

14,27 +0,35% +0,05 €
11:29:07 Uhr Xetra | Mehr Kurse »
WKN: 801900
ISIN: DE0008019001
Symbol: PBB
Typ: Aktie
Jetzt für 4€ handeln

GuV/Bilanz in Mio. EUR nach IFRS - Geschäftsjahresende: 31.12.

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
>Gesamtertrag 400,00 508,00 424,00 471,00 -   -  
>Operatives Ergebnis (EBIT) 195,00 301,00 204,00 215,00 -   -  
Finanzergebnis -   -   -   -   -   -  
>Ergebnis vor Steuer (EBT) 195,00 301,00 204,00 215,00 -   -  
Steuern auf Einkommen und Ertrag -35,00 104,00 22,00 36,00 -   -  
Ergebnis nach Steuer 230,00 197,00 182,00 179,00 -   -  
>Jahresüberschuss/-fehlbetrag 230,00 197,00 182,00 179,00 -   -  
           
Aktiva            
Summe Aktiva 66.761 62.629 57.994 57.769 -   -  
Passiva            
>Summe Fremdkapital 64.015 59.830 55.136 54.512 -   -  
Minderheitenanteil -   -   -   -   -   -  
>Summe Eigenkapital 2.746 2.799 2.858 3.257 -   -  
Summe Passiva 66.761 62.629 57.994 57.769 -   -  
Gesamtertrag
Gesamtertrag
Jahresüberschuss
Jahresüberschuss
Bilanzsumme
Bilanzsumme
Eigenkapital
Eigenkapital

Die Aktie: Angaben in EUR

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt) 134,48 134,48 134,48 134,48 -   -  
Gezeichnetes Kapital (in Mio.) 380,38 380,38 380,38 380,38 -   -  
Ergebnis je Aktie (brutto) 1,45 2,24 1,52 1,60 -   -  
>Ergebnis je Aktie (unverwässert) 1,71 1,46 1,35 1,24 -   -  
>Ergebnis je Aktie (verwässert) 1,71 1,46 1,35 1,24 -   -  
Dividende je Aktie 0,43 1,05 1,07 1,00 -   -  
Dividendenausschüttung in Mio 58,00 141,00 144,00 -   -   -  
Ertrag 2,97 3,78 3,15 3,50 -   -  
Buchwert je Aktie 20,42 20,81 21,25 24,22 -   -  
Cashflow je Aktie -23,12 -14,98 -13,90 -1,82 -   -  
Bilanzsumme je Aktie 496,46 465,73 431,26 429,59 -   -  
Ertrag/Aktie
Ertrag/Aktie
Ergebnis/Aktie
Ergebnis/Aktie

Personal

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
Personal am Ende des Jahres 824,00 791,00 782,00 793,00 -   -  
Personalaufwand in Mio. EUR 112,00 103,00 119,00 114,00 -   -  
Aufwand je Mitarbeiter in EUR 135.922 130.215 152.174 143.758 -   -  
Ertrag je Mitarbeiter in EUR 485.437 642.225 542.199 593.947 -   -  
Bruttoergebnis je Mitarbeiter in EUR -   -   -   -   -   -  
Gewinn je Mitarbeiter in EUR 279.126 249.052 232.737 225.725 -   -  
Anzahl
Anzahl

Bewertung

  
2015 2016 2017 2018 2019 2020
KGV (Kurs/Gewinn) 9,90 6,20 9,90 7,00 -   -  
KUV (Kurs/Umsatz) 5,71 2,41 4,24 2,50 -   -  
KBV (Kurs/Buchwert) 0,83 0,44 0,63 0,36 -   -  
KCV (Kurs/Cashflow) -0,73 -0,61 -0,96 -4,80 -   -  
Dividendenrendite in % 2,53 11,51 8,01 11,44 -   -  
Gewinnrendite in % 10,10 16,00 10,10 14,20 -   -  
Eigenkapitalrendite in % 8,38 7,04 6,37 5,50 -   -  
Gesamtkapitalrendite in % 0,34 0,31 0,31 0,31 -   -  
Eigenkapitalquote in % 4,11 4,47 4,93 5,64 -   -  
Fremdkapitalquote in % 95,89 95,53 95,07 94,36 -   -  
Verschuldungsgrad in % 2.331 2.138 1.929 1.674 -   -  
KGV
KGV
KUV
KUV
KBV
KBV

Stammdaten

  
Gründungsjahr 0
Ticker PBB
Gelistet seit 16.07.2015
Nennwert / Aktie 2,83
Land Deutschland
Währung EUR
Branche Finanzdienstleistungen
Aktientyp Inlandsaktie
Sektor Finanzsektor
Gattung Inhaberaktie

Kontakt

  
Adresse Deutsche Pfandbriefbank AG
Parkring 28
D-85748 Garching
Telefon +49-89-2880-0
Fax +49-89-2880-10319
Internet https://www.pfandbriefbank.com
E-Mail info@pfandbriefbank.com
IR Telefon +49-89-2880-23648
Kontaktperson Axel Leupold

Profil

  

Die Deutsche Pfandbriefbank ist eine führende Spezialbank für die Finanzierung von Immobilien und öffentlichen Investitionen. Das Unternehmen unterstützt nationale und internationale Immobilienunternehmen, Institutionen und Immobilienfonds unter anderem bei der Finanzierung von Bürogebäuden sowie Einzelhandels- und Logistikimmobilien. Darüber hinaus offeriert die Deutsche Pfandbriefbank individuelle Finanzierungslösungen für öffentliche Einrichtungen, den kommunalen Wohnungsbau sowie die öffentliche Infrastruktur. Privatanleger können außerdem Fest- und Tagesgeld anlegen. Das Unternehmen entstand im Juni 2009 durch die Fusion der beiden Pfandbriefbanken Hypo Real Estate Bank AG und DEPA Deutsche Pfandbriefbank AG mit anschließender Umfirmierung. Heute gehört die Deutsche Pfandbriefbank zum HRE Konzern und damit zum Besitz der Bundesrepublik Deutschland. Die Spezialbank ist in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Nordeuropa sowie einzelnen mittel- und osteuropäischen Ländern tätig.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019

  

Für 2019 stellt die pbb erneut ein gutes Ergebnis in Aussicht, bleibt angesichts der Markt- und Wettbewerbsbedingungen in der gewerblichen Immobilienfinanzierung allerdings vorsichtig und im Rahmen ihrer konservativen Risikopolitik. Die Bank strebt daher einschließlich Prolongation länger als 1 Jahr in der gewerblichen Immobilienfinanzierung ein Neugeschäftsvolumen zwischen 8,5 und 9,5 Mrd. € an, das an das erreichte Neugeschäftsvolumen des Jahres 2018 heranreicht. Beim Ergebnis vor Steuern strebt die pbb einen Wert zwischen 170 und 190 Mio. € an. Dabei rechnet sie mit einem leicht sinkenden Zins- und Provisionsergebnis.

Update 13.05.2019: Für das 2. Quartal erwarten wir durch eine andere Zusammensetzung des Neugeschäfts eine deutliche Verbesserung unserer Neugeschäftsmarge. An unserem risikokonservativen Neugeschäftsansatz halten wir fest.

Update 12.08.2019: Mit Blick auf den guten Geschäftsverlauf des 1. Halbjahres 2019 hatte die pbb Ende Juni die Jahresprognose angehoben auf ein Vorsteuerergebnis am oberen Rand oder leicht über der Guidance von 170-190 Mio. €. Diese Prognose berücksichtigt die vollen Risikoaufwendungen gemäß Planung für das Jahr 2019.

Update 7.11.2019: Die pbb hat heute entschieden, die Guidance für das Gesamtjahr 2019 weiter anzuheben, und strebt nun ein Vorsteuerergebnis zwischen 205 Mio. EUR und 215 Mio. EUR an. Zuletzt war die pbb von einem Vorsteuerergebnis am oberen Ende der Spanne von 170 Mio. EUR bis 190 Mio. EUR oder leicht darüber ausgegangen.

Update 11.11.2019: Für das Gesamtjahr 2019 hat die pbb am 7. November 2019 die Guidance angehoben und rechnet nunmehr mit einem Vorsteuerergebnis zwischen 205 Mio. € und 215 Mio. €. Die Guidance berücksichtigt für das 4. Quartal, ähnlich dem Vorjahr, bei stabilem Zinsergebnis deutlich höhere Aufwendungen. So dürfte fortgesetzte konjunkturelle Unsicherheit zu einer vorsorglichen Anpassung der Risikoparameter und entsprechender zusätzlicher Risikovorsorge führen. Außerdem fallen im 4. Quartal höhere Verwaltungsaufwendungen an.

Termine 2020

  
04.03. vorläufiges Ergebnis
19.03. Veröffentlichung Geschäftsbericht
13.05. Ergebnis 1.Quartal
28.05. Hauptversammlung
12.08. Ergebnis Halbjahr
11.11. Ergebnis 3.Quartal
Aktualisiert am 02.01.2020, powered by Finance Base AG