Tokioter Börse folgt Wall Street ins Plus

Dienstag, 10.07.2018 05:27 von Handelsblatt - Aufrufe: 439

Beflügelt von den Kursgewinnen an der Wall Street legt auch die Tokioter Börse zu. Gefragt waren exportorientierte Auto- und Hightech-Werte.

Die Tokioter Börse hat am Dienstag beflügelt von Kursgewinnen an der Wall Street zugelegt. Der Nikkei der 225 führenden Werte stieg bis zum späten Vormittag um 1,1 Prozent auf 22.294 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann ein Prozent auf 1729 Zähler.

Gefragt waren die exportorientierten Auto- und Hightech-Werte, die von der Abschwächung der Landeswährung Yen zum Dollar (Dollarkurs) profitierten. Die Anteilsscheine von Yahoo Japan sprangen zehn Prozent in die Höhe. Der Technologiekonzern SoftBank stockt seine Beteiligung an dem Internetdienstleister auf.

Der Euro behauptete sich im fernöstlichen Handel zum Dollar. Die europäische Einheitswährung kostete zuletzt 1,1750 Dollar. Zum Yen legte die US-Währung auf 111,01 Yen zu. Der Schweizer Franken notierte zuletzt bei rund 0,9916 Franken je Dollar und bei etwa 1,1657 Franken je Euro.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
52,45
+1,73%
Softbank Group Realtime-Chart
5,70
-1,72%
Z Holdings Chart