Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T.

Beiträge: 39
Zugriffe: 1.633 / Heute: 1
Technology All S. 4.100,33 -3,82% Perf. seit Threadbeginn:   +64,28%
 
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Parocorp
Parocorp:

Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T.

 
04.01.01 10:17
#1

Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Parocorp
Parocorp:

kein qualitätswert? ich finde schon ! o.T.

 
04.01.01 11:04
#2
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. coppara
coppara:

@Parocorp

 
04.01.01 11:10
#3

...habe gerade in dem obiegen Posting nach Antworen gesucht.

Ich teile Deine Meinung


MfG
coppara
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Aktienfreund
Aktienfreund:

natürlich ist Ce Consumer ein Qualitätswert

 
04.01.01 17:34
#4
Ich weiß auch nicht was da los ist,teile aber Deine Meinung.Wer da verkauft weiß kein Mensch,egal in welchem Board man reinkuckt.Ich hoffe, dass hat bald ein Ende,sonst krieg ich hier ne Krise.
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. 1Mio.€
1Mio.€:

Was bitte ist ein Qualitätswert????????

 
04.01.01 17:42
#5
Dachte immer Allianz,Münchner Rück,Schering usw. sind Qualitätswerte!!!!

Aber kann man so einen Wert am NM bezeichnen? Egal wie sie auch heissen mögen!

Wäre für die Erklärung Qualitätswert dankbar.


Ein nach Antwort suchender Mio.
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. jgfreeman
jgfreeman:

qualität ...

 
04.01.01 18:20
#6
CE besteht schon seit vielen,vielen jahren und schreibt schon sehr lange schwarze zahlen. die "story" ist weiterhin intakt, das unternehmen ist keine startup-klitsche, sondern ein "global player" in seiner branche mit besten kontakten zur halbleiter industrie. die planzahlen wurden 2000 schon wieder übertroffen...


tja, wieso ist CE ein qualitätswert? ;)

PS: mittlerweile hat CE ein 2002er kgv in der höhe von schering, allianz, münchner rück... aber das wachstum ist 4-5x so hoch. so ungerecht kann börse sein, ich weiß im moment auch nicht, wer den kurs dermaßen massiv in den keller schickt!
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Aktienfreund
Aktienfreund:

Es gibt nicht nur den DAX

 
04.01.01 18:25
#7
Natürlich ist Ce Consumer ein Qualitätswert.Welche Werte fallen Dir denn ein wenn du an kontinuierliche Gewinn- und Umsatzsteigerungen denkst?Welche Firmen haben denn mit ihren Ergebnissen bisher nicht enttäuscht?
Ja ich weiß,es werden immer weniger.Und das vor allem am Neuen Markt.Zu einem "gesunden" Depot gehören nicht nur Werte aus der Old Economie,sondern auch Werte aus dem Neuen Markt bzw. Übersee usw.!
Ce Consumer wird auch in diesem Jahr seine Prognosen erfüllen und denke auch 2002,das einzige Problem was die Firma zur Zeit hat ist der Aktienkurs.
Und das liegt in erster Linie an den Fondmanagern,die im Moment nur ACG kaufen.Und das obwohl die Umsatz-und Gewinnsteigerungen gegen Ce Consumer einfach lächerlich sind.Ich denke und hoffe das sich das in Zukunft wieder ändern wird,spätestens ab dem Tag wo man wieder auf fundamentale Daten guckt.Ansonsten bin ich mit Werten wie Münchener Rück,Schering und Allianz als Depotbeimischung durchaus einverstanden...

Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. 1Mio.€
1Mio.€:

@jgfreeman + Aktienfreund

 
04.01.01 18:43
#8
Danke für Eure Erklärungen!

Bin eigentlich kein Anleger der Werte der Old Economie bevorzugt!
Bin ein Zocker und Spieler,dass aber nur mit ca.10% meiner Mittel!
Für den Rest bin ich immer auf der Suche nach Qualitätstiteln am NM.
Aber z.Z. sind wohl die DAX und MDAX Werte die einzigen die eine Wertsteigerung über Sparbuchniveau versprechen!
Suche einfach nur Qualitätstitel die sich nicht innerhalb eines Monats  halbieren!
Werde Ce im Auge behalten.Danke!

Gruss Mio.
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Bronco
Bronco:

Besser ATX, als DAX & Co.. Einfach günstiger ! o.T.

 
04.01.01 19:30
#9
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. jgfreeman
jgfreeman:

Besser DAX&Stoxx als ATX. Einfach wichtiger!

 
04.01.01 20:01
#10
günstige Indices bleiben auch meistens günstig. deutsche aktien werden einfach mehr beachtet, wenn ein USA-fonds in euroland investiert, schaut er sich zuerst euro.stoxx, dax, cac40 usw an.  

ausserdem kann man nicht einfach mit dem kgv vergleichen, da die werte vollkommen anderer sind (andere branchen/anderes wachstum) die marktstellung einer dt. telekom wird z.B. von der österreichischen nicht mal ansatzweise erreicht und deswegen darf DTE auch höher bewertet werden...
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. 1Mio.€
1Mio.€:

News

 
04.01.01 20:05
#11
ce Consumer voll im Abwärtstrend
ce Consumer befinden sich voll im Abwärtstrend. Der Verkaufsdruck nehme sogar noch zu, so ein Händler. Charttechnisch sehe der Titel ganz schlecht aus. Eine Bodenbildung sei überhaupt nicht in Sicht. Institutionelle würden das Papier momentan nicht anfassen. Bis 14.05 Uhr fallen ce Consumer 20,8 Prozent bzw 3,20 auf 12,20 EUR. +++ Manuel Priego Thimmel


vwd/4.1.2001/mpt/tr


Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Kicky
Kicky:

Wundert Euch das wirklich?

 
04.01.01 20:26
#12
, 27. Dezember 2000 - CE Computer Equipment AG und TREEV, Inc. haben heute die Zuteilungsquoten bekannt gegeben, nach denen die CE Computer Equipment AG im Zuge der anstehenden Übernahme an TREEV Stamm- und Vorzugsaktien sowie von Optionen und Schuldverschreibungen (Warrants) CE-Stammaktien ausgibt.

blau.ariva.de/cgi-bin/r_news.pl?ag=542000&nr=36
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. ak10
ak10:

@Kicky -Ce Computer ist nicht Ce Consumer o.T.

 
04.01.01 20:29
#13
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Turbo
Turbo:

Hi ak1 - da warst Du schneller als ich o.T.

 
04.01.01 20:30
#14
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Marius
Marius:

Erich Lejeune verläßt CE

 
04.01.01 21:12
#15
Und Erich L. IST CE.  Er hat das Unternehmen aufgebaut und hat Kontakte.
Irgenteinen Posten bekommt seine Frau(die als Finanzvorstand auf der HV nicht wuste WAS der Freeflot ist) und er geht in den Aufsichtsrad. Ich meine sein ewiger Gefolgsmann(Name weiß ich nicht mehr) verläßt auch die Firma. Da bin ich mir aber nicht sicher.
Zum Zocken vieleicht, aber ich gebe denen nicht mehr lange. Und alles was der Ochner zwischen den Fingern hatte, geht jetzt sowiso den Bach runter. Damals hat Erich schon dafür gesorgt das CE in den Fond kommt. Hilft ihm heute auch nicht mehr.

Gruß Marius      
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Hans Dampf
Hans Dampf:

Aber erst 2002 oder? o.T.

 
04.01.01 21:15
#16
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Marius
Marius:

Mag sein Hans Dampf

 
04.01.01 21:34
#17
Aber an der Börse wird nun mal die Zukunft gehandelt. Es ist in solchen Zeiten  eben nicht DAS Signal zum Einstieg(schon gar nicht für Fonds), wenn der Vorstand der die Firma gründete und groß machte tschüß sagt. Ich kann mir irgentwie auch nicht vorstellen das andere Fonds jetzt das aufsaugen was Ochner rausgeworfen hat. Schon aus prinzip nicht.  Genau wie die jetzt aus prinzip nicht ne Interschop kaufen würden. Die werden erstmal bestraft. Zum zocken mögen die jetzt ja gut sein, aber wenn ich lese das einige ihr ganzes Depot damit vollsaugen. Ich hätte keine ruhige Nacht mehr. Aber schade um ne tolle Firma. Naja , ist meine Meinung

Gruß Marius
 
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Hans Dampf
Hans Dampf:

So wird es wohl sein, auch wenn der Laden sonst

 
04.01.01 21:47
#18
laut Nachrichtenlage völlig intakt ist. Ich kann mich noch gut an einen über beide Ohren grinsenden LeJ. in der Telebörse erinnern, als er die letzten Quartalszahlen vorstellte. Und jetzt ohne negative Meldungen fast am ATL.

Schade eigentlich.

Gruß Dampf
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. RedSand
RedSand:

Waren nicht EM-tV und Intershop auch mal...

 
04.01.01 23:09
#19
Qualitätswerte ???

Ich bin aber auch davon überzeugt, dass sich CE Consumer langfristig gut machen wird...
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Ramses II
Ramses II:

jetzt schon unter 10 eur ... o.T.

 
05.01.01 12:23
#20
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. taipan09
taipan09:

ich sag nur

 
05.01.01 12:39
#21
never catch a falling knife...
mag sein das Consumer Erich nicht schlecht ist, aber wenn die Firma jeden Tag 10% fällt, dann wird das seinen Grund haben. Und wenns den halt nicht gibt, dann steig ich später ein. Das kostet mich vielleicht die ersten 10, 20 oder auch 30 Prozent. Dafür bin ich aber auf der sicheren Seite (auf jeden Fall auf der sichereren)

Des weiteren kann man ATX Firmen schon mit DAX-Werten vergleichen, natürlich nicht VA Stahl mit SAP. Aber halt vielleicht mit Thyssen. Oder die Banken.
Bei Austria Telekom gibt es dafür Übernahmefantasie, auch ist der Wettbewerb in A bei weitem nicht so hart wie in D. AT hat auch nicht annährend so viel für ihre UMTS-Lizenzen gezahlt wie die DT (auch im Verhältnis pot. Kunde/Preis, nicht nur absolut).
Es ist schon korrekt, dass die Amis lieber in D investieren, da wird auch weiterhin das meiste Geld fliessen. Aber das A in Schwung kommt, dazu braucht es auch wesentlich weniger als in D.
Gruß Taipan
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Marius
Marius:

Nur als Nachtrag

 
05.01.01 13:46
#22
CE-Chef Erich Lejeune kündigt Rücktritt für 2002  an

Erich Lejeune hat seinen Rücktritt vom Amt des Vorstandschefs der CE Consumer Electronic AG angekündigt. Ende 2002 wolle er im Aufsichtsrat als aktiver Vorsitzender wirken, sagte Lejeune der  "Börsenzeitung" . Die besten Chancen auf die Nachfolge räumte das Blatt Finanzchef  Horst Bülck ein. Die Nachfolge solle im kommenden Jahr geregelt werden.

Mit dem Jahreswechsel werde der bisherige Siemens-Manager Matthias Knisig das neu geschaffene  Vorstandsressort Marketing und Vertrieb übernehmen. Ab 1. Juli wird er dem Bericht zufolge zudem für  Logistik und Materialwirtschaft zuständig sein. Zur Jahresmitte verließe zudem CE-Gründer Herbert Gaus  das Unternehmen, während Irene Lejeune die Verantwortung für die Konzernintegration und das  Rechtswesen abgebe. Ein Wechsel in den Aufsichtsrat sei geplant.
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. cap blaubär
cap blaubär:

hab Post vonner sdk zu CE das könnts evtl sein

 
05.01.01 13:52
#23
CE Consumer Electronic AG:

Das LG München I erklärt die Wandelanleihen für den Aufsichtsrat für unzulässig





Die Zusatzvergütung für den Aufsichtsrat in Form von Wandelanleihen, die von der Hauptversammlung der CE Consumer Electronic AG, München, im Juli 2000

beschlossen worden ist, hat das Landgericht München I für unzulässig erklärt.

Damit folgt das Gericht in seiner Entscheidung vom 7. Dezember 2000 der Auffassung der Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK), die sie in einer Anfechtungsklage geltend gemacht hatte.



Nach Ansicht der SdK bringt dieses Urteil eine wichtige grundsätzliche Klärung: Es darf keine Interessenvermischung zwischen Vorstand und Aufsichtsrat geben, wie sie bei Aufsichtsratsvergütungen in der Form von

Wandelanleihen entstehen können. Allein die Hauptversammlung ist berechtigt, über die Gewährung solcher Vergütungen an den Aufsichtsrat zu entscheiden.

Dabei hat sie über sämtliche Bedingungen zu befinden.



Die SdK hatte den Hauptversammlungsbeschluß über die Wandelanleihen für den Aufsichtsrat angefochten, da sie in ihm die faktische Aushebelung der Alleinzuständigkeit der Hauptversammlung für die Festsetzung der Aufsichtsratsvergütung sah. Vielmehr erhielt der Aufsichtsrat eine maßgebliche Mitwirkungsmöglichkeit bei der Gestaltung der an ihn selbst auszugebenden Wandelschuldverschreibungen. Dies aber wertete die SdK als direkten Verstoß gegen das Aktiengesetz.



In der Urteilsbegründung, die diese Auffassung nun bestätigt, stellt das Gericht fest, daß \"aufgrund der völlig unübersichtlichen Verweisung\" auf den

Tagesordnungspunkt 7 (in dem über die Bedingungen für die Zeichnung von Wandelanleihen für Vorstandsmitglieder, andere Leistungsträger und

Aufsichtsratsmitglieder des Unternehmens beschlossen wurde) letztlich \"dem Vorstand die Entscheidung überlassen bleibt, die für jeden Aufsichtsrat

vorgesehenen Anleihen ... auf einmal oder in mehreren Tranchen zu begeben und ... durch Festlegung des Zeichnungszeitpunktes zugleich den Wandlungspreis zu

bestimmen\". Damit sei die \"vollständige Programmregelung\" der Anleihebedingungen entgegen den gesetzlichen Vorschriften keineswegs durch die HV beschlossen worden.





Frankfurt am Main, 5. Januar 2001

Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Lalapo
Lalapo:

CE bei 9 E, fange mal an meine Limite in den ..

 
10.01.01 14:20
#24
Markt zu legen , nur zu , her mit den Dingern ....

Gruß LALAPO
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. HAHAHA
HAHAHA:

re: gute Aussichten bei CE Consumer

 
10.01.01 15:06
#25
Erst im September wurden die Planzahlen auf 25 Mio DM (allerdings nur von 24 Mio) erhöht.

Das KUV für 2000 beträgt meines Wissens derzeit etwa 1 ! für das folgende Geschäftsjahr wurde erst im Dezember die Umsatzmilliarde angekündigt. Dann hätten wir ein KUV von ca. 0,5 !

Das KGV2000 beträgt beim derzeitigen Kurs 20.

Beschäftige mich seit kurzem mit CE - finde ich allerhöchst interessant - sobald der hohe Verkaufsdruck nachlässt - sollte es wie mit dem Aufzug hochgehen (ein Fond scheint da ja in tiefen Problemen zu stecken - Ochner ?
Andere dürften aber bereits kaufen - und sobald Ochner nicht mehr verkauft, sollte es ziemlich rasch nach oben gehen.

Wenn ich nicht heute kaufe, dann spätestens in den nächsten Tagen, wenn die Umsätze zurückgehen oder bei zumindest gleichbleibenden Umsätzen und steigenden Kursen.

CU

Gibt ansonsten irgendetwas schlechtes zu CE (jetzt abgesehen davon, dass sich mal die Frau des Vortsandes "etwas" blamiert hat und die Chipbranche insgesamt unter Beschuss geraten ist.

Gruss
haha
 
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Lalapo
Lalapo:

Man muß der Fond in der Sch.... sitzen .....

 
10.01.01 16:02
#26
Wieder Blocktrades ,,,,,

Ich warte wirklich jeden Tag darauf ,daß die ersten Fonds aufgelößt/kaputt werden/sind .......
Das steht uns noch bevor , auch wenn uns suggeriert wird, das die Fonds doch jetzt ach so viel Knete haben ... damit wir die Löcher mit neuem Geld stopfen ........
LALAPO
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. HAHAHA
HAHAHA:

wie soll ein Fonds kaputtegehen ?

 
10.01.01 16:14
#27
ich weiss´schon, dass das schon mal passiert ist - aber wie soll das möglich sein ?

Ein Fonds muss verkaufen, wenn Anleger diesen Fonds verkaufen - und schlimmsten Falls geht der Preis des Fonds gegen NULL - aber dann müssten alle AGs, die mal im Fonds waren ebenfalls gegen NULL gehen und der Fonds zusätzlich NULL CASH haben.

Muss mir die Charts von Ochners Fonds ansehen - wenn da einer deutlich steiler in den Süden zieht als der Index (Indices) - dann muss es dort wirklich Liquiditätsprobleme geben - und  - falls dort ein Fonds tatsächlich vor der Zwangsliquiditierung steht) - dann wird verkauft selbst, wenn CE nur noch 3 Euro kosten sollte. (Allerdings hätten bei derartigen Kurse die Käufer Oberhand - sodass es soweit nicht kommen wird können.


Könnte aber auch sein, dass "nur" eine brutale Umschichtung stattfindet - dann spielt es für diesen Fonds auch keine Rolle - ob die (sagen wir mal) letzten paar %des ehemaligen Anteiles nun für 12, 10 oder 5 Euro verkauft werden, wenn der Durschnittsasstiegskurs der bereits verkauften CE-Aktien zB 30 Euro waren.

Höchstwarscheinlich ist es Ochner - er könnte uns herrliche Einstiegkurse bringen (obwohl ich angesichts des Wachstum - und GEWINNE CE schon jetzt für deutlich unterbewertet halte.

Gruss
haha






Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Bronco
Bronco:

Kann mich der Meinung von Taipan nur anschliessen.

 
10.01.01 16:20
#28
Stecke seit der Chart-technischen Wende tief in Telekom Austria und harre frohgemut der Dinge, die da kommen werden. Bis zum Emissionskurs sollte es erstmal keine Hindernisse geben, und danach sind sie immer noch unter allen vergleichbaren (bezüglich ihrer Marktstellung im jew. Land) Telekomanbietern in Europa mit deutlichem Abstand die billigsten (gemessen am KGV).  
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Bronco
Bronco:

... kleiner Nachtrag:

 
10.01.01 16:25
#29
- sollte natürlich nicht KGV heissen, sondern KBV ! - sorry !

Bez. VA-Stahl bin ich nicht Taipans Meinung. Der Vergleich zu Thyssen ist aus meiner Sicht völlig unangebracht, weil VA nicht irgendwelches Blech produziert, sondern Spezialstähle - z.B. Ultraleichtstahl mit Ökophantasie (z.B. für zukünftige Verkehrsmittel Kfz. u. Bahnen).
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Lalapo
Lalapo:

Und wieder verkauft der Fond in Fr...//HAHAHA

 
11.01.01 11:50
#30
HAHAHA: klar , stimme Dir zu , kaputt meine ich nicht mehr handlungsfähig , d.h. keine liquiden Mittel mehr ,ALLES VEBRATEN ,, na ja ,er baut ja gerade noch ein paar Märker auf ...  aber es ist schon erstaunlich wie dick der drinne ist , haben in Fr. eine fast 20000 Stück VOrder und sonst auch dicke Packete .... na ja , hinter jedem Verkauf steht ein Kauf ...eigentlich gut , daß sich die Aktie so gut hält , gutes Zeichen ... Fond verkauft , Fond kauft ???

Gruß LALAPO
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. taipan09
taipan09:

@bronco

 
11.01.01 14:44
#31
thyssen/va stahl
ich bin kein experte in der stahl-branche, was du sagst kann schon stimmen, ich wollt halt sagen, dass man ser wohl österreichische und deutsche Firmen vergleichen kann, wenn man halt nicht software mit maschinenbau vergleicht.
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Luis
Luis:

Wie weit kann es noch gehen?

 
11.01.01 14:45
#32
Von angeblich 4 Fonds die Liquidität aufbauen haben zwei komplett verkauft, nur wo platziert man nun die Limits, vielleicht bei 8,50 E oder noch drunter
um den wirklich optimalen Einstieg zu haben?!

Gruß Luis


Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Bronco
Bronco:

... Und wieder gebe ich Dir recht Taipan.

 
11.01.01 14:56
#33
Stichwort "Software mit Maschinenbau" vergleichen paßt gut, wenn man sich ansieht, wie ein Maschinenbauunternehmen (Singulus) gepusht wurde, nur weil es im neuen Markt notiert und es blühende Wachstumsfantasien gibt (bzw. gab), während man ein Maschinenbauunternehmen wie Gildemeister (cnc-Maschinen - ebenfalls eine geile Story) unbeachtet links liegen läßt, weil sie in einem "langweiligen" Index notieren. Wenns in solchen Papieren losgeht, dann geht die Post dermaßen flott ab, daß man Joystick und Feuerknopf zum Traden braucht.  
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. taipan09
taipan09:

re

 
11.01.01 16:54
#34
nicht das jetzt die bären anfangen werte zu pushen...
aber außerhalb des NM gibt es genug gute Firmen, die auch High-Tech machen.
Rofin-Sinar macht das gleiche wie Lambda, sind aber nicht am NM und deswegen finden sie auch keine Beachtung.
Ich hoffe nur mal, das wenn jetzt die Fonds den SMAX ins Visier nehmen kein Unglück passiert, weil da sind die Werte noch enger und wenn da dann massiv eingestiegen wird und ein bisschen die Werbetrommel geschlagen wird, wirds auch da so laufen wie am NM, wahrscheinlich sogar mit dem gleichem Ergebnis, das Firmen hochgejubelt werden, die Ziele aber gar nicht schaffen können. Man schaue sich nur mal OAR an, nicht das die Firma schlecht ist, aber was da an gepushe und so abgelaufen ist...
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Bronco
Bronco:

Cap blaubär hatte mal einen schönen Vergleich:

 
11.01.01 17:02
#35
Wenn die mitspielen, dann ist das, "wie mit dem Radlader im Porzellanladen einkaufen".
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Aktienfreund
Aktienfreund:

Computer-Bild

 
11.01.01 17:31
#36
Computer-Bild(neueste Ausgabe) empfiehlt die Aktie von Ce Consumer zum Kauf und beruft sich damit auf Analysteneinschätzungen.Ce Consumer gilt bei einem Kurs von 15 Euro als stark unterbewertet(bezogen auf das Wachstum)!Naja,eigentlich gibts zu der Firma eh nur gutes zu sagen und die Frage lautet,wann sieht man das auch am Kurs mal wieder.Ansonsten steigt die Nasdaq wunderschön und vor allem die Chipaktien(wie in den letzten Tagen schon).Wenns wieder hochgeht,sollte Ce Consumer überproportional stiegen.
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Lalapo
Lalapo:

Na also , geht doch ......

 
11.01.01 19:21
#37
Mal sehn wo die Reise hingeht ....


Gruß LALAPO
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Lalapo
Lalapo:

Na also , geht doch NOCH besser

 
12.01.01 12:00
#38
meine aber , bei 13,50 brauchen wir eine weiter gute Börse , bekommen wir die ????

Gruß LALAPO , bin mal mit 40 % + raus ..

Gruß LALAPO
Qualitätswert wie CE Consumer mit 14% im minus :( o.T. Aktienfreund

denke erstmal die Luft raus

 
#39
Hab auch bei 9,09 gekauft und lass sie einfach liegen.Ansonsten den Ball flach halten und dann wirds auch weiter gehen.Nicht heute,nicht morgen aber vieleicht schon übermorgen.Sieh dir mal Asclepion an.Denke für die nächsten Monate könnte der Wert interessant werden.Versucht auch gerade einen Ausbruch wieder nach oben.Die Firmenleitung ist auch sehr um die Tranzparenz der Firma bemüht(genau wie Erich von Ce).Und sie arbeiten in einem sehr profitablen Geschäftsfeld schon mit Gewinn.
Schätzungen für diese Jahr gehen von 80% Gewinn und 40% Umsatzsteigerungen aus,Sprich, man geht von einer Verdoppelung der letztjährigen Steigerung aus!!
Kaufen und liegenlassen heißt mein Tip.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Technology All Share (Performance) Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
11 912 USU Software --- Cashwert fast auf ATL -- Lalapo PearlSeeker 15.09.20 13:34
  22 Zahl der Analysten bei TSMC Spencer Tracy Spencer Tracy 13.09.20 12:17
10 406 Elmos Semiconductor Jorgos Dicki1 26.07.20 13:08
10 2.148 RENESOLA startet Lapismuc particle21 30.05.20 16:28
  82 Sind hier Jungunternehmer unterwegs? Boersiator SaraWinter 30.05.20 09:47

--button_text--