MOUNT 10(657221): REIF FÜR EINE

Beiträge: 2
Zugriffe: 858 / Heute: 1
Novavisions 0,024 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -96,13%
 
Technology All S. 3.339,28 -0,83%
Perf. seit Threadbeginn:   +331,85%
 
MOUNT 10(657221): REIF FÜR EINE Robin
Robin:

MOUNT 10(657221): REIF FÜR EINE

 
10.06.02 15:38
#1
technische Reaktion nach oben. Alle Indikatoren überverkauft. Ziel Euro 0,80
MOUNT 10(657221): REIF FÜR EINE Star Ikone

MOUNT 10 WKN 657221: HEUTE noch über 60 cents!!!

 
#2
MOUNT 10 WKN 657221

KZ 75cents

Diese Meldung ist GOLD wert - riesiges Potiental bei Marktkap. von gerade noch
2Mill.€.!!!

Auch die letzten Zahlen waren SEHR GUT:


DGAP-Ad hoc: Mount10 Holding AG

Weltpremiere von HIBACK ixT und HIBARS ixT

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Weltpremiere von HIBACK ixT und HIBARS ixT anlässuch der HP World Los Angeles vom 25. - 27. September

Rotkreuz (Schweiz), 20. September 2002 - Hicomp Software Systems, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Mount10 Holding AG,
lanciert die neuen, hochperformanten Back-up und Restore Softwarelösungen.

Die neue Produkte HIBACK ixT (Datamover und zentrale Management Konsole) und HIBARS ixT (Planungs-, Automatisierungs-. Mess-
und Steuerungstool), sind voll kompatibel mit den bestehenden Produkten und übernehmen auch deren Leistungsmerkmale,
insbesondere die einmalige Performance bezüglich Backup und Restore.

Basierend auf dieser Hauptkomponente war es das Ziel bei HIBACK ixT ein plattformübergreifendes Java "Look and Feel" GUI
(Graphical User Interface) mit zusätzlicher Funktionalität in das neue Produkt zu integrieren.

Die HIBARS ixT Produktgeneration ist komplett neu und setzt Massstäbe im Bereich Back-up/Restore und Disaster Recovery
Management und Planung. Die Produkte sind auf Windows, allen gängigen Unix sowie Linux Betriebssystemen (inkl. OS 390/ Linux)
verfügbar.

Grösstkunden mit Anforderungen von Back-up/Restore Volumen bis zu 1800 Terabyte pro Monat haben bewiesen, dass die

Geschwindigkeit und Skalierbarkeit im Markt unerreicht ist.

Grösste Flexibilität und Skalierbarkeit kombiniert mit der besten Performance sowohl im Back-up als auch Restore Bereich in
heterogenen Umfeldern ermöglichen dem Kunden einen optimalen Total Cost of Ownership (TCO) zu erreichen. Die Produkte werden
auf Lizenzbasis und neu auch als ´Pay per Use´ angeboten. Hicomp´s Kundenbasis beinhaltet Grossunternehmen wie General Mills,
Sonera, T-Systems und viele andere.

Mit der neuen Produktgeneration ist die Grundlage für eine weiterhin erfolgreiche Unternehmensentwickliung der Gesellschaft gegeben.

Mehr erfahren Sie auf www.hicomp.com .

Weitere Informationen erhalten Sie:

lorena.caccese@mountl0.com claudia.schumacher@mount10.com Mount10 Holding AG, Grundstraße 12, CH-6343 Rotkreuz Tel.: +41
41 798 33 44, Fax: +41 41 798 33 93 www.mountl0.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 20.09.2002

Die Zahlen:

Mount10 gibt Zahlen für das erste Halbjahr 2002 bekannt
Neuausrichtung greift - Verbesserung beim Ebitda von EUR -5,0 Mio. auf EUR 0,35 Mio. Rotkreuz (Schweiz),
31. Juli 2003 - Die Markterfolge der Neuausrichtung von Mount10, die sich bereits im ersten Quartal 2002
abgezeichnet haben, werden durch die Halbjahreszahlen bestätigt. Der Halbjahresumsatz betrug EUR 12.73
Mio.. Der Betriebsgewinn vor Abschreibungen ( EBITDA ) erreichte EUR 0.35 Mio.. Der Nettogewinn vor
Firmenwertabschreibungen lag zur Jahresmitte bei EUR 0.23 Mio.. Nachdem Mount10 im ersten Halbjahr
2001 inkl. dem in der Zwischenzeit liquidierten Geschäftsbereich `Managed Hosting Services` einen Umsatz
von EUR 21.1 Mio. bei einem Betriebsverlust von EUR -5.0 Mio. realisierte, konnte dank der Neuausrichtung
mit absoluter Fokussierung auf das Kerngeschäft im Bereich Datenspeicherung, Datensicherung und
Hochsicherheitslösungen in einem sehr schwierigen Marktumfeld der operative Turnaround geschafft
werden. Eckpunkte im ersten Halbjahr 2002: - Die Neuausrichtung der Gesellschaft aufgrund der sich
komplett veränderten Marktumgebung konnte schnell und erfolgreich umgesetzt werden. Die Kosten der
Restrukturierung wie etwa der Personalabbau, sind im ersten Halbjahr 2002 verarbeitet worden; - Die
Betriebsaufwendungen konnten für das erste Halbjahr auf EURO 5.4 Mio. (Vorjahr: EURO 11.5 Mio.) reduziert
werden; - Die Bruttomarge konnte, dank grösserem Software- und Dienstleistungsanteil am Umsatz, von
30.9% in der Vorjahresvergleichsperiode auf aktuell 44.9% ausgebaut werden; - Die grosse Kundentreue vor
allem in Deutschland und Finnland; - Die Gewinnung von bedeutenden Neukunden in Deutschland und der
Schweiz, in den Branchen Telekommunikation, Automobilzulieferer und Finanzdienstleister. Das zweite
Quartal war geprägt durch eine massive IT-Investitionszurückhaltung der Unternehmen. Gegen den
Branchentrend und trotz starken Preis- und Konkurrenzdruck konnte Mount10 den festen Auftragsbestand
weiter steigern. Der Auftragsbestand zum 30. Juni 2002 erhöhte sich gegenüber dem 31. März 2002 um rund
40% auf EUR 4.5 Mio. (31.03.2002 EUR 3.2 Mio.). Der vollständige Finanzbericht für das erste Halbjahr 2002
wird ab dem 31. Juli 2002 unter www.mount10.com in der IR-Lounge unter Finanzberichterstattung
veröffentlicht. Weitere Informationen erhalten Sie: lorena.caccese@mount10.com
claudia.schumacher@mountl0.com Mount10 Holding AG, Grundstraße 12, CH-6343 Rotkreuz Tel.: +41 41
798 33 44, Fax: +41 41 798 33 93 www.mount10.com Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 31.07.2002
-------------------------------------------------- WKN: 657221; ISIN: DE0006572217; Index:
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

MfG
Star Ikone  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Novavisions Forum

  

--button_text--