Mein Tip am SMAX:

Beiträge: 12
Zugriffe: 7.841 / Heute: 1
Volkswagen St 284,80 € -1,18% Perf. seit Threadbeginn:   +516,45%
 
Mein Tip am SMAX: Al Bundy
Al Bundy:

Mein Tip am SMAX:

 
03.08.00 21:40
#1
Procon mit gutem Ergebnis
Die nach eigenen Angaben zu den führenden Event-Dienstleistern Europas zählende Procon Multimedia AG, Glinde, blickt zufrieden auf das erste Halbjahr 2000 zurück. Das Unternehmen legte in den ersten sechs Monaten des Jahres beim Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 122 Prozent auf 53,0 Mio DEM, beim EBIT sogar um 207 Prozent auf 7,1 Mio DEM zu. Die EBIT-Marge habe sich damit von 9,7 auf 13,3 Prozent erhöht. Mit einem Gewinn je Aktie von 0,55 DEM sei der Wert des Gesamtjahres 1999 bereits nach sechs Monaten übertroffen worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Für das laufende Jahr wird ein Gewinn je Aktie von 1,22 DEM, für 2001 von 1,45 und für 2002 von 1,96 DEM/Aktie prognostiziert.

Ich sag nur Schnäppchen...

Al grüßt seine Procon im Depot und stockt morgen auf
Mein Tip am SMAX: PMax
PMax:

zur Zeit werden gute Zahlen aber mit Kursabrückgang belohnt !!!!!!!!!!!!!!!! .

 
03.08.00 21:46
#2
Mein Tip am SMAX: Al Bundy
Al Bundy:

Ein 2001 KGV von 7,3 ist

 
03.08.00 21:58
#3
bei diesem Wachstum nicht zu verachten.

Al grüßt
Mein Tip am SMAX: PMax
PMax:

Ich habs mit Broadvision gerade hinter mir ( erlebt) und bin mittendrin (.

 
03.08.00 22:16
#4
verkauft )
Ich möcht mal wissen ob es bald wieder reale Kurse gibt, die sich nach adhoc
,guten Zahlen und KGV richten !
Daydrader können es nicht sein, sie sind clever mit dem richtigen Timing.
Zur Zeit ist es so das uns Kleinanleger die Fonds abzocken wollen !
Oder wer macht die Kurse ?
Es ist doch alles Meinungsmache, wie und von was  finanziert sich NT-V und Bloomberg!
Werbung ist in dem Geschäft nicht alles.
Frust pur
mfg Pmax
Mein Tip am SMAX: ramazotti
ramazotti:

Es SIND die Daytrader, PMax...

 
03.08.00 22:26
#5
...schau Dir den chart an. Glaub mir, sie sind es, die den markt abzocken. Bei den Ami's viel mehr als bei uns.

Der morgige Tag wird zeigen, was wirklich läuft - der Bär oder der Bulle. Dér Durchschnittsdaytrader aber macht morgen gar nix.

Gruß  Rama
Mein Tip am SMAX: PMax
PMax:

dann müßten die ja über die Bares in den Größenordnungen wie Fond.

 
03.08.00 22:38
#6
Mein Tip am SMAX: Al Bundy
Al Bundy:

Hier noch ein paar grundlegende Infos zu Procon Multimedia (viel Tex.

2
05.08.00 17:57
#7
Pressemitteilungen
3. 8. 2000
* Wachstum im 1. Halbjahr weiter beschleunigt
* Umsatz um 123 Prozent gegenüber dem 1. Halbjahr 1999 auf 53 Mio. DM gesteigert
* Ergebnis wächst überproportional
Hamburg, 3. August 2000 - Die Procon MultiMedia AG, einer der führenden Event-Dienstleister Europas, konnte bei Umsatz und Ertrag das Wachstum im ersten Halbjahr 2000 deutlich beschleunigen. Der Umsatz stieg gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 122,5 Prozent auf 53,0 Mio. DM. Das Betriebsergebnis (EBIT) wuchs sogar um 207 Prozent auf 7,1 Mio. DM nach 2,3 Mio. im ersten Halbjahr 1999. Die EBIT-Marge konnte Procon damit auf 13,3 Prozent verbessern, nach zuletzt 9,7 Prozent.
Procon-Vorstandsmitglied Andreas Fährmann: "Unsere Strategie, auf qualitatives Wachstum zu setzen, zahlt sich voll aus. Nachdem wir im Mai dieses Jahres unsere Prognosen für 2000 deutlich angehoben haben, belegen die Zahlen des ersten Halbjahres, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, die Erwartungen voll zu erfüllen. Beim Gewinn je Aktie haben wir mit 0,55 DM bereits nach sechs Monaten den Wert des Gesamtjahres 1999 übertroffen. Durch den Ausbau unserer internationalen Aktivitäten haben wir die Voraussetzungen geschaffen, dass dieses Wachstum auch in Zukunft fortgesetzt wird."

Die Procon MultiMedia AG ist heute mit 10 Beteiligungsgesellschaften und zahlreichen Kooperationspartnern in 11 Ländern vertreten. Im zweiten Quartal 2000 konnte Procon durch die Kooperation mit dem australischen Event-Dienstleister Bytecraft einen strategischen Partner für Süd-Ost-Asien sowie Neuseeland und Australien gewinnen. Ein weiterer neuer Partner ist die Schweizer Audio-Rent, die sich auf hochwertige Beschallungstechnik für Events und Tourneen spezialisiert hat. Procon kann durch diese internationalen Kooperationen für Unternehmen und Tournee-Veranstalter als globaler Dienstleister und Partner agieren und sich damit den lukrativen Markt für internationale Großprojekte erschließen.
Für dieses Jahr prognostiziert Procon einen Umsatz von 113 Mio. DM. Für 2001 sind dann 130 Mio. DM geplant, im Jahr darauf sollen es 160 Mio. DM sein. Beim Gewinn je Aktie erwartet Procon für dieses Jahr 1,22 DM, 2001 soll er auf 1,45 DM und 2002 auf 1,96 DM steigen.
Procon ist ein Full-Service Provider für die Medien-, Entertainment- und Veranstaltungsindustrie. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Vermarktung von Licht-, Ton-, Kamera- und Präsentationstechnik sowie Studios für Events und Film- und Fernsehproduktionen. Hinzu kommt die umfassende Beratung und Betreuung rund um technisch professionell inszenierte Veranstaltungen und Film- und Fernsehproduktionen.

Emissionspreis lag bei  11,50€ vor 1 Jahr, also bislang ein langweiliger Kursverlauf bis heute 11,45! WPKN: 512 200 (Stammaktie)

Aktionärsstruktur (aktuell):
11% Management
50% Investoren
39% Streubesitz

Ihr findet alle News auch unter  www.procon-online.de

Der Markt und das Umfeld


Der Markt ist jung und dynamisch ..

Wer Kino- und Fernsehfilme produzieren, wer auf der Bühne ein Millionenpublikum unterhalten oder wer ein Unternehmen und seine Produkte präsentieren will, braucht viel Technik und großes Anwendungs- Know-How. Die Anforderungen an Qualität und Effizienz werden immer anspruchsvoller. Nur die wenigsten Produzenten oder Veranstalter sind in der Lage, ihre Projekte ohne eine umfassende technische Unterstützung von Dritten darzustellen.

Auf diesem Boden ist der Markt für technische Dienstleistungen gewachsen. Es ist ein junger und sehr dynamischer Markt. Das Wachstum speist sich aus vielen Quellen. Einmal bedingt der Anspruch, Freizeit bewußt zu erleben, einen gewaltigen Bedarf an Unterhaltungs- und Informationsangeboten. Das Kino hat seine Faszination zurückgewonnen und heizt die Filmproduktion an, das Fernsehen muß jährlich rund 21 500 Programmplätze mit Spielfilmen füllen. Große Freizeit- und Sportveranstaltungen sind fester Bestandteil unserer Erlebniswelt. Zum anderen fordert die Globalisierung der Wirtschaft neue Formen der Information und Präsentation. Marketing- und Werbeveranstaltungen, Kongresse und Messeauftritte, Hauptversammlungen und Unternehmensdarstellung erhalten immer größeres Gewicht.

.. und er hat Sogwirkung

Das enorme Potential des Marktes hat viele Unternehmer angelockt. Die Procon MultiMedia AG schätzt, daß sich um das derzeitige Marktvolumen von rund 5 Milliarden DM etwa 3 500 Unternehmen bemühen. Die spezifischen Anforderungen des Marktes haben zu einer stark zersplitterten Anbieterstruktur geführt. Die Mehrzahl der Firmen ist klein, inhabergeführt und technisch hochspezialisiert. Veranstalter und Produzenten fragen aber ein sehr breit gefächertes Angebot nach: Licht- und Beschallungstechnik, Video- und Kameratechnik, Bühnen- und Traversensysteme, Studios für Bild- und Tonaufnahmen, Übertragungswagen, Sendetechnik und Technik zur Filmnachbearbeitung. Die Dienstleistungen der Branche umfassen die Installation, Bedienung, aber auch Neuentwicklung der notwendigen technischen Anlagen, qualifizierte Beratung und Produktionsplanung, Wartung, Abbau und Transport.

Zur Zeit deckt kein Unternehmen den Markt in seiner Gesamtheit ab. Zunehmender Wettbewerbsdruck beschleunigt jedoch den Konzentrationsprozeß. Vielen Betrieben fehlt die finanzielle Ausstattung und die betriebswirtschaftliche Struktur, um an dem Wachstum zu partizipieren. Große Anbieter wie Procon werden den Part eines Konsolidierers übernehmen. Eine spezifische Eigenart des Geschäfts verwischt zudem in vielen Fällen die Grenze zwischen Wettbewerber und Kunden. Aufträge werden häufig an einen Anbieter vergeben, der die Leistungen nur zum Teil selber erbringen kann und sie von anderen Firmen als Subunternehmer bezieht.

Die Wachstumsimpulse verstärken sich

Der Bedarf an technischen Dienstleistungen wird weiter steigen. Die Impulse, die das Marktwachstum in der Vergangenheit gefördert haben, verstärken sich noch. Technisch aufwendige Produkt- und Unternehmenspräsentationen werden in der weltweiten Kommunikation zum Standard. "State of the Art"-Technik können nur Spezialisten gewährleisten. Das erlebnisorientierte Freizeitverhalten stimmuliert die Nachfrage nach professionellen und abwechslungsreichen Unterhaltungsangeboten. Der Kostendruck bei Theatern, Opern und Fernsehanstalten beschleunigt den Outsourcing-Prozeß bei technischen Dienstleistungen. Nach Schätzungen der Procon wird der Umsatz der Branche im Jahr 2000 bei rund 5,5 Milliarden DM liegen.


Referenzen:

In den vergangenen Jahren ist Procon oder eine der Tochtergesellschaften u.a. an folgenden Produktionen als technischer Dienstleister beteiligt gewesen :

Wetten, daß ... ZDF
RSH Gold ZDF
Echo Schallplattenpreis ARD
Eurovision Songcontest IBA Jerusalem/ARD
The Dome RTL
FUXX Gala SAT 1
Brit Award 1999 BBC
European Film Awards 1999 EFA
Motorshow Detroit Volkswagen
Automesse Amsterdam DaimlerChrysler
Automobilsalon Genf Volkswagen, GM
Automesse Birmingham BMW, GM
Automesse Paris Volkswagen, Opel
Automesse Turin Ford

Lufthansa Int. Roadshow
Papst-Besuch Salzburg

Kunstfest Weimar Festival
Schleswig-Holstein Musik Festival Festival
Salzburger Festspiele Festival

Black Rider Theater Tournee
Alice in Wonderland Theater Tournee
Buddy Holly Story Musical Hamburg

David Copperfield Tour 1998
Sarah Brightman Tour 1999
Kelly Family Tour 1998
Westernhagen Tour 1999
Grönemeyer Tour 1998/1999

Michael Jackson Musik Video
Guildo Horn Musik Video
Kelly Family Musik Video
Manta, Manta Bernd Eichinger
Polizeiruf 110 Tellux
Ein Mann für jede Tonart Avista
Die Bubi Scholz Story MTM
Lola rennt X-Film
SK-Babies Polyphon


Beteiligungen:

AV/TV Technik Vertriebs GmbH, Hamburg


Diese Gesellschaft beschäftigt sich mit dem Verkauf und Verleih von Präsentationstechnik und gehört zu den führenden Anbietern von Videoprojektionsgeräten in Deutschland. Die Beteiligung von Procon beträgt 70 % der Geschäftsanteile. Die übrigen Anteile verbleiben bei dem bisherigen Alleingesellschafter und Geschäftsführer Stephan Schlüter, der auch weiterhin langfristig als Geschäftsführer tätig sein wird. Die Gesellschaft hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998 einen Umsatz von 6,7 Mio. DM erreicht.
Da Procon oder Kooperationspartner von Procon oft als Dienstleister an Produktionen beteiligt sind, die auch Bedarf an Video- und Präsentationstechnik haben, können hier diverse Synergieeffekte genutzt werden.

Cine Rent Köln Filmgeräteverleih GmbH, Köln

Die Firma Cine Rent verleiht Licht- und Kameratechnik für die Produktion von Kino-, Fernseh- und Werbefilmen. Die Gesellschaft unterhält eine Niederlassung in Berlin. Die Beteiligung von Procon beträgt 80,2 %, die übrigen Anteile halten die bisherigen Gesellschafter und Geschäftsführer Martin und Michael Abert. Die Gebrüder Abert sind langfristig als Geschäftsführer verpflichtet worden. Im Geschäftsjahr 1998 ist ein Umsatz von 5,4 Mio. DM erzielt worden.
Die Dienstleistung von Cine Rent ergänzt das Angebotsspektrum von Procon sehr sinnvoll. Denn durch langjährige Verbindungen von Procon zu vielen Fernsehproduktionsgesellschaften sind auch hier Synergieeffekte auszuschöpfen.
Musik Sound Veranstaltungstechnik GmbH, Oldenburg


Musik Sound gehört zu den ältesten Unternehmen in unserer Branche. Der Firmengründer Ingo Haasch begann bereits im Jahr 1972 mit der professionellen Vermietung und Installation hochwertiger Beschallungsanlagen. Heute ist die Gesellschaft neben dem Verleih von Licht- und Tontechnik vorrangig spezialisiert auf die Vermietung von mobilen Bühnen- und Tribünensystemen. Ebenfalls werden Systeme zur Bodenabdeckung für große Open Air Veranstaltungen angeboten. Procon hält eine Beteiligung von 80,2 %, die übrigen Anteile werden von den bisherigen Gesellschaftern und Geschäftsführern Ingo und Burkhard Haasch gehalten, die weiterhin langfristig als Geschäftsführer tätig bleiben. Im Geschäftsjahr 1998 erreichte Musik Sound einen Umsatz von 4 Mio. DM.
Durch das Potential der Firma Musik Sound verstärkt sich die Leistungsfähigkeit von Procon und allen verbundenen
Tochterunternehmen und Kooperationspartnern enorm.


Munic Sound Veranstaltungsproduktions GmbH, München


Von Tontechnik zu tonangebend: munic sound bedeutet zwanzig Jahre Erfahrung - zunächst in der Tontechnik, seit 1991 auch in den Bereichen Lichtdesign und Rigging - und gehört heute bundesweit zu den führenden Firmen in der Veranstaltungstechnik. Und obwohl diese Branche zu den schnellebigen zählt, hat sich etwas seit damals nicht verändert: unser Anspruch, der immer noch eins in den Vordergrund stellt - Sie.


Rocksound Network GmbH, Hannover


Die Rocksound Network GmbH wurde im Jahr 1978 von Olaf Schröter gegründet. Als langjähriger Manager der international erfolgreichen Rockband "Scorpions" und anderer Bands gilt Schröter als exzellenter Branchenkenner des internationalen Musik- und Tourneebusiness. Seine Kontakte, die er nicht zuletzt auch während seiner Zeit als Manager in Los Angeles knüpfen konnte, wusste er sehr erfolgreich für den kontinuierlichen Aufbau der Rocksound Network GmbH zu nutzen. Heute zählt Rocksound zu den führenden Anbietern von organisatorischen und technischen Dienstleistungen für nationale und internationale Tournee-Produktionen, wobei sich die Gesellschaft vor allem als Spezialist für Beschallungstechnik etablieren konnte. Auf der aktuellen Referenzliste der Gesellschaft befinden sich so klangvolle Namen wie Sarah Brightman, David Copperfield, Peter Maffay, Marius Müller Westernhagen und Herbert Grönemeyer. Das ursprüngliche Kerngeschäft wurde inzwischen erfolgreich erweitert, so dass Schröter mit seinem Team heute auch internationale Musical-Produktionen oder große Events, wie etwa die Expo 2000 oder den SEAT-Pavillon der Autostadt Wolfsburg begleitet.

Procon hält eine Mehrheitsbeteiligung von 75 Prozent an der Rocksound Network GmbH Hannover, die übrigen 25 Prozent der Geschäftsanteile verbleiben bei dem bisherigen Alleininhaber, Unternehmensgründer und Geschäftsführer Olaf Schröter, der durch einen langfristigen Geschäftsführervertrag weiterhin an die Unternehmung gebunden bleibt.

Durch die Einbindung der Rocksound Network GmbH in den Procon-Konzern erreicht die gesamte Gruppe eine marktfürende Position im Bereich der Vermietung von Beschallungstechnik und erzielt einen weiterhin verbesserten Zugang zum wichtigen Marktsegment der Tourneeproduktionen. Die Akquisition führt nicht nur zu einer bedeutenden Umsatzsteigerung und Ergebnisverbesserung des Procon-Konzerns, sondern sichert die Umsätze der Procon-Gruppe bei nationalen und internationalen Tournee-Produktionen und eröffnet neue Perspektiven für die internationale Expansion des Konzerns.


Cine Licht Camera und Studio Rental GmbH


Als Georg Ruge und Karl Zepernick 1980 Cine Licht den Geräteverleih für Licht- Equipment in Hamburg gründeten, ahnte wohl keiner der beiden, dass sich ihr Unternehmen in nur 20 Jahren auf so umfassende Art erweitern würde. Schon 1985 kamen im Programm des Verleihs zur Licht- , die Bühnen- und Kameratechnik hinzu. Die stetig wachsende Zahl an Gerätschaften, modernen Anlagen und Spezialgeräten machte es schliesslich nötig den Produktionsstandort in Hamburg zu vergrössern. Hier finden sich nun seit 1995 ein grosser Fahrzeugpark für Bühnen- und Lichtgeräte, etliche Spezialfahrzeuge, fahrbare Generatoren und ein 1400 m2 umspannendes Hauptlager, das Licht-, Kamera- und Bühnen- Equipment beherbergt.
Seit 1995 hat Cine Licht darüber hinaus ihre Dienstleistungen auf den Bereich der Post-Produktion ausgedehnt. Ihre Tochterfirma Master Cut bietet ihre Dienste u.a. mit Avid- Schnittplätzen für die Film - Endfertigung und -Nachbearbeitung an. Um die Dienstleistung im Bereich der Filmproduktion schliesslich komplett zu machen, wagte sich Cine Licht ab 1997 mit Erfolg auf ein völlig neues Terrain. Vier Produktionsstudios unter der Leitung von Luigi De Luca sind seitdem auf dem Gelände in der Schimmelmannstraße entstanden, die sich in den Grössenordnungen von 100 m2 bis zu 950 m2 bewegen. Das grösste Studio verfügt dabei über eine Bauhöhe von 14 m. Durch diese Ballung von Angeboten auf einem übersichtlichen Gelände sparen die jeweiligen Produktionen jedoch nicht nur Zeit und Geld - vielmehr trägt Cine Licht durch diese Erweiterung ihres Angebots zur Standortsicherung bei. Hamburg gewinnt als Filmstadt weiter an Attraktivität. Zudem verbessert Cine Licht damit ganz nebenbei ihre Ausbildungsmöglichkeiten, die von Anfang an eine feste Grösse in der Philosophie des Unternehmens gewesen ist. Die Expansion des Betriebes blieb jedoch nicht nur auf Hamburg beschränkt. Nachdem 1996 eine Cine Licht Filiale unter Führung von Bernd Hübner in Berlin angesiedelt wurde, die vom Umfang des Equipment her dem Hamburger Stammsitz entspricht, und innerhalb von 3 Jahren zum Marktführer in Berlin avancierte, wurde Anfang 1999 der Grundstein für eine Zweigstelle in Köln und Leipzig gelegt, die sich derzeit noch im Aufbau befinden. Durch umfassende Kenntnis und Kontakte der ehemaligen Oberbeleuchter Ruge, Zepernick und Hübner, wurde aus dem Geräteverleih mit Schwerpunkt Licht, ein umfassendes Dienstleistungsunternehmen entwickelt, das Filmproduktionen von der ersten Klappe bis zum letzten Schritt bei der Post-Produktion begleitet.

Und hier nochmal alle Meldungen des vergangenen Jahres:
03/08/00 Pressemitteilung
Wachstum im 1. Halbjahr weiter beschleunigt
Umsatz um 123 Prozent gegenüber dem 1. Halbjahr 1999 auf 53 Mio. DM gesteigert
Ergebnis wächst überproportional
Hamburg, 3. August 2000 - Die Procon MultiMedia AG, einer der führenden Event-Dienstleister Europas, konnte bei Umsatz und Ertrag das Wachstum im ersten Halbjahr 2000 deutlich beschleunigen. Der Umsatz stieg gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 122,5 Prozent auf 53,0 Mio. DM. Das Betriebsergebnis (EBIT) wuchs sogar um 207 Prozent auf 7,1 Mio. DM nach 2,3 Mio. im ersten Halbjahr 1999. Die EBIT-Marge konnte Procon damit auf 13,3 Prozent verbessern, nach zuletzt 9,7 Prozent. Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressemitteilung.

29/07/00 Pressespiegel
Hamburg erlebt eine neue Gründergeneration. Sie arbeitet viel. Sie denkt anders. Zukunft ist Chance, Risiko, Herausforderung. Wer sind die Frauen und Männer, die die neue Wirtschaft treiben? Die Abendblatt-Serie. Teil III: Procon-Chef Morten Carlsson.
Von RAINER HORN
Die Space Cannons haben es Morten Carlsson angetan. Sie bringen den sonst so besonnen wirkenden Gründer und heutigen Vorstandschef der Procon Multimedia AG ins Schwärmen. Schwarze Kunststoffgehäuse in der Form mittelalterlicher Kanonen. Oben eine Glasscheibe, 40 Zentimeter Durchmesser, dahinter Spiegel und eine Lampe mit 7000 Watt Leuchtkraft. Ihr Strahl reicht bis in acht Kilometer Höhe. Fast so hoch wie der Mount Everest. 250 von den Himmelsstrahlern gehören Carlsson. "So viele hat sonst niemand in Deutschland", sagt er. "Das hat uns auch den Auftrag in Sydney eingebracht."Das Hamburger Unternehmen für Veranstaltungstechnik wird im September die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele ausstatten. 120 Lichtkanonen, Steuereinheiten und unzählige Kilometer Kabel befinden sich schon auf hoher See mit Kurs auf Sydney. "Olympia ist das Maximum, was man in unserer Branche erreichen kann", sagt Carlsson. Er hat es geschafft. Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressespiegel.

26/07/00 Investor Relations News
Procon treibt regionale Expansion weiter voran
Neue Münchner Niederlassung stärkt flächendeckende Kompetenz im Bereich Film & Werbung
26.07.2000 - Die im SDAX notierte Procon MultiMedia AG, einer der führenden Event-Dienstleister in Europa, baut das Niederlassungsnetz konsequent weiter aus. Die Cine Licht Gruppe, an der Procon 50% hält, eröffnet am 28. Juli 2000 eine neue Niederlassung in München. Damit weitet Procon das Angebot im Bereich Film & Werbung auf den gesamten süddeutschen Raum aus. Bislang vermarktet Procon sein Komplettangebot zur Ausstattung von Kino-, Fernseh- und Werbefilmproduktionen an den Standorten in Berlin, Hamburg, Leipzig und Köln. Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressemitteilungen.

20/07/00 Investor Relations News
Procon vereinbart Kooperation mit der schweizer Audio-Rent Clair-Brothers AG
Weiterer Ausbau der internationalen Vertriebsstärke
Die im SDAX gelistete Procon MultiMedia AG, einer der europaweit führenden Event-Dienstleister, hat eine strategische Partnerschaft mit der schweizer Audio-Rent geschlossen. Die langfristige Kooperation sieht zukünftig die gemeinsame Kundenbetreuung und Marktbearbeitung vor. Procon baut durch die Kooperation den internationalen Vertrieb konsequent weiter aus und sichert sich das Know-how und die umfangreichen Branchenkontakte von Audio-Rent. Im Gegenzug kann Audio-Rent zukünftig auf das gesamte Procon-Equipment und Know-how direkt zugreifen und dadurch sein Angebot deutlich erweitern. Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressemitteilungen.

03/07/00 Allgemeine News
Procon betreut die Eröffnungs- und Abschlußveranstaltungen der Olympischen Spiele 2000 in Sydney
Strategische Kooperation mit australischem Dienstleister Bytecraft
Die Procon MultiMedia AG, einer der führenden Event-Dienstleister Europas wird gemeinsam mit dem australischen Anbieter Bytecraft die Eröffnungs- und Abschlußveranstaltungen der Olympischen Spiele und der Paralympics 2000 sowie weitere große Events im Rahmen der Olympiade betreuen. Für die mediengerechte Inszenierung der Veranstaltungen setzt Procon spezielles High-tech Equipment für den Outdoor-Bereich ein. Als weltweit einziger Anbieter kann Procon die von den Veranstaltern gewünschte hochmoderne technische Ausstattung in großer Anzahl zur Verfügung stellen. Damit stärkt Procon ihre internationale Positionierung noch einmal deutlich. Procon erwartet durch den Auftrag Umsätze in Höhe von rund 2 Mio. DM. Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressemitteilungen.

30/06/00 Allgemeine News
PROCON MultiMedia AG bildet weiter Nachwuchs aus
Procon MultiMedia AG bildet derzeit 13 Auszubildende zur " Fachkraft für Veranstaltungstechnik" aus. Des weiteren beginnen zum 01. August 2000 weitere 10 Auszubildende die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Damit ist die PROCON - Gruppe mit 34 Auszubildenden, d.h. 23 bei PROCON MultiMedia AG und den 11 Azubis der Tochtergesellschaften AV/TV, Rocksound, Munic Sound, Musik Sound, Cine Licht Gruppe und Cine Rent einer der größten Ausbildungsbetriebe dieser Branche in der gesamten Bundesrepublik. Während der Berufsausbildung bei PROCON werden den Auszubildenden Fachkräften für Veranstaltungstechnik Kenntnisse und Fertigkeiten über das gesamte Equipment der Veranstaltungsbranche inklusive der Studiotechnik vermittelt. Diese Ausbildung findet sowohl in den einzelnen Abteilungen des Unternehmens als auch vor Ort bei den unterschiedlichsten Produktionen statt. Bereiche der Berufsausbildung wie Ton- u. Videotechnik, die nicht unmittelbar im Betrieb vermittelt werden können, finden in den Tochtergesellschaften wie z.B. AVTV statt. Interessenten für die Berufsausbildung zum 01. August 2001 bewerben sich bitte bis zum 31. Januar 2001 unter folgender Adresse:
PROCON MultiMedia AG
z. Hd. Kai Habermann
Wilhelm- Bergner- Str. 5
D- 21509 Glinde
habermann@procon-online.de

25/05/00 Investor Relations News
Umsatz- und Ertragsprognosen für 2000 bis 2002 deutlich angehoben.
Aufgrund der ausgezeichneten Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr mit neuen Geschäftsabschlüssen und Beteiligungen hebt Procon ihre Umsatz- und Ertragsprognosen für die kommenden Jahre deutlich an. Weitere Informationen erhalten Sie, unter Ad-hoc-Meldungen.

25/05/00 Investor Relations News
Hervorragendes Geschäftsjahr 1999 und erfolgreiches erstes Quartal 2000. Umsatz- und Ertragsprognosen für 2000 und 2001 deutlich angehoben!
Das vergangene Geschäftsjahr wurde bei Procon äußerst erfolgreich abgeschlossen. Die Procon Gruppe konnte die zum Börsengang gesteckten Ziele bei Umsatz und Ertrag deutlich übertreffen. Mit Umsätzen von 70,5 Mio. DM erzielte Procon ein Plus von 76% gegenüber 40,0 Mio. DM im Geschäftsjahr 1998. Auch das Ergebnis konnte Procon deutlich steigern. Mit 14,3 Mio. DM lag das EBITDA um 70% über dem Vorjahreswert von 8,4 Mio. DM. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 5,9 Mio. DM. und konnte im Vergleich zum Vorjahr um 46 % gesteigert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressemitteilungen.

25/05/00 Investor Relations News
Procon beteiligt sich mit 50% an der Cine Licht Gruppe und wir damit führender Dienstleister für die Produktion von Kino-, Fernseh- und Werbefilmen.
Die im SDAX notierte Procon MultiMedia AG hat eine strategische Partnerschaft mit der Cine Licht Gruppe vereinbart. Procon übernimmt 50% der Anteile des Technik-Dienstleisters und weitet die Marktführerschaft in Deutschland auch auf die Ausstattung von Kino-, Fernseh- und Werbefilmproduktionen aus. Weitere Informationen erhalten Sie, unter Pressemitteilungen.

15/05/00 Investor Relations News
Übernahme der Munic Sound Veranstaltungsproduktions GmbH
Die Procon MultiMedia AG übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2000 90% der Anteile der Munic Sound Veranstaltungsproduktions GmbH, München. Mit dem neuen Standort in München bietet Procon als einziger Dienstleister in Deutschland ein flächendeckendes Full-Service-Angebot für die Medien-, Entertainment- und Veranstaltungsindustrie. Weitere Informationen erhalten Sie, unter Ad-hoc-Meldungen.

11/05/00 Investor Relations News
Procon betreut die "Wochenshow"-Tour als Generaldienstleister
Die Betreuung der "Wochenshow" ist das erste Highlight einer langfristigen Zusammenarbeit zwischen BRAINPOOL TV und Procon. BRAINPOOL TV plant eine Vielzahl weiterer großer Events, die Procon zukünftig als technischer Dienstleister inszenieren und betreuen wird. Die im SDAX notierte Procon MultiMedia AG, einer der führenden Event-Dienstleister Europas, wird die Tournee der Kult-Comedy-sendung "Die Wochenshow" vom 26.Mai bis 11. Juni 2000 als technischer Generaldienstleister umfassend betreuen. Das Comedy-Event mit Anke Engelke, Ingolf Lück, Bastian Pastewka und Markus Maria Profitlich wird in 13 deutschen Städten live zu sehen. Weitere Informationen erhalten Sie, unter Pressemitteilungen.

14/03/00 Investor Relations News
Procon MultiMedia AG übernimmt Multimedia-Ausstattung des Bertelsmann-Pavillons auf der EXPO 2000 mit einem Auftragsvolumen von rund 6 Mio. DM
Als technischer Generalunternehmer wird Procon den Bertelsmann Pavillon auf der EXPO 2000 in Hannover umfassend betreuen. Bertelsmann erwartet in seinem Pavillon unter dem Motto "Planet m - medien für menschen" rund 1,5 Mio. Besucher. Procon realisiert die gesamte Multimedia-Ausstattung in den Show-Bereichen des Pavillons. Weitere Informationen erhalten Sie, unter Ad-hoc-Meldungen.

02/03/00 Allgemeine News
Procon erhält Echo2000
Procon erhält den Auftrag für die lichtechnische Ausstattung des deutschen Schallplattenpreises Echo 2000 am 09 März in Hamburg. Die Beschallung der Veranstaltung wird durch die Rocksound Network GmbH ausgestattet. Die Show wird am 10. März im ARD ausgestrahlt.

02/03/00 Investor Relations News
Erträge deutlich über den Prognosen
Der im SDAX notierte Event-Dienstleister Procon MultiMedia AG hat die zum Börsengang im September getroffenen Prognosen für das Geschäftsjahr 1999 deutlich übertroffen. Nach den vorläufigen Berechnungen stieg der Umsatz auf 70,5 Mio. DM und liegt damit um rund 17 Mio. DM, das sind 32%, über den bisherigen Prognosen. Das ist gleichzeitig ein Plus von 76% gegenüber dem Vorjahresumsatz von 40,0 Mio. DM. Weitere Informationen erhalten Sie, unter Ad-hoc-Meldungen.

17/02/00 Allgemeine News
Procon auf der World of Events
Procon präsentiert sein Dienstleistungsspektrum auf der World of Events am 25. und 26. Februar in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden. Sie finden uns in Halle 4 Stand 452.

07/02/00 Allgemeine News
Lichttechnische Ausstattung von RSH Gold 2000
Procon stattete auch in diesem Jahr wieder "Die Show der musikalischen Superlativen im Norden" mit umfangreicher Licht- und Bühnentechnik aus. Der Bereich AV-Technik wurde durch die Tochterunternehmung AVTV mit Videoprojektoren und Großbildmonitoren ausgestattet. Die Show wird am 11. Februar um 23.30 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

08/01/00 Neu im Vermietpark
Procon investiert in weitere Searchlites
Procon investiert in weitere Searchlites aus dem Hause Space Cannon vH. Für den Vermietpark wurden 150 Ireos Pro VHT Xenon 7000 Watt und weitere 100 Easy Xenon 2000 Watt Scheinwerfer angeschafft. Die Scheinwerfer kamen auf dem Millenium-Event an der Siegessäule in Berlin zum Ersten mal zum Einsatz.

14/12/99 Investor Relations News
Erste Akquisition bei Procon nach Börsengang
Die im SMAX notierte Procon MultiMedia AG aus Glinde bei Hamburg hat eine Mehrheitsbeteiligung von 75 Prozent an der Rocksound Network GmbH in Hannover erworben. Der Aufsichtsrat hat der Transaktion bereits zugestimmt. Die übrigen 25 Prozent der Geschäftsanteile verbleiben bei dem bisherigen Alleininhaber, Unternehmensgründer und Geschäftsführer Olaf Schröter, der durch einen langfristigen Geschäftsführervertrag weiterhin an die Unternehmung gebunden bleibt. Die Rocksound Network GmbH wurde im Jahr 1978 gegründet und zählt zu den führenden Anbietern von Beschallungstechnik und Dienstleistungen für Tournee-Produktionen in Europa. Weitere Informationen erhalten Sie, unter Ad-hoc-Meldungen.

29/11/99 Investor Relations News
Procon erhält Großauftrag für die Expo 2000 in Hannover.
Weitere Informationen erhalten Sie, unter Ad-hoc-Meldungen.

17/11/99 Investor Relations News
Procon veröffentlicht die aktuellen Quartalszahlen vom 01.01.-30.09.1999.
Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie den 9-Monatsbericht downloaden.

06/10/99 Investor Relations News
Procon Mehrzuteilungsoption vollständig ausgeübt,
Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital.
Das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA hat die Mehrzuteilungsoption auf Aktien der Procon MultiMedia AG vollständig ausgeübt. Insgesamt handelt es sich um Stück 200.000 Stückaktien, die in die Aktienplazierung und Börseneinführung als "Greenshoe" einbezogen waren. Wie das Bankhaus Sal. Oppenheim am Mittwoch mitgeteilt hat, beläuft sich das Plazierungsvolumen damit auf 24,5 Millionen Euro. Weitere Informationen erhalten Sie unter Pressemitteilungen im IR-Bereich.


Für mich ist dies ein Wachstumswert, den ich einfach im Depot liegen lassen kann. Irgendwann wird er wachgeküsst, dann sind 40 € möglich.
Günstige Bewertung, langfristig Erfolgreich, noch kein Hype.
Denkt mal an Mühl. Da mußte auch erst ein Guru kommen, der Fantasie weckte.

Al grüßt
Mein Tip am SMAX: Idefix1
Idefix1:

Al wer soll das alles lesen ? Gruß o.T.

 
05.08.00 23:09
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Mein Tip am SMAX: Al Bundy
Al Bundy:

Idefix:

 
05.08.00 23:17
#9
Ich dachte mir, wenn schon, denn schon. So kann sich jeder ein Bild machen.
Kannst es ja in MS Word oder Acrobat kopieren und offline lesen.

Ist auf jeden Fall kein Push meinerseits, sondern ein Interesse wecken, auch wenn ich schon investiert bin.

Al grüßt
Mein Tip am SMAX: Idefix1
Idefix1:

Hi Al

 
06.08.00 12:22
#10
Procon sind schon seit längerem auf meiner Watchlist; der Einstieg ist primär eine Liquiditätsfrage. (Insofern werde ich Deine Ausarbeitung abspeichern.)

Aber das weißt Du ja vermutlich schon.
Mein Tip am SMAX: Softi
Softi:

Erst müssen die DA´s raus o.T.

 
06.08.00 16:42
#11
Mein Tip am SMAX: Ottermann

Vervielfachungspotential?

 
#12
Einige Gründe die aus meiner Sicht für Procon sprechen:

        1.§In diesem Markt stecken immense Umsatz- und Gewinnmöglichkeiten
        2.§Das Management hat bewiesen (und beweist immer wieder), dass es in         der Lage ist die Marktchancen hervorragend auszunutzen.
        3.§Durch den steigenden Bekanntheitsgrad entstehen Zugänge zu immer         neuen Kunden
        4.§Die Aktie ist sehr günstig
        5.§Procon hat mittlerweile eine Größe, die Wachstumsbeschleunigung         durch Übernahmen ermöglicht.
        6.§Die Zahlen sprechen für sich.

Verschiedene Analysten haben das Potenzial der Aktie erkannt. Leider tut sich der gemeine Aktionär noch etwas schwer damit. Aber jeder Qualitätstitel wird irgendwann entdeckt.
Man hat hier eben einen Wert, der ein hervorragendes Wachstum aufweist und dicke schwarze Zahlen schreibt (vielleicht schreckt das ja ab!?!).

Falls ich in meinem grenzenlosen Optimismus ;-)  die Lage zu positiv sehe, lasst mich bitte nicht dumm sterben und holt mich auf den Boden herunter.

Ansonsten:  Keep an eye an buy

Bye

Ottermann


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Volkswagen St Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
14 14.035 Volkswagen Vorzüge brackmann Micha01 21.06.21 12:53
  14 Hilfe, welche Scheine soll ich kaufen? taos taos 25.04.21 12:53
  2 +++ DAX + VW explodieren GLEICH! +++ Turbo Check Turbo Check 25.04.21 10:47
5 66 VW Nächste Short-Position im Dax acker acker 25.04.21 10:04
2 8 +++ Die AKTIE des Tages! +++ Turbo Check Turbo Check 25.04.21 10:00

--button_text--