Kamps lehnt Übernahme durch Barilla ab

Beitrag: 1
Zugriffe: 1.285 / Heute: 1
Kamps kein aktueller Kurs verfügbar
 
Kamps lehnt Übernahme durch Barilla ab Brummer

Kamps lehnt Übernahme durch Barilla ab

 
#1
Von Oliver Fischer, Berlin, und Klaus-Max Smolka, Frankfurt

Der Kamps-Konzern hat ein Übernahmeangebot des weltgrößten Nudelproduzenten Barilla als zu niedrig abgelehnt. Nun ist eine feindliche Übernahme wahrscheinlich.

Das italienische Familienunternehmen hatte zuvor angekündigt, es wolle die führende europäische Bäckereikette für zwölf Euro je Aktie übernehmen. Dies entspreche einer Prämie von 11,3 Prozent gegenüber dem letzten Schlusskurs. Der Kaufpreis werde so - einschließlich Schulden - bei knapp 1,8 Mrd. Euro liegen. Der Aktienkurs von Kamps stieg am Montag um 15,6 Prozent auf 12,46 Euro und damit über den Angebotspreis.

Kamps teilte am Abend mit, der Konzern habe die Gespräche schon am Wochenende abgebrochen. Barilla habe "weder ein in sich stimmiges strategisches Konzept vorgelegt noch einen angemessenen Preis für die Aktien des Unternehmens geboten", gab das im MDax notierte Unternehmen bekannt. Mit der Reaktion der verschuldeten Kamps-Gruppe wird eine feindliche Übernahme wahrscheinlich. Barilla dürfte aber kaum umhinkommen, den Preis zu erhöhen.

Kamps deutete an, eine nachgebesserte Offerte zu unterstützen: Das Angebot liege dem Vorstand noch nicht im Detail vor. Sofern es nicht von den bisherigen Konzepten und Konditionen abweiche, werde der Vorstand das Angebot nicht unterstützen.

Experten glauben, dass sich Barilla bereits größere Anteile an Kamps gesichert hat. "Die Volatilität war auffällig niedrig", sagt Analyst Christian Bruns von Oppenheim Research.

Quelle: FTD.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Kamps Forum

  

--button_text--