INTRAWARE: 4 Kaufgründe...

Beiträge: 19
Zugriffe: 1.741 / Heute: 1
GBS Software 0,775 € -4,32% Perf. seit Threadbeginn:   -75,40%
 
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Perle2000
Perle2000:

INTRAWARE: 4 Kaufgründe...

 
17.05.02 15:36
#1
17.05.2002
IntraWare "strong buy"
aktien-online.at  

IntraWare (WKN 510450), ein Anbieter von CRM-Software-Lösungen, ist aktuell ein klarer Kauf, so die Meinung der Experten von "aktien-online.at".

Vier Kaufgründe würden für die Aktie sprechen: Eine äußerst geringe Marktkapitalisierung von 2,7 Mio Euro, ein Cashbestand von 6,3 Mio Euro oder +130% über dem aktuellen Kurs von 0,67 Euro, die Aussicht auf Break-Even im 3.Quartal dieses Jahres und Übernahmephantasie. Bereits in Insolvenz befindliche Unternehmen würden mit 1,5 bis 3 Mio Euro Marktkapitalisierung bewertet, d.h. selbst im schlimmsten Fall sollte die Aktie nur mehr ein Abwärtspotenzial von ca. 30 bis 40% besitzen. Dazu dürfte es aber nicht kommen, denn der hohe Cashbestand sichere das Überleben bis zum Break-Even. Der erwartete Break-Even sei aufgrund der Erfolge in der Restrukturierung sogar vom 4.Quartal ins 3.Quartal dieses Jahres vorverlegt worden.

Defizitäre Tochtergesellschaften seien verkauft worden um die Kernkompetenz zu stärken. Bis zum Break-Even plane das Unternehmen laut Geschäftsbericht 2001 noch 3 Mio Euro zu verbrennen. Aufgrund des hohen Cashbestandes von 6,3 Mio Euro nach kurzfristigen Bankschulden bzw. 1,5 Euro je Aktie per 31.12.2001 sei das Unternehmen ohne Probleme ausfinanziert. Seit Monaten würden immer wieder Gerüchte um einer Übernahme von Intraware auftauschen. Der hohe Cashbestand und die Aussicht auf ein profitables 3.Quartal würden das Unternehmen zu einer interessanten Braut machen. Bei geringem Abwärtspotenzial aufgrund der schon niedrigen Marktkapitalisierung ergebe sich bei akzeptablen Zahlen oder neuen Übernahmegerüchten oder eines Aufschwunges des Gesamtmarktes eine hohe Chance auf Kursgewinne. Bereits vor drei Monaten habe sich die Aktie von 0,65 Euro auf 1,25 Euro kurzfristig nahezu verdoppeln können. Das Kursziel siedele man bei "aktien-online.at" im Bereich 1,0 bis 1,3 Euro an.

Die Experten von "aktien-online.at" stufen die IntraWare-Aktie mit "strong buy" ein.

INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Perle2000
Perle2000:

Extrem hohe Nachfrage: Über 70.000 Aktie im Bid

 
17.05.02 15:39
#2
Überhaupt heute 150.000 Aktien umgesetzt. Insgesamt gibt es 4,1 Mio Stück, also 4% aller Aktien! Und 70.000 weitere Aktien im Bid

Zahl Quant. Kaufpreis Verkaufspr. Quant. Zahl
2 3000 0.75  0.79  1001 1

1 2900 0.74 0.8 4873 2

2 10300 0.72 0.82 2000 1

2 34000 0.71 0.83 1000 1

3 27000 0.7 0.84 2000 1
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Perle2000
Perle2000:

Nach gestern +5% auch heute wieder +6%

 
20.05.02 11:26
#3
Schöner Chart.
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Perle2000
Perle2000:

Bäurer beteiligt sich an INTRAWARE!Bald Übernahme?

 
21.05.02 12:45
#4
Ad hoc-Service: IntraWare AG  
21.05.2002 07:50:00


   
IntraWare AG plant Kauf der bäurer-Tochter, TPS Labs GmbH

IntraWare AG und bäurer AG streben strategische Allianz im Bereich CRM an

Petersberg, 21. Mai 2002 - Die IntraWare AG, Anbieter von CRM-Software-Lösungen für den Mittelstand plant eine strategische Allianz im Bereich des Customer Relationship Mangements mit der bäurer AG, Anbieter von ERP-Lösungen für den Mittelstand. Das gemeinsame Memorandum of understanding sieht einen Kauf der bäurer-Tochtergesellschaft TPS Labs GmbH durch die IntraWare AG vor. Prüf- und Bewertungsprozesse werden bereits durchgeführt. Der Kauf würde mehrheitlich durch einen Transfer von IntraWare-Aktien im Wert der Tochtergesellschaft an die bäurer AG vollzogen werden. Der mit TPS Labs, Hersteller von eCRM-Software- Lösungen auf Microsoft-Basis, entstehende Unternehmensverbund würde für die IntraWare AG neben Gewinn an Microsoft-Kompetenz auch eine erweiterte Marktpräsenz durch die Ausrichtung von TPS Labs auf das Konzernumfeld bedeuten. Eine wesentliche Rolle für den Unternehmensverbund käme auch der bäurer AG zu. bäurer-Kunden könnten dann den Einsatz der ERP-Lösungen durch kompatible IntraWare-Lösungen für das Customer Relationship Management ergänzen. Der Unternehmensverbund würde sich auf CRM-Lösungen auf Basis von Microsoft- und IBM-Technologie für mittelständische Unternehmen und Large Accounts konzentrieren. Weiteres Ziel dieser Planung ist für die IntraWare AG vor dem Hintergrund der geplanten operativen Profitabilität auch eine Verringerung der Abhängigkeit von der Entwicklung des Asiengeschäftes, da die Einschätzung des Eintreffzeitpunktes von Umsätzen trotz eines bisher gut verlaufenen Markteintrittes schwer zu konkretisieren ist. In Erwartung eines aufgrund der derzeitigen konjunkturellen Marktlage schwächeren 2. Quartals und auf Basis einer vorsichtigen Planung erwartet die IntraWare AG als Einzelgesellschaft für 2002 einen Umsatz von 5,7 Mio. Euro. Da im laufenden Geschäftsjahr Maßnahmen getroffen wurden, die zur Kostenreduktion beitragen, wird das Ziel der operativen Profitabilität im Verlauf des 3. Quartals 2002 weiterhin als erreichbar betrachtet. Mit einem Umsatz von rund 1,6 Mio. Euro und einem EBIT von minus 0,8 Mio. Euro im Konzernabschluss des 1. Quartals 2002 wurde ein Anstieg des Umsatzes pro Mitarbeiter um rund 13 % und eine Verbesserung des EBIT um rund 63 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum erreicht.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 21.05.2002

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Informationen zur IntraWare AG: Die IntraWare AG ist einer der führenden Anbieter von Software für das Customer Relationship Management (CRM), das Geschäftsprozess-Management und das Total Quality Management (TQM). Durch die Prozessorientierung innerhalb der Lösungen sowie die Integration der Einzeldisziplinen CRM und TQM zu einer flexiblen durchgängigen Management-Software setzt das Unternehmen Marktstandards. Mit den IntraWare-Lösungen können Unternehmen jeder Größe und Branche CRM- und TQM-relevante Prozesse sowie alle anderen Unternehmensabläufe abbilden, mit kritischen Kennziffern hinterlegen und vor ihrem Praxiseinsatz simulieren. So lassen sich die in der IntraWare CRM- und TQM-Lösung integrierten Geschäftsabläufe effizient gestalten und auf die Kundenbedürfnisse anpassen. Seit der CeBIT 2001 ist das gesamte Angebot web-fähig. In der 1994 gegründeten IntraWare AG, mit Hauptsitz in Petersberg bei Fulda und ihren Tochterunternehmen sind insgesamt rund 130 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2001) beschäftigt. Den Vertrieb der Software-Lösungen prägt ein Netz von rund 70 Business Partnern mit den Schwerpunkten Implementierung, Consulting und Application Service Providing (ASP). Bisher wurden über 200.000 Produktlizenzen verkauft. 2001 erzielte die IntraWare AG einen Konzern-Umsatz von rund 8,5 Mio. Euro. IntraWare ist seit 1997 nach DIN EN ISO-9001:1994 zertifiziert. Im Februar 2001 wurde das Unternehmen erfolgreich rezertifiziert. Unter anderem setzen die folgenden Unternehmen die Lösungen der IntraWare AG ein: CargoLifter AG, Degussa Hüls AG, Dr. August Oetker Nahrungsmittel, Freiberger Brauhaus, Papierfabrik Schoellershammer, TNT Logistics, Toshiba Europe, Sparkassen und Genossenschaftsbanken sowie viele andere renommierte Unternehmen aus dem Mittelstand.


Informationen zur bäurer AG: Das 1980 in Hüfingen/Behla, Baden-Württemberg gegründete Unternehmen bietet weltweit ERP-Lösungen für mittelständische Unternehmen an. Die Enterprise Resource Planning (ERP) Software b2 ist eine firmenübergreifende Gesamtlösung und ist auf die Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Apparatebau und Fahrzeugbau, Elektrotechnik und Elektronik, Metall be- und verarbeitende Industrie, Kunststoffindustrie und den technischen Handel fokussiert. Die Software ist für die wichtigsten europäischen Länder lokalisiert. Darüber hinaus existiert mit der bäurer infotech Ltd (BIL) eine indische Division als Joint Venture der bäurer AG und dem indischen Partner NIRMA Ltd. Rund 35 Partner sorgen weltweit für den erfolgreichen Vertrieb der Produkte. Der Konzernumsatz betrug im Geschäftsjahr 2001 76,4 Mio. Euro. Die seit dem 2. Dezember 1999 am Neuen Markt notierte bäurer AG (WKN 553070) kann weltweit bislang über 2500 Installationen vorweisen, davon mehr als 2000 in Deutschland. Vorstandsvorsitzender der bäurer AG ist Unternehmensgründer Heinz Bäurer.


Informationen zur TPS Labs GmbH: Die 1997 gegründete TPS Labs GmbH, seit März 2000 ein Tochterunternehmen der bäurer AG, gehört zu den führenden Entwicklern von eCRM-Software-Lösungen für Marketing, Vertrieb, Call Center und Service. Zu den Kooperationspartnern von TPS Labs gehören u.a. Mummert & Partner, logica pdv, ifsc, Tria IT Consulting, Sercon und Cognos. Kunden von TPS Labs sind u.a. internationale Großunternehmen, wie VW, EADS, Hewlett Packard, SWB Enordia, VEAG, Yes! AG, Eurofighter, Riva Energy und die Technischen Werke Ludwigshafen.


INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Perle2000
Perle2000:

Sehr gutes 1.Quartal: EBIT um 63% verbessert !!!

 
28.05.02 17:02
#5
IntraWare AG veröffentlicht 3-Monats-Bericht 2002
Operatives Ergebnis (EBIT) des 1. Quartals 2002 im Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 63 Prozent verbessert

28.05.2002



Petersberg, 28. Mai 2002 - Die IntraWare AG konnte das operative Ergebnis des 1. Quartals 2002 im Konzern im Vergleich zum Vorjahr um 1.278 TEUR auf minus 754 TEUR reduzieren. Dies bedeutet eine Verbesserung von 63 Prozent gegenüber dem 1. Quartal 2001.
Die Konzern-Umsatzerlöse des 1. Quartals 2002 betrugen 1.566 TEUR. Der Umsatz pro Mitarbeiter konnte im ersten Quartal 2002 im Vergleich zum Vorjahresquartal um rund 13 Prozent gesteigert werden. Damit ist das Unternehmen heute leistungsfähiger als noch vor einem Jahr. Die Zahl der verkauften Lizenzen hat sich im Betrachtungszeitraum um 4,2 Prozent auf rund 227.850 erhöht.
Der Mittelabfluss aus der laufenden Geschäftstätigkeit konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 65 Prozent auf 823 TEUR reduziert werden.
Die Gesellschaft verfügt zum 31.03.2002 über einen Zahlungsmittelbestand von 4.753 TEUR. Da im laufenden Geschäftsjahr Maßnahmen getroffen wurden, die zur Kostenreduktion beitragen, wird das Ziel der operativen Profitabilität im Verlauf des 3. Quartals 2002 weiterhin als erreichbar betrachtet. Mit Neueinstellungen im Vertrieb, die ab dem 3. Quartal 2002 wirksam werden sollen will die IntraWare AG ihre Vertriebsleistung weiter stärken.
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... mike72
mike72:

Warum geht der Kurs dann runter?

 
28.05.02 17:12
#6
Ich verstehe das nicht, wenn man einen solchen guten Bericht
raus bringt (und dafür halte ich den auch), warum gibt dann die Aktie
nach (immerhin -8,45 % in Frankfurt). Naja ich harre aus und hoffe, das die Aktie langsam aber sicher wieder gen Norden steigt.
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Brainhorn
Brainhorn:

Kurs wird gedrückt..

 
28.05.02 17:57
#7
in Frankfurt und im Xetra werden teilweise nur 1 oder 3 Stück gehandelt - denke da passiert was. Bin jedenfalls froh investiert zu sein, denn es wird ausser den Zahlen noch weitere News kommen.
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Perle2000
Perle2000:

Alle Intraware Aktionäre bitte lesen !!

 
16.07.02 18:58
#8
Intraware hat einen neuen Großaktionär. Dieser hat die Anteile um 0,80 übernommen.

IntraWare AG
- WKN 510 450 -

Bekanntmachung gem. § 15 a WpHG

Herr Jörg Ott, 99817 Eisenach zeigte uns gem. § 15 a WpHG einen Directors Deal an. Er hat uns mitgeteilt, dass er zum 09.07.2002 25,44 % der Stimmrechtsanteile oder 1.050.000 Stückaktien zum rechnerischen Nennbetrag von 1,00 Euro an der IntraWare AG über seine Beteiligungsgesellschaft vbv Vitamin-B Venture GmbH hält. Die Aktien wurden außerbörslich zum Durchschnittspreis von 0,80 Euro erworben.

Petersberg, den 11.07.2002

IntraWare AG
Brückenmühle 93
36100 Petersberg

Der Vorstand



Quelle: intraware.de
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Brainhorn
Brainhorn:

Ein Kaufgrund mehr..

 
18.07.02 12:07
#9
Jörg Ott Vostand/Vertrieb wird nicht ohne Grund zu Durchschnitt 0,80 € Aktien von Intraware erworben haben. Demanch wird sich in nächster Zeit einiges tun. Die nächste Adhoc kommt bestimmt, und zu den nächsten Q Zahlen ist es ja auch nicht mehr lange hin.
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Alexa
Alexa:

Intraware strong buy

 
31.07.02 10:13
#10
ich kann einfach keine schlechten Nachrichten von diesen Unternehmen finden, werde die Intraware Anteile in meinen Depot nochmal vergrößern.

INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Brainhorn
Brainhorn:

ganz genau alexa!

 
31.07.02 16:35
#11
Bin bei der Intraware genauso zuversichtlich wie du, aber ich frage mich, gibt des da noch andrere arivaner, die genauso denken ???????? von den fundamentalen
Daten muss es doch welche geben, bitte meldet euch und teilt mir euerer Meinung mit. danke ! Brainhorn
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Alexa
Alexa:

Intraware ist heute ein Kauf weil...

 
27.08.02 12:40
#12
die Q2 werden besser ausfallen als erwartet.
Die Verluste werden nochmal kräftig minimiert.
Nach Global Beteiligung erfolgt nun die Übernahme
von Bäuerer Tochter, die wiederum wird die Be-
teiligung nutzten, sich bei Intraware einzukaufen.
Wenn eine kompl. Übernahme erfolgt können wir die
2 Euro überschreiten, denn Cash Wert ist ja mehr als
genügend bei Intraware (1,17 Euro je Aktie!!!!!)


INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Perle2000
Perle2000:

Rausflug

 
27.08.02 19:46
#13
Aus dem w:o Board:

27.8.02 9:10: Wir verkaufen 1500 Stück INTRAWARE zu 0,69 (Kaufkurs: 0,67) Euro zum Eröffnungskurs über Xetra. Nachdem sich ein neuer Großaktionär bei Intraware gefunden hat, dürfte sich die Aktie jetzt in ruhigere Bahnen bewegen. Wir erwarten deshalb eine Fortsetzung der Tradingrange 0,60 - 0,75.


Außerdem sind die Zahlen angeblich nicht besonders. Abzurufen bei der dt. Börse.
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Alexa
Alexa:

Intraware Ergebins nachhaltig verbessert..

 
27.08.02 20:20
#14
Umsatz zum Vorjahreshalbjahr auch gestiegen - bis zum Ende des GF sollen dann fortwährende schwarze Zahlen geschrieben werden - wass will mann mehr ?
Der Kursverlust von heute ist durch die starke Verunsicherung der späten Präsentation der Zahlen zurückzuführen, nachdem sich der Geschäftsverlauf sich erfreulich positiv entwickelt sehe ich für morgen ein starkes Erholungspotential!!
Denn die Übernahme von Bäuerer Tocher folgt in Kürze, dass sicher auch nochmal für Auftrieb sorgen.
Gruß, alexa
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... casino
casino:

@alexa

 
27.08.02 20:36
#15
könntest du vielleicht die eckdaten erwähnen? kann leider nirgends die zahlen finden. ob die verkäufe wirklich nur mit der verspätung zusammenhängen, halte ich für ein wenig übertrieben! sicherlich mit ein grund ist der verkauf von aktien-online heute morgen. danach ist bisher jede ehemalige musterdepotaktie gefallen. wäre dir für die wichttigsten zahlen bzw. nachrichten aus der heutigen veröffentlichung sehr dankbar!

gruss und good trades,
casino
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... walter99
walter99:

@casino / Eckdaten 6 Monate Zahlen Intraware

 
27.08.02 20:41
#16
Sehr geehrte Aktionäre,
sehr geehrte Geschäftspartner

auch im zweiten Quartal dieses Geschäftsjahres hat die IntraWare AG Maßnahmen zur Ergebnisentlastung durchgeführt. In diesem
Zusammenhang veräußerte die IntraWare AG ihre Anteile an der Integral Development GmbH, Hersteller von Software-Lösungen
für das Total Quality Management, an die Plato AG. Eine mit der Plato AG geschlossene Vereinbarung sichert der IntraWare AG auch
weiterhin den Zugriff auf die TQM-Lösungen sowie Vertriebsrechte an der Software. Damit bleibt das Total Quality Management
auch weiterhin Bestandteil des IntraWare-Lösungsangebotes.
Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr um 37
Prozent auf minus 2.025 TEUR verbessert und der Umsatz pro Mitarbeiter um rund 15 Prozent gesteigert werden.
Im zweiten Quartal kam es zu Veränderungen in Vorstand und Geschäftsleitung. So verließ Vertriebsvorstand Peter Zimmer, der am
15.10.2002 als weiteres Mitglied neben Lars Bornemann und Markus Ernst in den Vorstand der Gesellschaft berufen wurde, die
IntraWare AG am 15.04.2002 aus persönlichen Gründen. Wie bereits bis Mitte Oktober 2001 oblag die Unternehmensleitung daher
ab Mitte April dieses Jahres dem Mitgründer der IntraWare AG, Lars Bornemann, sowie dem Finanzvorstand Markus Ernst. Im Sinne
der Vertriebsstärkung wurde Roland Mack, langjähriger Mitarbeiter und Vertriebsleiter der IntraWare AG, Mitte März 2002 in die
Geschäftsleitung der Gesellschaft berufen.
Dem Wunsch von Lars Bornemann, sein Amt als Vorstandssprecher niederzulegen, entsprach der Aufsichtsrat in seiner Sitzung am

26.06.2002. Herr Bornemann verließ das Unternehmen zum 30.06.2002. Neuer Vorstandssprecher der IntraWare AG ist Markus
Ernst. Ebenfalls mit Beschluss des Aufsichtsrates vom 26.06.2002 wurde Jörg Ott, 38, Diplom-Kaufmann mit langjähriger Vertriebserfahrung,
zum 01.07.2002 in den Vorstand der IntraWare AG berufen. Herr Ott ist damit als gleichberechtigtes Vorstandsmitglied
neben Finanzvorstand Markus Ernst für die IntraWare AG tätig und hat die Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Business
Development übernommen.
Das Mitte Juli mit der global words AG, Anbieter von Software-Lösungen für automatisierte Übersetzungen auf der Basis der
LOGOS®-Technologie, geschlossene Joint Venture, ermöglicht es, IntraWare-Lösungen, insbesondere die CRMSuite, für multilingualen
Kommunikationsbedarf auszustatten. Die Technologie zur automatisierten Übersetzung erreicht für Dokumente in elektronischer
Form eine hohe maschinelle Übersetzungsqualität und -geschwindigkeit, wobei die lernfähige Software auch in der Lage ist,
Fachbegriffe verschiedenster Branchen adäquat zu interpretieren und entsprechend zu übersetzen. Wir versetzen unsere Kunden
damit in die Lage, mit Hilfe unserer CRMSuite typische Sprachprobleme im Rahmen der internen und externen Unternehmenskommunikation
über E-Mail-Systeme, Portale oder in anderer elektronischer Form effizient zu lösen. Mit dieser Ergänzung unserer
Technologie planen wir den Aufbau eines signifikanten Alleinstellungsmerkmals im CRM-Markt und den Zugang zu wachstumsstarken
Märkten.
Die Optimierung unseres bestehenden Geschäftsmodells auf der Basis dieser automatisierten Übersetzungstechnologie sowie der
Entwicklungsstand unserer CRM-Lösungen bieten uns eine starke Basis, um die Zukunft der IntraWare AG nachhaltig positiv gestalten
zu können. Wir führen alle Maßnahmen mit einem zentralen Ziel durch: Zum Ende dieses Jahres wollen wir die Basis für ein
dauerhaft operativ profitables Geschäftsmodell gelegt haben.



mfg
Walter99
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Alexa
Alexa:

@casino..

 
27.08.02 20:48
#17
war leider zu spät. Alles weitere kannst du auf www.intraware.de lesen!
Würde gerne deine Einschätzung zu Intraware wissen ? Der Kurs von heute abend war wirklich geschenkt! Zudem das Unternehmen noch einiges an Cash hat.
gruß, alexa
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... casino
casino:

@walter99/ @alexa

 
28.08.02 04:41
#18
zunächst vielen dank an walter99 für den bericht. hört sich für mich allerdings mehr als schwammig an. die einzige sache, die mich echt verwirrt ist der aktienkauf von neu-vorstand ott, welcher damit zum durchschnittspreis von 0,80€ mal eben 25% an intraware übernommen hat. wieso sollte er dies tun, wenn die zahlen so schlecht und intraware bald pleite ist??? an der investor relations muss sich jedenfalls etwas ändern. wie sieht die umsatzplanung durch die übernahme von global words aus? und was macht denn nun die geplante übernahme von tps labs? und wie wirkt sich diese auf den umsatz aus? diese fakten müssen endgültig geklärt werden. aus dem bericht von walter99 gehen all diese dinge nicht hervor.

eines bleibt zu bedenken: intraware hat bereits vor längerer zeit angedeutet, dass das 2. quartal noch etwas schwächer ausfallen wird. daher sind die zahlen keine wirklich grosse überraschung. ausserdem: für eine positive ad-hoc ist das unternehmen bisher auch immer gut gewesen.

werde allerdings noch mit einem einstieg warten,bis sich geklärt hat, wie es um intraware nun wirklich steht. für hardcore-zocker (zu denen ich mich absolut nicht zähle) sind die momentanen kurse sicherlich schon wíeder einstiegskurse. sollte es wieder erwarten noch weiter runter gehen in richtung 0,40€ (was ich zwar kaum glaube, aber man weiss ja nie) werde ich allerdings nochmal zuschlagen!

good trades,

casino
INTRAWARE: 4 Kaufgründe... Alexa

INRAWARE wirds spannend

 
#19
Warte noch immer auf eine Adhoc oder eine Meldung zu den Zahlen, habe heute der Fr. Fischer eine Mail geschrieben - werde die nach erhalt der Antwort hier reinsetzten - ich bin immer noch der Meinung dass die Intraware sich auf dem Besten Weg befindet, die TPS Beteiligung wird kommen - soviel ist sicher. Nur die Kommunikation im IR Bereich lässt zu wünschen übrig. Vielleicht Absicht ? Den Kurs zu drücken ? Wer weiss.
so long,
alexa


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem GBS Software Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  25 Kommt die Übernahme ??? 5555c Churchy1 17.02.21 13:04
34 3.137 Die " Dreierfusion " megalith megalith 13.01.21 06:35
  47 Für mich ein klarer Kauf sekko1982 brandos 27.08.10 17:32
6 23 Group der Dreierkonkurs Knappschaftskass. stan2007 01.10.08 10:10
  1 Nachkaufen ? sekko1982 stan2007 30.10.07 15:16

--button_text--