braucht ihr Morning News? ;-)

Beiträge: 3
Zugriffe: 320 / Heute: 1
braucht ihr Morning News? ;-) Pichel
Pichel:

braucht ihr Morning News? ;-)

2
04.07.03 08:28
#1
DJII: 9070,21 (-72,63)
   Nasdaq:§1663,46 (-15,27)

US:Markt:   Der Dow Jones verlor 0,8 Prozent, der Nasdaq gab um 0,9 Prozent nach. Die Umsätze blieben gering - schließlich gingen die Händler schon um 13 Uhr Ortszeit in das lange Wochenende. Am Freitag, dem Unabhängigkeitstag, bleiben die Börsen geschlossen. Belastend wirkte vor allem der enttäuschende Arbeitsmarktbericht, der bei Investoren Sorgen über die Entwicklung der Konjunktur auslöste. Die Arbeitslosenrate stieg im Juni auf den höchsten Stand seit neun Jahren, während zugleich 30.000 Jobs verloren gingen.


   Events;                    §-  IWKA, Bankgesellschaft Berlin und Plaut haben Hauptversammlung
                              §-  ENBW AG Pressekonferenz 11.00 h  (Vorverlegt von Montag, 7.July)
-  US - Markt geschlossen !


Technologies:
Nach dem Aus für den Metrorapid in Nordrhein-Westfalen droht einem Zeitungsbericht zufolge dem Transrapid ein weiterer Rückschlag. Die Chinesen wollten für die wichtige Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Peking und Schanghai nicht die deutsche Magnetschwebebahn einsetzen, schreibt die "FAZ" in ihrer Freitagausgabe. "Wir haben klare Signale, dass die Entscheidung zu Gunsten der Rad-Schiene-Technik fällt", sagte Hans-Dieter Bott, Vorstandsmitglied bei Siemens.


Financials:

Das IPO der Bank Austria ist gut eine Woche nach dem Beginn der Roadshow bereits überzeichnet. Dies berichtet die Zeitung "Die Welt" unter Brufung auf Londoner Finanzkreise in ihrer Freitagausgabe. Die Zeichnungsfrist laufe noch bis zum kommenden Montag. Bis dahin werde noch in Kontinentaleuropa für den Börsengang geworben.

Die Deutsche Bank hat den Verkauf ihrer TV-Kabel-Tochter Tele Columbus an die Investmentgesellschaft BC Partners Anfang des Monats erfolgreich abgeschlossen.  Nach der Vorlage aller Genehmigungen sei die Veräußerung mit einem Erlös von 510 Millionen Euro vollzogen worden, teilte Deutschlands größte Bank am Donnerstag mit (Reuters)


Cars/Machineries:
Nicht nur der US-Finanzinvestor Carlyle Group interessiert sich nach Angaben aus Verhandlungskreisen für den Münchener Triebwerkshersteller MTU Aero Engines. Noch vier weitere Bieter seien im Verfahren.  DaimlerChrysler hoffe den Verkaufsprozess bis Ende August abzuschließen und erwarte einen Erlös von rund 1,5 Milliarden Euro für das als profitabel geltende Unternehmen, hieß es in den Kreisen (Reuters)

Die Europäische Kommission prüft derzeit die vollständige Übernahme der VW-Audi-Vertriebszentren durch die Volkswagen AG. Das Vorhaben sei am 25. Juni zur EU-Fusionskontrolle angemeldet worden, teilte die Brüsseler EU-Behörde am Donnerstag mit. Mit einer Entscheidung über den Fall ist voraussichtlicht bis zum 27. Juli zu rechnen

Volkswagen und sein chinesischer Partner China FAW Group wollen gemeinsam rund 1 Mrd euro in eine neue Fabrik in China investieren, um somit die Kapazitäten mehr als zu verdoppeln (Bloomberg)


Airlines:
Die acht Fluglinien umfassende Luftfahrtallianz Oneworld um British Airways startete in dieser Woche eine Deutschlandoffensive. Geschäftskunden sollen mit deutlichen Preisabschlägen von der Lufthansa weggelockt werden. Die acht Fluggesellschaften umfassende Oneworld-Allianz wendet sich in einer Kampagne an 15 000 Unternehmen in Deutschland und bietet dabei Preisabschläge von bis zu 40 Prozent an (Tagesspiegel)

Europas größter Touristikkonzern TUI erwägt den Rückzug aus Italien. Grund sind die anhaltenden Verluste auf dem stark rückläufigen italienischen Touristikmarkt. Im Rahmen des beschlossenen Kostensenkungsprogramms würden alle Beteiligungen geprüft (Die Welt)

Chemicals/Pharma:
Die zum größten europäischen Pharmahändler Celesio (früher Gehe AG) gehörende französische OCP will durch die Beteiligung an einer luxemburgischen Gesellschaft die fast vollständige Kontrolle des belgischen Pharmahändlers PCB erreichen. OCP wolle 50 Prozent der Brugeri Invest von dem bankrotten Unternehmen Intercomfina kaufen, teilte PCB am Donnerstag in Brüssel mit. An PCB sind OCP mit 45,43 Prozent und Brugeri mit 41,35 Prozent beteiligt (Reuters)

Henkel hat eine Mehrheitsbeteiligung hat den central-amerikanischen Unternehmen La Luz S.A. per 30.Juni 2003 erworben. Im Jahr 2002/03 hatte das Unternehmen Umsätze in Höhe von $40 million. Es wurde kein Kaufpreis genannt.


Utilities:
Der neue Vorstandschef des viertgrößten deutschen Stromversorgers Energie Baden-Württemberg (EnBW), Utz Claassen, will in den Büchern des Konzerns gründlich aufräumen. Der erst seit gut zwölf Monaten amtierende Finanzchef Bernd Balzereit trat unter dem Druck der möglichen Millionenlasten mit sofortiger Wirkung zurück. "Ein operativer Verlust ist für 2003 nicht auszuschließen", sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstagabend in Karlsruhe (Reuters)

Others:

Die Tochtergesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit der Hunzinger Information AG, die Hunzinger PR GmbH, hat heute Neugeschäft über 1 Mio. EUR kontrahiert. Auftraggeber sind ein japanischer IT-Konzern und ein Hamburger Handelsunternehmen. In Kürze legt die Hunzinger Information AG die Zahlen des 1. Halbjahres vor.






Gruß Pichel braucht ihr Morning News? ;-) 1085043

braucht ihr Morning News? ;-) first-henri
first-henri:

Klar Pichel, moin !

 
04.07.03 08:34
#2
Greetz f-h
braucht ihr Morning News? ;-) daxbunny

dankeschööööööönnnnn :-) o. T.

 
#3


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--