Babyknochen für britische Atombombentests verwende

Beitrag: 1
Zugriffe: 103 / Heute: 1
Babyknochen für britische Atombombentests verwende draki

Babyknochen für britische Atombombentests verwende

 
#1
Babyknochen für britische Atombombentests verwendet

Ohne die Einwilligung der Eltern einzuholen, hat die britische Atombehörde in den fünfziger und sechziger Jahren die Knochen Tausender von toten Säuglingen benutzt, um die Auswirkungen von Atomwaffentests zu prüfen.

London - Wie ein Sprecher der Behörde am Sonntag dem Sender BBC mitteilte, wurden zwischen 1954 und 1970 Oberschenkelknochen von 3400 toten Säuglingen benutzt, bei denen eine Obduktion vorgenommen worden sei. "Bedauerlicherweise wird deutlich, dass man sich damals nicht um eine Einwilligung der Eltern bemüht hat." Mit den Tests sollte festgestellt werden, welche Auswirkungen der radioaktive Niederschlag (Fallout) von überirdischen Atombomben-Tests auf die Gesundheit hatten.

Die Knochen seien verbrannt und die Asche auf das radioaktive Isotop Strontium-90 untersucht worden, sagte der Sprecher. "Es wurde deutlich, dass die Menge (des Isotops) von dem Beginn der Untersuchung bis etwa 1964 sehr schnell anstieg." Im Juni war bekannt geworden, dass ein schottisches Krankenhaus an den Tests teilgenommen hatte. Elternverbände zeigten sich am Sonntag empört und forderten Gesetze, die Versuche ohne die Einwilligung der Eltern unter Strafe stellen. Die britische Regierung hatte vor zwei Jahren Ermittlungen gegen einen niederländischen Arzt eingeleitet, der an einem britischen Krankenhaus die Organe von mehr als 800 toten Kindern ohne Einwilligung der Eltern entnommen haben soll.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--