vwd Pressespiegel: vom 4.02.2002

Beitrag: 1
Zugriffe: 184 / Heute: 1
vwd Pressespiegel: vom 4.02.2002 Brummer

vwd Pressespiegel: vom 4.02.2002

 
#1
Pressespiegel - Unternehmen
DAIMLERCHRYSLER - Nach Informationen aus Konzernkreisen wird am Mittwoch darüber beraten, die Dividende um etwa ein Drittel auf 1,50 EUR pro Aktie zu kürzen. (FTD S. 1)


LINDE - Der Industriegas- und Anlagenbaukonzern will das Geschäft mit medizinischen Gasen ausbauen. Der Umsatzanteil innerhalb der Gassparte soll in den kommenden drei Jahren von zwölf auf 15 bis 20 Prozent steigen, sagte Vorstandsvorsitzender Gerhard Full. (FTD S. 7)


YUKOS - Der zweitgrößte russische Ölkonzern ist an einem Erwerb deutscher Tankstellen interessiert, um sich langfristig neue Absatzmöglichkeiten für eigenes Erdöl zu sichern, sagte Vorstandsvorsitzender Michail Chodorkowskij. (Handelsblatt S. 11)


CISCO - Das Unternehmen ist wieder fit, sagte der Leiter des Europageschäfts Robert Lloyd. Cisco gewinne Marktanteile hinzu und habe mehr als 19 Mrd USD flüssige Mittel. (Welt S. 12)


FUJITSU-SIEMENS - Europas größter Computerhersteller wird das laufende Geschäftsjahr mit einem Gewinn abschließen. Unternehmensleiter Adrian von Hammerstein erwartet ein kleines schwarzes Ergebnis. (Handelsblatt S. 14)

AT&T - Die US-Telefongesellschaft plant mit ihrer Geschäftskundensparte die Expansion in weitere Länder Osteuropas. Die baltischen Staaten wie auch Kasachstan und die Ukraine stehen auf der Prüfliste. (FTD S. 4)


BERTELSMANN - Der Aufsichtsrat wird am Mittwoch über die Berufung von Ewald Walgenbach in den Vorstand des Medienriesen entscheiden. Walgenbach soll den Vorstandsvorsitzenden entlasten. (Handelsblatt S. 11)


FRANCE TELECOM - Die Expansion belastet France Telecom. Die Restrukturierung der britischen NTL könnte die Franzosen acht Mrd EUR kosten. Auch die Beteiligung an Mobilcom könnte nach der Übernahme der Mehrheit Ende 2003 noch teuer werden. (Süddeutsche Zeitung S. 24)


TMG - Der Medienunternehmer Herbert Kloiber erhält die Lizenz für den ersten landesweiten privaten Fernsehsender in Österreich. Die Tele-München-Gruppe investiert 100 Mio EUR in den neuen Sender. In drei Jahren soll er schwarze Zahlen schreiben. (Handelsblatt S. 14)


LINUX - Der weltgrößte Datenbankhersteller Oracle stellt alle Computer auf das Betriebssystem Linux um. Das Linux-Betriebssystem findet zunehmend Anhänger. (FTD S. 4)


TCHIBO - Die verfeindeten Geschwistergruppen der Hamburger Familie Herz planen die Aufteilung ihres Familienvermögens. Die einen erhalten den Kaffeeröster Tchibo, die anderen die Mehrheit an Beiersdorf. Dafür wird Reemstsma verkauft. (Handelsblatt S. 1)

vwd/4.2.2002/pi/mr

4. Februar 2002, 07:45




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--