Thiel-- Fels in der Brandung

Beitrag: 1
Zugriffe: 135 / Heute: 1
NEMAX50 kein aktueller Kurs verfügbar
 
Thiel-- Fels in der Brandung Krautrock

Thiel-- Fels in der Brandung

 
#1
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Thiel Logistik AG will dem Neuen Markt mittelfristig entwachsen und sieht in der aktuellen Vertrauenskrise in die Wachstumsaktien kein alleiniges Phänomen des jüngsten Segments der Deutschen Börse. "Wenn man betrachtet, wer alles seine Planungen verpasst hat, sollte man den Neuen Markt nicht seperat herausstreichen", sagte Vorstandsvorsitzender Günther Thiel am Donnerstag zu dpa-AFX.

Auch Weltkonzerne wie DaimlerChrysler oder die DAX-Schwergewichte wie die Deutsche Bank hätten neben anderen ihre Planungen um etliche 100 Millionen Euro verfehlt.

VON DER IDEE ZUM GESCHÄFT KANN ES JAHRE DAUERN

Wenn man die Pleite des US-Konzerns Enron und die Skandale anderer großer Unternehmen weltweit betrachte, sei die Insolvenzwelle am Neuen Markt ebenfalls kein isoliertes Problem. "Der Markt war für junge, wachstumsstarke und risikobehafte Unternehmen geplant. Aber die Risikobehaftung haben die Anleger nach der anfänglichen Kursblase anscheinend vergessen", sagte der gelernte Speditionskaufmann. Eine Idee zu einem realen Geschäft zu machen könne lange Jahre dauern, aber auch scheitern.

FORDERUNG NACH STÄRKERER SEGMENTIERUNG STIESS BEI BÖRSE AUF ´TAUBE OHREN´

Der 49-Jährige prognostizierte, dass sein Unternehmen dem Neuen Markt entwachsen wird. "Wir werden in zwei bis drei Jahren durch unsere Größe nicht mehr zu den Wachstumsunternehmen passen", sagte Thiel. Da sein Unternehmen in Luxemburg beheimatet ist, käme eine Aufnahme in den MDAX oder DAX nicht in Frage, da dort nur Aktiengesellschaften aufgenommen werden, die ihren Sitz in Deutschland haben.

Mit einer Forderung nach einer stärkeren Segmentierung des Neuen Marktes "stößt man bei der Deutschen Börse auf taube Ohren", sagte Thiel. Die Aufteilung bei den Standardwerten - die 30 größten Unternehmen im DAX und die folgenden 70 Werte im MDAX - könnte laut Thiel analog für die Anleger eine gute Orientierung sein. "Es wäre für die kleineren Unternehmen dann auch ein Ansporn, sich für die anderen Segmente zu qualifizieren", sagte der Vorstand.

PROGNOSEN WERDEN ERFÜLLT

"Die Deutsche Börse kann aber an der aktuellen Vertrauenskrise recht wenig ändern," sagte der Vorstandschef. Entscheidend für die Kursentwicklung seien langfristig die Ergebnisse der Unternehmen. "Wir haben unsere Prognosen seit dem Börsengang erfüllt oder übererfüllt und das wird auch bei der Veröffentlichung der kommenden Geschäftszahlen so sein," kündigte Thiel an, der am 12. März Zahlen veröffentlichen will./ts/tv/hi/



Autor: dpa - AFX (© dpa),16:00 27.02.2002


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem NEMAX 50 Forum

  

--button_text--