THIEL

Beiträge: 4
Zugriffe: 1.151 / Heute: 1
Logwin 130,00 € -1,52%
Perf. seit Threadbeginn:   -87,62%
 
NEMAX50
kein aktueller Kurs verfügbar
 
THIEL Expropriateur
Expropriateur:

THIEL

 
02.11.01 22:11
#1
INTERVIEW: Günther Thiel, Vorstandsvorsitzender der Thiel Logistik AG

Daimler als Kunden, aber nicht Chrysler

Wer glaubt, am Neuen Markt gäbe es nur noch Unternehmen mit überzogenen Prognosen, der irrt. Die Thiel Logistik AG hat seit ihrem Börsengang alle Planungen deutlich übertroffen und denkt über eine Aufstockung der Prognosen für 2002 nach.


Trotz höherem Umsatz als eigentlich geplant, gab es zuletzt von Analysten gegenüber der Thiel-Aktie auch kritische Stimmen. Die Margen seien geringer geworden, hieß es. Wie reagieren Sie darauf?


Das hat mich geärgert, weil es eine dramatische Entwicklung zeigt: Es wird nur noch über Margen geredet und nicht über Wachstum. Wir wollten nach unseren bereits aufgestockten Planzahlen 830 Mill. Euro Umsatz erzielen bei einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 66 Mill. Euro. Jetzt rechnen wir mit 900 Mill. Euro Umsatz bei dem gleichen Ergebnis und müssen uns plötzlich dafür rechtfertigen. Für mich stand Wachstum immer über Gewinn. Da Akquisitionen ein erklärter Bestandteil unserer Geschäftsstrategie sind, gehen temporäre Margenverwässerungen logischerweise damit einher. Wachstum kostet aber Geld, und auch die Logistik-Branche hat keine Lizenz zum Gelddrucken.


Die Aktie geriet unter Druck. Teilen die Anleger die Bedenken der Analysten?


Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 13 für das kommende Jahr sind wir meiner Ansicht nach unterbewertet. Wir kamen vor anderthalb Jahren bereinigt zu 9 Euro an den Neuen Markt und stehen bei 17 Euro. Seither sind wir auf der Ergebnisseite in ganz andere Dimensionen vorgestoßen und werden auch in Zukunft überdurchschnittlich wachsen. In unserem derzeitigen Kurs sind diese Wachstumschancen nicht eingepreist.


Ihr Wettbewerber D.Logistics, zu dem am Neuen Markt stets Parallelen gezogen werden, geriet in den vergangenen Monaten wegen hoher Integrationskosten von akquirierten Unternehmen und schlechter Kommunikation in die Kritik. Belastete auch das die Thiel-Aktie?


Im operativen Geschäft haben wir beim Kunden keinerlei Berührung mit D.Logistics, da der Logistikmarkt sehr fragmentiert ist. Aber leider wurden wir in der Öffentlichkeit auch über Gebühr bestraft. Wir haben eine solide kaufmännische Planung, die auf bestehenden Aufträgen basiert. Deshalb müssen wir auch nicht ankündigen, für unsere Zahlen aus dem Fenster springen zu können.


Die Attentate in den USA sind für die Logistik-Branche Belastung und Herausforderung zugleich. Wir schätzen Sie derzeit die Situation ein?


Die Vorkommnisse haben den Stellenwert der Logistik gezeigt. Globalisierung des Handels, spektakuläre Wachstumsraten und hohe Umsatzsteigerungen sind dadurch erst möglich. Unser Frachtgeschäft – insbesondere das Luftfrachtgeschäft mit den USA – ist nicht bedeutend. Wir haben bei keinem Kunden Probleme festgestellt. Ein Beispiel: Daimler ist unser Kunde, nicht Chrysler.


Wir erleben in der lahmenden Konjunkturphase einen Trend, dass immer mehr Unternehmen ganze Bereiche auslagern. Was erwarten Sie sich hiervon?


Wir haben gerade, was das Thema Outsourcing angeht, in Deutschland und in Europa einen hohen Nachholbedarf gegenüber den USA. Deshalb sehen wir das größte Potenzial hier. Führend ist hierbei die Automobil-Branche. Dort sind durch neue Konzepte noch immer hohe Einsparpotenziale möglich. Des weiteren sehe ich im Gesundheitswesen und im Handel große Chancen für uns.


Sie deuteten kürzlich an, dass Sie sich eine Partnerschaft mit einer kleineren europäischen Postgesellschaft vorstellen könnten. Gibt es hierzu konkrete Absichten?


Ich kann mir alles vorstellen, was Thiel voranbringt. Konkret ist hierbei jedoch noch überhaupt nichts. Aber eine gleichwertige Partnerschaft, in der die Post die Post macht und Thiel die Logistik, das kann ich mir vorstellen. Die Deutsche Post, aber auch die britische oder französische Post würden sich anbieten. Was ich mir nicht vorstellen könnte, ist, dass Thiel in der Post aufgeht. Eine Übernahme lehne ich kategorisch ab.

Unabhängig davon: In welchen Ländern möchte Thiel demnächst Positionen auf- oder ausbauen?


Wir haben in Italien nur zwei kleinere Standbeine. Zudem ist Frankreich für uns ein großer weißer Fleck. Hier wollen wir aktiv werden. Wir sind derzeit mit zwei Akquisitionen beschäftigt. Eine davon wollen wir noch in diesem Jahr erfolgreich abschließen. Es kann aber auch passieren, dass wir Akquisitionsgespräche absagen, beispielsweise, weil das Management nicht zu uns passt. Das war zuletzt bei einem amerikanischen Unternehmen der Fall, mit dem wir Gespräche geführt haben.


Auch ohne Akquisitionen deuten schon die jetzigen Zeichen bereits darauf hin, dass Ihre Prognosen für 2002 nicht mehr aktuell sind. Wann wollen Sie sich konkret zu neuen höheren Planzahlen äußern?


Neue Planzahlen wird es dann geben, wenn sich der Trend aus dem laufenden Jahr konkret abschätzen lässt. Ich denke, das wird im Januar der Fall sein. Wir könnten uns zwar schon jetzt dazu äußern, dann haben wir aber eine ganz andere Basis. Die neuen Prognosen werden auf jeden Fall höher sein als das, was wir derzeit planen. Der angestrebte Umsatz von 1,112 Mrd. Euro für 2002 bei einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 101 Mill. Euro ist schon heute nicht mehr aktuell.

THIEL Liqiudo
Liqiudo:

wärst du bei 15 € eingestiegen wärst du jetzt ...

 
02.11.01 22:31
#2
...schon bei 40 % Plus.
Aber keiner wollte mir ja glauben.
Na ja, ich habe meine Lieblingsaktien schon lange im Portfolio  
THIEL Lanotte
Lanotte:

Thiel ist der Stern am Neuen Markt

 
02.11.01 22:35
#3
Die Aktie ist total Unterbewertet.

Die bleiben im Depot.

Nachkauf nicht ausgeschlossen.

Grüß
THIEL juliusamadeus

up-------> o.T.

 
#4


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Logwin Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
4 197 Logwin vor Kurssprung nach oben? falax straßenköter 17.01.19 15:27
8 241 thiel geldrausschmeißer falax 22.11.12 16:07
  115 GEILES MITTELFRIST-DEPOT oder ??? T4you kinu 10.09.08 12:33
6 27 Thiel Logistik Rumpelstielz Guido 22.04.08 07:59
    +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 02.04.07++ eposter   02.04.07 08:58

--button_text--