Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss

Beiträge: 14
Zugriffe: 235 / Heute: 1
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss Happy End
Happy End:

Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss

 
16.05.02 15:51
#1
Berlin (dpa) - Unions-Kanzlerkandidat Edmund Stoiber muss vor dem Spenden-Untersuchungsausschuss des Bundestages aussagen.

Das beschloss der Ausschuss am Donnerstag gegen den Widerstand von Union und FDP. Anlass sind die Anschuldigungen des Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber gegen die CSU.

Voraussichtlich soll der CSU-Vorsitzende am 3. oder 4. Juni aussagen. Nach dem Beschluss soll Stoiber über die Finanzpraktiken der CSU Auskunft geben, sagte der stellvertretende Ausschussvorsitzende Hans-Peter Friedrich (CSU).

Schreiber hatte bei seiner Vernehmung zu Wochenbeginn in Toronto angedeutet, dass Stoiber zumindest über einen Fonds Bescheid wissen müsste, der Ende der 80-er Jahre für die CSU in Liechtenstein angelegt worden sei.
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss Hiob
Hiob:

Recht so o.T.

 
16.05.02 16:11
#2
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss ruhrpottzocker
ruhrpottzocker:

In Handschellen am besten + mit Schandhut ! o.T.

 
16.05.02 16:15
#3
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss Dan17
Dan17:

Best Szenario

 
16.05.02 16:17
#4
Er sagt falsch aus, und Schreiber beweist das Gegenteil !
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss ruhrpottzocker
ruhrpottzocker:

Dass der falsch aussagt, ist doch wohl klar !

 
16.05.02 16:23
#5

Die Frage ist, ob es einer merkt !

Der Schreiber lügt übrigens auch wie gedruckt !!
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss MaMoe
MaMoe:

Stoiber wird garnichts sagen, denn er war zur

 
16.05.02 16:23
#6
damaligen Zeit kein CSU-Kassenwart ...

Ihr solltet den Blick für die Realität nicht verlieren und erst nachdenken ...
Der macht´s wie der Müntefering-Trottel: "Mein Name ist Hase und ich weiss von Nichts ... (im übrigen kann ich auch Nichts ...)"

Warum sollte er auch was darüber wissen ... Strauss ist tot und der wussts ...
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss Dan17
Dan17:

Bayern 2002

 
16.05.02 16:31
#7
ComROAD: Ehepaar Schnabel gesteht  
 

 
In der Affäre um gefälschte Bilanzen beim Münchner Telematik-Anbieter ComROAD hat das Ehepaar Schnabel jetzt ein Geständnis abgelegt. Für die beiden Hauptverdächtigen war nach Angaben der Staatsanwaltschaft Geständnisse die Beweislage scheinbar erdrückend, ein Leugnen auf Dauer nicht durchzuhalten.

Unternehmensgründer Bodo Schnabel hat nach einem Vorabbericht der SZ vom Samstag gestanden, Rechnungen selbst verfasst zu haben. Schnabels Ehefrau Ingrid hat demnach zugegeben, als Aufsichtsratsmitglied von den Betrügereien ihres Mannes gewusst zu haben.

Die Ermittler bemühen sich jetzt, das Vermögen des Ehepaares sicher zu stellen. Staatsanwalt Noll sagte der SZ, man erwäge einen Arrestbeschluss gegen Vermögenswerte, die auf das Kind des Ehepaares übertragen worden sind. Gegen Vermögenswerte der Eltern waren beim Amtsgericht Pfaffenhofen bereits Arrestbeschlüsse ergangen.

Die Aktie notierte am Freitagabend mit plus 16,67 Prozent bei 0,21 Euro. Im Xetra-Handel gingen 17.540 Stück um. Heute notiert die Aktie unverändert. Die für heute geplante Veröffentlichung der Quartalszahlen entfällt

Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss Hiob
Hiob:

Was, hängt der da auch mit drin? o.T.

 
16.05.02 16:48
#8
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss I Know
I Know:

ja

 
16.05.02 16:56
#9
der hängt auch mit drin, genauso wie alle bayerischen politiker. glaub mir ich komm aus bayern. hier ist "freinderlwirtschaft" an der tagesordnung. Is ja auch klar... es gibt hier nie einen Regierungswechsel
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss Dan17
Dan17:

ich freu mich schon wenn Bayern

 
16.05.02 16:58
#10
in 20 Jahren wieder in NRW betteln gehen muss...
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss I Know
I Know:

zwar komme ich

 
16.05.02 16:59
#11
aus Bayern und bin hier geboren. Aber darauf freue ich mich auch. Soviel Blindheit (Dummheit) bei der Wahl muß bestraft werden.
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss C.F.Gauss
C.F.Gauss:

Schröder muss vor den Untersuchungsausschuss:

 
16.05.02 17:23
#12
Berlin (pda) - Bundeskanzler Gerhard Schröder muss vor dem Hühnerhodendeal-Untersuchungsausschuss des Bundestages aussagen.

Das beschloss der Ausschuss am Donnerstag gegen den Widerstand von SPD und Grünen. Anlass sind die Anschuldigungen des Kastrierlobbyisten Karlheinz Schlitzer gegen die SPD.

Voraussichtlich soll der Bundeskanzler am 3. oder 4. Juni aussagen. Nach dem Beschluss soll Schröder über die Kastrierpraktiken der SPD Auskunft geben, sagte der stellvertretende Ausschussvorsitzende Hans-Peter Kriegrich (SPD).

Schlitzer hatte bei seiner Vernehmung zu Wochenbeginn in Toronto angedeutet, dass Schröder zumindest über eine Lokalität Bescheid wissen müsste, in der Ende der 80-er Jahre bis zu 100 Tonnen Hühnerhoden gedealt wurden.
 
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss Dan17
Dan17:

isch loch misch kapott o.T.

 
16.05.02 17:32
#13
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss vega2000

Lies mich, -News from Eddie

 
#14
Stoiber muss vor den Untersuchungsausschuss 665726images-eu.amazon.com/images/P/3430187869.03.LZZZZZZZ.jpg" style="max-width:560px" >


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--