ProSiebenSat.1-Gruppe korrigiert Geschäftsprognose

Beiträge: 2
Zugriffe: 73 / Heute: 1
ProSiebenSat.1-Gruppe korrigiert Geschäftsprognose MJJK
MJJK:

ProSiebenSat.1-Gruppe korrigiert Geschäftsprognose

 
28.09.01 09:24
#1
ProSiebenSat.1-Gruppe korrigiert Geschäftsprognosen nach unten


München - Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat ihre Prognosen für das laufende Jahr deutlich nach unten korrigiert und als Grund dafür die negativen Auswirkungen der Terroranschläge in den USA auf den Werbemarkt genannt. Im Vergleich zum Rekordjahr 2000 rechnet das Fernsehunternehmen nach eigenen Angaben vom Freitag jetzt mit einem Umsatzrückgang von vier Prozent. Der Jahresüberschuss werde voraussichtlich um rund zehn Prozent, EBIT und EBITDA um rund 20 Prozent niedriger als im Vorjahr ausfallen. Das Ergebnis vor Steuern werde um rund 30 Prozent sinken.


Bisher war die ProSiebenSat.1 Media AG trotz eines schwierigen Marktumfelds davon ausgegangen, das Konzernergebnis vor Steuern dank eines straffen Kostenmanagements auf dem Vorjahresniveau halten zu können. Das Unternehmen hatte ursprünglich einen Netto-Rückgang des Fernsehwerbemarkts um zwei bis drei Prozent für das Gesamtjahr 2001 erwartet. Infolge der Ereignisse in den USA am 11. September habe sich die rückläufige Entwicklung des deutschen Fernsehwerbemarkts weiter verstärkt, heißt es in der Mitteilung weiter.

Insbesondere die großen, traditionsreichen Unternehmen aus den USA sowie Werbekunden aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Tourismus und Luftfahrt hätten ihre Buchungen seit den Anschlägen storniert oder deutlich reduziert. Angesichts der abgekühlten Konjunktur in Deutschland rechnet die ProSiebenSat.1-Gruppe nicht damit, dass sich der Fernsehwerbemarkt davon bis zum Jahresende erholen wird. Die ProSiebenSat.1-Gruppe geht deshalb davon aus, dass der deutsche Fernsehwerbemarkt im Jahr 2001 insgesamt um  fünf bis sechs Prozent zurückgehen wird.

ProSiebenSat.1-Gruppe korrigiert Geschäftsprognose erzengel

Kein Wunder, so schleißig wie diese Sender geworde

 
#2
n sind (einschl. N24). Da kommt immer mehr Müll.
Erzi


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--