Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation

Beiträge: 24
Zugriffe: 2.928 / Heute: 2
VDN Vereinigte D. 0,0005 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -100,00%
 
Zapf Creation
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation

 
17.09.02 07:25
#1
Gestern abend schloss Zapf Creation mit einem Kurs von 20,00 € in Frankfurt und 19,90 € auf Xetra. Ziemlich ernüchtern ist man geneigt zu sagen, zumal wir ja in jüngster Vergangenheit schon Kurse von knapp 30,00 € gesehen haben. Doch treten wir einige Schritte vom großen Bild zurück, wird der Blick frei für eine Gesamtbetrachtung die uns unserer aufs Detail konzentrierten Sicht versperrt bleibt. Vor genau einem Jahr notierte Zapf Creation bei 19,00 € und der DAX bei 4200 Punkten. Das sieht heute etwas anders aus. Zapf steht bei ca. 20,00 € und der DAX bei ca. 3300 Punkten. Nun möchte ich nicht die Kursentwicklung von Zapf als meisterliche Glanzleistung interpretieren, doch man sollte die Gesamtverfassung des Marktes im Hinterkopf behalten. Auf einen Vergleich mit dem Neuen Markt habe ich an dieser Stelle absichtlich verzichtet, zumal das sowieso nichts zur Sache tut. Der jüngste von Zapf Creation veröffentlichte Bericht zeigt, dass rund 90% der Aktien in den Händen von Fonds oder institutionellen Anlegern (Versicherer oder Pensionsfonds) liegen. In einem Marktumfeld in dem es großen Versicherern sehr unbehaglich wird, da Renditen auf Lebensversicherungen nicht mehr gehalten werden können und Aktienbestände aufgelöst werden müssen, ist eine solche Konzentration auf eben diese Gruppe eher hinderlich als förderlich. Ich gehe sogar davon aus, dass wir noch die nächsten 4 Wochen weiter fallende Kurse bei sehr geringen Umsätzen sehen werden bis die Zahlen für das 3. Quartal veröffentlicht werden. Hier scheint sich offenbar die Geschichte des Vorjahres zu wiederholen. Insofern kann man aufgrund der Schwankungsbreite als Trader a la Stox Dude natürlich den einen oder anderen Reibach machen. Mir liegt das Traden nicht so sehr, weshalb ich mich dort auch sehr zurückhalte. Nicht desto trotz habe ich meinen Bestand bei 21,00 € stark aufgestockt, da ich nach Veröffentlichung der Zahlen wieder mit einem sprunghaften Anstieg des Kurses rechne. Scheinbar hat man bei Zapf mein Flehen erhört und eine spürbare Veränderung in der Informationspolitik vorgenommen. Man informiert jetzt nur noch quartalsweise was zu einer deutlichen Beruhigung der Schwankungsbreite beitragen sollte, da man den Tradern den Boden entzieht. Es wird eine Aktienkultur bei Zapf entstehen, die langfristig orientierte Investoren anzieht und keine Spekulanten.

Wie sieht es aber fundamental bei Zapf aus?
Das erste Halbjahr lag absolut im Plan. Für das 3. Quartal dürfen wir gleiches erwarten, zumal die Einführung von Mini Baby Born einen durchschlagenden Erfolg hatte. Hat man in Deutschland schon fast ein Monopol mit fast 65% Marktanteil so ist man in Europa Marktführer im Bereich Spiele und Funktionspuppen. Die Internationalisierung wird weiter planmäßig vorangetrieben, man hat in den USA und Australien ebenfalls Fuß gefasst und schreibt schwarze Zahlen. Auf das eingesetzte Eigenkapital werden Renditen von ca. 40% erwirtschaftet bei einer Eigenkapitalquote von über 40%. Die Gesamtkapitalrendite liegt bei 9%, was uns vor Augen führt, dass das Fremdkapital und die einbehaltenen Gewinne äußerst effizient eingesetzt werden. Die Gewinnquote liegt derzeit bei 11-12 %. Wer sich jetzt bei seiner Bank 160 Mio. € zu 7% leiht, kann ein Unternehmen kaufen, dass ihm 12% Überschuss einbringt. Ein lohnendes Geschäft, oder? Zapf wird im Augenblick mit einem KGV von deutlich unter 10 auf die Gewinne 2003 gehandelt und einer Div. Rendite von über 3%. Da die Gewinne um jährlich 12-15 % steigen und ab 2005 ein erheblicher Teil der Abschreibungen, die aufgrund der Internationalisierung (neues Logistikzentrum) stark zugenommen haben, wegfallen, dürfte Zapf Creation in den nächsten Jahren (wohlgemerkt nicht Wochen) zu den Bestperformern im MDAX zählen. Natürlich nur unter der Voraussetzung, das wir kein zweites Japan erleben. Ein solches Unternehmen wird man erst noch suchen müssen im DAX 100! Sicherlich ist die Branche für die Meisten völlig unsexy, es hat ja überhaupt nichts mit Technik, Kabel, Geld, Pharma oder sonst was mystisches zu tun, sondern nur mit Puppen. Was dabei aber leider übersehen wird, ist die Tatsache, das hier wenigsten richtig Geld verdient wird.

Übrigens: sollten wir Kurse von 17,90 € erleben, wäre das doch ein klassischer Doppelboden. Bei meinen bescheiden Chartkenntnissen meine ich zu glauben, dass das doch ein positives Signal wäre.
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

Bewertung

 
17.09.02 07:43
#2
wenn man der Barwert der Aktien nach der Höhe der zu erwartenden Dividen bemessen würde, wäre Zapf Creation zwischen 17 Euro und 28 Euro fair bewertet.
Das ist aber augenwischerei, da die einbehaltenen Gewinne ebenfalls dem Investor gehören, nur werden diese nicht ausbezahlt sondern in das Unternehmen zu einem sehr hohen Zins (bei Zapf ca. 40%) reinvestiert. Das produziert noch mehr Gewinne. Wenn man das mit einbezieht so kann man von einem Unternehmenswert ausgehen der schätzungsweise bei 40 - 60 Euro liegt.  
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Typhoon
Typhoon:

Danke, Zentrum

 
17.09.02 07:45
#3
Guten Morgen

Vielen Dank, dass du meine Bitte von gestern aufgenommen hast und mal wieder eine Bestandsaufnahme erfolgt. Doch wie sieht die zukünftige Entwicklung aus, wenn es Zapf nicht schafft seine Prognosen zu erfüllen ? Gerade bei der von dir geschilderten Aktionärsstruktur wäre dies sicher Gift für den Kurs, da die Fonds bei der kleinsten Abweichung nach unter sofort hart abstrafen.

So bleibt einem doch, trotz derzeitiger guter fundamentaler Betrachtung nur die Hoffnung auf die Erfüllung der Prognosen. Welche Rolle hätte eigentlich ein starker Euro auf die Exportgeschäfte ? Schließlich sucht doch Zapf gerade seine Expansion in der USA und GB. Ist diese Problematik jemanden bekannt, oder sind die Wechselkurse gehedgt ?
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Typhoon
Typhoon:

Aktie von 60 Euro ?

 
17.09.02 07:47
#4
Ist dies nicht eine sehr langfristige Prognose ?
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

Typhoon

 
17.09.02 07:56
#5
wenn ein Unternehmen seine Ziele verfehlt, hat das glaube ich immer egal wie es heißt eine schlechte Auswirkung. Bei Zapf konnten wir das ja auch schon ein paar mal erleben. Allerdings nicht weil die Zahlen so schlecht waren, sondern weil die Prognosen überzogen waren. Hier hat Zapf Besserung gelobt und will mit etwas weniger ambitionierten Zahlen die Öffentlichkeit konfrontieren.
Der Wechselkurs des Euro hat so gut wie gar keine Auswirkungen auf das Ergebnis solange er nur stabil bleibt und keinen größeren kurzfristigen Schwankungen unterliegt.

Zum Kurs: Ich habe mal einen Kurs für 2011 von 300 Euro prognostiziert. Das ist zwar alles Kaffesatzleserei, da niemand in die Zukunft sehen kann, aber bei linearer Entwicklung der Gesellschaft und stabilen Marktumfeld auch nicht ausgeschlossen. Fakt ist jedoch das derjenige, der über einen Horizont von 5 oder gar 10 Jahre verfügt, hier sicher eine hervorragende Rendite einfahren kann. Kurzfristig zitiere ich aber ein bekanntes Kinderlied in dem es heißt: " Man muss aushalten können, einfach nur aushalten können!" In diesem Sinne noch viel Spaß für Heute.
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation klecks1
klecks1:

das Zentrum

 
17.09.02 08:09
#6
Du bleibst Deiner Aktie treu, genauso wie ecki seinen PSI-Liebling hat und ich AC-Service und Teamwork als Lieblinge ansehe.

Was macht das Kind: kann es schon Börse sagen???

ggg

klecks1
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Typhoon
Typhoon:

endless opportunity

 
17.09.02 08:14
#7
So sehr ich deine Kompetenz schätze und auch die Zapf Aktie als gute Anlage einschätze, deshalb habe ich sie auch selber im Depot, klingt ein Aktienkurs von 300 Euro im Jahr 2011 für mich ein wenig wie der idealistische Amerikanisch Traum vom endlosen Wachstum.
Auch wenn ein Unternehmen noch so gut ist, dann ist es nicht möglich seine Gewinne und seinen Umsatz ewig zu steigern, dies ist nun mal ökonmisch nicht möglich, schließlich war dies auch der Trugschluß der Internet Euphorie, gerade wenn Zapf seine hohe Gewinnmarge bewahren will.

Darum will ich Zapf zwar auch einige Zeit geben, doch wäre ich bereits mit weniger Kursplus zufrieden.
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

hi Klecks1

 
17.09.02 08:36
#8
das Kind kann noch nicht Börse sagen (ist wohl auch gut so) es reicht wenn einer das Geld verbrennt. hehe

Aktientreue: solange sich fundamental nichts zum schlechten wendet, sehe ich keinen Grund das zu ändern.  
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation ecki
ecki:

@klecks1

 
17.09.02 08:45
#9
Nur, da du das hier gebracht hast:
Bei PSI bin ich treuer Beobachter und nicht unbedingt treuer Investor wie dZdM bei Zapf.

@dZdM
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation 786661www.wallstreet-online.de/market/charts/...nd2=macd&1032244965" style="max-width:560px" >
Ein Rückgang auf 18 und ein abprall dort wäre in der Tat ein sehr positives charttechn. Zeichen. Auch der Rückgang im Handelsvolumen die letzten Monate, parallel zum Kursverfall ist eher positiv zu sehen.
Anzeige: Smartbroker
VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation ulrich14
ulrich14:

@ecki

 
17.09.02 09:01
#10
..klasse gesprochen...

..das könnte aber auch genau der psychologische Vorteil des charttechn. Investierenden sein: Der gute Chartist ist "treuer2 Beobachter der Aktie und nicht wie der sich selbst überzeugende Fundamental-Investor ein treuer Fan der Aktie..

..das ist ein ungeheuerer psychologischer Vorteil..

@ecki: Bitte an dich: Könntest du in meinen großen Genescan Thread einen Fächerchart a la PSI-Thread einstellen...danke...
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Levke
Levke:

Klasse mein Freund !

 
17.09.02 09:23
#11
Habe es gestern schon in einem anderen Zapf-Thread erwähnt.
Das Investment in Zapf war für mich gleichzeitig der Ausstieg
aus dem Neuen Markt, von daher (im Verhältnis gesehen) ist
man mit dem aktuellen Kurs noch gut bedient, auch wenn man
natürlich mehr erwarten könnte.

Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Lalapo
Lalapo:

Hilfe von mir erst im Dezember ...

 
17.09.02 09:44
#12
dann wird meine kleine NANI die BB wieder einfordern ......

Zu Zapf : Problem ist das eigentlich nur ein Papi oder eine Mami einer kleinen Tochter diese Marktstellung begreifen können .... diese Marktstellung ist einfach nur genial ... man kommt als Eltern/Großeltern NICHT umhin BB etc seiner Tochter zu schenken, und wenn man einmal anfängt  ............, wobei ich mich immer Frage , warum meine Kleine diese absolut häßliche Puppe so dolle findet ...

ALLE KLEINEN MÄDCHEN DIE ICH KENNE SIND BB SÜCHTIG ..........

Zu der Aktie : habe keine , weil meiner Meinung vom Gefühl her nach unten mehr drinne ist als nach oben ...,gleichzeitig würde ich aber auch unterschreiben was DZDM hier oben schreibt ..... es gibt viele gute Aktien momentan die immer billiger werden , K&B, Indus , Cewe ,Leoni, etcetcetc....

Auch hier Auslinie ..., wobei ich jedem mal rate zu Kaufhof oder ?? zu gehen um sich mit der BB World vertraut zu machen ......
Erst anschauen , dann kaufen ...


Gruss LALI


PS : jaeeeeehhh, Jenoptik zerhaut es , DAS WURDE ZEIT ....
PS : BB : Boris Becker ;-)))))


.


Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

hehe Lalapo

 
17.09.02 10:38
#13
wir wissen den aufopferungsvolles Verhalten wirklich zu schätzen! Ich hoffe das weiterhin deine Tochter das sagen hat, wenn es um Puppen geht. :o)
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Levke
Levke:

hey typhoon

 
17.09.02 11:29
#14
was habe ich Dir gestern gesagt...5 % sind heute schon drin

http://www.ariva.de/board/133422/..._full=&416&jump=785919#jump785919  
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Typhoon
Typhoon:

Hallo Levke

 
17.09.02 12:03
#15
Ich hatte deine Aussage auch nicht angezweifelt, was man in dem selben Thread sieht.

Meinen Glückwunsch, falls du auch investiert hast.
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Levke
Levke:

Zentrum, Du alter Pusher.....))))))))) o.T.

 
17.09.02 14:14
#16
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

den gebe ich zurück - Levke :o) o.T.

 
17.09.02 14:35
#17
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Lalapo
Lalapo:

hehe DZDM

 
17.09.02 15:06
#18
das Ding geht ja heute richtig ab , obwohl ich nicht im Kaufhof war .......;-)))

Bei meiner Tochter habe ich nix zu kamellen ....leider ....
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Lalapo
Lalapo:

DZDM

 
17.09.02 15:17
#19
gehört zwar nicht HIER zum Thema , glaube aber , wenn HIER einer sich damit beschäftigt , dann vielleicht DU ...

VDN 645500 und auch die Anleihe 241796 (12 % Verzinsung !!)

Ne Meinung ....??


Gruss LALI
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation das Zentrum der Mach
das Zentrum d.:

muss ich mir mal in Ruhe anschauen o.T.

 
17.09.02 15:43
#20
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Typhoon
Typhoon:

VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG

 
17.09.02 15:47
#21
Beschreibung

Die VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG (vormals Langbein-Pfanhauser Werke AG) kontrolliert als Strategie- und Führungsholding ein Netzwerk von Unternehmen, die laut dem Unternehmen in den vier Bereichen Non-ferrous Metal Technology (NE-Metall-Technology), Payment Systems (Zahlungssysteme), Home Decoration (Wohndekor) und Fastening Systems (Befestigungssysteme) jeweils eine führende Marktstellung einnehmen. Im Geschäftsfeld Non-ferrous Metal Technology (Umsatzanteil 2001: 32,4%) ist der Konzern schwerpunktmäßig mit der Herstellung von Halbzeugprodukten aus Nickel und Nickellegierungen sowie im Edelmetallbereich tätig. Der Unternehmensbereich Payment Systems (Umsatzanteil 2001: 29,5%) entwickelt und produziert Münzrohlinge. Hier bezeichnet sich das Unternehmen als der größte Lieferant von Euro-Münzrohlingen in Europa; bargeldlose Zahlungssysteme wurden als Zukunftsmarkt für das Unternehmen identifiziert. Im Arbeitsgebiet Home Decoration (Umsatzanteil 25,2%) entwickelt, produziert und vertreibt VDN Wohndekor-Produkte in Europa und den USA. Der Bereich Fastening Systems (Umsatzanteil 14,3%) umfasst die Herstellung und den weltweiten Vertrieb von Befestigungssystemen, die in der Holz verarbeitenden Industrie benötigt werden. Die Gesellschaft ist im Jahre 2001 durch die Verschmelzung der Vereinigte Deutschen Nickel-Werke AG (alt) und der DOAG AG auf die Langbein-Pfanhauser Werke AG sowie der späteren Umfirmierung in Vereinigte Deutschen Nickel-Werke AG (neu) entstanden. Die ebenfalls beabsichtigte Fusion der Hindrichs-Auffermann AG auf die VDN AG konnte aufgrund von Aktionärsklagen in 2001 noch nicht durchgeführt werden. Wichtiges Ziel des Zusammenschlusses ist eine höhere Attraktivität für den Kapitalmarkt. Der höhere Freefloat der Gesellschaften nach der Verschmelzung fördere die Indexfähigkeit des Papiers bis hin zum M-Dax und generiere damit Wertsteigerungspotenzial für die Aktionäre, so wurde erklärt. Zunächst ist nach Unternehmensangaben für den Jahreswechsel 2002/2003 die Aufnahme in den SMAX vorgesehen. (c) AfU Agentur für Unternehmensnachrichten GmbH

Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Typhoon
Typhoon:

Kommentar zu VDN

 
17.09.02 15:50
#22
Ich zweifele daran, dass diese Aktie etwas für DZDM ist, wenn er dieselben Maßstäbe ansetzt wie bei Zapf, da wir hier keine gleichmäßige Gewinnentwicklung hatten und auch keine hohe Gewinnmarge, außerdem liegt keine Ausnahmestellung im Markt vor.
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Lalapo
Lalapo:

Typhoon

 
17.09.02 16:00
#23
dank dir, ist mir alles bekannt , was die machen , Zusammenschlüsse etc, bin ehr an Meinungsaustausch intressiert ,was das Bauchgefühl angeht , KGV liegt bei 3 !!, dann mal wieder höher , ,wobei  ich aber auch viele ABER und ????? in dem Wert sehe .... daher sollte ich vielleicht VDN mal thematisieren, hier wird ja über ZaPF gesprochen ...,will den Thread nicht zumüllen mit nem anderen Thema ...  .....vielleicht gibt es ja  Leute ,die sich in den Wert mal ein bisl. reingearbeitet haben und sich eine Meinung gebildet haben ..,,, bei Zapf vermute ich die .......


Nochmals DANKE ,LALI
Plädoyer für eine Aktie namens Zapf Creation Typhoon

VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG

 
#24
Hallo Lalapo

Ich will diesen Thread auch nicht zu müllen, aber ich hätte dennoch eine Frage zu VDN. Wie kommst du auf ein KGV von 3. Ich habe mir die Zahlen einmal angesehen und das Brutto Ergebnis der Aktie war zwar 2001 bei 4,89 Euro, doch das Netto Ergebnis lag lediglich bei 0,58 Euro. Dieser Spread war in den letzten immer so. Wie sollte das dieses Jahr anders sein ?


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 572 Der nächste große Zock 1000% kuro michelangelo321 20.02.20 12:32
6 375 VDN heißer Kandidat LuisBurger Sulzbach 19.07.18 14:43
5 365 bei VDN ist was im Gange........... o. T. alpha12 cyphyte 06.11.13 18:26
2 5 VDN (645500): Ziel Euro 1,20 Robin cyphyte 04.11.13 13:25
  2 Bei VDN ist was im Gange GregorBert GregorBert 17.10.10 17:48

--button_text--