Nun kommt: "Der sprechende Schwanz"

Beiträge: 3
Zugriffe: 410 / Heute: 1
Nun kommt:
BesserEsser:

Nun kommt: "Der sprechende Schwanz"

 
06.08.02 15:17
#1

15:15 06Aug2002 RTRS-Nach den "Vagina Monologen" kommt nun "Der sprechende Schwanz"

   Edinburgh, 06. Aug (Reuters) - Inspiriert von dem Erfolgs-Theaterstück "Die Vagina Monologe" hat ein britischer Komiker jetzt das männliche Geschlechtsteil in den Mittelpunkt seiner neuen Show gerückt.
   In "Talking Cock" ("Der sprechende Schwanz") macht sich Richard Herring über all die heimlichen Versagensängste der Männer lustig, und das mit bisher großem Erfolg. Das Publikum jubelte nach der Aufführung am späten Montagabend im schottischen Edinburgh. Auf dem dort derzeit stattfindenden Kulturfestival wurde das Stück am Sonntag uraufgeführt. Es läuft noch bis Ende August.
   Er zitiere in "Talking Cock" aus dem wahren Leben, sagte Herring der Nachrichtenagentur Reuters in der Nacht zum Dienstag nach seiner Show. Während das Publikum noch applaudierte sagte er, es höre sich an, als ob es den Frauen auch gefallen habe. Das sei der Unterschied zu den "Vagina Monologen", sagte er. Da komme man als Mann raus und denke "Oh Gott, die hassen uns alle." In dem 1996 uraufgeführten Stück von Eve Ensler erzählen Frauen freimütig über ihre Erfahrungen mit ihrem Geschlecht. Weltweit feierten "Die Vagina Monologe" in verschiedenen Sprachen große Erfolge, so auch in Deutschland.

   Nachdem er im vergangenen Jahr die "Vagina Monologe" in London gesehen habe, sei ihm die Idee zu seinem Theaterstück gekommen, sagte Herring. Im Internet habe er eine Umfrage zum Thema gestartet und mehr als 3000 Antworten aus aller Welt erhalten. Dabei habe er beispielsweise erfahren, dass 35 Prozent der Männer einen Orgasmus vortäuschten. Eine von vier Frauen habe schon mal über die Größe des Penis ihres Partners gelacht. 17 Prozent der Frauen hätten zugegeben, Männer um ihr Geschlecht zu beneiden. Allerdings aus eher praktischen Gründen: Als Mann müsse man schließlich nicht für die Toilette anstehen, habe eine Frau angegeben.
   Herring sagte, er wolle mit der Show auf Welttournee gehen. Der Inhalt des Stücks ändere sich die ganze Zeit. Daher könne er sich auch vorstellen, ernstere Themen mit aufzunehmen. Themen wie AIDS oder Kastration schwebten ihm vor. Doch vorrangig solle es lustig sein, so wie in Edinburgh. Dort brachte er das Publikum dazu, am Ende der Aufführung aufzustehen und zu rufen: "Mögen unsere Penisse gepreist werden."
Nun kommt:
BizzBabe:

plagiat . . . "Puppetry of the Penis"

 
06.08.02 16:28
#2
hat das doch schon sozusagen vorweggenommen. War übrigens eine großartige Show!

:o) Bizzi

Nun kommt: Der sprechende Schwanz 742786www.tetsche.de/kalau/kalau-bilder/...c=kuhno&datum=1028152800" style="max-width:560px" >
Nun kommt:

Wir habens doch alle kommen sehen. o.T.

 
#3


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--