+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 26.08.04

Beiträge: 3
Zugriffe: 172 / Heute: 1
+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 26.08.04 eposter
eposter:

+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 26.08.04

 
26.08.04 08:37
#1

Quelle:
www.agora-direct.de

Das Öl fällt und immer mehr "Experten" prognostizieren einen weiteren
Fall des Ölpreises unter 40 USD, diese "Experten" hatten dies allerdings
auch schon bei 40 USD prognostiziert. Gleichwohl im Moment reagieren die
Aktienmärkte mit Kursaufschlägen, man hat eher das Gefühl dies geschieht
etwas wiederwillig, mehr dem Ölpreisfall gehorchend als der eigenen
Überzeugung. Aktienhändler wissen offensichtlich genau, dass der hohe
Ölpreis und auch 43 USD ist immer noch hoch, bereits deutliche Flurschäden
in der ohnehin auf tönernen Füssen daherkommenden Weltwirtschaft
hinterlassen hat.
Heute am Nachmittag dann wieder die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
die wöchentlich um hunderttausende höher liegen als neugeschaffene
Arbeitsstellen im ganzen Monat. Vorher um 10:00 Uhr aber der ifo-Index
der das Barometer in Deutschland ist und Tageshändler werden darauf
genau achten um dann daraus für den Tageshandel ihre Schlüsse zu ziehen.
Bis es soweit ist dürfte der Dax mit einem ordentlichen Kursgewinn in den
Tag starten und dann sich eben bis 10:00 in die Seite legen.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Donnerstag.

Ihr Agora-Direct Team

NEU - ATS© - Agora Trading System©
www.agora-direkt.de/index.php?action=preise

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHRER HAUSBANK !
www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
PRESSESCHAU für DONNERSTAG, 26. August 04

- Schartau geht auf Distanz zu Mindestlöhnen; "Handelsblatt", S. 4
- Grüne wollen Vorstandschefs Wechsel in den Aufsichtsrat verbieten;
"Handelsblatt", S. 6
- Regierung verschärft Bedingungen für Ich-AGs; "Handelsblatt", S. 1
- Umfrage: Private Anleger lassen Aktien links liegen; "Handelsblatt", S. 29
- In der Lebensversicherungsbranche schwinden die Hoffnungen auf eine
Jahresendrally; "Handelsblatt", S. 19
- WestLB-Chef unterstützt Regierungsplan für stärkere Managerhaftung;"FTD",S.1
- Grüne gegen gesetzlichen Mindestlohn; "FTD", S. 10
- Umfrage: Deutsche unterstützen mehrheitlich Hartz-IV-Protest; "FTD", S. 11
- Goldman Sachs sondiert Verkauf von Tank&Rast an Finanzinvestor; "FTD", S. 3
- Corus droht bei Verkauf der Alu-Sparte Preisabschlag von 40 %; "FTD", S.3
- EU verstärkt Druck bei Rundfunkgebühr; "FTD", S. 3
- Aufsicht vermutet Insiderhandel bei Telekom Austria; "FTD", S. 15
- SMFG-Anteilseigner wollen Rechtfertigung ihres Fusionsangebots für UFJ; "FT",
S. 17
- Mitsubishi Motors will Geschäftsbeziehungen mit DaimlerChrysler reduzieren;
"Nihon Keizai Shimbun"
- Canon will Flachbildschirm-Patent von US-Entwickler kaufen; "Nihon Keizai
Shimbun"
- Bundesregierung und KfW bereiten Kreditfabrik vor; "FAZ", S. 11
- Experten: 2005 kein Inflationsrückgang; "Börsen-Zeitung", S. 1, 7
- Philips Electronics hat kein Interesse an Agfa; "Börsen-Zeitung", S. 11
- Deutsche-Bank-Fondstochter DWS schließt Frieden mit Zertifikate-Anbietern;
"Börsen-Zeitung", S. 1, 3
- Weltmarktführer Maersk will Containerschiff-Flotte verdoppeln; "Welt", S. 12
- China überwacht Reorganisation des privaten Mischkonzerns DLong; "WSJE", S. A4
- Bank of New York verklagt Citigroup wegen Enron-Verwicklung; "WSJE", S. M1
- Ex-Enron-Offizieller bekennt sich schuldig und kooperiert mit Justiz; "WSJE",
S. A4
- WorldCom Bond-Anleger erheben Vorwürfe; "WSJE", S. M1/M5
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEMENSMELDUNGEN für DONNERSTAG, 26. August 04

- Telefondienstleister QSC begrenzt Verlust im zweiten Quartal
- Fortis steigert in H1 operativen Gewinn auf 2,078 Mrd Euro - Zuversicht
- Roche beantragt europäische Zulassung für das Lungenkrebs-Medikament Tarceva
- Swiss Re verdoppelt Halbjahrüberschuss; über Prognosen - ´Gutes 2004-Ergebnis´
- WestLB-Chef unterstützt Regierungsplan für stärkere Managerhaftung
- Jägermeister will auch 2004 überdurchschnittlich abschneiden
- Bundesregierung und KfW bereiten Kreditfabrik vor
- Starbucks steigert Umsatz im August auf vergleichbarer Basis um 8 Prozent
- Mehrzuteilungsoption bei Google ausgeübt - Optionsscheine ab Freitag handelbar
- Software AG will operative Marge von 20% - Keine Zukäufe geplant
- Grüne gegen gesetzlichen Mindestlohn
- Rohölpreis im frühen Handel an der Nymex weiter unter 44 US-Dollar
- Powell bietet Russland Hilfe nach Flugzeugunglücken an
- US-Auftragsentwicklung nur auf ersten Blick positives Signal
- Fed-Mitglied Guynn: Aussichten für US Wirtschaft sind weiter gut
- Bundeskartellamt durchsucht Markenverband - Boykottverdacht
- US-Hubschrauber bombardieren Milizenstellungen in Nadschaf
__________________________________________________
MARKTDATEN vom DONNERSTAG, 26. August 04

aktuell Heute 07:50 = 1,2050 - 0,0025 /-0,29% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 07:50 = 406,050 - 0,7800 /-0,19% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 07:50 =12774,42 - 18,61 Pkt /-0,15% Hang Seng Index
aktuell Heute 07:50 =11129,33 - 0,69 Pkt /-0,01% Nikkei
aktuell Heute 07:50 = 1388,00 - 2,00 Pkt /-0,14% Nasdaq-Future
aktuell Heute 07:50 = 1103,70 - 0,10 Pkt /-0,01% S&P - Future
aktuell Heute 07:50 =10172,00 - 5,00 Pkt /-0,05% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:15 = 115,51 - 0,09 Pkt /-0,08% Bund-Future (Rentenmarkt)
aktuell MEZ 07:50 = 43,675 + 0,200USD /+0,46% Okt.-Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für DONNERSTAG, 26. August 04

***Handelsgebühren – z.B. 0,15% oder 7 € pro Order.****

Deutschland
ab 10:00 ifo Geschäftsklimaindex Aug. 04

USA
14:30 wöchentl. Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
vorherig: 331.000 Erwartung: 335.000
16:00 Help Wanted Index Juli
vorherig: 38 Erwartung: 39
17:00 Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills
22:30 Wochenausweis Geldmenge M2
vorherig: - 9.8 Mrd. Erwartung: --

europäische Unternehmen - DONNERSTAG, 26. August 04
ab 07:00 AXA Quartalszahlen
ab 07:00 Bertrandt Quartalszahlen
ab 07:00 Biotest Halbjahrszahlen
ab 07:00 EM.TV Quartalszahlen
ab 07:00 Nordex Quartalszahlen
ab 07:00 Neue Sentimental Film Quartalszahlen
ab 07:00 Plenum Quartalszahlen
ab 07:00 QSC Quartalszahlen
ab 07:00 Flughafen Wien Halbjahreszahlen
ab 07:00 Generali Holding Vienna Halbjahreszahlen
ab 07:00 VA Technologie Halbjahreszahlen
ab 07:00 Fortis Halbjahreszahlen
ab 07:00 Belgacom Halbjahreszahlen
ab 07:00 Swiss Re Halbjahreszahlen
ab 07:00 Hilton Group Halbjahreszahlen
ab 07:00 Invensys Quartalszahlen
ab 07:00 Rentokil Halbjahreszahlen
ab 07:00 Ahold Halbjahreszahlen
ab 10:00 Pixelpark Hauptversammlung
ab 11:00 PC-Ware Hauptversammlung

US – börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ - DONNERSTAG, 26. August 04
Aker Yards Asa AKY.OL N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
ASAT Holdings Limited ASTT 0.02 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Brown-Forman Corporation BFb 0.38 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Chico´s FAS CHS 0.38 vorbörslich ab 09:00 MESZ
CUNO, Inc. CUNO 0.48 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Deb Shops DEBS 0.20 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Dollar General Corp. DG 0.20 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Fortis FOR.BR N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Fred´s FRED 0.09 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Hellenic Telecommunications OTE N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
ISS A/S ISS.CO N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Joy Global Inc. JOYG 0.32 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Krispy Kreme Doughnut KKD 0.22 vorbörslich ab 09:00 MESZ
LaBarge, Inc. LB 0.13 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Matav-Cable Systems MATV N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
National Bank of Canada NA.TO 0.95 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Patterson Dental PDCO 0.59 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Pink Roccade NV PROC.AS N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Scor SCO N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
Smithfield Foods SFD 0.47 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Swisslog SLOG.S N/A vorbörslich ab 09:00 MESZ
TIVO INC TIVO -0.24 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Ultimate Electronics, Inc. ULTE -0.25 vorbörslich ab 09:00 MESZ
Whitehall Jewellers Inc. JWL -0.21 vorbörslich ab 09:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - DONNERSTAG, 26. August 04
ACE Cash Express, Inc. AACE 0.31 nachbörslich ab 22:00 MESZ
C&D Technologies, Inc. CHP 0.13 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Catalyst Semiconductor CATS 0.12 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Culp, Inc. CFI -0.11 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Intellisync Corporation SYNC 0.00 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Kellwood Company KWD 0.34 nachbörslich ab 22:00 MESZ
LTX Corporation LTXX 0.13 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Mccormick & Schmicks Seafood MSSR N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
MICROS System MCRS 0.60 nachbörslich ab 22:00 MESZ
OSI Systems OSIS 0.18 nachbörslich ab 22:00 MESZ
PLATO Learning TUTR 0.24 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Sports Authority TSA 0.44 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Tech Data Corporation TECD 0.49 nachbörslich ab 22:00 MESZ
VA Software Corporation LNUX -0.03 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE ZEITANGABEN - DONNERSTAG, 26. August 04
Cascade Corporation CAE 0.61 ohne weitere Zeitangaben
Cattles plc CTT.L N/A ohne weitere Zeitangaben
Group 4 Falck A/B GR4SEC.CO N/A ohne weitere Zeitangaben
HOMEBANC CORPORATE GA HMB N/A ohne weitere Zeitangaben
Kirklands Inc. KIRK -0.14 ohne weitere Zeitangaben
Koninklijke Ahold NV AHO N/A ohne weitere Zeitangaben
Laurentian Bank of Canada LB.TO 0.40 ohne weitere Zeitangaben
Peerless Systems PRLS -0.22 ohne weitere Zeitangaben
Quanex NX 1.24 ohne weitere Zeitangaben
Slough Estates plc SLOU.L N/A ohne weitere Zeitangaben
STROMME ASA STR.OL N/A ohne weitere Zeitangaben
Tomkins PLC TKS N/A ohne weitere Zeitangaben
Toronto Dominion Bank TD N/A ohne weitere Zeitangaben
United American Healthcare Corporation UAHC N/A ohne weitere Zeitangaben
VA Technologie AG VATE.VI N/A ohne weitere Zeitangaben
Valora VALN.S N/A ohne weitere Zeitangaben
Vimpel Communications VIP N/A ohne weitere Zeitangaben __________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 26.8.2004(Quelle:dpa-AFX 26.8.2004/19:59 Uhr)

ALCOA
Die Analysten von Prudential Financial haben ihre Prognose für den Gewinn je
Aktie des weltgrößten Aluminiumherstellers Alcoa Inc. im
dritten Quartal von 46 auf 38 US-Cent gesenkt. Die Anlageempfehlung "Overweight"
und das Kursziel von 45,00 Dollar wurden beibehalten.

AVIVA
Die Analysten von Lehman Brother haben ihre Einstufung des größten
britischen Versicherers Aviva von "Equal weight" auf
"Underweight" gesenkt und das Kursziel von 580 Pence bestätigt. Sie begründeten
die Herunterstufung in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie mit einer
relativ guten Wertentwicklung im laufenden Jahr, die wenig Raum für weitere
Steigerungen lasse.

DEUTSCHE TELEKOM
Die Experten der Dresdner Kleinwort Wasserstein haben der Aktie der
Deutschen Telekom eine "attraktive Bewertung" attestiert und ihre
Kaufempfehlung "Buy" bestätigt. Das Kursziel wurde allerdings aufgrund von
sinkenden Margen beim europäischen Mobilfunkgeschäft von 18 auf 17 Euro gesenkt.
Wie es in einer am Mittwoch in London vorgelegten Studie hieß, waren die
Ergebnisse der Deutschen Telekom im zweiten Quartal gut ausgefallen.

MLP
Der Finanzdienstleister MLP hat im zweiten Quartal nach
Einschätzung der HelabaTrust bei Gesamterlösen und beim Ergebnis der
betrieblichen Geschäftstätigkeit (EBIT) "nur marginal" die Erwartungen
übertroffen. "Allerdings lagen die Zahlen beim Vorsteuer- und Nettoergebnis
aufgrund überraschend geringer Zinsaufwendungen deutlich über unserer Prognose",
schrieb Analyst Karsten Keil in einer Studie vom Mittwoch. Den Titel bestätigte
er mit "Neutral".

ROYAL DUTCH
Die Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) haben für den
britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch/Shell
ihre Einstufung "Marketperformer" bestätigt. Da der
Konzern an einer neuen Strategie arbeite, sei der Imageschaden durch die
fehlerhafte Bewertung der Öl- und Gasreserven nur noch gering, hieß es in einer
Studie der LRP am Mittwoch. Das Bußgeld von 150,7 Millionen US-Dollar für Royal
Dutch wirke sich daher nur marginal auf die Bewertung aus.

TELEKOM AUSTRIA
Die Analysten von Lehman Brother haben die Telekom Austria
auf "Equal weight" abgestuft. Das erwartete Wachstum des Unternehmens
sei im Vergleich zum Sektor geringer, heißt es in einer am Mittwoch
veröffentlichten Studie. Die Analysten gehen auch von sehr begrenztem
Steigerungspotential bei den Renditen für Aktionäre aus.

ZFS
Die Analysten von Lehman Brother haben den Schweizer Finanzdienstleister
Zurich Financial Services von "Overweight" auf "Equal
weight" abgestuft. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Analyse
hervor. Die Aktie verzeichne zwar bereits seit Januar den zweithöchsten
Kursgewinn der Branche, es gäbe aber möglicherweise Risiken in der
Unternehmensbilanz und die Kapitalrenditen für die Anleger würden
voraussichtlich gering ausfallen.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet: www.agora-direct.de
+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 26.08.04 chartgranate
chartgranate:

einwandfrei ep

 
26.08.04 11:24
#2
konsequent den morgendlichen Infothread zu bringen...ist ja fast wie in den alten Zeiten als das Zentrum der Macht u.a. hier noch gewirbelt haben.Klasse,weiter so!
+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 26.08.04 Happy End

dito :-) o. T.

 
#3


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--