MLP Aktienverkauf durch Termühlen?

Beitrag: 1
Zugriffe: 168 / Heute: 1
MLP Aktienverkauf durch Termühlen? Eaglemen

MLP Aktienverkauf durch Termühlen?

 
#1
Wie die Tageszeitung Die Welt berichtet, gibt es Gerüchte, dass der MLP-Chef Termühlen einige Aktien-Anteile verkauft haben soll.

Vorstände und Aufsichtsräte müssen inzwischen wieder melden, so das Blatt, wenn sie Aktien der eigenen Gesellschaft ge- oder verkauft haben. Dieser Pflicht sei Dietmar Hopp, der sowohl im Aufsichtsrat von SAP als auch vom Finanzdienstleister MLP sitzt, bereits nachgekommen. Er habe bekannt gegeben, MLP-Titel gekauft zu haben.

Gerüchten zufolge stamme ein Teil davon aus den kreditfinanzierten Beständen von Bernhard Termühlen. Der MLP-Chef solle bei Kursen von 25 Euro an abwärts von seiner Bank zu umfangreichen Verkäufen veranlasst worden sein, weil die Beleihungsgrenze unterschritten worden war. Treffen diese Spekulationen tatsächlich zu, so das Blatt, müsste es bald eine entsprechende Mitteilung von Termühlen geben.

Die Aktie von MLP notierte zuletzt bei 18,85 Euro.

Wertpapiere des Artikels:
MARSCHOLLEK,LAUT.U.P.O.N.


Autor: (© wallstreet:online AG / SmartHouse Media GmbH),07:55 29.07.2002


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--