Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplünde

Beiträge: 5
Zugriffe: 181 / Heute: 1
Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplünde Rexini
Rexini:

Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplünde

 
01.03.02 07:50
#1
Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplündert - 250 Mio. € weg
Wie SSN schon berichtete, verschwindet bei dem Stahlhändler 'Klöckner & Co AG' einfach so das Geld. Der Schaden soll mittlerweile schon bei 250 Millionen Euro liegen.  
Der Aufsichtsrat des Unternehmens kam hinter die Geschichte und lässt nun durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG den Fall genauer untersuchen, um herauszufinden, ob ein Finanzdelikt sogar vorliegt.  
Für diesen Kassenschwund ist nämlich der eigene Großaktionär, die britische 'Balli Group plc.' verantwortlich. Sie hatten Klöckner dazu veranlasst, eigentlich wertlose ausländische Unternehmen zu kaufen
Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplünde Tatanka-Yotanka
Tatanka-Yotan.:

Kommt davon ,wenn

 
01.03.02 09:04
#2
undurchsichtige Firmen wie WCM, Traditiosfirmen wie Klöckner an dubiose Invetorengruppen wie Balli verschleudert!
Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplünde fosca
fosca:

Das verstehe ich nicht.

 
01.03.02 09:08
#3
Soviel ich weiss, existiert Kloeckner als Stahlhaendler nicht mehr.
Laeuft doch jetzt unter dem Namen Stahlwerke Bremen und ist nicht an die Englaender sondern die Belgier verkauft wurden, womit Kloeckner jetzt wenig zu tun haben duerfte.  
Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplünde pb61de
pb61de:

WCM hat Klöckner Werke übernommen. Nicht

 
01.03.02 09:20
#4
Klöckner Stahlhandel.  
Klöckner wird vom eigenen Großaktionär ausgeplünde fosca

Ich

 
#5
dachte, dass mit dem Verkauf der Kloeckner Stahlwerke die komplette Stahlsparte abgegeben wurde.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--