Heir werden GEWINNE gemacht - Bier -

Beiträge: 2
Zugriffe: 363 / Heute: 1
Heir werden GEWINNE gemacht - Bier - NoTax
NoTax:

Heir werden GEWINNE gemacht - Bier -

3
27.09.08 07:48
#1
Höhenflug für Windhoek Lager
Windhoek – Die Namibische Brauerei (NBL) hat das vergangene Geschäftsjahr 2007/08 (bis 30.6.2008) mit einem satten Gewinn abgeschlossen. Bei einer Bilanzpressekonferenz in Windhoek wurde der Umsatz gestern mit 1,3 Milliarden Namibia-Dollar angegeben, was einer Steigerung zum Vorjahr um 27 Prozent entspreche. Der Betriebsgewinn sei um 23,5 Prozent von 147 auf 182 Millionen Namibia-Dollar gestiegen, erklärte Finanzdirektor Bruce Kidner.

Das Ergebnis verdeutliche „ein weiteres Jahr mit außerordentlicher Leistung“, freute sich NBL-Geschäftsführer Desmond van Jaarsveld. Er führte dies unter anderem auf das gestiegene Volumen zurück, das in Namibia (+ acht Prozent), aber auch in anderen Ländern verkauft worden sei. Export-Zugpferd bleibe Südafrika, doch auch in Botswana habe NBL deutlich zugelegt. Vor allem die Marke Windhoek Lager befinde sich generell im Höhenflug, fügte van Jaarsveld hinzu. Doch auch der Kostendruck sei gestiegen, vor allem durch teurere Importprodukte wie Hopfen, Malz und Glas sowie durch erhöhte Treibstoff- und somit Transportkosten, erklärte Kidner.

www.az.com.na/wirtschaft/hhenflug-fr-windhoek-lager.73775.php
www.nambrew.com/index.php?id=99&no_cache=1&submit=enter

Geschichtliches und Hintergründe ..aus wikipedia..

Die Brauerei wurde 1920 von Carl List und Hermann Ohlthaver als Südwestbrauerei (SWB) gegründet. 1967 schloss sich die Hansa Brauerei aus Swakopmund der SWB an.
Infolge der Unabhängigkeit Namibias erhielt die Südwestbrauerei am 21. März 1990 ihren heutigen Namen.
Seit 1999 besteht eine Kooperation mit der Brauerei Beck & Co. aus Bremen. 2003 ergab sich aus einer Kooperation mit Heineken und Diageo der Verkauf von 28,9 % der mittlerweile an der NSX (Namibische Börse) gelistete NBL an diese beiden Unternehmen. Die Ohlthaver & List Group besitzt mit 51 % immer noch die Mehrheit der Gesellschaft.


Heir werden GEWINNE gemacht - Bier - Titus

... ist ja lieb

 
#2
... ist ja lieb von Dir, aber wohl leider für den durschnittlichen Investor uninteressant.
Die Aktien kann man gar nicht kaufen.

Weder in Europa, noch anderswo.   Ich glaube, die Firma ist in der Hand von Heineken/Diageo PLC


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--