Dicke Kaufempfehlung für United Labels

Beiträge: 9
Zugriffe: 4.615 / Heute: 4
Utd. Labels 1,26 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -83,89%
 
Dicke Kaufempfehlung für United Labels Doppelrunde
Doppelrunde:

Dicke Kaufempfehlung für United Labels

 
16.10.05 12:35
#1
Euro am Sonntag empfiehlt United Labels. Vor den Zahlen noch einsteigen. Laut Boder sind die Geschäfte der Auslandstöchter in Italien und Grossbritannien sehr gut angelaufen.

Zur Kapitalerhöhung noch ein paar Worte von mir. Diese ist als sehr, sehr positiv zu werten.
Da Boder ja nicht ständig seine Anteile abgeben kann, ist dieser Weg der vernünftigste. Bereits zweimal hat er ja 20.000 Stück veräussert. 200.000 Stück sind ihm aber dann doch zu viel von seinem Bestand(zumindest bei diesen für ihn niedrigen Kursen).

Also eine Kapitalerhöhung, wodurch die kurzfristigen Verbindlichkeiten sofort gedrückt werden.
Desweiteren ist jemand bereit gute 1,5 Millionen zu investieren. Macht derjenige bestimmt nicht um bei 8 Euro am Markt wieder zu verkaufen. Dieser Investor erwartet mit Sicherheit wesentlich mehr Profit (ist mit Sicherheit über die laufenden Geschäfte auch sehr gut informiert) und wird über die Börse garantiert die ein oder anderen Stücke kurstreibend zukaufen.

Alles in allem eine sehr gute Sache. United Labels wird von Investoren mittlerweile nach und nach umringt.

Dann noch einen schönen Sonntag und eine noch schönere Börsenzeit in den nächsten Wochen

Doppelrunde
Dicke Kaufempfehlung für United Labels Doppelrunde
Doppelrunde:

L&S Kurse ziehen spürbar an!

 
16.10.05 17:06
#2
Kann ja richtig was werden in den nächsten Tagen!

Doppelrunde
Dicke Kaufempfehlung für United Labels Doppelrunde
Doppelrunde:

Hey Freunde, alle schon

 
16.10.05 21:51
#3
ausgestiegen, baff von der Kapitalerhöhung oder einfach noch nicht im Netz gewesen heute bei dem geilen Wetter!

Viel Spass morgen!

Doppelrunde
Dicke Kaufempfehlung für United Labels gifmemore
gifmemore:

Komme gerade rein....

 
16.10.05 23:37
#4
schon... Börse am Sonntag empfiehlt...vielleicht bringts ja was!

Noch bin ich voll drin ... werde auch noch die Zahlen abwarten, wenn alles gut läuft dann erwarte ich nachwievor bis Jahresende die 10E.

Dennoch war die letzte Woche nicht schön---ich hoffe der Markt hat seine jährliche Oktoberkrise nun hinter sich. Zumindest im TecDax gings ja schon ganz schön heftig her...aber es boten sich auch gute Einstiegschancen!

Damit sind wir wieder bei UL - ich sehe das dort ähnlich.

Stimme dir zu - ein Investor will mehr als 5% rausholen - die Frage wird dann nur sein WANN die Kapitalerhöhung zu WELCHEN Kursen erfolgt und on möglichst viele Investoren überzeugt werden konnten!
Dicke Kaufempfehlung für United Labels gifmemore
gifmemore:

Euro am Sonntag

 
16.10.05 23:50
#5
Veröffentliche doch mal eben, was Eurams geschrieben hat oder steht da nur : "Kaufen vor den Zahlen!" ?
Dicke Kaufempfehlung für United Labels gifmemore
gifmemore:

JAPPPPPP

 
17.10.05 09:20
#6
8,10 ... weiter!
Dicke Kaufempfehlung für United Labels Punisher
Punisher:

UL

 
17.10.05 09:29
#7
Solang die Kapitalerhöhung nicht abgeschlossen ist, geht der Kurs
nicht über 8 Euro. Die Instis bestimmen hier den Kurs.
Da kann die Euro am Sonntag schreiben was Sie will.
Dicke Kaufempfehlung für United Labels gifmemore
gifmemore:

Volatil!

 
17.10.05 11:49
#8
Hallo zusammen,

wow...ist UL volatil geworden - alleine heute bei hohen Umsätzen!
Die Kapitalerhöhung hat wirklich viel Bewegung gebracht, alleine dass der Kurs nicht unter  7,40 gegangen ist, ist dabei eher beruhigend.

Mal sehen wie es weitergeht, anscheinend aber eher Richtung 8E als 7E ... das ist gut!

Die möglichen Investoren werden naturgemäß versuchen den Kurs nahe am Ausgabepreis der neuen Anteile zu halten - wer will es ihnen verdenken, dennoch wird es langfristig wohl eher wieder nach oben gehen!

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Dicke Kaufempfehlung für United Labels RockeFäller

Empfehlung + Dividende

 
#9
United Labels Outperformer

17.10.2005
SES Research

Der Analyst von SES Research, Malte Schaumann, stuft die Aktie von United Labels (ISIN DE0005489561 / WKN 548956) unverändert mit "Outperformer" ein.

In der Mitteilung vom 13.10.2005 habe United Labels die Durchführung einer Kapitalerhöhung unter Bezugsrechtauschluss bekannt gegeben. Das Grundkapital werde um 200.000 Aktien erhöht, was einem Anteil von 5% vom bisherigen Umfang entspreche. Der Bezugskurs sei auf 7,40 EUR je Aktie festgelegt worden. Damit würden der Gesellschaft liquide Mittel in Höhe von knapp 1,5 Mio. EUR zufließen.

Die mit der Maßnahme beabsichtigte Erhöhung des Free Float würden die Analysten von SES Research für die weitere Entwicklung der Aktie als wichtig ansehen. Die zufließenden Mittel würden die zum Halbjahr vorhandene Liquidität von gut 4,5 Mio. EUR (31.12.2004: 3,7 Mio. EUR) erhöhen. Vor dem Hintergrund des besonders umsatzstarken 4. Quartals würden in der zweiten Jahreshälfte verstärkt Investitionen in das Working Capital vorgenommen.

Das in der Mitteilung in Aussicht gestellte externe Wachstum dürfte mittelfristig insbesondere auf den britischen Markt gerichtet sein. Hier bestünden Möglichkeiten für die Übernahme von bestehenden Vertriebsstrukturen. Mit der Integration in die Gesellschaft sollten in einem solchen Fall aufgrund der breiten Aufstellung von United Labels Synergien gehoben und der wichtigste europäische Markt noch zügiger erschlossen werden können.

Anzeige

Vor dem Hintergrund der inzwischen bestehenden britischen Aktivitäten hätten die Analysten von SES Research ihre Umsatz- und Ertragserwartungen insbesondere für die kommenden Jahre angehoben. Mögliche Akquisitionen habe man bislang nicht antizipiert. Für den britischen Markt dürfte der Break-Even-Umsatz im Bereich von 2 bis 2,5 Mio. EUR liegen. Mit dem Überschreiten dieser Schwelle würden die Analysten bereits in 2006 rechnen.

Auf Basis des Nettoergebnisses und des EPS würden sich deutlichere Änderungen ergeben, da sich zum Einen die Kapitalerhöhung entsprechend auswirke und man zum Anderen mit einer reduzierten Steuerquote (31% statt vorher 37%) rechne. Letzteres würden die Analysten von SES Research infolge einer verbesserten Nutzung der bestehenden Verlustvorträge erwarten. Auf Basis eines DCF-Modells würden sie den fairen Wert je Aktie von 9 EUR auf 11 EUR erhöhen. Dieser sei unterlegt mit einem Buchwert von rund 7,4 EUR je Aktie.

Das DCF-Modell biete weitere Reserven. So kalkuliere man trotz des enormen Marktpotenzials derzeit mit mittelfristig relativ geringen Wachstumsraten im mittleren einstelligen Prozent-Bereich. Zudem hätten die Analysten von SES Research eine langfristige EBIT-Marge von lediglich 11,5% angesetzt, die noch deutlich unter der vom Unternehmen angestrebten Marge von gut 13% (EBITDA 15%) liege.

Weiterhin halte man die Aufnahme von Dividendenzahlungen für wahrscheinlich. Für das laufende Geschäftsjahr würden die Analysten vorerst eine Ausschüttung in Höhe von 0,2 EUR je Aktie erwarten. Für die kommenden Jahre würden sie im Zuge der zunehmenden Ergebnisstärke mit ansteigenden Dividendenzahlungen rechnen, so dass der Titel mittelfristig eine attraktive Dividendenperspektive biete. Auch an dieser Stelle sehe man noch Möglichkeiten für eine deutlich höhere Ausschüttungsrate.

Die Analysten von SES Research bekräftigen ihr "Outperformer"-Rating für die Aktie von United Labels.
Anzeige: Smartbroker
United Labels-Aktie jetzt dauerhaft für 0€ handeln! + Aktienhandel für 0€

+ Derivatehandel für 0€
+ Kostenlose Sparpläne
+ Keine Depotgebühren

Jetzt KOSTENLOS handeln auf
www.smartbroker.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem United Labels Forum

  

--button_text--