DGAP-Ad hoc: Helkon Media AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 252 / Heute: 1
HELKON MEDIA . kein aktueller Kurs verfügbar
 
DGAP-Ad hoc: Helkon Media AG Pichel

DGAP-Ad hoc: Helkon Media AG

 
#1
Helkon Media AG stellt Insolvenzantrag

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
Helkon Media AG stellt Insolvenzantrag

München, 02. August 2002. Der Vorstand der Helkon Media AG hat nach eingehender
Prüfung der Geschäfts- und Finanzlage heute, Freitag 02.08.2002, den
Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit beim Insolvenzgericht München
gestellt. Im Rahmen eines umfassenden Sanierungskonzeptes wurden in den
vergangenen Monaten intensive Verhandlungen mit potenziellen Partnern und
Investoren geführt. Der zusätzliche Finanzbedarf für den erfolgreichen
Abschluss der Restrukturierung konnte jedoch nicht sichergestellt werden.
"Wir haben die Sanierung der Helkon Media AG zwar entscheidend vorangetrieben,
wir bewegen uns aber im Filmlizenzhandel nach dem Zusammenbruch anderer großer
Medienunternehmen in einem stark veränderten Marktumfeld. Ohne eine breitere
Finanzbasis können wir den erfolgreich begonnenen Prozess der Restrukturierung
in der aktuellen wirtschaftlichen Situation nicht abschließen", erläutert Mark
Ramakers Finanzvorstand der Helkon Media AG. Die Gesellschaft erwartet nun die
Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters. Ziel ist es, eine Lösung zum
Erhalt von Arbeitsplätzen und Kundenbeziehungen zu finden.

Für Rückfragen:
Helkon Media AG
Anke Lüdemann
Manager Investor Relations
Tel.: 089/ 99805-842
e-mail: anke.luedemann@helkon.de



Gruß DGAP-Ad hoc: Helkon Media AG 739427


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem HELKON MEDIA AG O.N. Forum

  

--button_text--