DGAP-Ad hoc: d+s online AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 1.003 / Heute: 1
D+S Europe kein aktueller Kurs verfügbar
 
DGAP-Ad hoc: d+s online AG daxbunny

DGAP-Ad hoc: d+s online AG

 
#1
DGAP-Ad hoc: d+s online AG  deutsch
d+s online AG: Unerwartet schwaches Halbjahr/Positiver Cashflow in Q IV

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------
d+s online AG: Unerwartet schwaches Halbjahr/ Positiver Cashflow in Q IV
Hamburg, 14.08.2002. Die d+s online AG (ISIN: DE0005336804) verzeichnet ein
unerwartet schwaches erstes Halbjahr 2002. Die Gesellschaft hat in den ersten
sechs Monaten des Jahres ihren Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um
nur 10 Prozent auf EUR 19,1 Mio. (Vorjahr: EUR 17,4 Mio.) gesteigert und damit
die Planungen nicht erfüllt. Der Verlust im ersten Halbjahr lag mit einem EBIT
auf Konzernebene in Höhe von EUR -7,3 Mio. nur geringfügig besser als im
unbefriedigenden Vorjahreszeitraum (EUR -7,6 Mio.). Auf Quartalsbasis wurde im
zweiten Quartal 2002 ein Umsatzrückgang gegenüber dem ersten Quartal um 15
Prozent auf EUR 8,8 Mio. verzeichnet. Das EBIT des zweiten Quartals betrug
EUR -4,7 Mio. nach EUR -2,6 Mio. im ersten Quartal. Aufgrund des vor allem
konjunkturell bedingt schlechten Geschäftsverlaufes verschärft die Gesellschaft
ihr straffes Restrukturierungsprogramm erheblich, so dass im vierten Quartal
bereits ein positiver Cashflow erreicht wird. Die Restrukturierungskosten werden
das Ergebnis kurzfristig mit EUR 1,0 Mio. belasten. Durch die Übernahme der
profitabel arbeitenden conTakt GmbH & Co. KG (Umsatz 2001: EUR 15,9 Mio.)
erreicht die d+s online AG für das zweite Halbjahr nicht nur die geplante

Geschäftsstärke, sondern kann darüber hinaus damit auch den schwachen
Geschäftsverlauf des ersten Halbjahres kompensieren. Vor allem stärkt die d+s
online AG mit der strategischen Partnerschaft langfristig ihre Marktposition und
verbreitert ihr Leistungsspektrum erheblich. Durch die Einbeziehung des von
conTakt erwirtschafteten Umsatzes ab dem 01.07.2002 wird das ursprünglich
geplante Umsatzvolumen des zweiten Halbjahres erreicht. Bereits im vierten
Quartal wird die Gesellschaft daher bei einem Umsatz in Höhe von EUR 13 Mio.
Cashflow-positiv sein. Nach der Übernahme von conTakt hat die d+s online AG eine
revidierte Gesamtplanung für das Jahr 2002 erarbeitet. Das Unternehmen geht von
einem Konzernumsatz in Höhe von EUR 43 Mio. und einem EBIT auf Konzernebene von
EUR -12 Mio. aus. Die finanziellen Eckdaten für das Jahr 2003 wird die
Gesellschaft nach Abschluss ihrer Restrukturierungsmaßnahmen bekannt geben. Den
vollständigen Quartalsbericht veröffentlicht die d+s online AG am 15.08.2002.

Kontakt: d+s online AG, Investor Relations, Dr. Jörg Schillinger, Tel. 040/
4114-3900

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 14.08.2002
--------------------------------------------------
WKN: 533 680; ISIN: DE0005336804; Index:
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt/M. und im Freiverkehr in Berlin, Bremen,
Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

141831 Aug 02



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem D+S Europe Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  3 Das größte Zockerpapier am Markt ! Jorgos king charles 13.11.08 18:35
4 355 d+s online = Outperformer Merkur siggileder 24.07.08 11:41
  34 D + S: Der nächste Kracher ! Fundamental Bruckner 16.04.08 00:12
  9 D+S im e-Commerce eurohh12 Kannibale 10.07.07 22:56
4 54 D + S Europe - ziemlich unterschätzter Wert aktienspezialist aktienspezialist 27.03.07 10:13

--button_text--