!! DAX: Kursziel 2500 Punkte !!

Beiträge: 5
Zugriffe: 382 / Heute: 1
DAX 12.719,5 -0,90% Perf. seit Threadbeginn:   +307,03%
 
!! DAX: Kursziel 2500 Punkte !! Merkur
Merkur:

!! DAX: Kursziel 2500 Punkte !!

 
18.09.02 08:56
#1
18.09.2002, 08:45 Uhr
DAX, Attacke der Bären
Optionsbrief

Nachdem die Börsen gestern im frühen Handel allzu bereitwillig an eine auch mit den USA machbare Entspannung im Irak-Konflikt hatten glauben wollen, setzte sich im Verlauf wieder Ernüchterung durch, so berichtet der Optionsbrief in seiner Morgenausgabe.

Den nachhaltigen Weg ins Minus hätten die Märkte aber erst nach den neuen, schlechten Konjunkturdaten aus den vereinigten Staaten gefunden, die
die Gefahr einer „double dip-Rezession erneut in den Vordergrund gerückt hätten. Und. Die „Warning Season“ hat nach Meinung des Optionsbriefs gerade erst begonnen.

Mit einem neuen Baissetief habe der Deutsche Aktienindex jetzt seine letzten dramatischen und nach einem möglichen „Doppeltief“ ausschauenden Tiefs aus Juni und Juli nach unten herausgenommen. Das bedeute, wenn jetzt nicht sofort ein nachhaltiger Wiederanstieg über 3.300 gelinge, sei mit einer massiven neuen Attacke der Bären zu rechnen, was ein propagiertes Baissetief des DAX von rund 2.500 Punkten wieder in den Vordergrund rücken würde, so der Optionsbrief weiter.

Mit dem Abwärtsschub der letzten beiden Handelstage seine nun auch die noch ausgangs vergangener Woche so optimistisch stimmenden Tagesindikatoren am Aufwärtsbreak ihrer Entscheidungslinien gescheitert. Damit wachse nun unverkennbar die Gefahr, dass die gesamte „Sommerrally“ diesen Jahres nichts anderes gewesen wäre als eine typische Pullbackbewegung innerhalb der übergeordneten großen Baissetrends.

www.derivatecheck.de
!! DAX: Kursziel 2500 Punkte !! Merkur
Merkur:

Und noch eine Analyse....m.T.

 
18.09.02 09:06
#2
18.09.2002, 08:49 Uhr
DAX-Future, das fallende Messer
NYBT AG

Das Angebot des Irak UN-Inspekteure ohne Bedingungen ins Land zu lassen verhalf den internationalen Aktienmärkten im gestrigen Handel gerade einmal zu einer positiven Eröffnung, so berichtet Marc Wilhelms, Analyst der New York Broker Börsentermin AG.

Der Tagesverlauf hätte dann eine kontinuierliche Tieferbewertung gesehen, die sich am Nachmittag nach schwachen US-Daten zur Industrieproduktion deutlich beschleunigt habe. Der DAX-Future (FDAX) hätte dabei sein bisheriges Jahrestief erreicht, hätte es aber noch nicht durchbrechen können. Allein dies sollte nach Meinung des Experten jetzt nur noch eine Frage von Stunden eventuell sogar nur Minuten in der heutigen Handelseröffnung sein.

Speziell die Gewinnwarnung von JP Morgan mit deren Bezug auf mögliche Kreditausfälle, dürfe heute schwer auf den internationalen Märkten lasten (Schlagwörter wie credit crunch dürften gespielt werden). Hinzu komme die offensichtliche technische Schwäche, die durch nichts mehr gezeigt worden wäre, als die gestrige Unfähigkeit nachhaltig auf eine positive Nachricht (wie sie das Irakangebot zweifelsfrei gewesen wäre) zu reagieren.

Die Frage sei jetzt lediglich, wie weit der Index nach dem Erreichen eines neuen Jahrestiefs falle. Wie schon in den letzten Analysen des Analysten der NYBT AG erwähnt, erscheine ein wash-out auf 3.000 und eventuell 2.800 Punkte immer möglich zu sein.

Man solle die ganz unmittelbare Abwärtsdynamik definierenden Widerstände bei 3.320 und 3.369 - 80 Punkten beachten. Nur wenn diese fielen könne man über temporäre Tiefs nachdenken. Solange bestünde die sehr hohe Gefahr eines panikartigen Ausverkaufs und man solle keinesfalls "ins fallende Messer greifen", zumal der Verfalltermin am Freitag bei neuen Tiefs als panikverstärkendes Moment hinzukommen könne.

!! DAX: Kursziel 2500 Punkte !! Merkur
Merkur:

Rezession in Deutschland ? m.T.

 
18.09.02 15:06
#3
18.09. 14:50  
Rezession in Deutschland ?
--------------------------------------------------
(©BörseGo - www.boerse-go.de)

Nach Einschätzung der Societe Generale könnte die deutsche Wirtschaft in eine Rezession geraten. Die französische Großbank erwartet bis zum Jahr 2010 eine Wachstumsrate von lediglich 1,5 Prozent p.a., dies ergibt eine heute veröffentlichte Studie.

Die deutsche Wirtschaft sei derzeit am Boden, so die Chefvolkswirtin von Societe Generale. Der Rückgang der Inlandsnachfrage sei dramatisch, hieß es. Die hohe Arbeitslosigkeit und die niedrige Geburtenrate bereiten zusätzliche Probleme, so die Studie. Für das laufende Jahr erwarten die Experten ein BIP-Wachstum von 0,2 Prozent. Im kommenden Jahr soll das Bruttoinlandsprodukt dann um 1,2 Prozent zulegen.

!! DAX: Kursziel 2500 Punkte !! auf geht´s
auf geht´s:

Societe Generale zum 4. !!!!!!!!!!!! o.T.

 
18.09.02 15:07
#4
!! DAX: Kursziel 2500 Punkte !! Merkur

Dunkle Wolken über Europa! m.T.

 
#5
Europa: Dunkle Wolken noch für Jahre?
--------------------------------------------------
Meldung des Fonds-Reporter.de vom 12.09.:

Die Experten vom Investmenthaus Morgan Stanley sehen magere Zeiten auf die Anleger zukommen. In den kommenden Jahre werde es keine Bullen am europäischen Markt geben, so Richard Davison von Morgan Stanley. Kurzfristig könne es zwar zu einer Erholung kommen, langfristig werden die Kurse jedoch nur um 5 Prozent jährlich steigen, so der Fondsmanager. Zahlreiche Insolvenzen, Bilanzskandale und das schwache Wirtschaftsumfeld haben zum schlimmsten Bärenmarkt in Europa seit 60 Jahren geführt.

Gemessen an den Wirtschaftszahlen seien die Bewertungen in Europa auf dem Niveau des langfristigen Durchschnitts. Dennoch raten die Experten von Morgan Stanley von europäischen Aktien ab.




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem DAX Index Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
51 17.576 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY lo-sh Bhwe 22:05
97 10.947 Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst gekko823 Telemann 22:04
319 292.725 COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € semico DrEhrlichInvestor 21:38
27 1.818 Banken & Finanzen in unserer Weltzone lars_3 youmake222 21:33
  138 Wo ich denke, wo es hingeht ... Mica Ballhorn Mica Ballhorn 19:09

--button_text--